Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Getriebe/Schaltprobleme, vor allem im Winter

Diskutiere Getriebe/Schaltprobleme, vor allem im Winter im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallöchen zusammen. Ich habe Verständnisschwierigkeiten zwischen mir und meinem wundervollen Getriebe, vor allem mehr zur jetzigen Jahreszeit....

  1. #1 Fortinator, 12.10.2019
    Fortinator

    Fortinator Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Viva 2, 2011, 1,6 Benziner
    Hallöchen zusammen.

    Ich habe Verständnisschwierigkeiten zwischen mir und meinem wundervollen Getriebe, vor allem mehr zur jetzigen Jahreszeit.

    Punkt 1. Wenn ich den Rückwärtsgang einlege und losfahre kommt es vor das der Rückwärtsgang rausfliegt und dann gibts schöne zahnige Geräusche. Halte ich aber vor dem rückwärts Anfahren den Hebel fest kommt es mir so vor als wenn er dann nochmal nachflutscht und dann richtig drin ist wenn er losrollt.

    Punkt 2. Mit den Gängen sauber durchschalten mag er teilweise nicht, in den 2. oder 5. Gang da merkt man ab und zu je nach Schaltweise da kommt er irgendwo gegen und das merkt man im Schaltknauf. Es ist aber kein Geräusch wahrzunehmen. Im Winter deutlicher,im Sommer deutlich weniger bis fast garnicht.

    Jetzt ist die Frage bei fast 130000 Kilometern ob das normal ist, Druckpunkt der Kupplung ist gut, Getriebeöl kontrollieren, wenn ja wie und neues auffüllen um eventuell nach Spänen zu schauen?? Oder gibts da was zum justieren/justieren lassen??

    Danke vorab
     
  2. #2 FocusZetec, 12.10.2019
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    19.708
    Zustimmungen:
    772
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    zu1 hörst sich so an als ob der Rückwärstgang nicht richtig eingelegt ist, die Zahnräder von dem R-Gang sind nicht Synchronisiert, daher geht er oft schwer zum einzulegen, wenn er richtig (komplett) eingelegt ist sollte er auch nicht rausspringen oder "nachflutschen"

    wenn er sich nicht einlegen läßt kann man zB. die Kupplung nochmals kurz kommen lassen, oder kurz einen anderen Gang einlegen und nochmals versuchen

    zu2 was genau meinst du mit "da kommt er irgendwo gegen"?

    Man kann die Schaltzüge einstellen, aber das würde man merken wenn es nötig wäre, u.a könnte man den Schalthebel nach links und rechts unterschiedlich weit bewegen, und man könnte den 3. und 4. Gang nicht einlegen ohne das es hakt.

    Man kann natürlich auch das Getriebeöl wechseln, Späne (die auf einen Defekt hinweisen) wirst du aber nicht finden, das würdest du hören wenn das Getriebe so kaputt ist das es Späne gibt, nach 10Jahren/130.000km wird das Öl Grundsätzlich nicht mehr das Beste sein und Abrieb und Verunreinigen aufweisen.
     
  3. #3 Caprisonne, 12.10.2019
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    197
    Fahrzeug:
    Capri 1700 GT
    Rückwärtzgang ist nicht synchronisiert, deshalb kann es vorkommen das der Gang nicht richtig drin ist .
    Deshalb vorm einlegen des R Gangs im leerlauf von der Kupplung gehen und erneut betätigen .

    Evt muß die Schaltung mal eingestellt werden .
    Bei diesem Getriebe gibt es keine ablaßschraube , daher ist die ölzustandsprüfung etwas komplizierter.
    ÖLStand prüfen kann man über die kontrollschraube vorn am Getriebe in der schwarzen plastikbox.
    Ölstand sollte ca 1 cm unter der Bohrung sein .
    Empfolenes Öl Castrol75W FE.
     
  4. #4 Fortinator, 12.10.2019
    Fortinator

    Fortinator Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Viva 2, 2011, 1,6 Benziner
    Schonmal danke für die guten Antworten.

    Zu1 beim Gang einlegen ist das quasi wie kratzen nur man hört es nicht
     
  5. #5 Meikel_K, 13.10.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    13.797
    Zustimmungen:
    1.012
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ich würde erst einmal überprüfen, ob die Kupplung wirklich sauber trennt:
    Schaltung, Getriebeproblem, bekomme die Gänge nicht rein

    Ein Zusammenhang mit der Temperatur besteht nicht nur bei der Schaltbarkeit des Getriebes, sondern auch bei der Leerlaufdrehzahl des Motors und die wirkt sich auf das Einlegen der Gänge aus.
     
Thema:

Getriebe/Schaltprobleme, vor allem im Winter

Die Seite wird geladen...

Getriebe/Schaltprobleme, vor allem im Winter - Ähnliche Themen

  1. Biete 205 55 R16 Ford Winter-Räder Stahl/Aluoptik mit Blende, 6,5Jx16

    205 55 R16 Ford Winter-Räder Stahl/Aluoptik mit Blende, 6,5Jx16: Hallo, ich verkaufe 4x Stahlfelgen mit Aluoptik (Blende) Passt auf Ford Focus MK2 oder Ford Mondeo MK3, ggf. Volvo Ford Focus II 2 DA3 Stahlfelge...
  2. Winter Kompletträder RDKS selbst anlernen?

    Winter Kompletträder RDKS selbst anlernen?: Hallo ihr lieben, wenn ich neue Winterkompletträder mit aktivem RDKS für meinen FoFo St-Line bestellen kann ich diese einfach wechseln und...
  3. Ford Fusion "Warnleuchte Getriebe leuchtet"

    Ford Fusion "Warnleuchte Getriebe leuchtet": Hallo ich brauche eure hilfe, bei meinen Fusion leuchte seid kurzem öfters die Warnleuchte Getriebe auf. Aber nur wenn es stark regnet. Ich kann...
  4. Getriebe verliert Öl

    Getriebe verliert Öl: Folgendes Problem: Ich war gestern in der Werkstatt, weil der Schalthebel nicht mehr in die Mittelstellung zurückgeht im Leerlauf. Auto kam auf...
  5. Getriebe Störung, Zusatzhydraulikpumpe Getriebe

    Getriebe Störung, Zusatzhydraulikpumpe Getriebe: Hallo Zusammen, ich benötige mal eure kompetente hilfe. Der ein oder andere kennt das bestimmt, es ist Wochende, inzwischen 14 Uhr und ihr wollt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden