Gefahren

Dieses Thema im Forum "Ford EcoSport Forum" wurde erstellt von Andreas Kreuz, 02.06.2015.

  1. #1 Andreas Kreuz, 02.06.2015
    Andreas Kreuz

    Andreas Kreuz Schiebetür Fetischist

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium 92KW EcoBoost
    Hatte bei den SUV Days meines Händlers mal Gelegenheit das Auto zu fahren, just for Fun.
    Interessiert hat mich in erster Linie was der 1.0er, 125 PS Motor im EcoSport so vollbringt,
    weil ich den B-Max mit dem selben Motor fahre und eben mal nen Vergleich haben wollte.
    Hab was anderes erwartet denn um den EcoSport etwas zügiger in Gang zu bekommen muss man schon gewaltig aufs Pedal hufen und nicht vor 4000 Touren schalten.
    Ehrlich war ich enttäuscht, da ich das ausm Max eher nicht kenne.
    Auch meine 5,3 Liter würde ich mit dem EcoSport wohl nicht erreichen:mies:


    Empfehlen würd ich das so nicht, muss aber jeder für sich entscheiden:top:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GeloeschterBenutzer, 02.06.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    wenn es im ecosport einen brauchbaren motor für mich gäbe , hätte ich schon lange einen ;)
     
  4. #3 Andreas Kreuz, 03.06.2015
    Andreas Kreuz

    Andreas Kreuz Schiebetür Fetischist

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium 92KW EcoBoost
    Ja, schick isser ja.
    Was mir nicht so gefällt ist das die Heckklappe zur Seite auf geht, klar wegen dem Ersatzrad.
    Das soll zwar irgendwann auch auf Wunsch im Kofferraum verschwinden können , aber es wird wohl keine Klappe geben die nach oben auf geht.
    Aber wie gesagt, ist halt Geschmackssache.
    Positiv finde ich die recht kurze Aufpreisliste, da in der Serienausstattung schon fast alles drin ist, nur leider fehlt die beheizte Frontscheibe gänzlich, welche auch nicht als Extra verfügbar ist.
     
  5. #4 Roxin09, 25.06.2015
    Roxin09

    Roxin09 Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga MK1, EcoSport 1.0 EB Titanium+
    Hallo,
    das mit der Hecktür ist alles relativ. Fast alle richtigen 4x4 haben eine Tür, die zur Seite aufgeht. Daher passt das für mich, genau so wie das Reserverad an der Tür.
    Meine Frau hat einen als Titanium+. Im Vergleich zu meinem Kuga I sieht er sogar noch mehr nach SUV aus als der Kuga.
    Bei der Fahrleistung beim Motor bitte beachten, ob die Motoren schon eingefahren sind. Unser neuer ES zieht auch noch nicht richtig.
    Wenn ich ein Stadtauto suchen würde, sollte ich den ES nicht unbedingt nehmen.
    Bei uns auf dem Dorf passt er super und macht Spaß. Einzig der Kofferraum könnte größer sein.
    Aber chick ist er (von außen) und meine Holde ist happy:)
    Und ja, ich kenne keinen SUV, der ein Sparwunder ist. Ein paar Verbräuche von Schwiegereltern: Landcruiser 3.0D - 15L , Pajero 3,5L Benziner - 15L , Pajero 3,2D - 13L.
    Mein Kuga 2.0D nimmt sich auch zwischen 7,5 bis 8,5L. Daher erwarte ich keine 5,4L beim ES. Wenn er mit 6,5 bis 7,5L auskommt wären wir zu frieden.
    Gruß
    Roxin
     
  6. #5 Leo Mayer, 06.07.2015
    Leo Mayer

    Leo Mayer Forum As

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Fusion 1,4 L & Tourneo Courier 1,0 L
    Ist wohl Ansichtssache:
    A) Inzwischen gibt es das Wägelchen auch ohne das prollige Heckersatzrad (was soll ein Auto ohne 4WD damit?)A
    B) Ich halte, nach einigen Leihwagentagen, auch beim Ecosport den Diesel* für die Beste Motorisierung, sparsam und durchzugstark.
    Es ist schließlich ein SÜVchen mit Schlechtwegetauglichkeit, kein "Sportwagen" für Autobahnrennen.
    * Unser Fusion + mit dem 1,6 TDCi ist inzwischen 6 Jahre alt, hat schon > 150´000 km problemlos abgespult und rennt und rennt und rennt immer noch wieselflink im Allgäuer Überlandverkehr die Buckel rauf und runter.
    Grüße
    Leo
     
  7. #6 LKA_1971, 21.07.2015
    LKA_1971

    LKA_1971 Neuling

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta Sync-Edition (80 PS) EcoSport (125 PS)
    Moin,

    ich habe jetzt seit gut 2 Wochen einen EcoSport mit 125 PS Benziner als Dienstwagen!

    Zur Historie: mein erster Ford war ein Fusion mit Benziner, dann kam ein KA von der Firma. Der Fusion wurde gegen einen B-Max mit 100 PS Ecoboost getauscht und jetzt kam als Ersatz für den KA der Ecosport.

    Motorseitig finde ich die 125 PS genau richtig! Der Vergleich zum KA hinkt natürlich, aber im direkten Vergleich zu den 100 PS im B-Max ist der Ecosport schon ordentlich motorisiert. Durch den Turbo ist untenrum eigentlich immer genug Luft zum dahingleiten und beim beherzten Runterschalten geht er, meiner Meinung nach, ab wie Schmitz Katze...

    Die Abstimmung im B-Max ist zwar etwas "knackiger" (dreht gefühlt etwas besser hoch) aber die 25 mehr-PS gleichen das gut aus.

    Ich hatte als Ersatzwagen mal einen B-Max mit Diesel und war sehr enttäuscht: fühlte sich an wie eine "DIESEL": träge, drehfaul,... ist für mich keine Alternative!

    Jetzt mal meine bisherige Bewertung (nach rund 800 km im Ecosport):

    Optik: über das Reserverad an der Hecktür darf man streiten. Mir gefällt´s, weil der Kleine dadurch im Profil gewinnt

    Platzangebot: Vergleichbar mit dem B-Max (ist ja die gleiche Plattform), wobei ich persönlich den Kofferraum des Ecosport bevorzugen würde: die "Seitentür" ist zwar gewöhnungsbedürftig, dafür ist der Kofferraum besser nutzbar. Beispiel hatte ich gestern Nachmittag. Habe meinen Zwerg (knapp 5) nebst Fahrrad vom Kindergarten abgeholt. Im B-Max muss ich schon etwas räumen und "prokeln", um das Rad reinzubekommen. Im Ecosport brauchte ich bloss das "Rollo" rausnehmen und das Rad reinheben, fertig! Andererseits ist das Türkonzept im B-Max für mich immernoch die Wucht. So leicht kriegt man kein kleines Kind hinten angeschnallt!?!

    So, wenn der Ecosport ein paar mehr Kilometer auf der Uhr hat, schaue ich mir mal den Verbrauch näher an. (Der KA lag bei rd. 7 l/100, der B-Max, bei sehr hohem Kurzstreckenanteil, liegt aktuell bei 5,8 l/100)!

    Gruss
     
  8. #7 LKA_1971, 29.07.2015
    LKA_1971

    LKA_1971 Neuling

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta Sync-Edition (80 PS) EcoSport (125 PS)
    Kleines Update: habe am WE mal einen größeren Familienausflug (ca. 500km) gemacht. Auf langen Strecken fährt der Ecosport gefühlt noch komfortabler als der B-Max. Meine Frau wollte dann auch mal fahren und ich musste schon "kämpfen" damit ich wieder ans Steuer komme.

    Aktuell liege ich nach insgesamt rd. 1.500 km bei 6,7 l/100km. Finde ich i.O., weil auch die "flotten" Autobahnetappen mit drin sind!

    Gruss
     
  9. #8 Sielent55, 03.08.2015
    Sielent55

    Sielent55 Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, fahre seid einem Jahr den Ecosport mit 125 PS. War damit dieses Jahr in Italien. Habe bis jetzt 20000 km auf der Uhr und muß sagen bin sehr zufrieden. Der Verbrauch liegt im Mittel bei 6,0liter und die Beschleunigung ist ganz ordentlich. Wer mehr PS braucht, für ca 700 Euro giebt ein Tuningkit mit 25 PS mehr.

    Gesendet von meinem SM-N7505 mit Tapatalk
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Kandy

    Kandy Neuling

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C-max ecoBoost 125
    Eine Frage an die Ecosportler:
    Wie findet ihr die Verarbeitung im Wagen bezüglich Knistern, Klappern, usw.?
    Danke im Voraus für eure Eindrücke.
    mfg.
     
  12. #10 GeloeschterBenutzer, 09.08.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    minderwertig
    allein das verwendete material fürs amaturenbrett ist eine zumutung
    ich würde schon lange einen fahren , aber die qualität und das es für mich nicht den passenden antriebsstrang gibt
    hält mich im moment davon ab so ein teil zu kaufen .
     
Thema:

Gefahren

Die Seite wird geladen...

Gefahren - Ähnliche Themen

  1. Maverick (Bj. 00-07) Wackelkontakt Freisprechanlage - gefährlich?

    Wackelkontakt Freisprechanlage - gefährlich?: Hallo Freunde, ich habe ein kleines Problem und bräuchte bitte Eure Meinung bzw. Hilfe dazu. Ich habe im Auto eine Freisprechanlage, so eine...
  2. Biete Hankook Ventus Prime2 K115XL fast neu, 4 monate gefahren

    Hankook Ventus Prime2 K115XL fast neu, 4 monate gefahren: Verkaufe meine erst letztes Jahr aufgezogenen Reifen von Hankook, da ich einen Mondeo mk3 hatte und diese Reifen jetzt auf dem Focus nicht mehr...
  3. Presseportal.de: Gefährlicher Schmierfilm aus Lehm und Laub / ADAC: Überbreite Erntem

    Presseportal.de: Gefährlicher Schmierfilm aus Lehm und Laub / ADAC: Überbreite Erntem: ADAC: München (ots) - Ein gefährlicher Schmierfilm aus Laub und Lehm fordert in den kommenden Herbstwochen die Auto- und Motorradfahrer auf...
  4. Ford Taunus 1.6 GL Bj: 1978 - seit 14 Jahren nicht gefahren: Was nun?

    Ford Taunus 1.6 GL Bj: 1978 - seit 14 Jahren nicht gefahren: Was nun?: Liebe Forumsfreunde, ich habe mich hier im Forum angemeldet in der Hoffnung, um von eurem geballten Fachwissen zu profitieren :) Deshalb schonmal...
  5. Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Tank leer gefahren, aus Kanister getankt, 10KM gefahren Auto aus, springt nur kurz an

    Tank leer gefahren, aus Kanister getankt, 10KM gefahren Auto aus, springt nur kurz an: Hallo Gemeinde! :hallo: Ich fahre einen Mondeo MK1 BJ. 96. Mein Problem: Neulich habe ich den Tank recht leer gefahren (glaube er war wohl ganz...