Getriebetausch Sierra 2.0i

Diskutiere Getriebetausch Sierra 2.0i im Ford Sierra Forum Forum im Bereich EU Modelle; guten tag allerseits, als markenfremder schrauber hoffe ich, dass ihr mir weiterhelfen könnt. vorgeschichte: der schwiegervadder meines...

  1. #1 der_mechaniker, 17.03.2010
    der_mechaniker

    der_mechaniker Neuling

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    guten tag allerseits,

    als markenfremder schrauber hoffe ich, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

    vorgeschichte:
    der schwiegervadder meines nachbarn hat einen stufenheck-sierra 2.0i und bei dem auto ist das getriebe im eimer. nun wurde ein baugleiches getriebe besorgt und ich soll es einbauen.

    soweit seh ich da auch keine schwierigkeit, hab aber vorher dennoch die ein oder andere frage. gleich vorab; es handelt sich um ein getriebe mit kennung

    878T GDA
    FOG (oder EOG?!) und 2J18 (oder 2JI8)

    und nun die fragen dazu:

    - wie ich das sehe, hat das auto ne gezogene kupplung? wo wird die eingestellt? ich nehme an, man muss den ausrückhebel ziehen um die kupplung vom getriebe zu trennen?

    - muss der auspuff ab? ich befürchte das überlebt der nicht ...

    - wieviel und welches öl muss in das getriebe. jetzt ist keines drin.

    - sonst irgendwelche tricks, die man kennen sollte oder dinge, an denen man sonst verzweifelt?

    für jeglichen support danke ich euch schonmal !
    ich denke, der alte herr wird sich sehr freuen, wenn er wieder ein paar meter fahren kann.

    gruss
    der_mechaniker
     
  2. #2 OHCTUNER, 17.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2010
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    42
    Was für ein 2,0i , OHC oder DOHC ?
    Auspuff muß ab weil Motor gekippt werden muß !
    Nachstellung(Zahnsegment) sollte über dem Kupplungspedal sein !
    Schalthebel muß ab !
     
  3. #3 ford1968, 17.03.2010
    ford1968

    ford1968 Forum As

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    S-Max
    -Kupplung ist selbstnachstellend, Pedal anheben und unten Seilzug aushängen.
    -Getriebeöl 1,2l bzw. bis Unterkante-Einfüllöffnung.
    -Kardanwelle an Hinterachse und Lager abschrauben und dann aus Getriebe ziehen
    -Getriebehalter hinten abbauen, Getriebe absenken, dann Torxschrauben Schalthebel
    ausbauen.
    mehr fällt mir grad nicht ein:gruebel:
     
  4. #4 der_mechaniker, 17.03.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.03.2010
    der_mechaniker

    der_mechaniker Neuling

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
  5. #5 ford1968, 17.03.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.03.2010
    ford1968

    ford1968 Forum As

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    S-Max
    Sieht man nicht viel auf dem Bild;)
    Kann dir vom Öl nur die Ford-Spezifikation sagen: ESD‐M2C186‐A
    Getriebetyp MTX75
    EDIT: O.K. sorry, hab´s jetzt doch gesehen. Ist ein 2,0 DOHC
     
  6. #6 ford1968, 17.03.2010
    ford1968

    ford1968 Forum As

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    S-Max
    :gruebel:Du sag mal, is´das ´n Rechtslenker????? oder nur das Bild von einem????
     
  7. #7 der_mechaniker, 17.03.2010
    der_mechaniker

    der_mechaniker Neuling

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    nee, das ist ein linkslenker. hab das (beispiel-)bild nur schnell ausm netz genommen.
     
  8. #8 der_mechaniker, 18.03.2010
    der_mechaniker

    der_mechaniker Neuling

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    kleiner statusbericht:

    ich bin heute stundenlang wegen diesem blöden getriebeöl unterwegs gewesen ... im freien handel kann mit dieser ford-spezifikation niemand was anfangen. und nun das beste: der örtliche ford-händler musste auch erstmal recherchieren ! und hatte dann selber nur knappe 900ml davon da :mies:

    den rest des tages hab ich mich unterm auto vergnügt und alles an anbauteilen etc. rausseziert. mein besonderer freund des tages ist der schalthebel geworden *g*

    hat dieses auto ne diff-sperre?
    das differential dreht sich erstens extrem schwergängig. und als die kardanwelle dann ab war drehten beide räder in dieselbe richtung wenn man an einem rad drehte.
     
  9. #9 OHCTUNER, 18.03.2010
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    42
    Jo , dürfte dann ein Diff mit Viskosperre sein !
    Schalthebel hat unten wo einen Splint wo du raushauen mußt , dann geht der ab !
    Ist eigentlich kein Problem wenn man es weiß , habs noch nie machen müßen !
     
  10. #10 der_mechaniker, 20.03.2010
    der_mechaniker

    der_mechaniker Neuling

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    kleines update:

    das getriebe ist raus.
    der auspuff konnte bleiben wo er ist.
    der vordere querstabi muss aber an den längsträgern gelöst werden, weil man das getriebe sonst nicht darüber hinweg bekommt.

    war zum schluss ganz einfach.
     
  11. #11 OHCTUNER, 20.03.2010
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    42
    Jo , das mit dem Stabi hab ich weggelassen , war mir sicher das du es selber merken wirst !
     
  12. #12 der_mechaniker, 24.03.2010
    der_mechaniker

    der_mechaniker Neuling

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    *g* ich hab es schnell gemerkt, dass der stabi im weg ist ...

    ne andere geschichte:

    das "neue" getriebe ist jetzt drin, geht auch soweit alles.
    aber ... das "neue" getriebe ist in details etwas anders, der r-gangschalter war anders, den hab ich umgebaut. schaltgestände war garkeines dran, auch das hab ich umgebaut.

    jetzt hab ich den effekt, dass der 2. gang verdammt weit hinten sitzt. soweit hinten, dass er fast nicht reingeht und nur ungerne drin bleibt. das liegt wohlgemerkt nicht am getriebe sondern daran, dass der schalthebel einfach zu nah an die konsole kommt.

    das schaltgestänge - dieser flachstahl, der mit dem dorn in dieser feder arretiert wird - scheint in der länge ja nicht einstellbar zu sein ... WIE löst man dieses problem um gottes willen?
     
  13. #13 Mike1911, 25.03.2010
    Mike1911

    Mike1911 Neuling

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Sierra ´89; 2.9 V6
    Ich kenn das Problem.
    Ich spiele mit dem Gedanken, das Getriebe ein stück anzuheben.
    Wenn jemandem was besseres einfällt bitte melden.
    Grüße, Mike.
     
  14. #14 OHCTUNER, 25.03.2010
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    42
    Ja , ausschlachten !

    Scherz beiseite , da stellt sich mir die Frage ob das Getriebe überhaupt in der richtigen Position sitzt , bin ja bei den Basteleien nicht dabei ?!
    Getriebelager/Traverse richtig verbaut ?
     
  15. #15 Mike1911, 25.03.2010
    Mike1911

    Mike1911 Neuling

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Sierra ´89; 2.9 V6
    Hallo!

    Ja, der Getriebeträger sitzt an der gleichen Stelle wie vorher, allerdings is der (neue) Getriebeträgergummi schon wieder durch.
    Gibts eine sinnvolle möglichkeit einer Schaltwegsverkürzung beim Sierra?

    Grüße,
    Mike
     
  16. #16 OHCTUNER, 25.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2011
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    42
    Ja , das hier !
    Mehr Infos hab ich nicht !
     
  17. #17 Mike1911, 25.03.2010
    Mike1911

    Mike1911 Neuling

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Sierra ´89; 2.9 V6
    Danke!

    Mal sehen ob sich da was improvisieren lässt.

    Grüße,
    Mike
     
  18. #18 der_mechaniker, 26.03.2010
    der_mechaniker

    der_mechaniker Neuling

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    das ist alles richtig verbaut. so wie es vorher war und wie es auch grossartig anders gar nicht ginge ...

    aber das getriebe anzuheben ist kein übler plan - im grunde müsste ne distanz unter dem hinteren steg, der in dem gummi liegt, ja fast schon reichen.

    komisch, dass man da nix einstellen kann ... :gruebel:
     
  19. #19 OHCTUNER, 26.03.2010
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    42

    Das ist so nicht richtig , ich hab da immer einen Hammer und einen Schraubstock zum einstellen benutzt !
     
  20. #20 Mondial, 29.03.2010
    Mondial

    Mondial Neuling

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Cougar 2,5 V6
    der_mechaniker:

    Hallo, hast Du Dir schon mal den Silentblock in der Getriebetraverse angeschaut?
    Das Aluminiumteil das verbaut ist, ist im Neuzustand etwa 25mm hoch.
    Wenns ausgelutscht ist, hängt das Getriebe nach unten und die Gänge gehen schlecht rein.
    Nach dem Wechseln (LS-Autoparts.com) stimmt auch der Abstand vom Schalthebel zur Konsole wieder.

    mfg Mondial
     
Thema:

Getriebetausch Sierra 2.0i

Die Seite wird geladen...

Getriebetausch Sierra 2.0i - Ähnliche Themen

  1. Stecker Belegung Zündmodul Sierra V6 2,3 Liter

    Stecker Belegung Zündmodul Sierra V6 2,3 Liter: Es passt wohl nicht hier her. Aber ich suche die Steckerbelegung von einem Zündmodul vom Ford SIerra V6 2,3 Liter. Der Motor hat Transistorzündung...
  2. Sierra xr4x4 kupplungsseil

    Sierra xr4x4 kupplungsseil: Hallo Freunde. Ich stehe vor einem kleinen Problem. Ich habe an meinem Sierra Mk2 xr4x4 2.9 die Kupplung gewechselt. Leider ist mir dabei das...
  3. Sierra Cosworth RS AUSGLEICHSBEHÄLTER

    Sierra Cosworth RS AUSGLEICHSBEHÄLTER: Hallo suche Ausgleichsbehälter für mein flügel Cossi kann mir vielleicht jemand weiter helfen??? ------------ EDIT by MOD: Verschoben in den...
  4. Suche Suche f. Sierra clx 2.0 Bj 90

    Suche f. Sierra clx 2.0 Bj 90: Hallo, ich bräuchte für meinen Sierra fließheck bj. 90 2,0 DOHC folgendes: Lenkstockschalter links-> Blinker Grill + Zierleiste Zierleisten auf...
  5. Ford Sierra MT75 2WD Befestigungsbuchsen Schalthebel

    Ford Sierra MT75 2WD Befestigungsbuchsen Schalthebel: Hallo zusammen, ich bin mittlerweile ziemlich verzweifelt und hoffe, dass mir jemand helfen kann. Ich suche für meinen Ford Sierra 2.0 DOHC (120...