Geld gefunden-Was hättet Ihr getan ?

Diskutiere Geld gefunden-Was hättet Ihr getan ? im Off Topic Forum im Bereich Ford Forum; http://nachrichten.t-online.de/frau-findet-41-000-euro-im-parkhaus/id_43739066/index ich denk ich hätte es wohl auch abgegeben,videoüberwachung...

  1. #1 ratte01, 15.12.2010
    ratte01

    ratte01 Forum As

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta 2002 1,6l
  2. #2 focusdriver89, 15.12.2010
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    ich hätte die kohle warscheinlich genommen...41 Mille, das lockt zu sehr...
     
  3. #3 Andre1982, 15.12.2010
    Andre1982

    Andre1982 Guest

    Jap.

    Wer 41000 verliert, kann nicht arm sein.

    Und wenn ich so viel Geld mit mir rumschleppe, passe ich da auch verdammt nochmal gut drauf auf.

    Also hätte ich die Kohle behalten.

    Eigene Selberschuld.
     
  4. #4 ratte01, 15.12.2010
    ratte01

    ratte01 Forum As

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta 2002 1,6l
    hast mich überzeugt:rotwerden:ausserdem hätte mich ja eh keiner erkannt:lol:

    gruss alex
     
  5. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.963
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    naja, 1000 euro für nichts ist doch ansich auch okay... nebenher laufen wir hier in köln alle mit taschen voller geld rum, wir vertrauen unseren banken nicht mehr. :D
     
  6. #6 tradorus, 15.12.2010
    tradorus

    tradorus Guest

    Taschen voller Geld?

    Kein Thema Ihr arbeitet ja auch alle bei den Ford Werken...:lol:

    Aber mal zum Thema:
    Die oder derjenige der das abgegeben hat gehört erschossen. Wie blöd muss man eigentlich sein?
    Es gab genug TV Parkhaustests mit demolieren und so in überwachten Parkhäusern wo sich niemand
    darum geschert hat was dort passiert.
    Also, wäre auch niemandem aufgefallen, das du eine Tasche oder Tüte mit Geld einsteckst.

    LG Martin
     
  7. #7 Mr. Binford, 15.12.2010
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Naja bei einer Einfachen Tasche mit Inhalt 41.000€ würde ich doch etwas ins Grübeln kommen. Könnte auch gut für nen Drogenhandel oder ähnliches dort stehen und man kommt ganz schnell zwischen die Fronten. Klar alles etwas Kino-like, aber durch Bekannte beim Trachtenverein hört man alzu oft, das sowas von statten geht.

    Ich hätts auch abgegeben, würde ich z.B. beim Autokauf den Umschlag mit Bargeld fallen lassen und ich bekomme die Nachricht: "Können Sie sich bei uns im Fundbüro abholen.", würde ich wohl NIE mehr Geld verlieren. Ich denke das ist auch ne Lektion.

    Noch dazu bestehle ich an der Arbeit doch auch nicht jeden, auch wenns da um geringere Beträge geht. Ich hab schon so oft mehrere Hundert € in den Händen gehalten und niemand hätte mir nachweisen können es einfach eingesteckt zu haben, aber ich bitte euch: wo kommen wir da hin? Nur weils alle machen muss man ja noch lange nicht mitmachen und Mitmenschen bestehlen die etwas Vergesslich sind oder einfach nen stressigen Tag hatten und nichtmehr an die Moneten denken. Ich denke man sollte sich immer mal selber in die Lage versetzen ;-)
     
  8. #8 tradorus, 15.12.2010
    tradorus

    tradorus Guest

    Vor etlichen Jahren stand ich ma vor einer Telefonzelle die bestzt war. Eine alte Oma hat telefoniert.
    Als sie fertig war, hat sie Ihre Einkaufstüte mit den ganzen Geschenken, es war kurz vor Weihnachten, stehenlassen. Also lief ich hinterher und habe Ihr die Tüte wiedergegeben. Habe als Belohnung 50 DM erhalten.

    Vor 3 Jahren habe ich bei uns in der Strasse bei uns mein Portemonaie verloren mit 270€ drin.
    Nach einer Stunde klingelte mein Handy. Es meldete sich eine junge Frau die mein Portmonaie wiedergefunden hatte.
    Also bin ich zum Bahnhof gefahren. Dort wartete sie.
    Laut Ihrer Aussage hat ein Mann die Geldbörse in einen Hauseingang geworfen und sie ist dann da rein und hats aufgehoben.
    Das habe ich aber nicht geglaubt, weil die geldbörse leer war.
    Wer hebt etwas auf was ein anderer weggeworfen hat?
    Jedenfalls wenn ich Geld finde behalte ich es, weil es gibt auch andere A*schlöcher.
     
  9. #9 Mr. Binford, 15.12.2010
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Und mit dir eins mehr, oder wie soll ich den Satz deuten? :)

    Geldbörsen kommen leider meist leer zurück. Und meist werfen Diebe nach dem Entleeren die Geldbörse einfach achtlos weg, könnte schon stimmen. Genauso gut kann sie natürlich das Geld genommen haben, aber warum dann dir den Geldbehälter zurückgeben und sich somit in unnötige Gefahr geben entdeckt zu werden? Es gab vor etlichen Jahren schonmal dieselbe "Diskussion" in einem Forum, lässt immer sehr tief blicken.

    PS: Bin das WE in Hannover, ich achte drauf kein Geld zu verlieren :D :D
     
  10. #10 tradorus, 15.12.2010
    tradorus

    tradorus Guest

    In der Hinsicht ja. Stehe ich auch zu.

    Aber wenn du in Hannover bist kann ich Dir den Weihnachtsmarkt rund um die Marktkirche wärmstens ans Herz legen.
     
  11. #11 fukin-baum, 15.12.2010
    fukin-baum

    fukin-baum Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2008
    naja... ich denke das muss jeder mit sich selbst ausmachen wenn er in der situation is...
    also von ner alten oma würd ich keine 10,- einstecken...
    was mit ner versace-handtasche mit 20.000,- drin passieren würde weiss ich net...
    das lass ich auf mich zu kommen

    zum geldbeutel...: wenn nur das geld fehlt und der rest wieder kommt find ich das ok.
    hab schonmal alle papiere, perso, KFZschein, führerschein USWUSW nachmachen lassen müssen weil der geldbeutel nichmal ohne geld wieder kam...das war bitter.
     
  12. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    HE HE

    der verliere kann sich mehrfach freuen das die frau sie gefunden und abgegeben hat und nicht die polizei gerufen hat und diese dann die tasche kontroliert gesprengt hätte :D:D wegen der terrorgefahr in Dland :D

    41.000€ in flammen was für ein bild müsste das sein :D

    Un er schaut abend nachrichten und sieht seine Tasche in die luft fliegen :D oh man


    Zu thema ich denke wenn ich mich wirklich dazu durchgerungen hätte mich nach einer Tasche zu bücken wo ich nicht weiß was mich erwartet könnte und dann 41mille da sehen würde, würde ich auch zusehn den besitzer ausfindig machen zu können anhand von papieren die da drin sind. Sollte nichts drin gewesen sein dann könnte ich nicht sagen was ich damit gemacht hätte wobei ich dennoch zur Polizei gegangen wäre.
     
  13. Erebus

    Erebus Koffein-Junkie

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Style 1.6, EZ 03/10
    Wer 41.000 Euronen verliert, hat mit Sicherheit zuviel von dem Zeug? Kann sein, muss aber nicht. Es gibt genügend Gründe weswegen auch ein Normalverdiener mit soviel Kohle durch die Gegend rennt. Von daher würde mich mein Weg mit Sicherheit zu den Sheriffs führen, es sei denn, ich hätte mit eigenen Augen gesehen, dass z. b. Herrn Bohlen oder einem Fussball-Millionario die Kohle aus der Tasche gefallen wäre. Der Straftatbestand wäre in dem Fall zwar der Gleiche wie beim Normalverdiener, aber in diesem Fall würde ich es riskieren.:rotwerden:
     
  14. #14 Andre1982, 16.12.2010
    Andre1982

    Andre1982 Guest


    :kaputtlachen::kaputtlachen:
     
  15. #15 Afterburner, 16.12.2010
    Afterburner

    Afterburner Neuling

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätt es wahrscheinlich behalten. Das wäre zu verlockend gewesen! Und dann hätte ich davon meine Unterhaltskosten bezahlt. So hoch, wie die Heizölpreise derzeit sind, käme mir so eine Summe ganz gelegen :D
     
  16. And1.K

    And1.K Guest

    Alles mitnehmen & fertig.
    Wer 41.000 euro verliert ist definitiv nicht arm !
    & ich als Azubi könnte die Kohle seeeeeehr gut gebrauchen:lol:
     
  17. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.206
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Ich hab vor Jahren als wir noch echtes Geld (Schillinge) hatten ein kleines Vermögen in einem Geschäft gefunden.
    Ich habs erstmal aufgehoben, eingesteckt und bin zum Auto gegangen.
    Mit meiner Frau hab ich dann diskutiert und wir sind zu dem Ergebnis gekommen daß wir es abgeben.
    Die Chance daß das Geld vielleicht einer jungen alleinerziehenden Mutter gehört die es im Einkaufsstreß verloren hat und nun nix mehr zu beißen kaufen kann war uns real genug.

    Also rein ins Geschäft, abgegeben, Personalien bekannt gegeben und gegangen.

    Zwei Tage später ein Anruf vom Geschäft, ein junger unfreundlicher Türke hätte sich das Geld geholt, zu den vielen anderen Tausendern in der Hosentasche gesteckt und sei wortlos verschwunden.
    Ich hab nie irgendwas von ihm gehört.

    Zu diesem Zeitpunkt war für mich klar: Bietet sich noch einmal so eine Möglichkeit gehört es mir. Aus. Ende.

    Blöd nur daß ich seitdem kein Geld mehr finde. :weinen2::lol:
     
  18. #18 tradorus, 16.12.2010
    tradorus

    tradorus Guest

    Siehste Rathi, meine Rede.

    Aber so eine Chance im Leben bietet sich nur einmal.
     
  19. #19 focusdriver89, 16.12.2010
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'

    und deswegen bräuchte ich auch nicht lange überlegen!
     
  20. #20 fusion1992, 16.12.2010
    fusion1992

    fusion1992 Guest

    Ich finde, wenn bei derartigen Summen sollte man das auf jedenfall melden. Wenn man mal hier und da eine Münze findet oder auch mal einen Schein den man keinem zuordnen kann, wäre es moralisch gesehen eigentlich in Ordnung das Geld einzustecken. Bei größeren Summen sollte man es allerdings melden...und wenn sich beim Fundbüro keiner meldet, bekommt man es nach 2 (?) Jahren. Ich habe auch schonmal eine Geldbörse gefunden mit recht viel Geld und Papieren. Habe es dann dem Besitzer schnellstmöglich zurückgebracht, da er es in der Nähe zu seiner Wohnung verloren hat. Heute habe ich z.B. auch meinen Geldbeutel in der Schule verloren, wie ich das geschafft habe weiß ich auch nicht, aber auf jeden Fall hat die Putzfrau es gleich im Sekreteriat abgegeben und ich habs gleich wiederbekommen, noch bevor ichs überhaupt gemerkt hab.:verdutzt:
     
Thema:

Geld gefunden-Was hättet Ihr getan ?

Die Seite wird geladen...

Geld gefunden-Was hättet Ihr getan ? - Ähnliche Themen

  1. Wie viel geld für 700 km Fahrt?

    Wie viel geld für 700 km Fahrt?: Moin.. Ich muss von Schwandorf nach Wangen im Allgäu.. das sind 312km hin und 312km zurück runden wir das auf 700Km. Wie viel € muss ich mitnehmen...
  2. Im Selbsttestmodus verdeckte Fehlercodes gefunden

    Im Selbsttestmodus verdeckte Fehlercodes gefunden: Servus Gemeinschaft, ich habe nach einiger Zeit mal wieder den Selbsttestmodus angeworfen um zu sehen, was mein Wagen unter AFe und RAFE so...
  3. Dachreling nachrüsten - wer hat es getan?

    Dachreling nachrüsten - wer hat es getan?: Hallo, ich möchte gern die Dachreling nachrüsten lassen. Wer hat das bereits machen lassen und teilt seine Erfahrungen mit ? Ist das überhaupt so...
  4. Teil gefunden - was ist das?

    Teil gefunden - was ist das?: Kann mir einer sagen wo dieses Teil an den C-max von 2014 gehört? War Mal angeklebt. Es stehen verschiedene Nummern drauf: 2187258 - LH (also...
  5. Günstigen Felgenhändler gefunden

    Günstigen Felgenhändler gefunden: Hallo, ich habe einen sehr günstigen Händler gefunden, da habe ich selber zugeschlagen Tec As 2 19" 5x108 480€ Satz er hat mir u.a. auch Keskin...