Maverick (Bj. 00-07) Gasumbau

Diskutiere Gasumbau im Alternative Antriebe Forum im Bereich Ford Forum; Hallo liebe Gemeinde, bin seit zwei Minuten Mitglied hier im Forum und bitte um Eure Hilfe. In der vergangenen Woche bin ich mit einem Freund...

  1. #1 steppenwolf2, 15.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2015
    steppenwolf2

    steppenwolf2 Neuling

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Gemeinde,

    bin seit zwei Minuten Mitglied hier im Forum und bitte um Eure Hilfe.
    In der vergangenen Woche bin ich mit einem Freund und seinem Maverick 2,3l im Skiurlaub gewesen. Ich fand sein Auto einfach klasse, so dass ich mir gestern bei einem Händler einen zum Verkauf stehenden angeschaut habe.

    Dieser ist Baujahr 2004 (Faceliftversion) und hat 124tkm gelaufen.
    Dieser käme allerdings nur nach Umrüstung auf LPG für mich in Frage. Gerne würde ich den Wagen mit Garantie kaufen und dann Umrüsten lassen.

    Soweit so gut:)

    Nun meine Frage - der Marverick meines Freundes (auf LPG umgerüstet) ruckelte auf der Autobahn unterhalb 3000 Umdrehungen und im Stand lief der Motor, im Gasbetrieb, unruhig!
    Auch berichtete er, dass er bereits einen neuen Zylinderkopf einbauen lassen musste:(.


    Wie wahrscheinlich jeder von Euch, möchte ich keinen Ärger haben wollen, deshalb die Frage an Euch, sollte ich diesen Deal machen und den Marverick kaufen, oder lieber nicht, wegen der von mir ja vielleicht zu unrechten bedenken.

    Was würdet ihr mir empfehlen?

    Wirklich besten Dank im Voraus für Euren aufschlussreichen Support.

    Beste Grüsse
    Joachim
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ubofa

    Ubofa Neuling

    Dabei seit:
    15.07.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin auch kein großer Fan von dem Autogasumbau, ich würde mir das gut überlegen und wahrscheinlich eher die Finger davon lassen, du weißt nicht, welche Werkstatt da rumgepfuscht hat bei der Umrüstung.
     
  4. #3 Vavuum, 04.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2015
    Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    Nach >>>500tkm auf LPG mit selbst eingebauten Anlagen -> das funktioniert, aber.....


    Umrüster sind in der Regel unfähige Pfuscher und Versager. Es gibt Ausnahmen - In 10 Jahrne LPG habe ich einen oder zwei gute kennengelernt.


    Die anderen sind gescheiterte Existenzen. Keinen richtigen Job, keine ernstnehmbare Ausbildung oder abgebrochene Meisterschulen mangels Befähigung sind an der Tagesordnung.

    Umrüster - das ist KEIN BERUF - JEDER DARF SICH SO NENNEN und es bedarf KEINER QUALIFIKATION!

    Das sind KEINE Spezalisten - wären das welche, hätten die einen Job mit den man Geld verdienen kann.


    Das Mündet zu 70..90% in Pfuschumrüstungen mit grandios verstellten Gasanlagen. Aus diesen mündet die Ablehnung, da es fast immer zu Problemen kommt. Beliebt ist die Annahme von Leistungsverlust, oder Ruckeln - das ist bei LPG halt so - alles KÄSE!


    Auf der anderen Seite stehen die in Eigenregie umgerüsteten Fahrzeuge. Dies fängt bei der Betankung an. Als Erkennungsmerkmal setzen die Umpfuscher beliebt und schnell den Betanker in die Stoßstange oder unten irgendwo ins Plastik, statt in klein hinter den Tankdeckel. Sollte dort aber massiv Platz sein - der Präsedenzfall ist Volvo V40 - dann basteln die eine Minibetankung in M10 dahin - ich werfe diesen M10 Beipackkram schlicht weg.

    ZB: V40 - der hat Platz für einen vollwertigen ACME hinter dem Tankdeckel - es ist sogar schon passend gekörnt, man braucht NICHTS anzuzeichen, es sind alle Befestigunspunkte usw. vorhanden. Umrüster verbasteln das Ding dennoch JEDES MAL.

    Das Problem ist NICHT die Technik und NICHT die Gasanalge - OK Prins ist immer ein Problem - es ist der Einbauer, der Probleme dank fehlerhafter Installtion gleich mit einbaut und die Einstellung in der Regel vermurkst.


    Der Gedanke: TEUER = GUT, den kennt auch der Umrüster und hebt die Preise für seinen Pfusch an, daß damit "Vertrauen" eingeflößt wird. Beliebt ist auch die gute alte Kumpelmasche - gleich den Kunden duzen und einen auf Freund machen. Schriftlich fixierte Verträge die vor Gericht bestand haben - Fehlanzeige. Statdessen Großspuriges Auftreten, Redenschwingen und Honig ums Maul geschmiere.

    Kein Witz:
    Als die ASU! eingeführt wurde, schrieb die Innung alle Werkstätten an, den Preis dafür auf mindestens 40DM/€? zu setzen, dann fühlt sich der Kunde gut aufgehoben. Es gibt ja einige schwarze Schaafe, die dafür nur die Hälfte verlangen, das kann so keine Qualtität bedeuten. Kein Witz......


    Sollte sich ein Umrüster finden, der ernsthaft Interesse am Kunden hat und zu seiner Arbeit steht - dann wird LPG die Spritkosten halbieren und es KEINE PROBLEME geben.

    Ob der Motor gasfest ist - das sei egal. Eventuell muß alle 80tkm das Ventilspiel korrogiert werden - naund - oder der hat Hydros, dann ist´s eh egal....

    Die Abgastemperatur ist bei LPG geringer, als beim Benzinbetrieb. Einzigst - und da ist das Problem - die Gasanalge ist FALSCH eingestellt. Dann besteht die Gefahr einer mageren Verbrennung mit Lambda >>1, was zu geschmolzenen Kolben und Ventilen führen kann.


    In >>500tkm LPG liegt meine Ersparnis rein Tasche, abzüglich LPGKRAMKOSTEN bei ca. 25t€

    Benzin ist gut für Andere - ich freue mich über aktuell 52CEnt/Liter und grinse mir einen :)
     
Thema:

Gasumbau

Die Seite wird geladen...

Gasumbau - Ähnliche Themen

  1. Maverick (Bj. 00-07) Gasumbau

    Gasumbau: Hallo, hat jemand Erfahrung mit Gaseinbau bei einem 2005 2,3l
  2. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Motordefekt nach Gasumbau? Garantie oder Selbstzahler???

    Motordefekt nach Gasumbau? Garantie oder Selbstzahler???: Hallo. Ich habe mir im Mai 2013 einen Mondeo BA7 Bj 1 mit 25000 km gekauft. Vor meinem Kauf wurde in einer Fachwerkstatt eine "Prince" Gasanlage...
  3. Galaxy 2 (Bj. 01-05) WGR Galaxy 2,3 L springt nicht an Gasumbau

    Galaxy 2,3 L springt nicht an Gasumbau: Hallo unser Galaxy springt nicht an der leiert nur solange wir den schlüssel drehen aber er geht nicht an .Nun steht er schon 2 Stunden und sie...
  4. Galaxy 2 (Bj. 01-05) WGR Gasumbau

    Gasumbau: Hallo zusammen , bitte helft mir , möchte meinen Galaxy umbauen lassen auf Gas.Wer hat Erfahrung,man ließt und hört soviel , einige sagen ja...
  5. Gasumbau

    Gasumbau: Hallo, ich habe eine Frage zum Gasumbau, was hier im Forum heftig umstritten ist bei einem 2,3 Liter Motor im Maverick. Ist das machbar und hat...