Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP geändertes Startgeräusch und springt nicht an

Diskutiere geändertes Startgeräusch und springt nicht an im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Ihr Wissende, heute Morgen hat sich der Mondeo von seiner schlechten Seite gezeigt; er hat den Dienst verweigert. Also, normal ins...

  1. Nikman

    Nikman Neuling

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Bj.1999, 1,8l
    Hallo Ihr Wissende,

    heute Morgen hat sich der Mondeo von seiner schlechten Seite gezeigt; er hat den Dienst verweigert.
    Also, normal ins Auto, Schlüssel rein, umdrehen, normales Startgeräusch, vom Empfinden her für ca. 1 Sekunde als ob der Motor startet und kommt und dann; weg und aus. Gut, kann passieren also noch mal Schlüssel gedreht: sofort ein geändertes Startgeräusch, hörte sich so an als ob der Anlasser durchdreht und das Ritzel nicht mitnimmt. Ist aber nicht so, eben noch schnell Kind am Schlüssel drehen lassen und ich geguckt: das Dingen dreht sich, die Riemen laufen aber man hört das der keine Last mehr dreht.

    Es ist ein Ford Mondeo Stufenheck Bj. Ist 11/99 mit ganzen 52 tKm Laufleistung

    Meine GRÖßTE Sorge: der Zahnriemen, es gab aber zur keiner Zeit irgendein metallisches Geräusch, nichts zu hören vom alten Spiel Kolben Vs. Ventile. (ist der ZETC Motor ein Freiläufer). Wäre das denn überhaupt möglich?? Habt Ihr vielleicht eine andere Idee oder Ursache für solche Symptome??

    Ja, jetzt sitzt ich hier auf der Arbeit und weiß auch nicht; Montage sind echt schei….
     
  2. #2 OHCTUNER, 26.10.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    43
    Da hilft erst mal nur die Zahnriemenabdeckung ab zu machen und nachschauen !
    Zetec ist kein Freiläufer , da reicht eine Umdrehung um ein paar Ventile zu killen , hören tut man das nicht wirklich !
    Ohne den genauen Grund zu kennen würde ich mir erst mal keinen Kopf machen , selbst wenn es der Zahnriemen wäre , ist da nicht viel kaputt gegangen , im schlimmsten Fall müßen ein paar neue Ventile rein , hält sich also in Grenzen !
    Also erst schauen , dann jammern !
     
  3. Nikman

    Nikman Neuling

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Bj.1999, 1,8l
    Hallo Ohctuner,

    dank für die schnelle Antwort. Ja, habe ich mir schon gedacht, dass da erst ein Blick unter der Verkleidung Gewissheit bringt.
    Ist denn der Anlasser so aufgebaut, dass der die Nebenaggregate antreiben könnte ohne an der Kurbelwelle zu greifen ???; so hörte sich das ganze an, der Anlasser drehte surrend und fröhlich den Riemen mit den Nebenaggregaten (mit höherer Drehzahl), dabei aber ohne wirklich Lasten zu bewegen.

    Na, da weiß ich ja was ich heute Abend machen kann, Draußen, bei Regen, im Dunkeln…
     
  4. #4 OHCTUNER, 26.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    43
    Der Anlasser hat schon gegriffen , sonst hätte sich dein Motor keinen mm gedreht , dieses Geräusch wie du es gehört hast tritt auf wenn keine Kompression vorhanden ist und der Motor dadurch frei drehen kann !
    Vielleicht hast du ja Glück dadurch das der Motor nicht wirklich gelaufen ist und den Ventilen vielleicht nix passiert ist , ist zwar selten der Fall aber möglich mit etwas Glück !
    Kann man recht einfach überprüfen , dazu muß der Ventildeckel runter und dann überprüfen ob alle Stößel gleich hoch gehen wenn die Nockenspitze genau gegenüber dem Stößel steht , also das Ventil entlastet ist , einfach den Stößel versuchen am Rand etwas runter zu drücken , dann sollte man das feststellen können !
    Sollte der Zahnriemen noch okey sein , Motor auf OT stellen und schauen ob die Nocken auch auf OT stehen , vielleicht haben sich auch nur die Nockenräder gelöst , wie gesagt , überprüfen was faul ist !
    Hinten an den Nocken sollte eine Nut sein die dann beide parallel zueinander stehen müßen !
     
  5. Nikman

    Nikman Neuling

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Bj.1999, 1,8l
    Misst, deine Worte machen mir mehr Angst wie sonst was. Ist nicht gerade so als wenn ich ein Glückpilz im Leben bin.
    Nun gut, sei es drum. Das mit den Stößel und Zahnriemen kriege ich noch hin, aber bei OT Stellung sollte schon ein anderer ran, zumal die Tröte noch auf der Straße steht.
    Aber, erstmal gucken, wer weiß was der Ford hat….
     
  6. #6 OHCTUNER, 26.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    43
    Wenn du die OT-Markierung von der Kurbelwelle kennst , kann es nur eine von zwei Umdrehungen sein und das ist dann Zünd-OT , da müßen dann auch die Nocken passen !
    1. Zylinder(Zahnriemenseite) alle Ventile geschlossen , Nockenspitzen sollten dann ca. auf 10 uhr und 2 uhr stehen !
     
  7. Nikman

    Nikman Neuling

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Bj.1999, 1,8l
    Juchuhhh,

    er lebt, er brummt, er dreht;- ein Ford fährt seinen Weg.



    Keiner weiß was es war aber die spontane Selbstheilung hat wieder zu geschlagen. Aber zur Sache, habe dann wie empfohlen, mir den Zahnreimen frei gelegt (bei Dunkelheit und Regen) und war überrascht, dass der 1. heile war und 2. noch richtig gut ausgesehen hat. Habe dann eine zweite Person zünden lassen, und siehe da, der Zahnriemen kam seiner Bestimmung voll und ganz nach. Das Geräusch des Anlassers, was jetzt ein 3. gehört hat, (morgens meine Fahrgemeinschaft, abends der Nachbar) war unverändert. Wegen noch stärken Regen grob montiert, und erstmal Feierabend.

    Nächster Abend: Zahnriemenverkleidung wieder ordentlich montiert, erster Ansatz: Zündkerzen kontrollieren, saßen alle fest muss also da Kompression ordentlich aufgebaut haben, aber: Die wahren Nass, richtig Nass und aus dem Zylinder hat es fürchterlich nach Sprit gestunken, da wurde wohl was geflutet. Was machen: Kerzen trockenen, rein drehen zünden, würde mal sagen 20 Sekunden orgeln, Geräusch des Anlasser wurde dumpfer, (musst wohl wieder mehr bewegen), noch mal ca. 25 Sekunden und er sprang an. Das war kein normaler Blauqualm sonder mehr Mitternachtsblauqualm was der hinten raus gelassen hat. Lief die erste halbe Minute wie ein Sack Nüsse, und dann alles wieder gut. Als wenn nie was gewesen wäre. Probefahrt und 2 Tage normale Alltagsbedingungen ergaben keine Aussetzer oder sonst was.

    Tja, was es jetzt war weiß ich auch nicht, würde mich aber interessieren, wenn Ihr euch mal darüber auslassen wollt…..

    Dank an all den netten Helfer und fleißigen Lesern…
     
  8. #8 BigHille, 30.10.2009
    BigHille

    BigHille Guest

    Total Abgesoffen - warum auch immer !!
     
Thema:

geändertes Startgeräusch und springt nicht an

Die Seite wird geladen...

geändertes Startgeräusch und springt nicht an - Ähnliche Themen

  1. Ford Fiesta springt nicht an, klackt nur...

    Ford Fiesta springt nicht an, klackt nur...: Hallo, aus heiterem Himmel startet mein Kleiner nicht mehr. Es klackt nur nur, Kombileuchten flackern. Batterie scheint abrt i.O. zu sein, da...
  2. Blinkerhebel springt zu früh zurück

    Blinkerhebel springt zu früh zurück: N‘abend allerseits Mal ne Frage an die Experten hier. Mein Blinkerhebel springt ziemlich früh wieder zurück. Bin dann noch nichtmal um die Kurve...
  3. Transit springt nicht mehr an

    Transit springt nicht mehr an: ICh hoffe mir kann hier jemand helfen. Ich habe einen transit bj 2004 2,0 tdci. Problem ist das der gute an Kreisverkehren und scharfen kurven...
  4. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Auto springt nicht an; Tachonadeln hüpfen; klackern;

    Auto springt nicht an; Tachonadeln hüpfen; klackern;: Hi zusammen, ich habe mir kürzlich einen alten Focus Turnier als Winterauto gekauft. Wir sind über 3 tkm ohne Probleme gefahren. Eine Inspektion...
  5. Springt nicht mehr an nach Batterie-Abklemmen

    Springt nicht mehr an nach Batterie-Abklemmen: Heute wurde die batterie für eine Weile abgeklemmt. Warum weshalb spielt erstmal keine Rolle. Nun nach dem wieder anklemmen, lässt er sich nicht...