GEBRAUCHTWAGEN Gewährleistung!

Diskutiere GEBRAUCHTWAGEN Gewährleistung! im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Hallo zusammen. Hab ma eine Frage bezüglich der Gesetzlichen Gewährleistung eines Gebrauchtwagens. Wie vielleicht einige schon erfahren haben...

  1. Tiger

    Tiger Guest

    Hallo zusammen.

    Hab ma eine Frage bezüglich der Gesetzlichen Gewährleistung eines Gebrauchtwagens.

    Wie vielleicht einige schon erfahren haben ist mein Ford Escort kaputt gegangen.

    Im July 2007 habe ich mir einen Escort Kombi 1.8 115 PS Zetec Motor Bj 96 148tkm (beim Kauf gelaufen ) gekauft kostenpunkt 1399 Euro Tüv und Au hatte er neu
    Folgende schäden wurden mir mitgeteilt Querlenker Buchse Gammlig und Nebelscheinwerfer 1 fehlt.

    So nun zu meinen Problem schon kurz nachdem ich den wagen hatte hatte ich starke Probleme damit, andauernd hab ich Kühlwasser verloren, Grund Wasserpumpe defekt habe das repariert mit einem Freund jetzt vor kurzem genau vor 5 Tagen is mein Wagen auf der Autobahn heiss gelaufen Motor hat sich abgeschaltet , Diagnose vom ADAC Zylinderkopfdichtung wagen war auch nicht mehr Fahrbereit da Wasser in Verbrennungsraum habe den darauf hin in die Werkstatt gebracht dort habe ich die erschreckende Nachricht bekommen das der Zylinderkopf kaputt ist der ist so verzogen und Ventile Krumm das man da nichts mehr machen kann.

    3 Monate hab ich den Wagen und schon is er kaputt der hat schon von anfang an zicken gemacht seit dem die den gebracht haben.

    So nun meine Frage kann ich auf diesen Fall bezogen den 0815 Händler dran kriegen das er mir den Wagen auf seine kosten repariert aufgrund des schadens.

    Es muss schon vorher was gewesen sein das der Händler mir das nicht gesagt hat.

    Gruss Tiger


     
  2. Leon

    Leon Guest

    Das Problem hier ist, dass Du bereits selbst an dem Wagen geschraubt hast.

    Hättest Du die WaPu in einer Werkstatt machen lassen, hättest Du diese zur VErantwortung ziehen können (so der Schaden nachweisbar dadurch entstanden ist).

    Nun hast aber die Pumpe selbst verbaut und somit liegt es an Dir zu beweisen, dass der Mangel durch den der Motorschaden eingetreten ist, nicht dadurch verursacht worden ist bzw. schon vorher an anderer Stelle war.

    Ich sehe da für Dich keine guten Chancen...so leid es mir tut.
     
  3. #3 Fordbergkamen, 03.10.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    180
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3-Kombi, Fusion, StreetKa
    Hallo,
    das wäre der Punkt gewesen an dem du zu deinem Verkäufer hättest gehen müssen um zu reklamieren.
    Durch den Selbsteingriff ist die Garantie erloschen, immerhin kannst du bei dem Austausch der Wapu auch Fehler gemacht haben, die kann man nicht dem Verkäufer anlasten.
    MfG
    Dirk
     
Thema:

GEBRAUCHTWAGEN Gewährleistung!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden