C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Gem-Modul

Diskutiere Gem-Modul im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo Leute, In meinem Focus C-Max Bj. 2005 1.6 TDCI 80KW funktionieren die Scheibenspritzdüsen vorne und hinten nicht mehr. Sprich wenn ich z.b....

  1. #1 Phil1986, 21.09.2016
    Phil1986

    Phil1986 Neuling

    Dabei seit:
    21.09.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max Mk1 Bj. 2005 1.6 TDCI 80KW
    Hallo Leute,

    In meinem Focus C-Max Bj. 2005 1.6 TDCI 80KW funktionieren die Scheibenspritzdüsen vorne und hinten nicht mehr. Sprich wenn ich z.b. auf den Knopf am Lenkstockschalter zum Spritzwasserreinigen drauf drücke tut sich garnix (nichtmal der Scheibenwischer bewegt sich). Das selbe für die Spritzdüse hinten. Die Interwalle der Scheibenwischer vorne und hinten funktionieren allerdings tadellos.

    Ich habe dann erstmal den Lenkstockschalter auf durchgang geprüft ----> funktioniert

    Dann habe ich den Stecker der an den Lenkstockschalter rann geht überbrückt ----> ohne Erfolg

    Dannach habe ich den Stecker der Spritzwasserpumpe bei betätigung gemessen ---> 0.37 V

    Anschließend habe ich den GEM-Test gemacht und dort gab es keinen Ton wenn ich den Spritzwasserschalter betätige.
    Also GEM-Modul austauschen!
    Jetzt meine Frage:
    Das Gem hat die Nummer 4m5t-14a073-CD .
    Kann ich jetzt auch bedenkenlos eins von ebay mit anderen Buchstaben am Ende der Teilenummer kaufen oder muss es genau die selbe Nummer sein?
    Es gibt z.B. welche mit anderen Buchstaben hinten aber die Spenderfahrzeuge sind fast die selben (Baujahr, Motor ....)

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 21.09.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.819
    Zustimmungen:
    255
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Wie hast Du das an der Pumpe gemessen?
    Du musst das Volt-Meter an die beiden Pins am Stecker anschließen, nicht gegen Fahrzeugmasse.
    Der Strom wechselt seine Polung je nach "vorne" oder "hinten".

    Außerdem regelt das GEM für die Wascherpumpe garnichts. Der Wischerhebel liefert den Arbeitsstrom, der fließt einfach nur durch das GEM durch und auf der anderen Seite wieder raus direkt zur Pumpe. Einzig "merkt" das GEM wenn da Strom fließt und aktiviert den entsprechenden Wischer dazu.

    Das Fehlerbild weist aber eindeutig auf eine Fehlfunktion im Wischerschalter hin. Auch hier gilt: Durchmessen bringt nur was wenn man weiß wie das Ding arbeitet.

    Beim GEM kommt es auf jeden Buchstaben an, und dazu noch auf die Ausstattung des Spenders. Denn viele Funktionen im GEM sind nicht an der Teilenummer ersichtlich sondern an der enthaltenen Software. Außerdem muss dann noch der Ford-Mensch das Ding per Wartungscomputer initialisieren. Bevor Du also zu sowas greifst, sollten wirklich ALLE anderen Möglichkeiten ausgeschlossen sein.
     
  4. #3 Phil1986, 21.09.2016
    Phil1986

    Phil1986 Neuling

    Dabei seit:
    21.09.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max Mk1 Bj. 2005 1.6 TDCI 80KW
    Ich habe die beiden Pins an dem Pumpen stecker gemessen.
    Wenn der LenkstockSchalter defekt wäre, hätte die Pumpe ja fördern müssen als ich den Stecker C441 (pin 1 mit pin 8) der an den Lenkstockschalter geht überbrückt hatte. Leider war das nicht der fall...

    Bitte korrigiere mich wenn ich nicht verstanden habe wie das Ding arbeitet ;)
     
  5. #4 MucCowboy, 22.09.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.819
    Zustimmungen:
    255
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Die Wascherpumpe ist ein Gleichstrommotor, der für vorne bzw. hinten jeweils in verschiedener Drehrichtung läuft. Das erreicht man durch Umpolung. Diese Umpolung findet im Wischerschalter statt. Deshalb hat der Wischerschalter für die Pumpe zwei getrennte Schalter drin, je einen für jeden der beiden Ausgänge, die wechselweise auf Plus bzw. Masse schalten. Um das am Stecker zu simmulieren, musst Du das genauso tun.

    Pin 4 = +12V (von Pin 10), Pin 1 = Masse --> Pumpe in Drehrichtung für vorne
    Pin 4 = Masse, Pin 1 = +12V --> Pumpe in Drehrichtung für hinten

    Wenn Du die jeweilige Masse-Verbindung im Stecker weglässt, ist der Stromkreis nicht geschlossen und die Pumpe tut nichts.
     
  6. #5 Phil1986, 22.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2016
    Phil1986

    Phil1986 Neuling

    Dabei seit:
    21.09.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max Mk1 Bj. 2005 1.6 TDCI 80KW
    wir müssen erstmal klären von welchen Pins du redest.
    Ich beziehe mich auf den Stecker C441 der an den Lenkstockschalter geht.
    Dort müsste ich Pin 1 (Wascher vorne) mit Pin 8 (Masse für Wascher) verbinden, damit die Wischwasserpumpe aktiviert wird.
    Außerdem wird dann noch der Scheibenwischer aktiviert (damit das Wasser abgewischt wird). Ich vermute mal das regelt das GEM.

    Ich frage mich also was nach deiner Aussage Pin4 und Pin1 bei welchen Stecker/Schalter sein soll, bzw. was Pin 10 damit zutun haben soll....
     
  7. #6 MucCowboy, 22.09.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.819
    Zustimmungen:
    255
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ja, es geht um den C441.
    Hier seine vollständige Belegung: Focus MK2 + C-MAX ab Modellstart (suche nach C441)

    Die Pins 1 und 4 führen direkt (unter Durchfluss durch das GEM) zu den beiden Pins der Wascherpumpe.
    Einer der beiden Pins muss +12V zur Pumpe führen, der andere Masse, sonst rührt sich die Pumpe nicht.
    Beides (+12V und Masse) findest Du in anderen Pins der Stecker, und zwar +12V in Pin 10 und Masse in Pin 8.
    Und beides musst Du durch Brücken auf die Pumpe führen.
    Du musst also immer 2 Brücken zusammen im Stecker anbringen. So wie oben bereits gesagt.
     
  8. #7 Phil1986, 22.09.2016
    Phil1986

    Phil1986 Neuling

    Dabei seit:
    21.09.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max Mk1 Bj. 2005 1.6 TDCI 80KW
    Das heißt im Klartext ich muss blos pin 4 mit pin 10 und pin 1 mit pin 8 verbinden, dann Zündung an und anschließend müsste die Pumpe laufen und der Wischer wischen?
     
  9. #8 MucCowboy, 22.09.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.819
    Zustimmungen:
    255
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    :top:


    ...sofern, wie ich vermute, der Schalter das Problem ist.
     
  10. #9 Gast002, 23.09.2016
    Gast002

    Gast002 Guest

    Fürs wischwasser gibt es aber 2 schalter einmal vorn und einmal hinten
    und es wäre schon merkwürdig das beide schalter gleichzeitig defekt sind .
    Daher prüfen ob an besagtem Bund im Stecker auch tatsächlich Spannung und Masse anliegt und das bitte nicht mit einem multimeter prüfen !
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 MucCowboy, 23.09.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.819
    Zustimmungen:
    255
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ja, es sind zwei separate Schalter innerhalb des Wischerhebels. Aber es werden immer beide Schalter gleichzeitig benutzt, der eine für Stromhinfluss, der andere für Rückfluss. In Ruhelage liegt über beide +12V an, bei Betätigung schaltet der betätigte von beiden auf Masse um. Wenn einer von beiden nun durch Defekt "offen" ist, funktionieren beide Richtungen nicht mehr.
     
  13. #11 Phil1986, 23.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2016
    Phil1986

    Phil1986 Neuling

    Dabei seit:
    21.09.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max Mk1 Bj. 2005 1.6 TDCI 80KW
    Also es tut sich nix :/
    Vielleicht noch eine idee?
    ich glaube ich versuche Morgen einfach mal die Pumpe mit einer Autobatterie anzusteuern, um zu überprüfen ob die überhaupt noch funktioniert...
     
Thema:

Gem-Modul

Die Seite wird geladen...

Gem-Modul - Ähnliche Themen

  1. Biete Bluetooth Module Novero CS7T-14D212-AG mit USB + A2DP und Nokia

    Bluetooth Module Novero CS7T-14D212-AG mit USB + A2DP und Nokia: Hallo, ich habe noch ein altes Nokia Blueooth Modul mit nur Telefonunterstützung und Voice Control in Deutsch aus meinem 06er Focus und ein...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 GEM MODUL/Komfortsteuergerät

    GEM MODUL/Komfortsteuergerät: Hallo zusammen. Habe folgendes Problem. Seit nun geraumer Zeit habe ich ein Problem mit der Elektronik. -Blinker werden nicht mehr akustisch...
  3. Suche Suche DAB+ Modul und Antenne

    Suche DAB+ Modul und Antenne: Moin Gemeinde, leider habe ich bei flinki nicht zugeschlagen. Ich suche ein DAB+ Modul mit Antennenfuß und Stab(wenn vorhanden), für meinen Focus...
  4. Teilenummer BT-Modul Halter

    Teilenummer BT-Modul Halter: Hallo zusammen! Kann mir jemand hier zufällig die Teilenummer vom Halter des Bluetoothmoduls im Focus 2 sagen? Ich habe es über die SuFu versucht,...
  5. Problem BT/VC Modul

    Problem BT/VC Modul: Hallo zusammen! Ich habe eine Frage zum Bluetooth/Voice Control Modul. Bei meinem Fahrzeug handelt es sich um einen C-Max, Baujahr 2008. Ich...