Tourneo Connect II (Bj. 13-**) Grand Tourneo MK2 Wasser im Fussraum (Beifahrer)

Diskutiere Grand Tourneo MK2 Wasser im Fussraum (Beifahrer) im Ford Transit/Tourneo Connect Forum Forum im Bereich Ford Nutzfahrzeuge Forum; Hallo zusammen, jetzt haben wir heute freudig unser neues Familienmitglied, einen Jahreswagen Grand Tourneo 1.6 l Ecoboost, beim Ford Händler...

  1. #1 Norman Stamm, 20.01.2016
    Norman Stamm

    Norman Stamm Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand Tourneo 10/2014 1.6 Ecoboost Automatik T
    Hallo zusammen,

    jetzt haben wir heute freudig unser neues Familienmitglied, einen Jahreswagen Grand Tourneo 1.6 l Ecoboost, beim Ford Händler abgeholt und was soll ich sagen, alles super, bis auf die Tatsache, dass ich bei reinlegen der neuen Gummifussmatten festgestellt habe, dass der ganze Teppich auf der Beifahrerseite im Fussraum des Beifahrers pitsch nass ist :-(. Die Feuchtigkeit kommt im Bereich des Mitteltunnels durch den Teppich durch (siehe Foto), der Rest der Fussmatte ist trocken.

    IMG_4305.jpg

    Wir sind dann direkt wieder zu Ford gefahren und haben dieses bemängelt. Am 01.02.2016 haben wir einen Termin in der Werkstatt. Der Verkäufer meinte, es könne vom Kondenswasserablauf der Klimaautomatik kommen, oder ggfs von der Windschutzscheibe. Diese wurde in 2015 anscheinend bei Ford erneuert. Erste Massnahme war jetzt erstmal Klimaanlage ausschalten und den Teppich mittel einer Standheizung zu trocknen.

    Alles ärgerlich, ich hoffe im Rahmen der Garantie entstehen uns keine Kosten, zurückgeben wollen wir den Wagen eigentlich nicht.

    Jetzt zu meinen Fragen:

    Was könnte die Ursache sein ?
    Was könnte ich im Vorfeld prüfen ?
    Kann es von den Wasserabläufen in den Radkästen kommen ?
    Kann es sein, dass bei unserem Model der Kondenswasserschlauch von Ford verlängert werden muss (Rückruf ?)

    Sorry für die ganzen Fragen

    Gruss Norman
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Norman Stamm, 20.01.2016
    Norman Stamm

    Norman Stamm Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand Tourneo 10/2014 1.6 Ecoboost Automatik T
    Also ich bin schon einen Schritt weiter, habe die Schwellerverkleidung gelöst und die Abdeckung der A-Säule im Fußraum ausgebaut, in dieser stand in den Halteprofilen Wasser, für mich ein Zeichen, das das Wasser auf jeden Fall von oben im Bereich der A-Säule runtergekommen ist. Jetzt ist erstmal trocken des Teppichs angesagt, werde die Tage wenn es wieder wärmer ist mal einen Wassertest machen. Für mich sieht es sehr nach der Windschutzscheibe aus.

    Oder befindet sich in dem Bereich noch etwas vom Kondensatablauf der Klima oder was anderes ?
     
  4. #3 Connect2014, 20.01.2016
    Connect2014

    Connect2014 Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand Tourneo Connect 2014 1,6TDCI Titanium
    Hallo Norman,

    ob es zu deinem Fahrzeug einen Rückruf gibt kannst du selber prüfen.

    https://www.etis.ford.com/vehicleRegSelector.do

    Unter dem Link kannst du deine FIN Fahrgestellnummer eingeben.
    Hier wird dir dann unter Fahrzeugübersicht alles über dein Fahrzeug angezeigt. Ausstattung, Rückrufe usw.

    Beim Focus gibt es ein ähnliches Problem mit Wasser im Fußraum.
    Da läuft es aber über die Tür in das Fahrzeug. Grund ist ein nicht abgedichteter Plasteclip wo Wasser von der außen Tür, hinter die Türverkleidung läuft und somit in den Innenraum.

    Kannst uns ja mal auf dem laufenden halten...

    Lg Connect2014
     
  5. #4 Norman Stamm, 23.01.2016
    Norman Stamm

    Norman Stamm Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand Tourneo 10/2014 1.6 Ecoboost Automatik T
    Hallo zusammen,

    heute haben es die Temperaturen erlaubt, eine Wasserprobe zu machen und was soll ich sagen, ich bin zu tiefst gefrustet !!!. Ich konnte keinen Wassereinbruch feststellen, jedoch musste ich feststellen, dass auch der Fahrerraum unter dem Schaumstoff komplett nass ist. Ich könnte ..... Werde Montag den Händler informieren und den Termin für die Überprüfung vorziehen. Ich habe einfach Sorge, dass wir nacher Schimmelsporen im Auto haben und wir haben kleine Kinder.

    Kann ich eigentlich vom Kaufvertrag zurücktreten ? Kaufvertrag wurde am 07.01.2016 unterschrieben, eine Auslieferung wurde vom Verkäufer für den 21.01.2016 im Vertrag festgehalten, abgeholt haben wir das Fahrzeug schon am 20.01.2016 und 2 Stunden später haben wir direkt den Mangel angezeigt.

    Werde mich auf jeden Fall nächste Woche rechtlich beraten lassen.

    Habt ihr noch Ideen für den Wassereinbruch ? ist der Kondensatablauf der Klima auf beiden Seiten am Mitteltunnel ? Auf der Beifahrerseite habe ich Ihn gefunden, sieht i.O. aus. Unerklärlich ist für mich noch, wieso hinter der Abdeckung der A-Säule vom Fussraum Wasser in den Profilen stand, dieses kann nur von Oben im Bereich der A-Säule runter gelaufen sein.

    IMG_4307.jpg
     
  6. #5 Norman Stamm, 26.01.2016
    Norman Stamm

    Norman Stamm Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand Tourneo 10/2014 1.6 Ecoboost Automatik T
    Kann mir jemand sagen, ob das Wasser vielleicht über die beiden Lüftungsgitter in der Wasserablaufleiste am Ende der Windschutzscheibe in denn Innenraum Fließen kann ? Z.b bei einer Motorwäsche ? Die Lüftungsgitter sieht man, wenn man die Motorhaube öffnet.
     
  7. #6 Connect2014, 26.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2016
    Connect2014

    Connect2014 Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand Tourneo Connect 2014 1,6TDCI Titanium
    Gute Frage!

    Sowas gab es beim Galaxy bzw. Sharan mal.

    Da wurden durch Verschmutzungen die Wasserabläufe verstopft, somit lief der Wasserkasten voll und es lief über den Lüftungskanal mit Pollenfilter in den Innenraum.



    Beim Connect bekommt man das aber raus, in dem der Pollenfilter demontiert wird. Wenn der dann Nass ist, hat man das Problem gefunden.

    Der Filter sitzt unten im Fahrerfußraum, rechts neben dem Gas Pedal.
    Wenn du aber nicht weißt wie der zu demontieren geht, bitte nicht selber machen. Hier zu muss das "Gaspedal" demontiert werden.


    Du hast noch Garantie!! Würde an deiner Stelle bis Zu deinem Termin am Freitag warten. Deine Werkstatt wir es schon finden.


    Außerdem erklärt es nicht das Wasser in der Seiten Blende!

    Connect2014
     
  8. #7 Norman Stamm, 27.01.2016
    Norman Stamm

    Norman Stamm Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand Tourneo 10/2014 1.6 Ecoboost Automatik T
    Hallo Connect,

    danke für die Antwort, werde bis Freitag warten, der Pollenfilter kann bei mir in der Beifahrerseite ausgebaut werden, ohne Demontage Gaspedel, im Beifahrerfussraum ist ein Deckel zum Öffnen.

    Ich halte euch auf dem Laufenden
     
  9. #8 Connect2014, 27.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2016
    Connect2014

    Connect2014 Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand Tourneo Connect 2014 1,6TDCI Titanium
    Da hast du Recht stelle Ich gerade fest, Sorry für die Falschinfo!!! Ford hat mal was geändert was sinnvoll ist.
    Focus MK2 und C-Max usw. wurden von der Fahrerseite aus gemacht, mit Demontage uncool...

    "Neue" Modelgeneration Focus Mk3 und Connect Mk2 von der Beifahrerseite aus tauschbar, wie du schon festgestellt hast...


    Connect2014


    Die Zeit rennt und die Entwicklung schreitet fort..., man sollte sich doch nicht immer auf alte Erfahrungen berufen.:gruebel:
     
  10. #9 Norman Stamm, 30.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2016
    Norman Stamm

    Norman Stamm Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand Tourneo 10/2014 1.6 Ecoboost Automatik T
    Update: so Fahrzeug ist seit gestern bei Ford. Der Meister hat einen kompetenten Eindruck hinterlassen. Die Ursache ist für ihn jedoch auch erstmal ungewöhnlich, da beide Seiten nass sind. Er wird alle Sitze und den ganzen Teppich ausbauen, den Teppich will er austauschen. Er tippt nach meiner Beschreibung auch eine unsachgemäß eingesetzte Scheibe. Komisch ist nur, das der Vorbesitzer die Scheibe (Original) nicht bei meinem Händler hat machen lassen obwohl er das Fahrzeug dort auch gekauft hatte. Entweder ist die Scheibe von einem anderen Fordhändler oder von einem freien Anbieter gewechselt worden.

    Meint ihr ich bekomme deswegen Probleme mit der Garantie ?
     
  11. #10 Norman Stamm, 09.02.2016
    Norman Stamm

    Norman Stamm Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand Tourneo 10/2014 1.6 Ecoboost Automatik T
    So, nun komme ich endlich dazu ein Update zu schreiben :-)

    letzten Dienstag habe ich unseren Tourneo trocken abgeholt, der Teppich wurde nicht getauscht, da wir keinen Filz unter dem Teppich hatten sondern Schaumstoff. Bei dem besteht wohl nicht so die Gefahr, dass dieser anfängt zu schimmeln / miefen. Naja, hier hat der Meister nicht sein Wort gehalten, den Teppich komplett zu tauschen, habe auch nicht den Eindruck gehabt, dass die Sitze ausgebaut worden sind.

    Was soll ich sagen, an der Scheibe wurde keine Undichtigkeit entdeckt, jedoch im Fahrerraum eine klitzekleine Undichtigkeit zur Motorspritzwand, so der Meister, dass er es nicht für möglich gehalten hat insbesondere auch aufgrund der Wassermenge. Erklären kann er sich jedoch nicht, wie das Wasser auf der Beifahrerseite rein gekommen ist, insbesondere in die A-Säulenabdeckung.

    Naja, so richtig glauben kann ich das alles nicht, Auto ist jedoch Stand heute und Regen noch dicht. Ich habe da so eher die Vermutung, dass die Ursache auf eine unsachgemäße Fahrzeugreinigung oder nicht vernünftig eingesetzte Scheibe durch den Freundlichen zurückzuführen ist, er es aber dem Kunden gegenüber nicht offenbaren will (schlechter Eindruck).

    Mir bleibt zunächst nichts anderes übrig, als weiter zu beobachten. Woran könnte ich erkennen, dass die Scheibe nochmal neu eingesetzt worden ist ? Geht so etwas überhaupt ? Kann man so etwas nachträglich von Innen abdicken ? Die Scheibe wurde auf jeden Fall nicht nochmal getauscht, hatte vorher das Etikett fotografiert.
     
  12. #11 Connect2014, 09.02.2016
    Connect2014

    Connect2014 Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand Tourneo Connect 2014 1,6TDCI Titanium
    Hallo Norman,

    Klingt nach: "Irgend etwas muss ich dem ja erzählen, damit er ruhig ist! Der weiß es eh nicht besser."

    Eine Frontscheibe in der Größe ohne irgend eine Beschädigung am Glas zu machen, ist denke nicht möglich. Hab schon genug Scheiben getauscht!
    Wenn Sie diese demontiert hatten, ist es eine Neue.
    Ob die Scheiben nachgedichtet wurde bekommst du nur raus wenn du dir die Klebenaht an siehst.
    Heißt A- Säulenverkleidungen, Spiegelverkleidung demontieren und schauen ob die Naht nachgekleckst oder von Hand zugeschmiert wurde.

    Würde ich aber an deiner Stelle lassen! Garantie

    Lieber genau Beobachten und bei Bedarf wieder hin fahren.

    Connect2014
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Norman Stamm, 09.02.2016
    Norman Stamm

    Norman Stamm Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand Tourneo 10/2014 1.6 Ecoboost Automatik T
    Hallo Connect,

    so sehe ich das auch, an der Frontscheibe war oben rechts ein "Fettfleck", ich vermute vom "Kopf schauen in die Naht" ;-), auch waren am Amaturenbrett links seitlich noch ein paar kleine Spuren von weiser "Dichtmasse", die ich beseitigen durfte. Solange alles dicht ist, werde ich nichts mehr machen, außer die nächsten Wochen regelmäßig zu kontrollieren.

    Danke dir für deine Einschätzung
     
  15. #13 Connect2014, 10.02.2016
    Connect2014

    Connect2014 Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand Tourneo Connect 2014 1,6TDCI Titanium
    Hallo Norman,

    Scheibenkleber ist Schwarz!!!

    Richtig, immer kontrollieren und wenn was komisch ist hin fahren.

    Hoffe aber für dich das alles Ordnungsgemäß Dicht ist...

    Lg Connect2014
     
Thema:

Grand Tourneo MK2 Wasser im Fussraum (Beifahrer)

Die Seite wird geladen...

Grand Tourneo MK2 Wasser im Fussraum (Beifahrer) - Ähnliche Themen

  1. Batterie Tourneo Custom

    Batterie Tourneo Custom: Hallo zusammen, durch meine Kurzstrecken fahrerei mit meinem Tourneo Custom Diesel Bj. 2016 wird die Batterie wo die Standheizung dran hängt nicht...
  2. Innenraumbeleuchtung Ford Tourneo Custom

    Innenraumbeleuchtung Ford Tourneo Custom: Hallo, über die Suche habe ich irgendwie nur was passendes zum Tourneo Connect gefunden... Kann mir jemand weiter helfen welche LED Birnen ich...
  3. Suche Dritte Bremsleuchte RS ford focus mk2 heckspoiler

    Dritte Bremsleuchte RS ford focus mk2 heckspoiler: So mehr muss ich ja nicht sagen steht ja alles oben bitte preis mit bild danke .
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen

    Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen: Hey Leute, ich hab ein kleines Problem mit meinem FoFo (CC 2.0 TDCI, ca 140tkm). Normalerweise lief er bisher immer sauber und es gab keine...
  5. Ford Focus 1.6Tdci Mk2 Probleme mit 1.Gang bei kalten Temperaturen

    Ford Focus 1.6Tdci Mk2 Probleme mit 1.Gang bei kalten Temperaturen: Hallo, ich hab ein Problem.. wenns kalt ist nachts und ich in der früh los fahre bekomme ich den ersten Gang sehr schwer rein... woran kann das...