Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Glühkerze bricht wärend der Fahrt

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk6 Forum" wurde erstellt von Point90, 05.12.2013.

  1. #1 Point90, 05.12.2013
    Point90

    Point90 Neuling

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Tag

    Ich hoffe ihr könnt mir eine kleine Auskunft geben und evnt von Erfahrungen berichten.

    Ich bin am Freitag mit meinen Ford Fiesta (TDCI 1,6 Liter/ 120 000 km) liegen geblieben.
    Zuerst schaltete er in den "NotModus" und die Warnleuchte Motorregelung plus Warnleuchte Antriebsstrang fingen an zu leuchten.
    Ich hielt sofort rechts an und startete den Motor neu. In dem moment lief er EXTREM unrund und wackelte ganz stark hin und her.
    ADAC angerufen -> abschleppen lassen und nach 3 Tagen zzgl WE dan gestern die Diagnose. Der Glühstab von der Glühkerze ist abgebrochen und wandert voraussichtlich gerade durch den Motor. Motorschaden und die höhe der RepKosten sind noch nciht bekannt da man noch nicht weiß was alles beschädigt wurde.

    Da ich den Wagen aber gerade mal 4 Monate habe und ich diesen bei einem Händler gekauft habe setzte ich auf die Gesetztliche Gewährleistung. Bin kein Mechaniker aber nach meinem Kenntnisstand ist das kein gängiges Verschleißteil wie ein Filter oder Dichtung.

    Meine Frage ist jetzt aber wie wahrscheinlich ist es das eine Glühkerze bricht und den ganzen Motor mitnimmt? Habt ihr da vllt Erfahrungen oder ähnliches erlebt?

    LG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 vanguardboy, 05.12.2013
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.800
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    najan wenn da was in brennraum gelangt was nicht verbrannt werden kann tuts weh fuern motor. Von alleine Brechen die eher nicht, ausser beim wechseln. Dann mal schnell zum Händler das du es noch innerhalb der 6Monate , wo dann die Umkehrfrist beginnt schaffst ;)
     
  4. #3 Point90, 05.12.2013
    Point90

    Point90 Neuling

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja das ist alles in die wegegeleitet.
    Hatte mir sowohl übern ADAC als auch nachher noch vom Anwalt eine Rechtsberatung geben lassen und der Händler wurde telefonisch informiert (natürlich hat er sich quergestellt) und heute auch schriftlich via Einschreiben mit der aufforderung zur nachbesserung. DIe Beweislast liegt nun bei ihm.

    Nur was ich mich als "normalo" (also kein Mechaniker/Schrauber und nur ein kleines Basis wissen wie "kein ÖL schlecht") frage ist ob das normal sein kann!? Da muss ja theoretisch bereits ein Materialfehler vorgelegen haben. Oder mit was einer Fahrweise könnte ich sowas beschädigen? Ich bin der Meinung ich fahre relativ normal. Bin zwar kein Engel und auf der Autobahn drehe ich ihn auch gerne mal sehr hoch aber das kommt sehr selten vor da ich im schnitt vllt einmal im Monat Autobahn fahre und selbst dan nicht immer die möglichkeiten hätte.
     
  5. #4 dridders, 06.12.2013
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    Von der Fahrweise wirst du da wenig Einfluss drauf haben. Natuerlich, je mehr Temperaturwechsel sie mitmacht oder je heisser sie belastet wird, desto mehr leidet das Material... insofern waere das beste natuerlich den Motor sein Leben lang konstant mit niedriger Drehzahl durchzufahren. Jeder Kaltstart und jede Vollgasorgie schadet, logisch. Normal gibt die Kerze aber trotzdem lange vorher elektrisch den Geist auf, bevor sie mechanisch verreckt.

    Zur Beweislast: du hast ja sicherlich direkt nachdem du abgeschleppt wurdest den Haendler informiert, welcher sofort jegliche Handlung ablehnte, und erst dann hast du die andere Werkstatt zu der du geschleppt wurdest mit der Diagnose beauftragt? Denn wenn nicht ist die Geschichte mit der Beweislast schon nicht mehr so einfach, immerhin hat eine dritte Partei dran rumgefummelt, die die Kerze ja auch bei der DIagnose abgebrochen haben koennte. Urspruenglich war vielleicht nur ein Injektor defekt, bei der Diagnose hat man die Kerze beschaedigt, beim Testlauf ist sie dann gebrochen und der Motor gestorben. Wenn so argumentiert wird, dann stell dich auf min. 2 Jahre ein in denen du das Fahrzeug nicht nutzen kannst.
     
  6. #5 Point90, 06.12.2013
    Point90

    Point90 Neuling

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Naja es wurde ganz normal erstmal untersucht was überhaupt los ist. Ursprünglich dachte man das was mit der Treibstoffzufuhr nicht stimmt. (sagte der ADAC im ersten moment)
    Die dritte Partei wurde nur beauftragt den Schaden zu finden und zu reparieren. Ich nahm ja auch an das ein gängiges verschließteil drauf gegangen ist. Repariert wurde am Ende nichts nachdem ich wusste was los ist. Und das musste ich auch tun da ich beweisen muss das der Schaden vorhanden ist. Das ist meien Pflicht

    Aber wenn der Händler so Argumentieren würde das bei der Diagnose der Glühstab kapput gegangen ist müsste der Händler mit einem Gutachten dieses Beweisen. (die ersten 6 monate) Ebenso müsste ein Gutachter das belegen das die Glühkerze vor 4 Monaten in einen guten zustand gewesen ist. Die Chancen liegen aber sehr schlecht das sie das überhaupt können. Das ist das zumindest was mein Anwalt zu mir meinte. Die Firma sieht auf der zweiten Seite auch den Wirtschaftlichen Faktor. Die müssen ja auch den Gutachter bezahlen und jede menge andere kosten zusätzlich. Daher wird oftmals eingelenkt und wenn sie das nicht tun und über die Frist hinaus sind habe ich "rein rechtlich" betrachtet sogar Schadensersatz ansprüche.

    Und sonst habe ich am ende nur die Anwalts kosten. Und die belaufen sich nciht bei 2000 - 3000€.
    Ich warte erstmal ab was da jetzt kommt.

    Hier kann man auch noch einiges nachlesen
    http://www.focus.de/auto/gebrauchtwagen/gebrauchtwagen_aid_67035.html
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 dridders, 06.12.2013
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    Je nachdem wie weit du gehst hast du im schlimmsten Fall die Anwaltskosten von deinem und dem fremden Anwalt, plus die Gerichtskosten, plus die Gutachterkosten, und dazu fuer die ganze Zeit ein nicht nutzbares Auto, da es zur Beweissicherung unangetastet bleiben muss bis der vom Gericht bestellte Gutachter sich den Hobel angesehen hat.
    Natuerlich kanns auch besser laufen und der Verkaeufer lenkt nach dem ersten Anwaltsschreiben ein. Oder du bekommst zu 100% Recht und dann irgendwann dein ganzes Geld zurueck. Oder der Haendler meldet Insolvenz an in der Zwischenzeit.

    Beweisen wird in solchen Faellen wohl keiner irgendwas koennen. Auch der Gutachter wird dazu wohl nicht wirklich viel sagen koennen. Ok, wenn sie durch einen Mechaniker beschaedigt wurde kann er das vermutlich erkennen, aber ob das jetzt erst bei der Diagnose passiert ist, oder schon vor ewiger Zeit kann dann auch keiner sagen. War sie nicht "kuenstlich" beschaedigt, dann stellt sich die naechste Frage ob es nicht unter Verschleiss faellt. Die Kerzen halten ja auch nicht ewig. Wechselintervall ist zwar soweit ich weiss keins vorgegeben, und bei einem Defekt sollte auch nicht der Motor gleich mit drauf gehen, aber fuer einige Prozent "Mitschuld" kann das schon reichen. Aufgrund der schweren Beweisbarkeit, der Tatsache das die Kerze schon 120tkm runter hatte, etc. wuerde ich mich also lieber nicht auf 100% Erstattung verlassen. Und gibt es die nicht ist es die Frage ob es nicht womoeglich guenstiger ist die Reparatur direkt selbst zu zahlen und sich den Aerger zu sparen, sofern es eben mit dem Anwaltsschreiben nicht erledigt ist und keine Rechtsschutzversicherung vorliegt.
     
  9. fordx

    fordx Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Jh1
    BJ: 2002
    1,4 16v
    Schau mal in dein Serviceheft nach, wann die letzte Inspektion war und dann ob dabei Glühkerzen gewechselt wurden. Wenn von dem Händler der Service gemacht wurde, und auch die Glühkerzen, dann sieht es für dich eigentlich wieder gut aus und die wurden wahrscheinlich zu fest angezogen, vor dem Einbau nicht sachgemäß gelagert und dadurch dann gebrochen.
     
Thema:

Glühkerze bricht wärend der Fahrt

Die Seite wird geladen...

Glühkerze bricht wärend der Fahrt - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Fiesta fährt nicht

    Fiesta fährt nicht: Hallo an alle Schrauber Wir haben einen Fiesta mk6, 2002, 1,4tdci. Das Problem, er fährt nicht Auch bei laufenden Motor kann man ohne die Kupplung...
  2. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW sorry nochmal wegen der zündkerzen , auto fährt schwerer.........

    sorry nochmal wegen der zündkerzen , auto fährt schwerer.........: hallo, also kerzen sind ja jetzt erfolgreich gewechselt. hab die von bosch drin. das auto zittert nicht und fährt soweit gut aber ich merke, dass...
  3. KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Reifen - Sommerreifen / Winterreifen - Welche fahrt ihr?

    Reifen - Sommerreifen / Winterreifen - Welche fahrt ihr?: Grüße!! Da ich gestern leider die Tüv-Prostituierte geprellt habe (bezahlt, aber nichts bekommen), brauch ich nun aktuell Zwei neue Sommerreifen,...
  4. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Fiesta während der Fahrt ausgegangen

    Fiesta während der Fahrt ausgegangen: Hallo, bin neu hier Hab da ein Problem und finde die Ursache selber nicht. Undzwar bin ich mit meinem Fiesta 1,4 16v 80ps 10/2002 gefahren und...
  5. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW auto geht während der fahrt aus

    auto geht während der fahrt aus: hallo und guten abend habe ein Problem mit dem Focus meiner frau.es ist ein mk1 bj.10/99 1,8 l ghia. während der fahrt geht er einfach aus und...