Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ Gewindefahrwerk eingebaut, nun evtl. Problem mit Felgen

Diskutiere Gewindefahrwerk eingebaut, nun evtl. Problem mit Felgen im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo zusammen, hoffe es geht euch gut, mir soweit auch nur das mir langsam der Schädel platzt. Ich fange mal von vorne an. Ich habe ja bereits...

  1. #1 HoheAcht, 14.07.2016
    HoheAcht

    HoheAcht Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta XR2I
    Hallo zusammen,

    hoffe es geht euch gut, mir soweit auch nur das mir langsam der Schädel platzt. Ich fange mal von vorne an. Ich habe ja bereits in einem älteren Beitrag erwähnt das ich mir gerne ein Gewindefahrwerk für meinen XR2I holen würde.
    Dieses ist nun passiert und auch fertig eingebaut. Habe mir ein H&R Gewindefahrwerk Monotube zugelegt. Montage war recht simpel muss ich sagen. Schwieriger war der Ausbau der alten Dämpfer. Auch das neue Domlager mit dem Fahrwerk hat super gepasst. Jetzt steht aber in dem Teilegutachten drinnen das ich nur 13" fahren darf und zwar die Serien Felgen 51/2 JX13 ET30,5 mit Bereifung 185/60/R13. Die Stahlfelgen besitze ich zwar noch aber ohne Reifen und wenn ich mir so ansehe was an 13" nur noch angeboten wird, bin ich etwas skeptisch.
    In meinem Besitz und Relativ neu bereift habe ich 7JX15H2 ET35 Felgen mit 195/45/R15 Reifen. Laut Teilegutachten von den Felgen darf ich diese Variante auf dem XR2I fahren. Nur? Was ist mit dieser Felgen-Reifenvariante und dem Gewindefahrwerk?
    Habe beim TÜV angerufen, die sagten sie müssen das Auto vorher sehen. H&R sagte mir sie wissen es nicht wegen den Felgen da es nur dieses eine Gutachten gibt. An Distanzscheiben werde ich nicht dran vorbei kommen, dieses ist mir klar. Nur wie sieht das jetzt mit der Tieferlegung aus? Auf der VA darf ich laut Gutachten nur 230 mm tieferlegen und auf der HA 330 mm. Das Problem ist jetzt diese Werte sind doch anscheinend für eine Tieferlegung von 13" Felgen ausgemessen worden? Welche Werte kann ich denn jetzt für 15" nehmen und bekomme ich das überhaupt eingetragen? Und wieviel mm Distanzscheiben benötige ich?

    An die Profis hier, könnt ihr mir vielleicht bitte weiterhelfen? Ich möchte mir wenn es nicht zwingend notwendig ist, keine neuen Reifen für die 13 Zöller kaufen.


    Ich danke euch sehr

    Gruß HoheAcht
     
  2. #2 westerwaelder, 15.07.2016
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    53
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Ich habe einen Satz originale Alufelgen mit Reifen hier liegen ! Benutze ich als Standräder für den Winter. Die kann ich dir für eine Vorführung zum TÜV leihen....
    Andere Rheinseite zwischen Asbach und Altenkirchen .

    Arndt
     
  3. #3 HoheAcht, 15.07.2016
    HoheAcht

    HoheAcht Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta XR2I
    Hy, das ist aber nett von dir. Nur hilft mir das danach denn weiter? Ich muss die doch auch eintragen lassen. Vielmehr danach die 15"er.
     
  4. #4 Racoon68, 23.07.2016
    Racoon68

    Racoon68 Neuling

    Dabei seit:
    28.10.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta XR2,Bj.90,1,6 8V
    Grüß dich,
    fahre selber den XR2i und hatte das selbe Problem.Habe die RS Federn mit 30mm Tieferlegung und die 15er Felgen mit ET35 bei mir eingetragen.Der Tüvmensch achtet auf Freigängigkeit der Räder auch bei Last,macht einen Fahrversuch mit vollem Lenkeinschlag mit möglichst hoher Geschwindigkeit links und rechts rum.Wenn dann nichts schleiftinnen am Dämpfer und am inneren,bzw.äußeren Kotflügel ist ein Eintrag kein Problem.Bei mir jedoch mußte ich einen Lenkansclhlag montieren da es innen am Radhaus schliff.Zusätzlich brauchst du längere Radbolzen wenn du mit Spurplatten die Radhäuser voll krigen willst.Empfehle dir vorne 0 und hinten 15mm...
     
Thema:

Gewindefahrwerk eingebaut, nun evtl. Problem mit Felgen

Die Seite wird geladen...

Gewindefahrwerk eingebaut, nun evtl. Problem mit Felgen - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Eibach Pro Kit 40/30 mit Bilstein b4 problem

    Eibach Pro Kit 40/30 mit Bilstein b4 problem: Hi Wollte meinem Senior auch ein neues Fahrwerk gönnen , und bin dank Forum auf Eibach pro kit 40/30 gekommen . Mann liest ja sehr viel hier drin...
  2. Vorstellung und Problem mit Audio

    Vorstellung und Problem mit Audio: Hallo liebe Forummitglieder, mein Name ist Jürgen (61J), wohnhaft in Schleswig-Holstein. Am 07.12.17 kaufte ich mir in Berlin (alte Heimat)...
  3. Felgen Cossi von Escort Cosworth in Sierra XR4i

    Felgen Cossi von Escort Cosworth in Sierra XR4i: Guten Morgen, ich komme von Spanien und ich habe ein ford Sierra XR4i von 1990 ich will die Felgen von den Ford Escort Cosworth umbaum, aber ich...
  4. 1.25 44kw 17 Zoll Felgen geht das gut?

    1.25 44kw 17 Zoll Felgen geht das gut?: Hallo es ist mein erster Beitrag hier! ich habe für mein Fiesta ja8 1.25 44kw 17 Zoller geholt, reifen würde ich 195 er nehmen meine Frage ist,...
  5. LIMA Problem u. LBV

    LIMA Problem u. LBV: Dieses Wochenende habe ich mal alle Limas von meinen Ford Expressen vorgeholt, mit dem Ergebnis, dass ich nur defekte Limas habe. Alle Limas sind...