Gibt es LKW-Fahrer auf Honorarbasis?

Diskutiere Gibt es LKW-Fahrer auf Honorarbasis? im Off Topic Forum im Bereich Ford Forum; Es klingt vielleicht etwas seltsam, aber vielleicht ist es auch eine ganz normale Frage. Ich habe einen Online-Handel für Reifen, Autotüren und...

  1. Poule

    Poule Neuling

    Dabei seit:
    14.05.2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford
    Es klingt vielleicht etwas seltsam, aber vielleicht ist es auch eine ganz normale Frage. Ich habe einen Online-Handel für Reifen, Autotüren und -scheiben sowie weitere Ersatzteile und auch mittlerweile eine recht große Kundschaft. Als besonderen Service möchte ich meinen Kunden anbieten, dass wir ihnen die gekaufte Ware "persönlich" bringen, also nicht über DHL und Co. liefern lassen. Natürlich kann ich mir dafür (noch) keinen Fahrer fest anstellen. Gibt es auch Fahrer, die das selbständig bzw. freiberuflich machen?
     
  2. #2 Fordbergkamen, 25.02.2018
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    183
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3-Kombi, Fusion, StreetKa
    Moin,
    lese dich doch mal in das Thema "Scheinselbstständigkeit" ein und frag dann erneut.
     
  3. #3 MucCowboy, 25.02.2018
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    20.227
    Zustimmungen:
    1.784
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Gefragt sind hier eher nicht "Schein-" sondern "Klein"-Selbständige, also Einzelpersonen, die sich selbst AUfträge heranbringen und ausführen. Das kann, muss aber nicht für ein-und-denselben Auftraggeber sein. Hier wird ein Transporteur für gelegentliche Fuhren zu wechselnden Zielen gesucht.

    Ich sehe das eher aus dem Blickwinkel des Fahrers. Das größte Risiko für den ist doch, ohne Fuhre irgendwo in Deutschland rumzustehen. Und der Aufwand, von unterwegs aus an neue Fuhren dran zu kommen, ist auch nicht ohne, vor allem wo es flächendeckende Transportnetze gibt, die quasi alles bereits abdecken, was es an Nachfrage gibt. Bis der dann wieder mal in der Nähe Eures Auslieferungslagers stehen bleibt, ist auch nicht vorhersehbar. Kann sowas einen Mann (und ggfls. seine Familie) ernähren??

    Wenn Ihr so viele Fuhren habt, dass so ein Einzelfahrer nur für Euch fährt, dann hat er immer eine Leer-Retoure mit drin. Das macht die Sache wohl teurer als z.B. bei DHL, die durch ihr flächendeckendes Netz keine Leer-Retouren berechnen müssen.

    Das dürfte der Grund sein, warum sich Lkw-Fahrer möglichst unter das Dach eines Unternehmens begeben, die für sie die Rahmenbedingungen schaffen, damit sie das tun können was sie können: fahren.
     
    SmokysFocus und Jurgis gefällt das.
  4. Jurgis

    Jurgis Forum As

    Dabei seit:
    04.07.2015
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    98
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1.6 TDCi Calero, EZL 2007
    Ich bin selbständig, Kämpfer an vielen Fronten.
    Nein, Transporte gehören nicht dazu.
    Scheinselbständig ist nur, wer hauptsächlich für einen Auftraggeber arbeitet.

    In meinem Kundenkreis habe ich eine Spedition und zwei kleine Fuhrunternehmer in Hamburg.
    Die beiden kleinen machen alles, was sie mit ihren Kleintransportern (3,5t) wegschaffen, von Entrümpelungen über Umzüge und Warentransporte.
    Natürlich fahren die nur im näheren Umkreis (ca. 50km). Alles darüber hinaus würde zu teuer werden wegen eben der leeren Rückfahrten (Zeitaufwand, km-Leistung).

    Wenn Du Ware ausliefern möchtest, lohnt sich das natürlich für einen Selbständigen, wenn der Wagen zu einem Zielort voll ist oder eben nur im Umkreis um seinen Standort, und da muss die Ware erst mal hinkommen.
     
  5. #5 westerwaelder, 25.02.2018
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    2.696
    Zustimmungen:
    200
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Das mag zwar eine nette Idee sein, aber unrentabel für den Spediteur und sicher auch für die Kunden. Die wesentlich höheren Versandkosten möchtest du sicher nicht selbst zahlen. Das kann DHL, UPS, Hermes und wie sie alle heissen, günstiger. Staffelverkehr und kaum Leerfahrten drücken die Kosten .
     
  6. #6 Fordbergkamen, 25.02.2018
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    183
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3-Kombi, Fusion, StreetKa
    Nicht über DHL und Co bedeutet für mich eben keinen Feld-, Wald-, und Wiesen Spediteur, sondern einen eigenen Sprinter.

    Hier wird ein Fahrer gesucht, der mit dem Wagen des Auftraggebers durch die Gegend brettert---> Scheinselbstständig!

    Sollte er trotzdem Fuhrunternehmer suchen (was ja entgegen seiner Aussage auf DHL+Co hinausläuft) empfehle ich Frachtenbörsen wie z.B: U-Ship
     
  7. #7 MucCowboy, 25.02.2018
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    20.227
    Zustimmungen:
    1.784
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Übersehe ich die Text-Stelle, wo er sagt, dass er das Fahreug selbst stellt?
    Für seine bisherigen Versandwege hat er ja auch keine eigenen Fahrzeuge gebraucht.
     
  8. #8 Fordbergkamen, 25.02.2018
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    183
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3-Kombi, Fusion, StreetKa
    Moin Uli,
    für mich ergibt sich dieser Zusammenhang aus dem gesamten Text.
    Um auf Nummer Sicher zu gehen was der Fragesteller letztendlich beabsichtigt sollte sich dieser nochmals melden und für Klarheit sorgen.
     
  9. Patrie

    Patrie Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Die Frage ist vielleicht etwas holprig und es geht aus ihr auch nicht hervor, welches Auto der Fahrer nutzen wird. Natürlich gibt es auch selbständige Fahrer, die nur auf solche Aufträge - zusätzlich - warten. Wenn das alles vernünftig honoriert wird, ist doch alles gut. Du könntest ja über Stellenangebote für Berufskraftfahrer - Suche-Lkw-Fahrer.de mal einen Suchauftrag kostenlos einstellen oder schauen, ob ein Fahrer genau nach so einem Auftrag Ausschau hält.
     
  10. #10 MucCowboy, 25.02.2018
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    20.227
    Zustimmungen:
    1.784
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Wenn es zum Geschäftsprinzip einer Firma werden soll, dann reicht "ob ein Fahrer nach so einem Auftrag Ausschau hält" wohl nicht ganz aus ;) Da fehlt die nötige Planungssicherheit für den Versender.
     
  11. #11 ejotwe, 03.08.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.08.2019
    ejotwe

    ejotwe Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Poule!

    Ich habe gerade bei Herrn Google unter den Stichworten "LKW-Fahrer auf Honorarbasis" gesucht und bin dabei sofort auf Deine Frage hier gestoßen. Ich weiß nicht, ob Deine Frage noch aktuell ist, aber ich kann vielleicht mit ein paar Irrtümern, die hier kursieren, etwas aufräumen. Denn ich bin Rechtsanwalt,...

    --------------
    EDIT by MOD: Den restlichen Text gelöscht mit dem Hinweis auf unsere Nutzungsregeln bzgl. unerlaubter Rechtsberatung. Nachdem Du Dich selbst als Jurist "geoutet" hast, bleibt mir nichts anderes übrig.
     
  12. #12 der bienenkönig, 08.08.2019
    der bienenkönig

    der bienenkönig Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2019
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    55
    Fahrzeug:
    Kuga ST Line 05/2019
    EcoSport ST Line 05/2018
    Der Thread ist zwar schon etwas älter, aber wenn man hier liest was einige zum Thema "Scheinselbstständigkeit" schreiben da fällt mir wieder der bekannte Satz ein:
    "Wer keine Ahnung hat, vielleicht einfach mal ********** " und nix schreiben.

    Ich bin im Rettungsdienst einerseits fest angestellt heisst ich habe nen normalen Arbeitsvertrag über 40/48h wöchentlich, und arbeite nebenher auch noch selbstständig als Honorarkraft für andere Rettungsdienste. Dafür ist natürlich noch eine separate Selbstständigkeit nötig.
    In Zeiten von Fachkräftemangel gibts da sogar Börsen dafür die sich damit beschäftigen wie RettAss24 usw. wo sich Arbeitgeber Personal "buchen können" für offene und unbesetzte Dienste, Krankheitsausfall, Urlaubsvertretung usw.... ohne sowas könnten die teilweise die Rettungswagen garnicht besetzen.
    Weil das med. Fachpersonal fehlt...!
    Dort auf den Börsen suchen die Firmen Mitarbeiter nach Qualifikation für offene Dienste. Dort steht was die für die Stunde bieten, je näher der unbesetzte Termin kommt, je höher wird der Stundensatz wenn die keinen finden.
    Wenn man einen Dienst machen kann macht man den als Selbstständiger und stellt der Firma hinterher dann ne Rechnung über 12, 24, 36, 48h Arbeitszeit..... wie auch immer..... das muss dann selbst normal versteuert, dafür ist man selbst zuständig, die Börse bekommt natürlich auch was davon ist klar die wollen ja auch leben.
    ih fahre dort aus mit den Rettungswagen der Firma, und nutze deren Material....deswegen bin ich doch nicht Scheinselbstständig..... ich arbeite auf Honorarbasis.....bzw. biete mich und meine Arbeitskraft gegen Geld.

    Das gleiche gibts für Notärzte, die Notarztbörse.... wo Ärzte die im Krankenhaus fest arbeiten in ihrer Freizeit selbsständig nebenher noch Notarzt fahren....

    Mein Nachbar ist selbstständiger LKW Fahrer für Schwerlast..... ohne eigenen LKW!!!!!
    Der hat alle möglichen Scheine für Schwertransporte, Krane usw..... der kann sich vor Aufträgen garnicht retten, weil viele Firmen keine Fahrer für Schwertransporte finden die das auch fahren dürfen. Die Firmen zahlen dem die Anreise mit Zug, Hotel usw. und die Arbeitszeit..... er fährt die LKW der Speditionen von A nach C über B.

    Was ist daran Scheinselbstständig....?

    Das gleiche gibts für Piloten, gerade im Frachtflugbereich sehr häufig, auch da gibts Börsen, gibt es viele Piloten die Selbstständig sind, und heute hier morgen dort fliegen, und natürlich auch oft für die gleiche Gesellschaft, aber eben dort nicht fest angestellt werden wollen, sondern nur auf Honorar arbeiten wenn die wollen, ohne Abhängigkeit eines festen Arbeitsverhältnisses.... die bringen doch auch nicht ihr eigenes Flugzeug mit sondern nehmen das von DHL und Co..... und fliegen das nur...

    Fazit für den Fragesteller:
    Klar gibts selbstständige Kraftfahrer, die Frage ist nur ob sich das für Dich dann noch lohnt wenn der Dir für seine Arbeitszeit ne Rechnung schreibt, wenn der mit deinem Transporter 3h durch die Gegend fährt ne Tür ausliefern..... da ist die Arbeitszeit sicher teurer als die Tür :-)

    Denn die Honorarkraft muss das ja extra versteuern, sich selbst versichern, usw usw.... da kommt man dann schnell auf Stundensätze von 30-35€ die man ansetzen muss, damit es sich lohnt nebenher noch zu arbeiten, bzw. das am Ende nach Steuer auch nochwas über bleibt.....
     
  13. #13 Fordbergkamen, 08.08.2019
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    183
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3-Kombi, Fusion, StreetKa
    Du hast scheinbar das Alleinige Wissen?
    Ich kenne es so das der Arbeitgeber nur dann eine Nebentätigkeit genehmigt, wenn man dafür Sorge trägt die maximale Wochenarbeitszeit von 48 Std nicht zu überschreiten. Wieviele Stunden willst du denn da noch nebenher machen? Arbeitszeitgesetz bekannt?
    Ein großer in der beschriebenen Arbeitswelt in z.B. Ryan-Air, die sind schon öfters deswegen im Gespräch gewesen und sind auch schon mit blutiger Nase zurechtgewiesen worden.

    Die Sache mit Scheinselbstständig ist selbst für gestandene Juristen ein Fingerbrenner
     
  14. #14 der bienenkönig, 08.08.2019
    der bienenkönig

    der bienenkönig Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2019
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    55
    Fahrzeug:
    Kuga ST Line 05/2019
    EcoSport ST Line 05/2018
    Mit Sicherheit nicht. Aber wirf bitte nicht mit Begriffen wie Scheinselbstständigkeit um Dich wenn es nicht zutrifft oder du es nicht Differenzieren kannst.
    Oder du gewissen Begrifflichkeiten eben nicht sauber trennen kannst.
    Ganz gefährliche Kiste....sowas zu behaupten. :cool:
    War kein Angriff eher ein lieb gemeinter Hinweis. :wegrennen:



    Das ist das nächste Halbwissen deinerseits.
    Eine Nebentätigkeit! wie beispielsweise einen 450€ Job müsste man beim Hauptarbeitgeber beantragen.
    Für alle angestellten Tätigkeiten! und Berufe gilt auch das Arbeitszeitgesetz und demzufolge eine wöchentliche Höchstarbeitzeit von 48h (übrigens sind auch 60h pro Woche zulässig wenn im Ausgleichzeitraum von 12 Monaten durchschnittlich 48h pro Woche nicht überschreiten werden, auch da gibts es noch viel Spielraum...Glück demjenigen der nur den 35h oder 40h Woche hat....)
    Aber eben nur für Nebenjobs im Angestelltenverhältnis.

    Bei einer Selbstständigkeit (auch zusätzlich zu Hauptberuf) musst du den Arbeitgeber nicht fragen und brauchst auch keine Erlaubnis, du teilst es ihm lediglich mit,
    das hat nur informellen Charakter, verbieten kann er es nicht, demnach muss er es auch nicht genehmigen. Es bekommt es gesagt das es so ist und fertig.

    Denn das Arbeitszeitgesetz gilt nur für Angestellte, nicht für Selbstständige, als Selbstständiger kannste 24h pro Tag arbeiten, das interessiert keinen.


    Vielleicht ein Schlupfloch im Gesetz...wobei Schlupfloch immer Auslegungssache ist.
    Aber es ist so. Läuft so. Und wird weiterhin so laufen.

    Denn das entstand ja bei den Ärzten gerade deswegen weil es mit dem Arbeitszeitgesetz nicht vereinbar war.
    Notarztdienst war damals eine Aufgabe der Klinik, nur konnten die Kliniken als Hauptarbeitgeber der Ärzte also ihren Angestellten das Notarzt fahren nicht genehmigen, weil die dann mit Regelarbeitszeit, Bereitschaftsdiensten in der Nacht und am Wochenende, sowie Rufdienst schon so kaum mit den 48h / Woche hinkommen.
    Also fahren die den Notarztdienst dann als Selbstständige in ihrer Freizeit, und da kann jeder machen was er will.

    Weil wer beschwert sich denn über zuviel Arbeitszeit? Richtig, nur der arme Angestellte, weil er zu wenig Freizeit für die liebe Familie hat, oder gern noch weniger Arbeiten will bei gleichem Geld und begründet das mit Gesundheitsschutz etc.
    Der Selbstständige arbeitet selbst & ständig, sagt ja der name schon.
    Denn es ist seine Kohle die der verdient..... wenn er arbeitet...


    :offtopic::offtopic::offtopic:

    Das war jetzt off Topic, aber so läuft es. Das war ein Beispiel in der Medizin, es läuft auch anderswo genau so. Und nicht anders.
    Und nur weil man nicht weiß wie es läuft, es nicht kennt, oder sich nie damit beschäftig hat, ausser vielleicht mal gegoogelt, sollte man nichts behaupten was nicht stimmt.


    Bei LKW Fahrern oder Piloten gibt es natürlich in der Selbstständigkeit noch andere limitierende Faktoren, wie Lenk- und Ruhezeiten, das ist klar, aber das war eigentlich nicht die Ausgangsfrage des Threads.
    Deswegen genug jetzt mit Off Toppic, und weiter zum Thema..... :betrunken:
     
  15. #15 westerwaelder, 09.08.2019
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    2.696
    Zustimmungen:
    200
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Wenn du im Hauptberuf schon Berufskraftfahrer bist darf der Arbeitgeber dir Verbieten noch wo anders zu fahren ! Diese Zeiten wären zusätzlich auf der Digitalen Fahrerkarte und würden dem ersten Arbeitgeber seine Planung Von Arbeitszeiten unmöglich machen.
     
  16. #16 MucCowboy, 09.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    20.227
    Zustimmungen:
    1.784
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Worin soll denn der Unterschied für den Haupt-AG begründet sein, ob der Mitarbeiter eine Nebentätigkeit im Angestelltenverhältnis oder als Selbständiger ausführt?

    Fakt ist, er kürzt seine Ruhezeiten für den Haupt-Job. Das ist der eine Punkt, den ein Haupt-AG abwägt, bevor er das genehmigt, nämlich ob die Nebenbeschäftigung die Leistungsfähigkeit des Mitarbeiters für den eigenen Betrieb schmälert, z.B. durch ständige Nachtschichten, sodass er tagsüber weniger konzentriert sein könnte. Die zweite Überlegung ist, ob die Art der Nebenbeschäftigung den eigenen Betrieb schädigen könnte. So kann verweigert werden, nebenher für einen Mitbewerber tätig zu werden (oder als Selbständiger selbst zum Konkurrenten zu werden), oder in einem Gewerbe, das ethisch/moralisch unverträglich ist, so wie der Meßner im Nachtclub. Diese beiden Abwägungen fallen bei jeder Nebenbeschäftigung an, egal in welchem Vertragsverhältnis.
     
  17. #17 Wolle1969, 10.08.2019
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    4.677
    Zustimmungen:
    525
    Genauso ist es.
    Mein Arbeitgeber hat nichts dagegen wenn ich eine Nebenbeschäftigung z.B. auf dem Bau oder als Kfzler hätte.
    Eine Nebenbeschäftigung bei Bosch z.B. ist mir ganz klar untersagt.
     
Thema: Gibt es LKW-Fahrer auf Honorarbasis?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. selbstständig machen als lkw fahrer ohne eigenen lkw

Die Seite wird geladen...

Gibt es LKW-Fahrer auf Honorarbasis? - Ähnliche Themen

  1. Mustang gt 4.6 v8 Bj 2006 gibt von alleine Vollgas

    Mustang gt 4.6 v8 Bj 2006 gibt von alleine Vollgas: Bei normaler Fahrweise gab der Mustang ohne das Gaspedal zu betätigen Vollgas, es in der Ortschaft sodas ich mit beiden Füßen auf die bremse stand...
  2. Wo gibt es diesen Kühlerschlauch

    Wo gibt es diesen Kühlerschlauch: Mir ist am Fusion erneut der Schlauch zum Heizungswärmetauscher geplatzt. Die vorher geflickte Stelle hat gehalten, aber nun hat es eben eine...
  3. Es gibt ein Leben nach dem Multivan...FTC 310S

    Es gibt ein Leben nach dem Multivan...FTC 310S: Moin aus OWL, nach vielen Jahren MV war was neues fällig. Bin eigentlich durch die MildHybrid und den Firmen Fuhrpark bei Ford gelandet...habe...
  4. Wo gibt es im Innenraum Dauerplus?

    Wo gibt es im Innenraum Dauerplus?: Hallo allerseits ich habe nun seit 1 Woche einen Ford Galaxy und hätte da eine Frage da ich die Woche über sehr selten mit dem Auto fahre wollte...
  5. ich glaube hier gibt es ein Missverständnis, @Moderatoren

    ich glaube hier gibt es ein Missverständnis, @Moderatoren: Punkt1 wir haben große Probleme hier im Forum, was die User und die Moderatoren betrifft, das wird man doch offen ansprechen können? Warum sind...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden