Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Geräusche Riementrieb, Beheben nötig?

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk3 Forum" wurde erstellt von MarcusB, 23.10.2012.

  1. #1 MarcusB, 23.10.2012
    MarcusB

    MarcusB Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    (R.I.P - Fiesta '03 1.6)
    Mondeo '06 2.0 TDCi
    Hallo Leute,

    bei meinem 2.0 TDCi kommen vom Riementrieb Geräusche, km-Stand ist 123 tkm, Bj. 06.

    Laut FFH müssten getauscht werden

    - Riemen, Riemenspanner
    - Torsionsdämpfer auf Kurbelwelle

    Etwa 550€ soll es kosten, wenn man es machen lässt.

    Der FFH konnte mir nicht sagen, ob es ein generelles TDCi Problem ist und die Geräusche wohl bei vielen Mondeos vorkommen oder ob tatsächlich was ernstes kaputt ist.

    Nun meine Frage:

    Ich lese im Forum immer wieder, dass manche ihren "Flatterriemen" beseitigt haben.
    Was ist damit gemeint? Zieht ihr nen kürzeren Riemen ein? Gibts da vielleicht ne einfache Lösung?

    Weil einfach nur Teile tauschen wird mir nicht helfen, wenn das sowieso schnell wieder klappert.

    (Mir persönlcih ist das klappern eigentlich egal, soll halt nur nicht die Lichtmaschine und der Kompressor kaputt gehen)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dogeli

    dogeli Neuling

    Dabei seit:
    05.05.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MK3,2003,TDCI
    Such mal nach Lima und Freilauf.
     
  4. #3 MarcusB, 23.10.2012
    MarcusB

    MarcusB Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    (R.I.P - Fiesta '03 1.6)
    Mondeo '06 2.0 TDCi
    Ok, guter Tipp. Was habe ich rausgefunden:

    - Manche verbauen einen Riemen vom Transit
    - Manche verbauen eine Lima vom 1.8/2.0 Benziner (mit Freilauf, da der Diesel wohl in Serie eine Lima ohne Freilauf hat)

    Welches ist die bessere Option?

    Weitere Frage:

    Wenn ich nachts mit Licht fahre, und vom Gas gehe wird das Licht kurzzeitig dunkler, halte ich die Geschwindigkeit, ist das Licht wieder normal-hell.

    Hat das mit dem gelängten Riemen zu tun?
     
  5. #4 Nighthawkzone, 23.10.2012
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    Das kann durchaus sein. Hängt halt davon ab wie verschlissen das ganze ist.
    Könnte natürlich auch der Generator sein aber wenn der Riemen fertig ist liegt doch der Verdacht sehr nahe :D

    550€, da würde ich in der freien Nachfragen. Spezialwerkzeug ggf. selber bestellen.
     
  6. dogeli

    dogeli Neuling

    Dabei seit:
    05.05.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MK3,2003,TDCI
    Benziner-Lima oder einen Freilauf auf die Alte montieren, neuen Rippenriemen
    und gucken, ob die Umlenkrollen/Spanner iO sind
     
  7. sebno1

    sebno1 Neuling

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Turnier 2002, 2,0TDCI 130PS
    Bei meinem Mondeo TDCi gibt der Riemenspanner auch Klappergeräusche im Leerlauf von sich. Ein Meister aus meiner Ford Werkstatt hat das nicht besonders kritisch gesehen. Die Teile verschleißen halt mit der Zeit. Ich fahre nun schon seit fast 10tkm mit diesem Geräusch und verschlimmert hat sich daran seitdem auch nichts. Er meinte nur wenn daraus ein mettallisches Klackern wird, sollte man es dann aber schon beheben lassen.
     
  8. #7 MarcusB, 26.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2012
    MarcusB

    MarcusB Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    (R.I.P - Fiesta '03 1.6)
    Mondeo '06 2.0 TDCi
    Also nach Metall klingt es nicht. Es isthalt ein leichtes dröhnen.

    Wenn man die Haube aufmacht, kann man hören, dass es aus dem vorderen Bereich des Riemens kommt (Höhe Klimakompressor). Das Geräusch habe ich schon länger, es ist auch kaum störend. Solange nichts kaputt geht, werd ich das auch erstmal nicht anfassen, da ich mich in mehreren Foren belesen habe.

    Dort wurde mehrmals gesagt, dass die Geräusche wenige Wochen nach Tausch von Spanner, Riemen und Kurbelwellenrad mit Torsionsdämpfer wieder auftrat.

    Und ~ 500 € für eine Reparatur mit ungewissem Ausgang zu bezahlen oder da jetzt eine andere Lichtmaschine einzubauen ohne 100 % zu wissen, ob diese das Problem behebt, ist mir momentan zu aufwändig.

    Im nächsten Urlaub seh ich mir das Thema nochmal an. War inzwischen auch mal bei A.T.*, die kennen das Klappern nicht als typisch Mondeo-Problem, sondern würden den Riemen tauschen, für 300 €. Es würde aber auch kein Schaden entstehen, wenn ich weiter damit fahre.

    Ich hab zwar keine zwei linken Hände, hab aber noch nie vorher eine Lichtmaschine getauscht und brauch wahrscheinlich auch mit Anleitung (Buch hab ich da) recht lange dafür, daher fahr ich erstmal weiter. Wenns schlimmer wird, dann wirds halt alles getauscht. Aber ist ja zum Glück nur der Keilriemen, geht immerhin nicht der Motor kaputt wenn der abspringt.

    Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Wagen, selbst die Ölverdünnung hält sich jetzt endlich in Grenzen^^
     
  9. dogeli

    dogeli Neuling

    Dabei seit:
    05.05.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MK3,2003,TDCI
    Tausch die Lima oder bau den Freilauf ein und du denkst du fährst einen neuen Wagen,
    bei mir war das so leise das mein Schrauber meinte irgendwas muss nicht stimmen.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 MarcusB, 29.10.2012
    MarcusB

    MarcusB Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    (R.I.P - Fiesta '03 1.6)
    Mondeo '06 2.0 TDCi
    @dogeli: Ist der Freilauf schwer einzubauen?

    Ich brauch ein Spezialwerkzeug um den auf der Lima festzumachen bzw. die alte Riemenscheibe abzumachen, richtig?

    Na ja gut, wenn Freilauf einbauen reicht, versuch ich das Mal in nächster Zeit.
    Kannst Du mir nen Link schicken, welcher Freilauf passt?

    (Sehe in der Bucht verschiedene Sätze, zwischen 20 und 60 €)

    Welchen hast Du verbaut?
     
  12. mirofc

    mirofc Neuling

    Dabei seit:
    02.11.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo 2.o TDCi Bj.2003
    Hallo bei mir war es die Riemenscheibe ausgeschlagen..375 €

    true
     
Thema:

Geräusche Riementrieb, Beheben nötig?

Die Seite wird geladen...

Geräusche Riementrieb, Beheben nötig? - Ähnliche Themen

  1. Surrendes Geräusch!

    Surrendes Geräusch!: Ich habe bei meinem 1.6 MK Bj.2001 ein surrendes Geräusch aus der Gegend um dem Keilrippenriemen. Mein Freundlicher meinte es könnte ne Laufrolle...
  2. motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche

    motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche: hallo zusammen. ich habe ein Mondeo MK3 2.0l TDCI bj2004 und seit kurzem macht der Motor ein Lautes tackern wie ein traktor und ruckelt auch...
  3. Geräusche vom 1.0er Ecoboost

    Geräusche vom 1.0er Ecoboost: Mal eine Frage in die Runde von einem absoluten 1.0er-Neuling: Inzwischen haben wir auch in Hamburg wieder Minusgrade. Insbesondere wenn der...
  4. Geräusch bei kaltem Motor

    Geräusch bei kaltem Motor: Bei meinem Mav 3.0 hört man bei kaltem Motor ein Ticken im Leerlauf. Bei warmem Motor ist das Geräusch verschwunden. Kann das von einem...
  5. Plog-Plog-Geräusch vom Fahrwerk rechts bei Straßenunebenheiten

    Plog-Plog-Geräusch vom Fahrwerk rechts bei Straßenunebenheiten: Hallo, mein Fiesta macht seit einiger Zeit beim Überfahren von deutlichen Straßenunebenheiten vorne rechts ein "Plog-Plog" Geräusch. Hört sich so...