Gasumbau Focus II

Diskutiere Gasumbau Focus II im Alternative Antriebe Forum im Bereich Ford Forum; Hallo Leute! Hat eigentlich schon wer seinen Focus II auf Autogas umrüsten lassen und kann mal ein paar Erfahrungen hier niederschreiben? Hab im...

  1. #1 fofo_funX, 19.11.2007
    fofo_funX

    fofo_funX Guest

    Hallo Leute!

    Hat eigentlich schon wer seinen Focus II auf Autogas umrüsten lassen und
    kann mal ein paar Erfahrungen hier niederschreiben?

    Hab im Forum schon einiges über den Gasumbau und Ventilproblemen gelesen
    bei den Ford Motoren. --> Klingt schon sehr risikoreich.

    Hat sich da vielleicht was bei den neueren Motorgenerationen getan?

    Danke schonmal für euere Erfahrungen und Berichte!!!



    Gruß FoFo_funX
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Focus_ST, 20.11.2007
    Focus_ST

    Focus_ST Ex - ST Mädel

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST 2006
    Also meiner läuft... und läuft... und läuft ;o)
     
  4. #3 Gsxr 1100, 20.11.2007
    Gsxr 1100

    Gsxr 1100 Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2 Tdci jetzt Mondeo MK3 Tdci BJ 2005
    Hallo wenn Du es bei einem Neuwagen machen willst würde ich diesen sofort mit einem Gaskopf bestellen.Der kostet nicht die Welt Ich glaube knapp 200€.Bei einem "Normalen" würde Ich es nichtmehr machen.Gasanlage ist echt super ,schade nur das bei Einigen Herstellern die Köpfe nicht halten,ist nicht nur bei Ford.
    Gruß
     
  5. #4 Mr.Miller, 20.11.2007
    Mr.Miller

    Mr.Miller Guest

    Gaskopf nicht nur für 2.0l Motor mit Erdgas

    Hi,

    ich dachte der 2,0l Motor mit Gaskopf wäre extra für den Erdgasbetrieb gedacht. Kann man den 2.0l Motor auch mit Gaskopf betellen und dann auf Autogas umrüsten lassen?
     
  6. #5 Gsxr 1100, 20.11.2007
    Gsxr 1100

    Gsxr 1100 Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2 Tdci jetzt Mondeo MK3 Tdci BJ 2005
    Als Ich diesen Mai wegen einem Neuen unterwegs war ,konnte man den 2Liter mit einem Gaskopf bestellen.Das wird wohl der Erdgaskopf sein ,aber dann ist es wohl wieder eine fragwürdige Sache wie es mit der Garantie ist,offiziell heißt es aus Köln keine Freigabe für LPG.Ich denke wenn man aber einen Ford Händler findet der auch umrüstet müsste das zu regeln sein.Mir war es zu heiß darum fahre Ich nun Diesel auch wenn der Diesel leider so teuer geworden ist.
    Gruß
     
  7. #6 xr2i120, 20.11.2007
    xr2i120

    xr2i120 Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Umrüsten deines Motors ist kein Thema mit der Flüssigeinspritzenden ICOM und Tunap bzw. Flashlube!
    Kannst ja ma auf unserer Seite vorbei schaun: www.icom-jtg.de
     
  8. #7 MrWombel, 21.11.2007
    MrWombel

    MrWombel Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn ich Dir zustimme, das hättest Du jetzt besser nicht geschrieben.

    Das artet wieder in eine Grundsatzdiskussion über den Sinn und Unsinn von FlashLube aus...ich sehe es schon kommen...
     
  9. #8 teddy.774, 21.11.2007
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Ich habe vorhin noch mit meiner Ford Werkstatt telefoniert.

    Die haben selber auch schon ein paar Autos auf Gas umgebaut. Und das ohne Kopfmodifikation.

    Als System kommt auch ein flüssig einspritzendes wie das Icom zum Einsatz.
    Dabei sollen die Brennraumtemperaturen nicht mehr in den kritischen Bereich für die Ventile kommen.
    Ich werde mir nächste Woche mal einen Vorführwagen von Denen anschauen.
     
  10. promas

    promas Guest

    Hallo,
    ich habe meinen Ford auf Gas umbauen lassen, bin inzwischen ca. 40.000 km auf LPG (Gas) gefahren. Jedoch nach dem Umbau auf Gas, habe ich nur Probleme, die ich vorherr nicht hatte. Der Motor stottert, hat Zündaussetzer. Geht beim Abbremsen aus oder auch beim Einschlagen des Lenkrades. In den 6 Monaten habe ich die Werkstatt so oft aufgesucht, wie in den letzten 10 Jahren. Es wurde schon verdammt viel gewechselt, Lamdasonden, Zünspule usw., mittlerweile weiß auch keine der Werkstätte ein Rat und jeder schiebt es auf den anderen. Die Fordwerkstatt ist der Meinung das es von der Gasanlage kommt, der Gasumbauer ist der Meinung das die Probleme nicht von der Gasanlage kommen. Ja und nun stehe ich ganz alleine da. Die Probleme sind da und diese haben mich schon ein Vermögen gekostet. Also bis dato kann ich nicht behaupten, das der Umbau sich gelohnt hat, geschweige davon wenn da noch irgend welche Folgeschäden kommen, wie Ventielsitze usw.
    Gruß
    promas
     
  11. #10 Gsxr 1100, 25.11.2007
    Gsxr 1100

    Gsxr 1100 Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2 Tdci jetzt Mondeo MK3 Tdci BJ 2005
    Hallo Promas
    Wenn deine Gasanlage eine Tartarini ist könnte Ich Dir unter Umständen einen sehr fähigen Umrüster empfehlen der sich zumindest die Programmierung mal ansehen könnte,wie gesagt es müsste aber Tartarini sein.
    Gruß
     
  12. promas

    promas Guest

    Hallo,
    danke habe aber eine KME und bei uns im Umkreis ist mir kein weiterer bekannt.
    Also wenn ich eine weitere Anlage einbauen lassen sollte, dann eine Prins. Da hat man eigentlich keine Probleme, da Prins in Deutschland Marktführer ist.
     
  13. #12 xr2i120, 25.11.2007
    xr2i120

    xr2i120 Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde an deiner stelle zum umrüster, der soll die anlage raus bauen, und dann lass dir ne ICOM einbauen!!! Prins läuft auch KLasse jedoch ist die ICOM "schonender" zum "Ford" Motor!
     
  14. #13 Designer, 28.11.2007
    Designer

    Designer Neuling

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max 140PS Diesel 6-Gang
    Hallo,

    zu dem Thema icom: Ein empfohlener Umrüster in meiner Nähe (verbaut ausschließlich icom) hat mir vom Einbau derselbigen abgeraten. Grund in seinen Unterlagen ist sowohl der Focus II mit der 1.8l als auch der Focus II mit der 1.6l TI VCT als kritisch eingestuft, da beide über weiche Ventile verfügen (nicht gasfest) und das selbst der Einsatz von Flash-Lube ein Restrisiko nicht ausschliessen könnte. Ich habe letzte Woche eine Adresse von einem Umrüst-Betrieb in Holzminden bekommen, der die Prins-Anlage vertreibt und der bereits die Autos von Kollegen (u.a. Porsche 944 S2 und Honda Civic) umgerüstet hat. Alle Autos laufen ohne Probleme. Gleichzeitig läßt ein benachbartes Ford-Autohaus dort seine Fahrzeuge umrüsten, man findet dort also immer Ford-Fahrzeuge vor. Sofern ich einmal Zeit habe, werde ich mich dort einmal schlau machen, da mich eine Gasumrüstung ebenfalls seit langem interessiert. Aber vielleicht kommt ja jemand aus dem Forum aus Holzminden und kann diese Info schneller liefern??
     
  15. #14 Gsxr 1100, 28.11.2007
    Gsxr 1100

    Gsxr 1100 Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2 Tdci jetzt Mondeo MK3 Tdci BJ 2005
    Hallo Designer
    Hör auf die Ümrüster Die haben recht Ohne einen Gaskopf würde Ich es nichtmehr machen.
    Der kostet im Austausch bei Ford ca 700€ oder bei der Neuwagen bestellung ca 200€.
    Alles andere ist Murks und kostet dich nachher nochmehr.Die Ventilsitze halten auf Dauer nicht da hilft auch kein Flaschlube oder sonst was nach 60-80tkm hast du den Salat.Ventile müssen auch alle 50Tkm nachgesehen Bzw eingestellt werden.
    Gruß
     
  16. skr

    skr aka The Stig

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Fahr dochmal längere Zeit (ich sag mal 500-1000km) auf Benzin, so das die Motorelelektronik wieder Zeit hat, sich an das richtige Gemisch zu gewöhnen. Sollten die Probleme dann wirklich noch auftauchen (das bezweifle ich), liegt es wirklich am Motor.

    Ich hab das ganze schon hinter mir, habe meinen 525er auf Gas umrüsten lassen (Tartarini) und anfangs funktionierte es sehr gut). Irgendwann aber stellten sich genau die gleichen Probleme wie bei Dir ein, das Auto hatte gefühlte 70PS weniger und lief auch im Benzinbetrieb fast garnicht mehr wenn kalt. Durch die Gaseinspritzung hatte die Motronic falsche Einspritzzeiten angelernt, durch die der Motor im Benzinbetrieb viel zu fett lief (aber dafür im Gasbetetrieb zu mager). Nach mehrmaligen Nacharbeitsversuchen und mehrere doch recht teurer Teile wie einem neuen Luftmassenmesser habe ich die Anlage gegen Rückerstattung aller Kosten wieder ausbauen lassen.
    Ca. ein halbes Jahr später hatte ich einen Zylinderkopfschaden, kein billiges Vergnügen bei einem R6 Motor. Auch den schiebe ich den verpfrickelten Gasumbau zu, da durch das zu magerer Gemisch die Verbrennungstemperatur in den Brennräumen wohl zu hoch war.
     
  17. #16 Gsxr 1100, 30.11.2007
    Gsxr 1100

    Gsxr 1100 Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 2 Tdci jetzt Mondeo MK3 Tdci BJ 2005
    Hallo skr
    Bei meiner Tartarini waren Kennfelder und Einspritz -mengen usw frei progamierbar,habe auch 2mal eine Neue Software bekommen,aber Ich gebe Dir recht es kommt sehr auf den Umrüster und die Umrüstung an.Die Schäden am Kopf treten ja auch immer erst nach jede Menge Kilometer auf und dann hat man den Salat,dann wars keiner sondern man muß alles alleine zahlen und deshalb würde Ich es nie wieder ohne einen Gasfesten Kopf machen.
    Gruß
     
  18. #17 xr2i120, 01.12.2007
    xr2i120

    xr2i120 Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ne Verdampferanlage hat höhere Verbrennungstemp. als ne flüssigeinspritzende, also ICOM ist das minimum, am besten dann mit FL oder Tunap.
    Also kritisch sind noch viel mehr eingestuft, wir haben schon etliche umgerüstet, siehe Galerie www.icom-jtg.de
    Keine Probleme! Messen bei jeder insp. das ventilspiel... es tut sich nichts!!
     
  19. #18 Martini88, 20.12.2007
    Martini88

    Martini88 Neuling

    Dabei seit:
    19.12.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    huhu!

    Ich hab am 09.01.2008 termin zum Gaseinbau. Kommt ne Zavoli anlage MIT flashlube rein. wurde von der werkstatt schon x-mal verbaut. gab keine probleme!!! werde eien erfahrungsbericht nach einbau mal ins forum stellen.

    MFG MADDIN
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. gudi92

    gudi92 Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    GasUmbau

    Hey
    Ich habe heute unseren Focus II 1,6l Durateq weggebracht, und hab meinen Umrüster ausgefragt, was das mit den Ventilsitzen auf sich hat, er sagte es sei ihm bekannt, dass es da bei Ford und anderen Herstellern Probleme gibt.
    Mein Umrüster ist wirklich kompetent, und fragte nach unserem Fahrstil, welcher sich so bei einer Reisegeschwindigkeit von ca 160 kmh befindet und sagte, dass es kein Problem sei, auf Autogas zu fahren, sofern man die 4500 Umdrehungen net besonders überschreited.
    Kurz um, er schlug vor, den BC und die Gasanlage usw usw so zu programmieren, dass sie automatisch ab 4500 umdrehungen auf Benzin umschalted, dies allerdings ohne Ruckeln, stocken oder sonstiges. Er sagt, man wird kaum einen Übergang merken.

    An sich finde ich die Idee einfach nur genial, und so geht man dem Problem der Überhitzung relativ gut aus dem weg, denn Benzin zündet mit 400°C und Autogas bei 500°.
    Sollte man nun also mal richtig Stoff geben, brauch man sich keine gedanken machen, da er automatisch auf Benzin umschalted und danach wieder auf Gas.
     
  22. #20 tachpostmann, 22.02.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.04.2008
    tachpostmann

    tachpostmann Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja toll das du eine Kristallkugel hast wo du wahrscheinlich jeden Abend rein schaust.
    Upps ich hab ja schon die 80.000Km erreicht dann stirbt mein Motor ja in ganz kurzer Zeit.
    Danke für deine Wahrnung.

    So und nun Spaß bei Seite
    Deine Beträge sind falsch weder die 700€ für den tausch sind richtig nocht die 200€ für das ab Werk bestellen.
    Für den Preis würde ja jeder der einen Kopfschaden hatte besser einen Austauschkopf bestellen und nicht den Kopf machen lassen.
    Hallo unsere Fahrzeuge sind 16 V und daher nicht für 700€ machbar im Tausch von Ford.
    Nochwas das Ventilespiel brauche ich nicht bei 50.000 Km eingestellt werden.

    Es würde auch reichen das Steuergerät entweder bei Ford resetten zulassen oder einfach nur die Batt. mal für mindestens eine Stunde ab.
    Dann wieder 50-100 Km auf Benzin fahren.
    Ich halte deine 500-1000Km auf Super ein wenig zu teuer.

    Ich würde es nicht machen.
    Wenn der Umrüster seine Arbeit versteht dann ist sowas unnötig.
    Wenn ich schnell fahren will muß das mein Auto auch unter LPG können.
    Viel wissenswertes steht hier zu Thema LPG

    http://de.wikipedia.org/wiki/Autogas


    Edit petomka: sollte dir nach deinem Post noch etwas einfallen, nutze bitte die "EDIT" Funktion.
     
Thema:

Gasumbau Focus II

Die Seite wird geladen...

Gasumbau Focus II - Ähnliche Themen

  1. Focus geht nach Start wieder aus

    Focus geht nach Start wieder aus: Hallo , ich habe folgendes Problem bei meinem Focus Mk1 , 74 kw , 1,6 l Zetec. Wir standen im Stau als der Wagen das erstemal ausging. Direkt...
  2. Wie viel Kilometer hat eurer Focus?

    Wie viel Kilometer hat eurer Focus?: Hallo zusammen, mich würde mal interessieren, wie viele Kilometer ihr schon auf eurem Focus habt und was bereits alles repariert werden musste....
  3. hallo ich brauche hilfe bei mein ford focus

    hallo ich brauche hilfe bei mein ford focus: hallo ich möchte mal fragen ich habe ein Ford Focus diesel seit heute morgen geht bei de fahrt de Drehzahl runter und dar leuchtet eine Lampe was...
  4. Focus Mk1 geht kurz nach dem Start aus

    Focus Mk1 geht kurz nach dem Start aus: Hallo , ich habe folgendes Problem bei meinem Focus MK1 , Bj.2003 , 1,6 Zetec. Wir standen im Stau als der Wagen das erstemal ausging. Direkt...
  5. Suche 16" Alus für Focus MK3

    16" Alus für Focus MK3: Hi, kenne mich mit den Ford Modellen noch nicht so aus. Ich suche einen Satz Felgen 16" für Winterreifen für meinen Focus Bj. 10/2015 (Siehe...