Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Geschwindigkeitssensor sitzt fest - Getriebeausbau

Diskutiere Geschwindigkeitssensor sitzt fest - Getriebeausbau im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; hallo leute, ich hab seit geraumer zeit das problem, dass die tachonadel ab und an auf 0 zurück geht während der fahrt. alle anderen anzeigen...

  1. #1 Metixen, 21.05.2015
    Metixen

    Metixen Neuling

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 MK1
    hallo leute,

    ich hab seit geraumer zeit das problem, dass die tachonadel ab und an auf 0 zurück geht während der fahrt. alle anderen anzeigen funzen derweil so wie sie sollen, aber das fahrgefühl ist ein anderes, wenn die tachonadel auf 0 geht. das auto zieht spürbar schwächer und geht an der nächsten kreuzung oder ampel aus bzw. sobald ich sehr langsam fahre.

    laut meiner fordwerktstatt wäre der sensor kaputt. den haben sie jetzt richten wollen, aber nach stundenlangem rumprobieren feststellen müssen, dass sich der sensor keinen mm bewegt. mittlerweile ist er komplett defekt (abgebrochen?), d. h. die tachoanzeige funktioniert gar nicht mehr und übrig bleibt mir laut werkstatt nur noch ein getriebeausbau und das wird teuer.

    ist jetzt wirklich das ende der fahnenstange erreicht und mir bleibt nichts anderes übrig? die kosten stehen halt auch gar nicht in relation zum alter bzw. der laufleistung des fahrzeugs -.- kann das auto auf dauer ohne eine funktionierende tachoanzeige benutzt werden (mal abgesehen davon, dass ich es mir schwierig vorstelle so zu fahren). die werkstatt hat mir die 5 stunden arbeit nur teilweise in rechnung gestellt, aber eigentlich ist mein auto jetzt schlimmer dran als vorher :/ was tun?
     
  2. tsb

    tsb Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2014
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,6 Bj99
    Da haben die falsch mit Ihren Kräften dran gewerkelt. Wenn man das vorsichtig leicht hebeln/drehend bewegt geht das raus. Ich habe da fast eine halbe Stunde probiert, gerade weil ich Sorge hatte, das evtl. was kaputt geht.

    Ich meine mal gelesen zu haben, dass wenn ein Teil des Sensors ins Getriebe fällt man das auch da belassen kann, da das Getriebe das zermalmt und es übersteht. Irgendwem ist beim Versuch den Rauszubohren wohl der Bohre reingefallen - der ist damit dann zwar auch noch gefahren - aber der Bohrer ist gehärteter Stahl, der Sensor vermutlich Kunstoff und Magnesium... Warte aber mal ab bis die Spezies dazu noch was sagen können. Wieviel vom Sensor ist denn drinnen? Oder kann man da noch eine Halterung dran schrauben/einkleben? Evtl. sind die Leute in der Werkstatt nicht so geschickt ...

    Wäre auch die Frage wer für den Murks an Arbeit jetzt haftet. Wenn die Werkstatt das bezahlt können Sie ja das Getriebe aus/einbauen... So ein Sensorausbau sollten die ja eigentlich ohne Schaden realisieren können, dafür kassieren die ja in der Regel ja auch Pauschale Arbeitszeiten...
     
  3. #3 -Thomas-, 21.05.2015
    -Thomas-

    -Thomas- Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK7 ST
    Klarer Fall, das die Werkstatt dir jetzt den Getriebeausbau aus ihrer eigenen Tasche bezahlen müssen, ich würde denen das so schildern und wenn nicht drauf eingegangen wird, den Anwalt einschalten.
     
  4. #4 Metixen, 21.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2015
    Metixen

    Metixen Neuling

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 MK1
    also der sensor steckt locker zur hälfte noch drin, er hat mir den teil gezeigt, den er rausholen konnte (mit pins usw.), den neuen im vergleich gezeigt, um mir die gesamtlänge zu zeigen. er hat auch versucht eine schraube reinzubohren um damit den rest des sensors rausholen zu können, aber das hat auch nichts gebracht (schraube ebenfallsgebrochen). der mann war gute 5 stunden damit beschäftigt und hat für den stift wohl schon eine gefühlte halbe ewigkeit gebraucht. in rechnung wurden mir jetzt für die 5 stunden 150 euro gestellt. bei dem alter des fahrzeugs und der laufleistung kam schon unterschwellig durch, dass es fraglich ist, ob sich eine weitere investition lohnt, zumal man mir im falle des getriebeausbaus (700 kostenvoranschlag) den wechsel der kupplung empfohlen hat, sofern die kurz vor dem ko steht, was er wohl sehen kann, wenn einmal das getriebe draußen ist.

    habe im netz gerade ein bild gefunden, das wird auch die bruchstelle bei mir gewesen sein: http://www.motor-talk.de/bilder/ges...chen-g45219089/vss-erklaerung-i204360423.html jedenfalls hatte ich das obere teil in der hand.
     
  5. #5 -Thomas-, 21.05.2015
    -Thomas-

    -Thomas- Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK7 ST
    Dann wäre zu überlegen den Wagen zu verschrotten
     
  6. #6 Metixen, 21.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2015
    Metixen

    Metixen Neuling

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 MK1
    naja, es ist so wie immer: ich brauche das auto und kann mir gerade kein neues zulegen. :/ ich fahre zwar selten damit, aber ich kann halt nicht drauf verzichten.
    die frage ist eigentlich eher: a) kann man ohne funktionierende tachonadel (bzw. mit abgebrochenem sensor) auf dauer fahren? oder kommt es zu anderen problemen wegen abhängigkeiten oder was weiß ich? b) sind alle möglichkeiten ausgeschöpft um den sensor zu entfernen? bzw. bleibt wirklich nur noch der getriebeausbau? sind die 700 euro dafür gerechtfertigt? und c) der auftrag war ja "sensor austauschen" mit entsprechendem kostenvoranschlag.

    wenn der sensor dabei bricht, kann ich ja nicht fahrlässigkeit unterstellen und drauf beharren, dass das auto zum angegebenen preis gerichtet wird - auch wenn das den ausbaus des getriebes bedeutet?

    immerhin hab ich jetzt zwei volle zwei jahre tüv! der wurde nämlich im gleichen zug vorher noch gemacht -.-
     
  7. tsb

    tsb Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2014
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,6 Bj99
    Für den Austausch des Sensors hat Ford Vorgaben, woraus sich der Preis berechnet. Die Arbeitszeit wird dort pauschal angegeben, ob der 10 Minuten oder 10 Stunden daran arbeitet hat nicht zu interessieren - deswegen macht man vorher auch besser einen Kostenvoranschlag ;)
    Also 5 Stunden glaube ich nicht, der hat vermutlich schnell entnervt mit der Keule auf den Sensor eingewirkt und den abgebrochen. Dann mit der Schraube rumgefummelt und die auch noch abgebrochen? Ford sollte eigentlich wissen wie die die Teile rausbekommen, rechtlich habe ich dazu keine Erfahrungen - ich war meist so blöd und hab bezahlt was verlangt wurde ...
     
  8. #8 -Thomas-, 21.05.2015
    -Thomas-

    -Thomas- Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK7 ST
    Ohne funktionierende Tachonadel solltest du dein Auto nicht im Straßenverkehr betreiben.
    Bei der nächsten HU würde dir dann dies als schwerer Mängel vorgeworfen und eine Nicht Zuteilung der Plakette wäre die Folge.
     
  9. tsb

    tsb Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2014
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,6 Bj99
    Der Motor fährt auch in einem Notbetrieb - zumindest merkt man das, wenn der Sensor zeitweise ausfällt... Also Perfekt läuft der ohne den Sensor nicht.
     
  10. #10 DNWFahrer, 21.05.2015
    DNWFahrer

    DNWFahrer Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 2002 1,6l Zetec-SE 74 kw Autom.
    Das PCM bekommt keine Werte die es verarbeiten kann. Somit ist ein Ordnungsgemäßer betrieb des Fahrzeugs natürlich nicht mehr möglich. Seine Signale beeinflussen die Leerlaufanhebung bei rollendem Fahrzeug und die Schubabschaltung bei Bergabfahrten.
    Mit dieser Konstellation wirst du nicht lange Freude an deinem Waagen haben. Da nützen dir, die 2 Jahre TÜV auch nichts mehr.
    Was das rechtliche angeht so kann ich dazu nichts sagen aber im Notfall gibt es dafür Schiedsgerichte!
     
  11. #11 Metixen, 22.05.2015
    Metixen

    Metixen Neuling

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 MK1
    ja, mir ist schon aufgefallen, dass das fahren keinen spaß macht. ich fahre auch seit der sensorproblematik so selten wie möglich, schon deswegen, weil mir das auto beim auskuppeln an kreuzungen/ausfahrten/beim einparken usw. gerne absäuft. nach hause fahren musste ich es ja zwangsläufig aus der werkstatt, die problematik besteht natürlich noch immer bzw. bei niedrigen umdrehungen und mit gedrückter kupplung beim runterschalten o. ä. leuchtet noch immer kurz die batterielampe auf und das auto will aus gehen.

    man hat mir im vorfeld gesagt, dass der einbau + teil ca. 200 € kosten wird. ich weiß jetzt grad nicht mehr ob ich das noch schriftlich habe oder nur telefonisch eingeholt habe, weil das schon eine weil her ist und ich vorher das auto nicht in die werkstatt bringen konnte. bislang war der kostenvoranschlag immer präzise auf den euro genau und es hat noch nie mehr gekostet bzw. es wurde nie noch etwas gemacht, was nicht vereinbart war, sprich ich war mit der werkstatt immer zufrieden. aber 700 euro für getriebeausbau ist halt jetzt eine andere nummer. der mechaniker bereuts fast schon, dass er den sensor überhaupt angefasst hat. nutzt mir aber nix, denn effektiv ist das auto jetzt schlimmer dran als vorher. vorher arbeitete ja die tachonadel immerhin in 8 von 10 fällen einwandfrei.
     
  12. #12 GeloeschterBenutzer, 22.05.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    das die VSS gerne mal abreisen beim ausbau ist keine seltenheit , ist mir auch schon mehrfach passiert !
    genau wie der sicherungsstift des sensors beim ausbau abreisen kann ,
    aber das sind alles faktoren die man bei einem kostenvoranschlag nicht vorhersehen kann und daher auch nicht kalkulierbar sind .
    normalerweise sind kostenvoranschläge auch zeitlich limitiert und bis zu 35% ( ? ) überziebar .
    des weiteren steht bei schriftlichen kostenvoranschlägen auch meist dabei , das evt folgekosten durch unvorhersehbaren mehraufwand entstehen können .

    jetzt noch mal zum VSS , da ich das kenne und ich habe bei einem abgerissenen sensor noch nie das getriebe ausbauen und öffnen müssen .
    ich habe den sensor dann angebohrt und eine lange spax-schraube reingedreht und mit einem zughammer ausgebaut .
    man muß nur aufpassen ads man den rest vom VSS nicht ins getriebe reindrückt und dann reinfällt .
     
  13. tsb

    tsb Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2014
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,6 Bj99
    Wenn Teile vom Sensor reinfallen ist das für das Getriebe nicht der Tod, wenn aber vom Bohrer oder andere Metallteile reinfallen dann wars das - also da muss die Werkstatt aufpassen. Die haben aber doch schon rumgebohrt, ich schätze mal, dass die versucht haben den rauszubohren, ob da noch eine Spaxschraube halt findet, evtl. mit 2K Kleber fixieren...
     
  14. #14 Metixen, 22.05.2015
    Metixen

    Metixen Neuling

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 MK1
    danke für die tipps und ratschläge. heute mittag geh ich noch zu einer freien werkstatt und werde die mal konsultieren. ist diese 2k-kleber-methode in der kfz-profi-welt bekannt oder ist das eher ein tüftler-geheimtipp? kann ich das im gespräch einfließen lassen, ohne dass man mir sagt: dann soll dir doch derjenige den sensor rausholen, der dir diesen tipp gegeben hat? :)
     
  15. #15 tsb, 22.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2015
    tsb

    tsb Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2014
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,6 Bj99
    Prinzipiell hat die Werkstatt das verbockt, weiß leider nicht wie das gesetzlich sich verhalten könnte. Aber wofür gibt es Arbeitspauschalen, wo man in der Regel mehr zahlt als an Arbeitszeit anfällt, und wenn es dann mal länger dauert will die Werkstatt dann mehr verlangen - also das ist nicht in Ordnung. Wenn die Ford Werkstatt das nicht kann, soll sie solche Aufträge nicht annehmen!

    2K Kleber mit Schraube, Aceton um die Dichtringe aufzulösen, dass sollte schon gehen. Ich meine es gab auch mal den Vorschlag den Rest des Sensors ins Getriebe zu drücken und das es dem Getriebe nicht wirklich schadet, aber besser ist man holt raus was raus zu holen ist, vor allem aber ohne das harte Gegenstände ins Getriebe gelangen - da war mal jemand hier im Forum dem der Bohrer reingefallen ist ,)

    Hast Du für die 150 EUR auch den Sensor in die Hand gedrückt bekommen? Also das ist normalerweise max. eine Sache von 30 Minuten... Falls Du den Sensor noch brauchst, der kostet bei ATP um die 15-20 EUR inkl. Versand... Da fehlt dann aber die Festhalteklammer, also evtl. bei Ebay oder so mal schauen ob es den Sensor inkl. der Metallklammer gibt (oder evtl. ist die Klammer auch bei Ford zu bekommen, denn ich schätze mal, das die Ford Werkstatt die Klammer einfach abgebrochen hat...)
     
  16. #16 Metixen, 22.05.2015
    Metixen

    Metixen Neuling

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 MK1
    den sensor hab ich nicht bekommen, den haben sie bei sich eingelagert, wenn ich wieder komme zum richten. die 150 sind tatsächlich nur der versuch, sonst nichts. was mit dem stift ist, weiß ich leider nicht. im kostenvoranschlag für den weg per getriebeausbau steht der aber, ich schätze daher, dass der sensor zusammen mit dem stift bestellt wurde.
     
  17. #17 GeloeschterBenutzer, 22.05.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.05.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    ist dann auch die wrekstatt schuld wenn bei einem 15 jahre alten fahrzeug schrauben eingerostet sind und dies bei einer reparatur abreisen
    oder abgeschnitten oder ausgebohrt werden müssen und dies im KV nicht eingerechnet ist ?
    dafür kann keiner was , genauso wenig kann die werke dafür das der sensor beim ausbauen abreist .

    zur metalklammer , diese braucht man nicht zwangsläufig , es ist völlig ausreichend wenn der sicherungsstift drin ist .


    da würde ich keinen drauf lassen
    zermalene teile können die synchroninge verschleißen die schaltmuffen blockieren
    die schaltung verklemmen , das differenzial zerstören , die schmierung der lager beeinträchtigen usw usw !!!
     
  18. tsb

    tsb Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2014
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,6 Bj99
    Naja, dann kann die Werkstatt sich das ja immer einfach machen. Abreißen und Getriebeausbau verkaufen ... Also ich erwarte das die Werkstatt es kann oder nicht und das einem vorher mitteilt. Bei Schrauben kann ich es noch verstehen, wenn die abreißen, aber so einen Sensor da weiß die Werkstatt doch worauf sie sich einlässt.
    Aber ok, ich habe bislang auch in den sauren Apfel gebissen und nicht lange gemosert und brav bezahlt, mittlerweile reiße ich die Schrauben lieber selber ab, dann weiß ich das ich nichts dafür konnte ;)

    Bei mir war der Stift den ich wiederverwendet hatte aber extrem lose drinnen - ohne Klammer wäre der vermutlich so wieder raus gerutscht.
     
Thema: Geschwindigkeitssensor sitzt fest - Getriebeausbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. geschwindigkeitssensor ford focus geht nicht raus

    ,
  2. ford focus vss ausbauen

    ,
  3. geschwindigkeitssensor ins getriebe gefallen

    ,
  4. geschwindigkeitssensor ford focus ausbauen,
  5. focus mk1 geschwindigkeitssensor stift geht nicht raus
Die Seite wird geladen...

Geschwindigkeitssensor sitzt fest - Getriebeausbau - Ähnliche Themen

  1. Scorpio 1 (Bj. 85-92) GAE/GGE Frage zu dem Geschwindigkeitssensor (VVS) für den Ford Scorpio V6

    Frage zu dem Geschwindigkeitssensor (VVS) für den Ford Scorpio V6: Hallo zusammen, ich habe ein Frage zu dem Geschwindigkeitssensor (VVS) für den Ford Scorpio V6 2,9l EFI Motor. Da ich den Motor ja in einem VW...
  2. Wo sitzt der MAP-Sensor?

    Wo sitzt der MAP-Sensor?: Hallo zusammen! Ich fahre seit ein paar Tagen im Notlauf durch die Gegend, weil ich den Fehler P0235 habe (Turbo Charger Boost Sensor "A"...
  3. Geschwindigkeitssensor muss man auf die Getriebeart achten oder passen beide? (B5/IB5 und MTX75)

    Geschwindigkeitssensor muss man auf die Getriebeart achten oder passen beide? (B5/IB5 und MTX75): Hallo =) Mein Focus hat das Problem das der Tacho manchmal einfach auf 0 fällt die zurückgelegte Strecke wird dann auch nicht mehr angezeigt bzw....
  4. Ford MK1 1,6 l Wo sitzt der Luftmassenmesser?

    Ford MK1 1,6 l Wo sitzt der Luftmassenmesser?: Hallo Experten, nur 'ne kurze Nachfrage: Ich möchte den Luftmassenmesser tauschen. Wo sitzt der beim Focus MK1?
  5. Druckgestänge fest bzw. Hebel

    Druckgestänge fest bzw. Hebel: Hallo Leute, ich habe mal eine Frage: Das Druckgestänge des Bypassventil muss sich doch bei Unterdruck verringern oder?! 2,5td 85 PS Baujahr 1996....