Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR Gebläsewechsel beim Scorpio (95 ff.) – ich hab’s getan

Dieses Thema im Forum "Scorpio Mk2 Forum" wurde erstellt von nobbel, 01.11.2010.

  1. nobbel

    nobbel Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mustang GT 1994 5,0 HO
    Kann man den FFH machen lassen, oder selbst.
    Geschildert wird hier der Wechsel in Eigenregie mit teilweise geplanter Beschädigung des Autos, weil der Wechsel des Motors ansonsten u.a. den Ausbau des Armaturenbrettes voraussetzt. Und natürlich eine Menge Geld ... .
    Man braucht: Kreuzschlitzschraubenzieher, kleinen Nusskasten, davon 8, 10 und 13mm Nuss, 8er Ring-/Maulschlüssel, feine Spitzzange. Dazu auch vielleicht 4 Stöpsel, die die Enden der Plastikabdeckung unter den Wischern halten. Ein Magnet, um Schrauben aus der Tiefe zu fischen ist ebenso hilfreich, wie ein Spiegel und eine schmale LED-Lampe. Dazu noch eine Pucksäge und ein loses Sägeblatt.
    Vorher: sicher sein, dass wirklich der Gebläsemotor raus muss, z.B. weil er Geräusche macht oder gar nichts mehr sagt. Zum Prüfen gibt man ggf. Strom auf den batterieseitigen Stecker, der auf den Vorwiderstand gesteckt ist. Auch der „neue“ Motor sollte geprüft werden.
    Noch etwas: weil ich mich häufig vor der vorderen Stoßstange aufgehalten habe ist „links“ batterieseitig gemeint.
    Los geht’s:
    Batterie abklemmen und rausnehmen. Wischer mit 13er lösen, loswackeln und abnehmen. 4 Abdeckkappen über Schrauben am Windlauf abnehmen, Schrauben rausdrehen. Links und rechts sind je 2 Stöpsel verbaut, die die Enden von dem Plastikteil halten. Entweder raushebeln oder die kleinen Stifte in der Mitte der Stöpsel durchtreiben, dann gehen die raus. Wischergestänge links und rechts abschrauben, danach die beiden unteren an der Platte, die den Motor hält. Wischermotor muss nicht abgestöpselt werden. Gestänge so weglegen, dass es nicht stört.
    Links (batterieseitig) an dem pneumatischen Steller am Arm die Kreuzschlitzschraube zur Trennung des Arms rausdrehen. Das Teil selbst ist mit zwei 8er Muttern gehalten. Lockern und nach oben abziehen. Schlauch an dem Teil darunter lösen, Teil beiseite legen oder gleich auf der Unterseite schön mit Rostumwandler einstreichen oder Teil insgesamt ersetzen. Danach das Teil darunter abbauen, ist nur eine Kreuzschlitzschraube. Der daran befindliche Kabelstrang wird an den beiden Stöpseln gelöst, einfach rausziehen und gut. Dann noch die Unterdruckleitung lösen, Teil abnehmen.
    Jetzt >linken Teil der Schottwand entfernen. Kotflügelseitig eingesteckt, zum Motor hin nur eingeklipst. Heißt: etwas anheben, bis die beiden Nubsies in das größere Loch passen und dann rausfummeln.
    Vorwiderstand abstöpseln und rausschrauben, die Kabel aus den Haltern rausfummeln und den Sensor beim Widerstand rausdrücken.
    Jetzt den Deckel auf dem Lüftungskasten öffnen und im Weiteren darauf achten, dass die Klammern sich nicht selbständig machen. Reingreifen und den Pollenfilter entfernen. Wenn man von oben in die Öffnung sieht, sieht man da eine kleine Kreuzschlitzschraube. Raus damit.
    Links und rechts am Gebläsekasten sitzt je eine kleine Klammer, abhebeln.
    Von der vorderen linken und rechten Ecke der Öffnung für den Pollenfilter mit der Pucksäge senkrecht nach unten sägen, bis man sicher das Gehäuse getrennt hat. Rechts auf die beiden Leitungen der Klimaanlage achten! Danach muss man sich um die restlichen Befestigungslaschen kümmern. 2 sitzen an den Seiten und – ich glaube – 4 an der Frontseite. Das sind Zungen, die in den Aufnahmen klemmen, könnte man mit einem Schraubenzieher wegdrücken. Bei mir klappte das an den vorderen nicht, also habe ich diese zerstört. Jetzt kann man den Gehäusedeckel nach oben rausfummeln. Jemand, der dabei das Stehblech zum Motor hin zieht, ist hilfreich. Danach merken, wie der Motor eingebaut ist, ist wichtig wegen der Drehrichtung. Jetzt die Schraube, die das Halteblech hält, lösen. Motor rausnehmen, neuen reintun. Unten auf dem Kasten ist noch eine Schnurdichtung, die dürfte Schrott sein. Ersetzen durch z.B. Silikon o.Ä..
    Zusammenbau umgekehrt. Die Schlitze vom Sägen mit Tape abdecken.
    Zum Zeitaufwand kann ich nichts genaues sagen, da ich zwischendurch noch viele andere Sachen gemacht habe. Beim ersten Mal dürften es so 3,5 Std. gewesen sein. Jetzt, da ich weiß, wie das geht, käme ich mit mindestens der Hälfte der Zeit aus.
    Und noch etwas: Die Anleitung habe ich mir bei www.fordscorpio.co.uk geholt. Da sind auch noch Bilder dabei. Vielen Dank also an den Finnen, der das da eingestellt hat.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 escortberni, 09.01.2011
    escortberni

    escortberni Neuling

    Dabei seit:
    26.11.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Scorpio 2 Kombi 2,3l 147PS GHIA
    Moin,

    ich habs auch getan und möchte mich für diese anleitung vielmals bedanken. dazu noch die Bilder der englichen Seite und ich war in 2 Stunden durch. Und es war kalt, ebend dieses Wochenende. Wie gesagt Vielen Dank das sind tips die man sucht und nur selten findet

    Liebe Grüße Berni:top1:
     
Thema:

Gebläsewechsel beim Scorpio (95 ff.) – ich hab’s getan

Die Seite wird geladen...

Gebläsewechsel beim Scorpio (95 ff.) – ich hab’s getan - Ähnliche Themen

  1. Reifendruck beim Maverick

    Reifendruck beim Maverick: Was ist eigentlich der optimale Reifendruck beim Maverick hinten und vorne? Bisher habe ich in längeren Abständen etwas nachgefüllt.
  2. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY ASU: Braucht zu lange beim Gas geben

    ASU: Braucht zu lange beim Gas geben: Hallo! Mein 2.0 TDCI MK3 Bj. 2005 115PS 170Tsd km, braucht ca 0,5 -1 Sekunde bis er Gas annimmt. Aber nur aus dem Standgas. Sonst keine...
  3. Probleme beim zurückschalten von Kamera auf Normal-Modus

    Probleme beim zurückschalten von Kamera auf Normal-Modus: Hallo Gemeinde, ich habe seit Anfang der Woche einen Focus Tunier (Bj.15) mit Sync 2 und Rückfahrkamera. Jetzt habe ich folgendes Problem, wenn...
  4. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Lichter werden hell und dunkel beim Fahren

    Lichter werden hell und dunkel beim Fahren: Hallo, bei meinem Fiesta 1.4 TDCI war vor kurzem die Lichtmaschine defekt und wurde getauscht. Nun stelle ich manchmal beim fahren fest, dass...
  5. Fiesta 5 (Bj. 99-02) JAS/JBS "Klick" beim Knopf für Heckscheibenheizung

    "Klick" beim Knopf für Heckscheibenheizung: Hallo zusammen, beide knöpfe funktionieren nicht ganz: 1. Bei der linken (Frontscheibe) leuchtet es nicht mehr orange, aber es geht an bzw. aus....