Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Gasumbau Focus 2L

Diskutiere Gasumbau Focus 2L im Alternative Antriebe Forum im Bereich Ford Forum; Hallo zusammen, ich wunder mich warum ich über die Suche nichts zu dem Thema finde... aber nun gut, dann stell ich meine Frage einfach mal:...

  1. #1 TheNameless, 09.11.2009
    TheNameless

    TheNameless Neuling

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich wunder mich warum ich über die Suche nichts zu dem Thema finde... aber nun gut, dann stell ich meine Frage einfach mal:

    Ford Focus 2
    2L Maschine
    145PS


    Ich habe gehört, dass es bei diesem Model nicht zu empfehlen ist auf Gasanlage umzurüsten - hat hier jemand genauere Infos?

    Vielen Dank im Voraus!

    Grüße
    Lars
     
  2. #2 Focus06, 09.11.2009
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Es ist generell nicht günstig Benzinmotoren auf Gas umzubauen!
    Das Gas erreicht bei der Verbrennung höhere Temperaturen als der normale Treibstoff. Dadurch verglühen deine Ventile wie Wunderkerzen...
    Wer sich für einen CNG-/LPG-Umbau interessiert, der sollte von anfang an zu einem FlexiFuel-Modell greifen, weil die gehärtete Ventile haben, die der höheren Belastung stand halten. Man kann auch die Ventile daus dem FlexiFuel einbauen lassen. Das geht natürlich nur, wenn man den 1.8 Benzinmotor hat.
    Was der Zubehörhandel noch zu bieten hat, kann ich leider auch nicht sagen.
    Es gibt allerdings auch neue Gasanlagen, die nicht mehr auf der alten Verdampfertechnik aufbauen, sondern ein Einspritzsystem verwenden. Damit soll es weniger Probleme geben. Wenn du also wirklich vor hast auf Gas umzubauen, dann würde ich mich an deiner Stelle nochmal in dieser Richtung umhören.
     
  3. #3 TheNameless, 12.11.2009
    TheNameless

    TheNameless Neuling

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    @focus06
    danke für deine schnelle antwort!


    gibt es sonst noch mehr meinungen oder erfahrungen hier? =)
     
  4. #4 Dignitas, 12.11.2009
    Dignitas

    Dignitas Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus RS MK II 2.5L '10
    Hi,
    habe besagten Focus auf Gas umrüsten lassen. Hab jetzt 60t Km auf Gas ohne Probleme gefahren, doch muste vor Kurzem das Ventilspiel eingestellt werden (550 € Kosten) und das wird sich bei den nächsten 60t Km auf Gas wiederholen. Meiner hat momentan 150.000 KM drauf und ist sonst noch gut in Schuss :top1:
    Vderbaut ist eine Landirenzo Omegas-Anlage (mit Verdampfer). Der Umbau inkl. TüV hat mich damals 1850€ gekostet. Zu der Zeit wusste ich noch nichts von den Gasanlagen die flüssig einspritzen. Wenn ich nochmal auf Gas umrüsten würde, dann nur mit einer LPG-Anlage ohne Verdampfer. Kenne da nur "ICOM" und "VIALLE LPI", würde aber eher zu letzterer tendieren :top1:
    Fahre einen Turnier, Verbrauch auf Benzin 8-9 L und auf Gas 9,5-11 L je nach Fahrweise...
    Hoffe ich konnte dir nen bisschen weiterhelfen ;)


    Gruß
     
  5. #5 TheNameless, 12.11.2009
    TheNameless

    TheNameless Neuling

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi Dignitas,

    jap, du hast mir sehr geholfen, danke! das klingt ja dann doch nicht so hoffnungslos wie ich befürchtet habe! =)
    werde mich noch ein wenig weiter schlau machen und auch mal bei gasumbauern anfragen, die SOLLTEN sowas ja auch beurteilen können!

    Grüße
     
  6. #6 Focus06, 12.11.2009
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Es kommt bei den Anlagen auch sehr darauf an, wie sie gefahren werden.
    Ich kenne Werkstätten, die sich nach dem Einbau einer Gasanlage schriftlich vom Kunden versichern lassen, dass sie nicht für Schäden haftbar gemacht werden können, wenn der Kunde den Motor über 4000 U/min fährt.
    Das es auch positive Beispiele gibt ist klar, aber aus meinem Umfeld kenn ich leider nur Negativbeispiele (wobei da kein Ford dabei ist)...
     
  7. #7 Gsxr 1100, 13.11.2009
    Gsxr 1100

    Gsxr 1100 Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2 Tdci jetzt Mondeo MK3 Tdci BJ 2005
    Hallo
    Also Gasumbau ist normalerweise gar kein Problem und läuft auch sehr gut,ABER!!
    Das Problem sind die Zylinderköpfe nicht nur bei Ford die anderen haben das auch,durch die erhöhte Verbrennungs temperatur werden die Ventilsitze zerstört die Ventile werden in den Kopf geschlagen damit wird auch das Ventilspiel weniger.Kann man einstellen mit neuen Stößeln etc.ist aber sehr aufwendig und auch teuer.
    Wenn würde Ich den Kopf sofort Gasfest machen lassen(gepanzerte Sitze)oder bei einem Neuwagen sofort den Gaskopf bestellen.Der Ford händler kann diesen bestellen Ich weiß nicht ob er mittlerweile in der Preisliste aufgeführt ist.
    Also Gas ja aber nur mit dem richtigen Kopf,Ich habs ohne versucht und mußte dazulernen.
    Gruß
     
  8. #8 DeguPapa, 13.11.2009
    DeguPapa

    DeguPapa Neuling

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus, BJ2010, 2.0L LPG
    Wenn man einen Neuwagen mit gasfestem Kopf bestellt, muss man auch die LPG Umrüstung ab Werk mit machen lassen. Einzeln kann man diesen wohl nicht bestellen.
     
  9. #9 Gsxr 1100, 13.11.2009
    Gsxr 1100

    Gsxr 1100 Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2 Tdci jetzt Mondeo MK3 Tdci BJ 2005
    Hallo Ja meine Infos waren auch von 2006 da Ford jetzt mittlerweile auch Gasanlagen verkauft kann das so sein damals gings auch nur beim 2l mit dem Kopf.
    Gruß
     
  10. #10 DeguPapa, 13.11.2009
    DeguPapa

    DeguPapa Neuling

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus, BJ2010, 2.0L LPG
    Bei dem 2L ist es auch geblieben. Einen anderen kann man ab Werk nicht für LPG bestellen. Angeblich kann man den 1.8L auch auf LPG umrüsten, da dieser wohl auch gehärtete Ventile / Ventilsitze hat.

    Ich persönlich finde es gut, dass man bei Ford inzwischen auch Autos mit LPG Antrieb bestellen kann. OK. Besser wäre es, wenn sie mehr als einen Motor pro Modell anbieten würden. Aber es ist ja schon einmal ein Anfang. So hat man wenigstens alles aus einem Haus und bei Problemen wird man nicht hin und her geschoben. Zu hoffen ist immer nur, dass sich die Werkstatt auch mit der Wartung von LPG Anlagen auskennt. Darüber Infos zu erhalten ist nicht immer einfach wenn man sich ein neues Auto kauft.

    Gruß
     
  11. #11 Focus06, 13.11.2009
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS

    Meine Rede :top1:
    Wie teuer war das Einstellen des Ventilspiels bei dir? Beim Opel Zafira B eines Bekannten von mit kam der Komplette Austausch der Ventile mit Einstellen und allem Drum und Dran etwa 500 Euro. Der hat vom Händler dann gleich die gehärteten Ventile bekommen. Seit dem läuft die Kiste. Muss aber alle 10tkm zum Kontrollieren kommen.
    Beim Chevrollet Matiz eines anderen Bekannten wird seit etwa einem Jahr (seit dem Kauf) dran geschraubt. Nach der nunmehr 8. (!) Reparatur in diesem Zeitraum hat er die Karre verkauft und ist zu einem VW Polo ohne Umrüstung gewechselt...
     
  12. #12 Gsxr 1100, 15.11.2009
    Gsxr 1100

    Gsxr 1100 Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2 Tdci jetzt Mondeo MK3 Tdci BJ 2005
    Hallo Focus 06
    Na teuer wurde es weil Ich einmal neue Stößel brauchte (Auslaß)kam einiges zusammen ist aber auch schon 3 Jahre her knapp 400€ und etwas später war der Kopf dann ganz hin.
    Nochmal laufen tat der Focus sehr gut und auch günstig,darum fand Ich es auch so ärgerlich das der Kopf nicht gehalten hat.
    Gruß
     
  13. #13 OHCTUNER, 15.11.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    42
    Das mit den neuen Stößel versteh ich nicht , normal müßen nur die Einstellplättchen (Shimps) ausgetauscht werden wegen dem Ventilspiel bei mech. Stößel !
     
  14. #14 Fröschi, 15.11.2009
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Hallo

    Ich fahre einen '07er Fiesta (1,4L 80PS) seit ca. 70tkm auf Gas und habe keine Probleme.
    Ich habe mich für die JTG ICOM entschieden, ein Gaseinspritzer, wegen der kühleren Einspritzung und Tune-up als Ventilschutz..

    Mein Umrüster (ein freundlicher Ford-Händler) hat schon so an die 80-90 Fiesta/Focus so umgerüstet und hatte bislang noch mit KEINEM Motor Probleme.
    Und die haben teilweise schon deutlich mehr als 100tkm auf Gas gelaufen.
    Im benachbarten Ausland laufen hunderttausende Gas-Fords und die haben allesamt keine Probleme, nur in Deutschland ist jeder Ford im Gasbetrieb ein toter Ford...


    Daß beim Ford automatisch der Zylinderkopf abraucht, gehört in's Reich der Sagen und Halbwahrheiten eines Stammtisches.
    Wahr ist indessen, daß er nicht gasfest ist, weil er keine gehärteteten Ventilsitze hat, was unter Umständen Kopfschäden verursachen KANN!!

    Denn Gas verbrennt langsamer als Benzin und bei hohen Drehzahlen ist der "Brand" noch nicht abgeschlossen, wenn das Auslaßventil bereits öffnet. Folglich wird das Auslaßventil thermisch sehr hoch belastet, es kann seine Hitze aber nur schlecht an den Ventilsitz abgeben und es arbeitet sich in diesen mit der Zeit ein.
    Dann kommt irgendwann mal der Punkt, wo das Ventilspiel weg ist (in meinen Augen weitere Schwäche: KEINE Hydrostößel) und das Auslaßventil kann seine Hitze nun überhaupt nicht mehr ableiten und dann verbrennt es - wir haben einen Zylinderkopfschaden, weil Ventil und sein Sitz kaputt sind....

    Was heißt das nun?
    Ganz einfach: Meide hohe Drehzahlen - laß ihn nach Möglichkeiten so gut wie nie länger über 4500 U/Min drehen. Es ist ok, ihn mal hoch zu ziehen um mal eben "den da vorne" zu überholen, aber Vollgasorgien auf der Autobahn ist nicht.

    Oder anders: Wenn dir deine Auslaßventile lieb sind, zügele deinen Gasfuß *gg*



    Gruß Torsten
     
  15. #15 Gsxr 1100, 15.11.2009
    Gsxr 1100

    Gsxr 1100 Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2 Tdci jetzt Mondeo MK3 Tdci BJ 2005
    Ja stimmt wenn aber das Spiel zu klein für die Plätchen ist weil die Sitze schon zu weit im Kopf sind hilft nur abschleifen oder neue Stößel da es kürzere gab habe Ich diese genommen.
    Gruß
     
  16. #16 Focus06, 15.11.2009
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Und genau das ist der Punkt! Viele Händler weißen ihre Kunden nicht darauf hin! Das ist das Selbe, wie beim Diesel - wer lange Freude am Turbolader haben will, der lässt den Motor noch kurz nachlaufen und schaltet ihn nicht sofort aus. Darauf wird auch viel zu selten hingewiesen :nene2:
    Wenn der Schaden dann erst mal da ist, dann ist natürlich das Auto schuld. Das es an der eigenen Unwissenheit liegt kommt nur den wenigsten...

    Das war dann auch für mich der Kaufgrund FÜR den Diesel und GEGEN Gas. Durch das Gas verliert der Motor eh schon an Leistung (je nach Qualität der Anlage mehr oder weniger) und dann kommt dazu, dass die Benziner ihre Leistung erst in hohen Drehzahlen entfalten. Wer Gas einbaut, der sollte sich dessen bewusst sein.

    Lange Rede kurzer Sinn: Eine bessere Aufklärung seitens der Händler könnte den schlechten Ruf der Gasanlagen wesentlich verbessern. Aber warscheinlich gilt auch hier der Grundsatz: "Was lange hält bringt uns kein Geld"...
     
  17. Nadir

    Nadir Neuling

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    HAllo ,

    ich habe auch einen FocusII 2.0 Benziner und möchte auf GAs umstellen.
    Habe gehört das wenn man den Motor nicht hochdreht,also so bei 3000U/min fährt und nur in der Stadt fährt das man da keine probleme bekommt mit dem Verbrennen der Ventile.
    Ist das wirklich war? Kann ich ohne bedenken umrüsten lassen wenn ich mit dem Wagen anständig fahre.
    Wäre für Ratschläge dankbar.
     
  18. #18 fofi103, 07.02.2010
    fofi103

    fofi103 Guest

    servus Lars....:)
     
  19. #19 Gas-Geber, 31.05.2010
    Gas-Geber

    Gas-Geber FFH-Nerver

    Dabei seit:
    16.03.2010
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2, 11/2006, 1,8l 125 PS LPG
    Moin auch!
    Sehe ich auch so!
    Mein Focus wurde 2008 von einem FFH mit einer Prins-Anlage (mit Flash-Lube) ausgerüstet und läuft, bis auf ein paar Fein-Einstellungen zu Anfang, einwandfrei:top1:. Mein FFH hat mir von Anfang an geraten, nicht über 4000 U/min zu drehen, und die Anlage so eingestellt, das er ab 4500 U/min auf Benzinbetrieb umschaltet.
    Jetzt läuft der Wagen seit 34000 km wie eine Nähmaschine:lol:.
    Aber: Woran erkennnt man eigentlich ob man den Flexfuel-Motor hat?
     
  20. #20 Gas-Geber, 02.06.2010
    Gas-Geber

    Gas-Geber FFH-Nerver

    Dabei seit:
    16.03.2010
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2, 11/2006, 1,8l 125 PS LPG
    Der Ventilverschleiß interessiert mich jetzt eigentlich weniger. Ich lass doch nicht deswegen den Motor auseinander bauen:nene2:! Und das Ventilspiel wird jetzt eh bei der 60000er Inspektion mit geprüft und ggf. eingestellt!
    Stehen die Kennbuchstaben direkt am Motor, oder wo finde ich sie?
    Gruß
    Andreas
     
Thema:

Gasumbau Focus 2L

Die Seite wird geladen...

Gasumbau Focus 2L - Ähnliche Themen

  1. Biete Neuwertig Alufelgen Kompletträder 16" Focus MK3

    Neuwertig Alufelgen Kompletträder 16" Focus MK3: Für Focus MK3 Schrägheck und Turnier absolut neuwertige 6,5x16 ET45 LK5x108 Alufelgen Platin P64 polarsilber Alufelge PLATIN P 65 silber |...
  2. Suche Ford Focus Turnier Mk3 Bj.2013

    Ford Focus Turnier Mk3 Bj.2013: Hallo, Da ich meinen Pannenset gegen ein Ersatzrad tauschen möchte, suche ich für den oben genannten Focus einen Wagenheber. Hat jemand einen und...
  3. Focus Bj 2007 div. Probleme

    Focus Bj 2007 div. Probleme: Guten Morgen, Wir haben seit 2 Wochen ein Focus mk2 1.6 Turnier Titanium. Vorweg noch das Auto wurde bei einem Händler gekauft und alle Mängel...
  4. Suche Ford Focus Turnier Mk3 Bj.2013

    Ford Focus Turnier Mk3 Bj.2013: Hallo, Da ich meinen Pannenset gegen ein Ersatzrad tauschen möchte, suche ich für den oben genannten Focus einen Wagenheber. Hat jemand einen und...
  5. Biete Dachträger Orignal Ford für Focus MK3 Turnier ab 2011 mit Dachreling

    Dachträger Orignal Ford für Focus MK3 Turnier ab 2011 mit Dachreling: Habe ein Dachträgersystem von Ford übrig für den Focus MK3 Turnier mit Dachreling. Siend die beiden Dachträger aus dem Original-Ford Zubehör...