Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Getriebeölwechsel

Diskutiere Getriebeölwechsel im Ford Transit Forum Forum im Bereich Ford Nutzfahrzeuge Forum; Hallo zusammen, In einem anderen Thread hatte ich ja schon mal angesprochen das ich noch das Getriebeöl tauschen wollte, und das hab ich jetzt...

  1. rl2664

    rl2664 Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Transit, Bj. 2011, 85 PS
    Hallo zusammen,

    In einem anderen Thread hatte ich ja schon mal angesprochen das ich noch das Getriebeöl tauschen wollte, und das hab ich jetzt auch gemacht. Wie immer nicht ganz wie geplant.
    Ich kenne es nur so das man wieder Getriebeöl auffüllt bis es wieder aus der Einfüllöffnung austritt. Jetzt sollen 2,15 Liter in das Getriebe, fülle ich aber auf bis es rausläuft sind es rund 100ml zuviel. Halb so wild hab ich mir gedacht, mit dem Ergebnis das sich das Getriebe wenn es kalt ist sehr schlecht von 1 in 2 schalten läßt. Warm ist alles gut.
    Die Frage ist jetzt, machen die ~100ml zuviel ersthaft den unterschied bez. die Probleme? Oder anders, füllt man exakt die 2,15 Liter oder halt bis es wieder austritt?

    Gruß
    Ronny
     
  2. FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    18.877
    Zustimmungen:
    601
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    100ml zuwenig oder zuviel machen sicherlich keinen Unterschied ... du wirst das falsche Öl eingefüllt haben, welches hast du denn eingefüllt? Und welches Getriebe hast du denn, Frontantrieb, oder Heckantrieb?

    die Füllmenge bezieht sich auf ein trockenes (neues) Getriebe, bei einer Reparatur (im eingebauten Zustand) wird das Öl eingefüllt bis es rausläuft (die Füllmenge ist dabei egal), man braucht wieviel man braucht
     
  3. rl2664

    rl2664 Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Transit, Bj. 2011, 85 PS
    Frontantrieb. Öl ist Motul Gear 300 75W90. Laut Motul sollte das passen. Das Problem vom 1. in den 2. hat er auch nur wenn es echt kalt ist. Jetzt morgens um 0° ist es echt lästig weil der zweite kaum rein will und auch gerne dabei kratzt. Nach ein paar KM ist das gehalten, sobald das Getriebe etwas Temperatur hat ist alles ok. Sicherlich war das vor dem Ölwechsel auch vorhanden, aber deutlich abgemildert. Fraglich ist ob da evt. was anderes im argen ist oder sich ankündigt. Grundsätzlich schaltet sich das Getriebe etwas satter, gedämpfter mit dem neuen Öl.

    So kenne ich das auch. Deshalb war ich ein bißchen verwundert das die angegebene Füllmenge und das was wirklich reingeht nicht passt. Ok, 100ml Differenz ist nicht die Welt, aber ich hab zu wenig Ahnung von Ford um zu wissen wie das gehandhabt wird.
     
  4. FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    18.877
    Zustimmungen:
    601
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Das Motul hat aber keine passende Ford Freigabe für das Modell/Getriebe? Ich hab gerade auf die schnelle nichts gefunden.

    Die nötige Ford Freigabe hätte natürlich das Original Ford Öl, oder zB. das Castrol Syntrans FE 75W, oder das Liqui Moly Top Tec MTF 5200

    Das von Liqui Moly ist als 75W80 ausgewiesen, das von Motul als 75W90 ... ich denke schon das das von Motul falsch bzw. zu dickflüssig (zäh) ist (im kalten Zustand).
     
  5. rl2664

    rl2664 Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Transit, Bj. 2011, 85 PS
    Also, Castrol empfiehlt ja für meinen Bus das Syntrans Multivehicle 75W90, das hat die Ford Spezifikation. Das hab ich jetzt mal bestellt und werd das Öl nochmal tauschen wenn das da ist. Auf die 30 Euro kommts ja nicht an obwohl es schon ein Witz wäre wenn es an dem Motul liegt. Da kostet der Liter schlappe 23 Euro...
     
  6. FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    18.877
    Zustimmungen:
    601
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das ist eigentlich auch das falsche, die aktuelle Freigabe (Spezifikation) ist die WSS-M2C200-D2, und das haben nur ganz wenige Öle, ich denke nicht das sich mit dem Öl etwas verändern wird, wenn dann brauchst du eines der oben aufgezählten Öle
     
  7. rl2664

    rl2664 Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Transit, Bj. 2011, 85 PS
  8. FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    18.877
    Zustimmungen:
    601
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das ist ein illegaler Teilekatalog (der nicht aktualisiert wird), danach kann man auf keinen Fall gehen, die Teilnummern wurden teilweise schon tausendmal ersetzt, und die Öle (Flüssigkeiten) die darin aufgelistet sind gibt es teilweise schon gar nicht mehr (wurden gegen andere ersetzt)
     
    transe79 gefällt das.
  9. rl2664

    rl2664 Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Transit, Bj. 2011, 85 PS
    Zusammenfassend kann man festhalten, trotz Empfehlung des Herstellers macht das Motul Gear 300 Probleme. Zurück zum Castrol und das Wagen schaltet wieder wie gewohnt.
    Was die Füllmenge angeht, es gehen nicht wie angegeben 2,15 Liter rein, sondern 2,25. Aber das dürfte wohl eher unerheblich sein.
     
Thema:

Getriebeölwechsel

Die Seite wird geladen...

Getriebeölwechsel - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Getriebeölwechsel notwendig?

    Getriebeölwechsel notwendig?: Hello, ich weiß zwar, dass es bereits massenhaft Beiträge zu diesem Thema im Web gibt, wollte aber dennoch nochmal eure derzeitige Meinung dazu...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Getriebeölwechsel

    Getriebeölwechsel: Hallo, Ich möchte an meinen Focus mk1 Facelift 75 PS 1.4 l das Getriebeöl wechseln. Hat nun 255000 km aufm Tacho und lässt sich nicht mehr so gut...
  3. F150 Bj 08 Getriebeölwechsel

    F150 Bj 08 Getriebeölwechsel: Moin. ich habe die Suche benutzt aber mit der Antwort kann man nicht wirklich viel anfangen. Öl raus, Dichtung und Filter wechseln, Öl wieder...
  4. Getriebeölwechsel

    Getriebeölwechsel: Ich wollte nach 180k km mal einen Getriebeölwechsel machen. 1.8 Benziner mit Schaltgetriebe. Muss man das bei dem Getriebe absaugen oder hat es...
  5. Getriebeölwechsel

    Getriebeölwechsel: Hallo, ich bin gerade dabei, mich über den Ölwechsel des Getriebes zu informieren. Ich weiß, dass dies eigentlich nicht notwendig wäre, aber es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden