Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Gewichte beim Auswuchten von Rädern

Diskutiere Gewichte beim Auswuchten von Rädern im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Ich habe mir heute beim Reifenhändler 4 neue Winterreifen (Goodyear Ultra Grip 8) montieren lassen. Ich habe die Original 15" MK1-Alufelgen vom...

  1. #1 Frank Focus, 09.09.2011
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Futura MK1 1.8, 115 PS
    Ich habe mir heute beim Reifenhändler 4 neue Winterreifen (Goodyear Ultra Grip 8) montieren lassen. Ich habe die Original 15" MK1-Alufelgen vom Focus Futura.

    Mir ist aufgefallen, dass da bei allen Felgen sehr viel Gewichte dran waren. Fast immer 15 x 5g auf einer Seite und auf der gegenüberliegenden Seite dann noch mal ein paar mit 5 g. Also wenn das Rad steht z.B. innen unten 15 Gewichte und dann oben außen noch mal ca. 5 Stück.

    Wieso macht man da an gegenüberliegenden Seiten Gewichte? Die heben sich doch auf, oder? Bin da echt Laie, aber ich dachte, die wären da, um die Fliehkraftunterschiede auszugleichen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 09.09.2011
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.684
    Zustimmungen:
    157
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Hast du Probleme mit den Rädern? Vibriert dein Lenkrad?

    Das innen und außen Gewichte angebracht werden ist schon richtig, wo die Gewichte angebracht werden und wie schwer die sein müssen gibt die Wuchtmaschine vor.

    Das soviele Gewichte angebracht sind kann auf ein Problem mit der Felge hindeuten (zB. angefahren) oder auch auf eine alte Wuchtmaschine.

    Falls du Probleme hast solltest du die Räder mal von einem Reifenhändler wuchten lassen, und in dem Fall nicht vom Ford Händler ;-), die Reifenhändler haben normalerweise die neueren und Besseren Maschinen.
     
  4. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Wenns so viel Gewicht insgesamt ist, sind eben die Reifen recht ranzig. Goodyear kocht auch nur mit Wasser (werden für D in Slovenien gefertigt, ist aber letztlich egal wo)

    Daß man beim Auswuchten innen und aussen getrennt berücksichtigen muß, ist vollkommen normal. Wenn sich dabei die Gewichte innen und aussen gegenüberstehen, wie bei Dir, dann wird dabei ein Taumelmoment ausgeglichen.

    Also keine Bange, alles normal.
     
  5. #4 Frank Focus, 09.09.2011
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Futura MK1 1.8, 115 PS

    Nein Probleme hatte ich mit den vorhergehenden Reifen auf diesen Felgen nicht. Sind Alu-Felgen und die haben keine Schäden oder so. Hängt wahrscheinlich an den Winterreifen. Die haben recht grobes Profil und deshalb braucht man wahrscheinlich diese vielen Gewichte. Es sind übrigens bei allen 4 Felgen fast die gleiche Anzahl von Gewichten.

    Die Reifen wurden bei einem Reifenhändler montiert.
     
  6. #5 focuswrc, 09.09.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.188
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    hast du billigfelgen? also so AdU günstig teile? wenn ja, wundersts mich net.. billigfelgen sind nunmal billig
     
  7. Daim

    Daim Der etwas andere Focus

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Volvo C30 2.0l
    Das liegt fast komplett an den Reifen. Auf meinen vorherigen 18"ern hatte ich bei Kauf Pirelli Reifen drauf. Da waren Gewichte drauf, da hätte man fast einfach ein Stein ankleben können :D Eine Felge war Innen fast komplett zugekleistert. Als dann Hankook Reifen drauf kamen, verschwanden fast alle Gewichte. Ich habe mal Spaßes Heilbar mal eine Stahlfelge so "wuchten" lassen. Also, an die Maschine ran und mal prüfen lassen: keine Unwucht... Nur mit Reifen...
     
  8. #7 Frank Focus, 09.09.2011
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Futura MK1 1.8, 115 PS
    An meinen Ford kommen nur Teile von Ford. Die Felgen sind original von Ford (also eigentlich von Ronal), die auf dem Focus Futura von neuem drauf sind.
     
  9. #8 Meikel_K, 09.09.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.084
    Zustimmungen:
    162
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    75 Gramm sind nicht wirklich ungewöhnlich. Klemmgewichte werden allerdings normalerweise im Ganzen von 5 bis 60 Gramm verwendet und nicht aus 5-Gramm Gewichten zusammengestückelt. Klebegewichte gibt es oft als 5 - und 10-Gramm-Riegel.

    Je kleiner das einzelne Gewicht, desto länger wird der ganze Bereich und somit wird die Auswuchtung recht unscharf - vor allem, seit es keine Bleigewichte mehr gibt. Dann muss man auf der Gegenseite wieder kompensieren. Außerdem werden oft Klebegewichte hinter die Speichen geklebt, weil es schöner aussieht. Effektiver sind aber Klemmgewichte am Felgenhorn, weil ihr Radius und ihr seitlicher Hebelarm größer ist - man braucht also weniger davon.

    Auswirkungen auf die Laufruhe hat das aber alles nicht - ausgewuchtet ist ausgewuchtet. Es lässt auch keine Rückschlüsse auf die besondere Ungleichförmigkeiten der Räder oder Reifen zu - eine halbe Umdrehung zueinander verdreht wären vielleicht weniger Gewichte nötig gewesen.

    Weil eine Autofelge im Gegensatz zum Motorrad eine nennenswerte Breite hat, muss man Autoräder dynamisch auswuchten. D.h. es muss nicht nur ein Kräftegleichgewicht am Umfang herrschen, sondern die Schwerachse des Rades darf nicht schief zu seiner Drehachse sein, sonst wirkt immer ein Moment um die Drehachse. Deshalb muss man ggf. Gewichte auf beiden Seiten der Felge - also innen und außen - anbringen.
     
  10. #9 focuswrc, 09.09.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.188
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    nur die stahlfelge alleine hat eine zu kleine masse.

    viele reifenhändler kennen das "matchen" leider nicht wirklich. bzw ist es zu zeitaufwändig..

    da wird der reifen so weit auf der felge verdreht, bis die einzelnen unwuchten sich gegenseitig dann quasi aufheben und der geringste einsatz von gewichten notwändig ist.
     
  11. #10 Frank Focus, 09.09.2011
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Futura MK1 1.8, 115 PS
    Die Gewichte sind um eine halbe Umdrehung versetzt angebracht und es sind alles Klebegewichte à 5 g.
     
  12. #11 focuswrc, 09.09.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.188
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    ist normal.. durch das 1/2 umdrehung versetzt gibst du dem rad zusätzlich noch n bestimmtes kippmoment..

    wie gesagt. innenseite und außenseite wird getrennt gewuchtet..
     
  13. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Früher hatten auch Moped-Reifen einen Klebepunkt an der leichtesten (schwersten??) Stelle. Das kam dann ans Ventil, und man hat weniger Gewichte gebraucht. Gibts heute, soweit ich weiß, auch nicht mehr.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Paddyst170, 10.09.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    Das kenn ich auch. Hab aufm ST letztes Jahr Winterreifen auf die 17-Zöller ziehen lassen, bei einem is auch die halbe Felge zugepflastert. Liegt wirklich an den Reifen. Durch das gröbere und stärkere Profil bei den Winterreifen sind Unwuchten stärker ausgeprägt. egal bei welchem Hersteller.
     
  16. #14 Meikel_K, 10.09.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.084
    Zustimmungen:
    162
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Glaube ich eher nicht - es ist ja alles gleichförmig am Umfang verteilt. Im Gegenteil: wo es früher Überlappungen der Nylon-Abdeckung über die gesamte Laufflächenbreite gab, hat man mittlerweile längst spiralförmige Wicklungen von nur 10 mm Breite, also weniger Ungleichförmigkeiten.

    Ich sehe im Wesentlichen 3 Faktoren:

    1.: Verbot der Bleigewichte und Ersatz durch Zink, Eisen oder Stahl.
    Aufgrund der geringeren Dichte, aber beschränkten Einbauraums (s. auch Pkt. 2) werden die Strings länger. Idealerweise müsste ein Massepunkt mit hoher Dichte dahin geklebt werden, wo jetzt die Mitte des Strings ist.

    2.: die Verbreitung großer Bremsen in der Mittelklasse, über die aber noch 16" Räder passen müssen:
    Hierdurch müssen die Gewichte immer flacher werden - Klemmgewichte werden ja mittlerweile optisch nicht mehr akzeptiert - also 3.8 statt früher 5.8 mm mit Klebeschicht. Weil sie nicht breiter als etwa 20 mm sein dürfen, werden sie länger.

    3.: der Wegfall vom Klemmgewichten:
    Wo früher geclipst wurde, wird heute geklebt - selbst innen, wo es niemand sieht und wo oft noch Klemmgewicht-taugliche Felgenhornformen vorhanden sind. Dadurch ist sowohl der radiale als auch der seitliche Hebelarm (dynamische Unwucht) viel geringer und man braucht mehr Gewichte. Im Falle der 15 x 5 Gramm Panzerkette aus dem Beispiel hätte wahrscheinlich ein 55 oder 60 Gramm Klemmgewicht gereicht, das in Blei früher kaum aufgefallen wäre.
     
Thema:

Gewichte beim Auswuchten von Rädern

Die Seite wird geladen...

Gewichte beim Auswuchten von Rädern - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Rad/Reifenkombination 19 zoll

    Rad/Reifenkombination 19 zoll: Servus, ich habe seit heute auf meinem Turnier folgende Rad-Reifenkombination: 225/35r19 mit 8,5 j 19 ET45. Im Gutachten der Felgen sind bei...
  2. ACC/Abstandsregeltempomat beim Diesel-ST??

    ACC/Abstandsregeltempomat beim Diesel-ST??: Hi liebe Gemeinde, ich bin aktuell auf der Suche nach einem Nachfolger für meinen Benz. Bei meiner Suche bin ich unter anderem (natürlich auch...
  3. Elektrische Funktion EGR beim Fusion 1,4TDCI

    Elektrische Funktion EGR beim Fusion 1,4TDCI: Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach jemandem der sich mit dem EGR beim Ford Fusion auskennt. Es geht mir hauptsächlich um die Anschlüße des...
  4. seltsames klackern und knacken beim Bremsen

    seltsames klackern und knacken beim Bremsen: Hi, es gibt schon ein paar Threads die ähnliches beschreiben aber irgendwie passt keiner davon so richtig :o Beim Bremsen habe ich vorne im...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Ruckelt beim Gas geben, komisches geräusch

    Ruckelt beim Gas geben, komisches geräusch: Hallo, Ich bin neu hier und habe schon in den anderen Themen gesucht aber leider noch nichts gefunden. Es handelt sich um den 1,6er Benziner mit...