Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Getriebeölwechsel

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von MondeoHopper, 17.07.2011.

  1. #1 MondeoHopper, 17.07.2011
    MondeoHopper

    MondeoHopper Neuling

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle,

    ich habe seit wenigen Wochen einen schnuckeligen Mondeo MK2 BJ97 und möchte hier hallo sagen. :rolleyes:
    Das 1,8L Maschinchen ist mit Automatikgetriebe zwar nicht das sportlichste, aber perfekt zum Langstreckendahingleiten.
    Zum Automatikgetriebe hätte ich mal eine Frage.
    Ich möchte das Getriebeöl wechseln.
    Bei manchen Getrieben muß eine spezielle Prozedur befolgt werden. Getriebeöltemperatur, Motor an/aus, Motordrehzahl,... während des Einfüllens muß genau passen, sonst nimmt das Getriebe Schaden.

    Ist das bei unseren Mondeogetrieben auch so der Fall, oder kann ich einfach unten ablassen und oben wieder auffüllen wie Motoröl?

    Danke und Gruß,
    Felix
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    ablassen, einfüllen, kontrollieren, fertig.
    Zur Kontrolle vorher durch alle Schaltstufen schalten, die Getriebeöl-Temperatur soll zw. 60 und 70 Grad sein und nur auf P prüfen.
    Ich würde es aber 2 mal machen damit du mehr altes raus bekommst.
     
  4. #3 MondeoHopper, 18.07.2011
    MondeoHopper

    MondeoHopper Neuling

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    danke für die Info, so werde ichs dann machen
     
  5. Packy

    Packy Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ich möcht keinen neuen Thread dazu aufmachen,

    habe mal irgendwo eine Anleitung gelesen zum Ölwechsel.

    habe auch einen MK2 mit Automatik und habe es mit eine Handpumpe für 3 Euro von ebay versucht. Wollte das Öl über den Meßstabstutzen abpumpen, aber das dauert ja ewig! Liegt das eher an der Pumpe oder gehe ich die Sache falsch an?

    Schlauch einfach soweit rein bis Widerstand kommt und dann abpumpen.
    Wow, etwa 500ml in einer halben Stunde pumpen.


    nebenbei: wechseln möchte ich, weil das Getriebe oft ruckartig schaltet, besonders 1. > 2. und es noch nie gewechselt wurde bei jetzt 137tkm. Es ist pechschwarz und riecht etwas verkohlt.
     
  6. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Vermutlich eher an der Pumpe. Die Saugleistung wird einfach zu gering sein. Sicher wäre es auch von Vorteil gewesen, das Öl warm zu fahren vorher, da wird es flüssiger.
    Schwarzes Öl deutet meist auf verbrannte Kupplungen im Getriebe, ich hoffe du bekommst das noch mal hin mit dem neuen Öl.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Packy, 24.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2011
    Packy

    Packy Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Naja, habe es einfach weiter versucht. Hat 2 Stunden gedauert, und mehr als 3,2 Liter ging nicht raus. Da ich 10 Liter neues ATF gekauft habe, kann ich also 3 mal wechseln.

    Verbrannte Kupplungen, wie außer mit der Ölfarbe, würde sich das noch bemerkbar machen? Bei Problemen von einer Stufe auf die andere zu schalten, oder?

    Wenn ich von P auf D oder R und umgekehrt schalte, gibt es einen kurzen Ruck.
    Eigentlich ja normal, aber wenn es doch zu heftig ist, worauf könnte es hindeuten?
     
  9. #7 westerwaelder, 25.10.2011
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    In früheren automatikgetrieben gab es bremsbänder die eingestellt werden konnten.
    beim abbau der getriebeölwanne gab es auch einen filter der gewechselt wurde. kann aber nicht mit gewissheit sagen ob das an einem fordgetriebe war. ist doch schon ein paar jahre her das ich als autoschlosser unterwegs war.

    Arndt
     
Thema:

Getriebeölwechsel

Die Seite wird geladen...

Getriebeölwechsel - Ähnliche Themen

  1. Getriebeölwechsel

    Getriebeölwechsel: Moin Kurz zu mir. Ich bin neu hier. Ich fahre mittlerweile den zweiten escort. Der erste ein schicker Turnier, wich für den schicken ghia....
  2. Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Getriebeölwechsel

    Getriebeölwechsel: Moin Kurz zu mir. Ich bin neu hier. Ich fahre mittlerweile den zweiten escort. Der erste ein schicker Turnier, wich für den schicken ghia....
  3. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Getriebeölwechsel

    Getriebeölwechsel: Hallo zusammen, ich möchte an meinem C-Max 2.0 TDCI 100kw Automatikgetriebe das Getriebeöl wechseln. Bei Wessels-Müller kriege ich zwei Artikel...
  4. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Getriebeölwechsel Fiesta

    Getriebeölwechsel Fiesta: Zweite Baustelle: Bei kalten Motor ist das Schalten in den Rückwertsgang und den 1.Gang eine Katastrofe. Oft bekomme ich beim rangieren aus der...
  5. Maverick (Bj. 00-07) Getriebeölwechsel

    Getriebeölwechsel: Hat jemand von euch schonmal einen Getriebeölwechsel gemacht oder machen lassen ?? Ford Deutschland sagt ja das es eine Dauerfüllung ist, in den...