Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Geräusch bei der Hinterachse

Diskutiere Geräusch bei der Hinterachse im Ford Transit Forum Forum im Bereich Ford Nutzfahrzeuge Forum; Während der Fahrt kann man ab und zu ein Geräusch an den Hinterrädern hören. Für mich hört es so an, als ob das Radlager nicht mehr ganz in...

  1. #1 charleshenry, 18.06.2018
    charleshenry

    charleshenry Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Transit Kombi FT 350 m 200 PS BJ 2009
    Während der Fahrt kann man ab und zu ein Geräusch an den Hinterrädern hören.
    Für mich hört es so an, als ob das Radlager nicht mehr ganz in Ordnung ist.
    Das Geräusch ist aber nur bei langsamer Fahrt zu hören.
    Beim Wechsel der Bemsscheiben sagte mir der Werkstattmeister das die Lager in Ordnung wären.
    Es ist keinerlei Spiel bei den Räder festzustellen.
    Kann das oder die Lager trotzdem nicht in Ordnung sein?
    Die Lager der Hinterachse werden ja durch das Getriebeöl geschmiert, so das kein Fett dran braucht?
     
  2. #2 Gast002, 18.06.2018
    Gast002

    Gast002 Guest

    wenn es ein hecktriebler ist , dann ja ,
    dann ist aber die frage ob die werke dss getriebeöl in der achse nach dem bremsscheibenwechsel kontrolliert und ggf nachgefüllt hat .
     
  3. #3 charleshenry, 18.06.2018
    charleshenry

    charleshenry Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Transit Kombi FT 350 m 200 PS BJ 2009
    Öl ist nachgefüllt worden.
     
  4. #4 petman, 03.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2018
    petman

    petman Neuling

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit VI Bj 2007 350 2.4 Tdci 140 PS
    Hallo,

    ich habe am Wochenende bei meinem Wohnmobil auf Transit VI 2,4 TdcI/140 PS beim langsamen Fahren im 1. und 2. Gang ein Geräusch festgestellt, welches mit zunehmender Geschwindigkeit in schnellerem Intervall zu hören war, bei schnellerer Fahrt ab 3. Gang war nichts mehr wahrzunehmen.
    Meine Vermutung ging zuerst in Richtung Differenzial, aber da meinte ein Freund, dann wäre das Geräusch auch bei schnellerer Fahrt höhrbar und
    ein Radlager schloß er nach Anhören aus. er tippte mal auf Kardanwelle/Kreuzgelenk, woebei ich meinte, da müßten dann auch Vibrationen wahrnehmbar sein. Also gings gestern zum FFH, welcher zuerst auf Kardanlager tippte, aber meinte er muß den Wagen mal auf eine Bühne bekommen, dann weiß er
    Näheres. Zwei Stunden später rief er mich an und telte mir mit, daß ein Getriebelager die Ursache des Ganzen ist und mit 3.500,-- bis 4.000,-- (wenn die Schwungscheibe in Ordnung ist) ist die Sache behoben. Da ich am Samstag in den Urlaub aufbrechen will, hab ich zugestimmt. Habe bisher noch keine
    genaue Beschreibung, welches Lager das ist.

    Vielleicht ist das bei Dir auch der Fall ???

    Ach ja, KM Stand 88.900 - da sollte eigentlich noch nix hin sein, oder ????

    LG
    petman
     
  5. #5 charleshenry, 03.07.2018
    charleshenry

    charleshenry Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Transit Kombi FT 350 m 200 PS BJ 2009
    Nein dürfte nicht der Fall sein.
    Wenn ich richtig liege, müsste es was mit dem Bremsen zu tun haben.
    Wie feststellen konnte, treten die Geräusche nur auf, wenn man leicht auf die Bremse tritt.
    Offenbar "klemmt" das was.
     
  6. petman

    petman Neuling

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit VI Bj 2007 350 2.4 Tdci 140 PS
    :top:
     
  7. #7 charleshenry, 31.08.2018
    charleshenry

    charleshenry Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Transit Kombi FT 350 m 200 PS BJ 2009
    Problem gefunden und beseitigt.
    Es war die neue linke Bremsscheibe.
    Die hat eine Unwucht.
    Bin nun mit dem Verkäufer am verhandeln.
    Es hat so richtig Spass gemacht die hinteren Bremscheiben wieder zu wechseln.
    Diesmal war es allerdings leichter.
    Was ich zum Kotzen finde ist, dass wir die Wellendichtungen wieder von Ford holen mussten.
    Die Bremsscheiben kann man im Teilehandel ohne Probleme bekommen, die Dichtungen für die Wellen und die
    Wellendichtringe (Simmering) aber nicht.
    Die kann man im Netz inzwischen auch bekommen, nur nützt einem das nichts wenn man die Teile sofort braucht.
    Es ist schon ein Hammer, dass diese Dichtungen teurer sind als die Bremsscheiben.
    Diesmal hab ich aber auch die Radlager sofort mitgemacht.

    Ein Frage, wie bekommt man das mit dem Handbremshebel in den Griff?
    Wenn man die Handbremse löst, leuchtet die Kontrollleuchte weiter.
    Erst wenn man die Manschette des Handbremshebels kurz hinten hochzieht geht die Leuchte aus.
    Ist der Schalter hier defekt oder liegt es an der Manschette?
     
  8. #8 Gast002, 31.08.2018
    Gast002

    Gast002 Guest

    ich glaub da wird nicht viel rauskommen beim verhandeln
    da die teile nicht durch eine fachwerkstatt eingebaut wurden .
    und das steht bei 99,9% der onlinehändler in den agb's.

    den wellendichtring muß man doch nicht jedes mal neu machen .
     
  9. #9 charleshenry, 19.09.2018
    charleshenry

    charleshenry Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Transit Kombi FT 350 m 200 PS BJ 2009
    Der Händler hat die hinteren Bremsscheiben anstandslos ersetzt.
    Meinst du mit dem Wellendichtring die dünne Dichtung aussen oder den pseudo Simmering innen?
     
  10. #10 Gast002, 19.09.2018
    Gast002

    Gast002 Guest

    beides ;)
     
  11. #11 charleshenry, 21.09.2018
    charleshenry

    charleshenry Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Transit Kombi FT 350 m 200 PS BJ 2009
    Aha,
    der Pseudosimmering ließ sich gut entfernen. Nicht so beim ersten mal. da ging es nur mit Gewalt und er war dann hin.
    Die dünne Wellendichtung könnte man auch nochmals gebrauchen, wenn sie nicht eingerissen wäre.
    Diese Dichtungen sind offenbar sehr sehr empfindlich.

    Was mich vielmehr ankotzt ist die Tatsache das die orignal Ford Bremscheiben so einen Defekt haben.
    Wenn ich recht behalte, kann ich die vorderen Bremsscheiben auch bald austauschen.
    Wie kann so was sein?

    Da kommt einen die Vermutung, dass es sich vielleicht doch nicht um orignal Teile handelt.
    Artikelnummer: 172972766764
     
Thema: Geräusch bei der Hinterachse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hinterachse verbogen ford transit

    ,
  2. transit ey hinterachse

Die Seite wird geladen...

Geräusch bei der Hinterachse - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB 1.6 EcoBoost Geräusch beim Gas geben aus dem unteren Drezahlbereich

    1.6 EcoBoost Geräusch beim Gas geben aus dem unteren Drezahlbereich: Moin, Mir ist heute aufgefallen, das bei meinem 1.6er EcoBoost EZ 2011, 144.000 Km, ein komisches Geräusch auftritt. Undzwar: Warmer Zustand,...
  2. Automatik macht Geräusche - 2.0 Ecoboost

    Automatik macht Geräusche - 2.0 Ecoboost: Guten Tag zusammen, Ich habe seit kurzem einen Mondeo MK5 Bj. 2018 mit 2.0 Ecoboost und Automatikgetriebe. Nun ist mir aufgefallen, dass das...
  3. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Geräusch wie Kieselsteine im Radkasten abhängig von Geschwindigkeit ab 120kmh hinten auf Fahrerseite

    Geräusch wie Kieselsteine im Radkasten abhängig von Geschwindigkeit ab 120kmh hinten auf Fahrerseite: Unser Ford Grand C-Max Bj 2013 mit Ecoboost 1.0 125PS Motor macht seit ca. 2 Monaten bei Autobahnfahrten ein durchgehendes Geräusch ähnlich wie...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Getriebe, Was ist das für ein Geräusch ?

    Getriebe, Was ist das für ein Geräusch ?: Hallo Community, Ich habe ein Problem. Ich habe einen Ford Focus MK3 Limo, 150 PS, 6 Gang Handschaltung, Baujahr 2011. Habe mir den vor 3...
  5. Getriebe Geräusche

    Getriebe Geräusche: Hallo, Ich habe ein Problem. Ford Scorpio2 Baujahr 1997. 2,3 Liter Automatik. Wenn ich aus P in R Schalte und die Bremse Löse, dann habe ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden