Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Getriebeschaden??? (Automatik)

Diskutiere Getriebeschaden??? (Automatik) im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, gestern hat mein Mondeo den Dienst qwittiert. Ich war nach der Schicht auf dem Weg nach Hause, hielt an einer Kreuzung an und wollte...

  1. #1 manitou, 05.02.2013
    manitou

    manitou Neuling

    Dabei seit:
    22.08.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Bj2000 2,0 16V
    Hallo,
    gestern hat mein Mondeo den Dienst qwittiert. Ich war nach der Schicht auf dem Weg nach Hause, hielt an einer Kreuzung an und wollte anfahren. In diesem Moment gab es ein knackendes Geräusch der Ford bewegte sich nicht mehr.

    Der Motor lief aber von vorn kam bei eingelegten Gang ein kreischendes Geräsch
    (ähnlich Schwungradauto) wenn man versuchte anzufahren.
    In Schaltstellung "N" und "P" läuft der Motor gräuschfrei.

    Der örtliche Werkstattmeister diagnostizierte einen Getriebeschaden.

    Ich steh dieser Aussage etwas skeptisch gegenüber weil Getriebeschäden sich meist irgendwie ankündigen. Sei es durch Geräusche beim fahren oder schalten.
    So abrupte Ausfälle kenn ich nicht bei Getriebe.

    Kann mir irgendwer versuchen zu erklären wie ein Automatik funktioniert, damit für mich die Sache verständlicher wird. Auch weil ich den Verdacht habe das das Teil welches für den Schaltvorgang zuständig ist "Kupplungsautomat"?? der Grund für diesen Ausfall ist. Und natürlich damit ich nicht ganz so Blauäugig den Aussagen der Werkstatt vertrauen muß.

    Vielleicht, wenn ein gleichartiger Schaden schon mal bei einem vorgefallen ist, ein Tip was es letztlich war.

    Vielen Dank


    Ach ja KM stand 190K
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 05.02.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.533
    Zustimmungen:
    215
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    sorry, es klingt hart und herzlos, aber sei froh dass er 190.000 km mit dem 1. Automaten geschafft hat, das tun nicht alle.

    Woher kommt diese Weisheit? Nein, es muss sich nicht ankündigen. Kommt ja darauf an was genau passiert ist. Der Bruch einer Welle oder eines Zahnrades kündigt sich nicht an. Es bricht *knacks* und fertig. Anders bei schleifenden Schaltkupplungen, dem Bremsband oder mangelndem Getriebeöl, das könnte (wohlgemerkt: könnte) man vorher bemerken.

    Deiner Beschreibung nach ist etwas gebrochen, und zwar etwas das nur bei eingelegter Schaltstufe benutzt wird. Vermutlich eine Welle oder ein Zahnrad jenseits des Leerlaufes. Was es genau ist, wird nur eine Fachwerkstatt sagen können. Fakt dürfte aber sein, dass dies nicht ohne Ausbau und Öffnen des Getriebes geht. Ich denke Du weißt, dass dies den wirtschaftlichen Totalschaden des Fahrzeugs bedeutet.

    Grüße
    Uli
     
  4. #3 siggi62, 05.02.2013
    siggi62

    siggi62 erst mal kucken,oder?

    Dabei seit:
    21.12.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo,1998 Stufe Schlü.Nr.:8566/303
    Hallo manituo(?),
    leider muß ich MucCowboy recht geben. Das Automatikgetriebe besteht eigentlich aus drei Teilen. Erstens den Drehmomentwandler, darunter ist die "automatische Kupplung" zu verstehen. Zweitens das Getriebe, das sich in seiner wesentlichen Aufgabe nicht sehr viel von einem "normalen Getriebe" unterscheidet und drittens den "Schaltkasten" der eine ganze Menge Ventiele beinhaltet. Bei soviel technischen Aufwant, erklärt sich der enorme Preis wie von selbst. Um herraus zu bekommen wo der Fehler bei Dir liegt, muss schon eine Menge "zerlegt" werden und das dürfte zwischen 1000 und 1500 Euro liegen. Lass Dir nichts anderes erzählen, denn es gibt leider zuviele "Lockangebote". Die werben mit billigen "erstmalschauen dann sehn mir schon"Preisen und dann kommt das dicke Ende. Meine Empfehlung, such im internet nach seriösen Getriebe Instandsetzern, die werden es Dir vieleicht noch präzieser erklären können, was aber nichts an den horrenden Preisen ändert. Drehmomentwandler/1500Euro, Überhohltes Getriebe/2000-2500Euro, Schaltkasten/1500Euro. Alles Ca. Preise, nach OBEN OFFEN. Tut mir ehrlich leid aber entweder Du findes ein "Gebrauchtes Getriebe" oder einen anderen MONDI!!!

    Es grüßt der Micha.
     
  5. #4 christian.k, 05.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2013
    christian.k

    christian.k Forum As

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ex-Mondeo MK2-V6LPG/ Escort 1,6- BMW e39 540iA
    Hallo,
    meiner hatte auch ein "kreischendes Geräusch" und keinen Vortrieb mehr ...
    Vorher allerdings manchmal eine blinkende O/D off und ruppige Schaltvorgänge...

    Getriebeölwechsel habe ich noch gemacht, leider ohne Besserung

    Bei Ford gibts keine Hilfestellung ausser "NEU" :mies:

    Also "wirtschaftlicher Totalschaden", ein gebrauchtes Getriebe hätte ich bekommen können, aber Aus- und Umbau" selbst in günstiger freier Werkstatt hätte sich nicht gerechnet.

    Ich habe noch einen Reparaturleitfaden CD4E vom TEC-Verlag, da wird alles beschrieben, kannst Du günstig haben, sehr interessant....

    Gruß
    Christian

    edit: in Amiland bekommt man ein Ersatzteilpaket recht günstig, siehe als Beispiel:
    http://www.ebay.com/itm/35016190772...cmd=ViewItem&sspagename=STRK:MEWAX:IT&vxp=mtr

    Für Selberschrauber sicherlich ideal.
    Hier noch ein Video zum Thema CD4E:
    https://www.youtube.com/watch?v=1WATcUSgods
     
  6. #5 manitou, 06.02.2013
    manitou

    manitou Neuling

    Dabei seit:
    22.08.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Bj2000 2,0 16V
    Vielen Dank für die schnellen Antworten. Zum Glück sind die aktuellen Nachrichten nicht so finster gewesen.

    Heute Vormittag kam der Anruf der Mondeo wird wieder rollen. Die rechte Gelenkwelle hat sich verabschiedet. :freuen2:
    Mir fiel ein Stein vom Herzen.

    Hatte schon bei div. Onlinemärkten nach einem neuen Alten gesucht. Zum Glück konnte man dieses Mal das gute Stück noch retten.
    Wäre ein herber Schlag gewesen, letzten Monat habe ich noch die Bremsen der Vorderachse neu machen lassen. Waren auch noch paar kleinere Sachen kaputt so hat der ganze Kladerradatsch fast 500 Teuronen gekostet.
    Auch wenn man diese Teile auf ein anderes Fahrzeug umbauen kann ist es doch ein Haufen Arbeit.

    Naja, jetzt bin ich erstmal erleichtet und hoffe das mein Mondi noch paar K Kilometer machen wird. Muß ja keine Rennen fahren bin ja schon Ü50 :)

    Danke nochmal an Alle

    Gruß manitou
     
  7. #6 siggi62, 07.02.2013
    siggi62

    siggi62 erst mal kucken,oder?

    Dabei seit:
    21.12.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo,1998 Stufe Schlü.Nr.:8566/303
    Hallo manitou,
    Herzlichen Glückwunsch!!! das Du weiter Freude an Deinem Mondi haben darfst!
    Manchmal braucht man eben Glück und ich habe extra nicht ein bischen Glück geschrieben.


    Es grüßt der Micha.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Getriebeschaden??? (Automatik)

Die Seite wird geladen...

Getriebeschaden??? (Automatik) - Ähnliche Themen

  1. Ford bmax Automatik ruckelt

    Ford bmax Automatik ruckelt: mein bmax von Juli 2016 hatte heute das vierte mal die gelbe Warnlampe für den Motor an, also 4. werkstattbesuch. Der Wagen ruckelt öfters und...
  2. Ford Transit Automatik BJ 2000-2006

    Ford Transit Automatik BJ 2000-2006: Moin Transitfans suche Transit Automatik Fahrer mit Modellen von BJ 2000-04.2006 !!!! Habe ständig Schaltprobleme und meine Werkstatt ist schon...
  3. Automatische Heckscheibenheizung? hmmm?

    Automatische Heckscheibenheizung? hmmm?: Hi Habe heute bemerkt dass sich die Heckscheibenheizung eingeschalten hat ohne dass der Knopf auf der Klima aktiv war bzw. ohne dass ich diese...
  4. Ranger 3.2 6 Gang Automatik merkwürdiges Verhalten

    Ranger 3.2 6 Gang Automatik merkwürdiges Verhalten: Hey Leute, ich habe seit gestern einen neuen Ranger 3.2 Extrakabine BJ 17. Was mir auffiel, ist das man im S Modus die Gänge schön durchschalten...
  5. Ford Ranger 2.2 Limited Automatik Problem

    Ford Ranger 2.2 Limited Automatik Problem: Einen schönen guten Tag die Herren und Damen, wie oben geschrieben habe ich mit vor etwas länger einen süssen Ranger geschossen! Das Auto...