Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Griffleiste an der Heckklappe wackelt

Diskutiere Griffleiste an der Heckklappe wackelt im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Das ist sicher eine Sache die ich selber reparieren kann - aber ich muss mal fragen wie ich an das Teil rankomme um es wieder zu befestigen. Die...

  1. #1 blueman, 31.07.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Das ist sicher eine Sache die ich selber reparieren kann - aber ich muss mal fragen wie ich an das Teil rankomme um es wieder zu befestigen.

    Die Griffleiste wackelt auf einer Seite leicht - andere Seite ist noch fest - aber mit der Tendenz immer lockerer zu werden, also muss ich da was machen.

    Wenn ich die Heckklappe (Modell: Turnier) öffne dann sehe ich da innen zwei Schrauben die die Plasikverkleidung anscheinend halten.
    Wenn ich die aufschraube, ist dann das Teil schon frei oder ist es noch irgendwo eingeklemmt oder eingeschoben?
    Komme ich dann schon an die Verschraubung der Griffleiste ran oder erwartet mich noch eine Überraschung?
    Ich will hier nicht aus Versehen was abbrechen und deshalb mal vorsichtig an die Sache rangehen.

    Ich hab auch gesehen dass neben der Griffleiste der Lack aufgebrochen ist und sich eine kleine Roststelle zeigt.
    Ist es OK den Sonax Rostwandler zu verwenden damit das Rosten aufhört und dann mit dem Lackstift nachzubessern?

    Und wegen der Befestigung der Griffleiste:
    Soll man da einen Kleber drunter schmieren damit das Teil nicht nur von den Schrauben her gehalten wird?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 blueman, 03.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Also, ich habe nun die Plastik-Abdeckung der Heckklappe aufgemacht und reingeschaut.

    Zuerst mussten die Torx-Schrauben raus - die waren schon so locker dass sie nur noch mit Gottvertrauen hielten. Ford-Mechaniker hatten da schon mal aufgemacht weil sie die Griffleiste abbauen mussten um Lackabplatzer in der Nähe der Griffleiste zu reparieren - war wohl ein Klingone am Werk weil man die Schrauben fast mit dem Fingernagel rausziehen konnte.
    Die Innenverkleidung ist geklipst - die zieht man anfangs raus indem man an den Griffmulden vorsichtig, aber mit Kraft, anzieht - den Rest dann Klip für Klip rausziehen bis die Verkleidung frei ist.
    Nun sieht man die Verkabelungen und Befestigungsschrauben.

    Was mich nun interessierte war die Befestigung für die Griffleiste - das waren die Muttern die die etwas schräg auf Gewindebolzen sitzen.
    Ich versuchte die nun zu lösen, war aber überrascht weil sich beim Lösen der Mutter auch das Gewinde mitdrehte. Es knatterte ganz leise und ich habe den Verdacht dass beim Zurückschrauben der Griffleiste die Befestigung der Gewindebolzen überdreht wurde - andererseits kann die starke Hitze der letzten Zeit die Griffleiste so aufgeheizt haben dass sie sich aufstellte und dadurch die Befestigung kaputt ging.
    Diese kleinen Gewindebolzen (sehen wie Schrauben aus deren Kopf in der Griffleiste versteckt ist) sind bzw. waren anscheinend fest mit der Griffleiste verbunden bzw. eingeklebt und sind jetzt lose dran.

    Es scheint dass die Griffleiste zwar hält, aber das Wackeln kann man nicht reparieren weil man die Muttern nicht anziehen kann - wie gesagt beim Anziehen dreht sich auch der Gewindebolzen mit.

    Frage ist nun wie lange das Teil noch hält oder ob besser eine neue Leiste drauf soll.
    Was kostet so ein Teil in der billigsten Ausführung? Dieses Ghia-Pseudo-Chrom-Teil muss nicht sein weil das schwarze Plastikteil genauso seinen Zweck erfüllt.
     
  4. #3 blueman, 04.08.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Ich hab mir nun überlegt ob ich die Griffleiste vielleicht mit Montagekleber befestige, denn runter bekomme ich das Teil wohl nur wenn ich Gewalt anwende und dann ist es garantiert für nichts mehr zu gebrauchen.

    Also oben mit Keilen links und rechts etwas aufspannen und dann Montagekleber in die Fuge reindrücken, dann die Keile raus und das Ganze in Ruhe hart werden lassen.

    Das Gleiche kann man dann unten machen und so wird die Griffleiste rundum wenigstens mit dem Montagekleber wieder so fest dass das Wackeln aufhört.
    Ausserdem ist dann kein Wassereintritt mehr möglich so dass dahinter kein Rost entstehen sollte.
    Montagekleber soll ausserdem Temperaturen von -30 bis +120 Grad aushalten - das dürfte wohl ausreichend sein, oder?
     
  5. #4 blueman, 07.08.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Hat da keiner von Euch einen Tipp für mich?
    Ich meine da besonders diejenigen die selber am Auto schrauben...

    Ansonsten, wenn ich die Griffleiste an der Heckklappe nicht fest bzw. dicht bekomme - gibt es einen Händler bei dem ich so einen Griff online bestellen kann?
    Mir würde die schwarze Ausführung der Griffleiste vollauf genügen.

    In der Hoffnung dass doch noch jemand in diesen Thread reinschaut...
     
  6. #5 Cpt. Crash, 07.08.2013
    Cpt. Crash

    Cpt. Crash Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Rucksack
    Also ich würde das genauso halten wie du und das Ding mit Kleber fixieren nachdem ich das mit den Keilen "aufgespreizt" habe.
     
  7. #6 blueman, 07.08.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
  8. #7 Cpt. Crash, 07.08.2013
    Cpt. Crash

    Cpt. Crash Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Rucksack
    Ich würde tatsächlich zu Karosserie-Kleber greifen. Gerade weil die immer schön korrosionsfrei sein sollen.

    Kostet auch meistens nicht mehr als nen 10er
     
  9. #8 blueman, 08.08.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Karosserie-Kleber ist auch OK - Hauptsache es hält!

    Den bekomme ich wahrscheinlich nur im AutoShop - Baumarkt wird ja wohl ausscheiden...
     
  10. #9 Cpt. Crash, 08.08.2013
    Cpt. Crash

    Cpt. Crash Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Rucksack
    Wobei die meisten Baumärkte ja auch ne Auto-Abteilung haben. Vielleicht wirste da ja fündig?
     
  11. #10 blueman, 09.08.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Ja, Baumärkte habe ich bei uns durch - das geht ziemlich schnell hier...
    Gefunden habe ich aber nichts was vernünftig funktionieren könnte - es gibt hier anscheinend nur das halbe Angebot - selbst bei Hornbach bekommst Du keinen Montagekleber oder Silikon in schwarzer Farbe!

    Aber weil wir gerade dabei sind:
    Karosserie-Kleber ist doch von Haus aus korrosionsfrei - korrodieren tut IHMO doch der Lack bzw. das Metall?

    Um das zu verhindern muss man die Feuchtigkeit draussen halten - also wäre ein Silikon oder eine Gummilösung die niedrige und hohe Temperaturen aushalten das was man braucht um den Spalt auszuspritzen.

    BTW: Wie heiss wird denn eigenlich so ein Blech wenn es in der prallen Sonne steht? Also bei dieser Hitzewelle hatten wie hier schon ca. 50 Grad und mehr in der Sonne - sofern mein Termometer das noch messen konnte...
     
  12. #11 Cpt. Crash, 09.08.2013
    Cpt. Crash

    Cpt. Crash Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Rucksack
    Der Karosseriekleber an korrodiert auch nicht. Der ist halt speziell auf die Metallkomponenten im Ausseneinsatz abgestimmt. Sprich für Kfz-teile.

    Silikon auf'm Baumarkt wird ja eher für den heimischen Bereich hergestellt. Dichtet aber natürlich auch ab.

    Bin auf dem Gebiet jetzt auch kein Fachmann, habe das ganze halt mal gegoogelt und habe da den Karosseriekleber von Würth gefunden der sich damit schmückt 1) Schwarz 2) nicht korrosiv und 3) silikonfrei. Das scheinen so die gängigen Anforderungen an Karosseriekleber zu sein.
    Da ich persönlich nichts mit Plastikverarbeitung am Hut habe (Bankkaufmann) und 300ml von dem Teufelszeug auch nur 12€ kosten würde ich grundsätzlich dazugreifen.

    Ich meine du hast ja auch ganz spezifische Einsatzgebiete für manche Kleber. Das wird wohl mit dem zu klebenden Material Zusammenhängen.
     
  13. #12 blueman, 09.08.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Danke Dir!

    Den Karosseriekleber von Würth schaue ich mir gerne an - 12 € sind kein Thema wenn das Zeugs für meinen Fall verwendbar ist.
    So eine neue Heckleiste für den Turnier wird in der billigsten Ausführung auch schon mindestens 70 € kosten - dann noch die Montage dazu und es ist mit Sicherheit wieder so dass durch die Befestigungslöcher in der Heckklappe wieder Feuchtigkeit durchgeht und das Rosten von Innen her begünstigt.

    Das mit den Baumärkten ist hier in meiner Gegend so eine Sache - da stehen wohl etliche rum, aber wenn Du etwas spezielles brauchst dann ist Fehlanzeige.
    Montagekleber findest Du nur in weiss, selbst beim Sanitärsilikon ist bei grau das Ende der Fahnenstange erreicht.
    Ist halt alles auf Masse ausgelegt - wenn du was brauchst das nicht deren Norm entspricht dann musst halt rumsuchen...

    Und bei Metall - besonders bei der Auto-Karosserie - ist es mal so dass das im Sommer ganz schön heiss durch die Sonne werden kann.
    Ich glaube dass da mal locker bis zu 100 Grad erreicht werden können wenn die Sonne direkt drauf scheint...
     
  14. #13 Cpt. Crash, 09.08.2013
    Cpt. Crash

    Cpt. Crash Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Rucksack
    Habe meine seitenschweller an meinem ersten Fiesta damals mit Karosseriekleber befestigt. Und daher weiß ich halt, dass das Zeug schön aushärtet und ne solide Masse wird. Das haste ja bei Silikon nicht. Von daher hat der auch im Sommer immer Bombe gehalten. :-)

    Ansonsten gerne!

    Und ja ich teile deine Meinung bezüglich Baumärkten. Habe ne ganze Zeit lang in der Nähe von Siegen gewohnt und bin da zum absoluten Online-Shopper bezüglich solcher Sachen geworden :-)
     
  15. #14 HeRo11k3, 09.08.2013
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Das Problem bei Sanitärsilikon und ähnlichen Silikon-Dichtmassen ist, dass sie bei der Aushärtung Essigsäure bilden. Säure auf Metall ist aber gar nicht gut, denn sie fördert den Rost...

    Also lieber Karosseriekleber oder Silkaflex (PU) verwenden - oder wenn es wirklich Silikon sein muss unbedingt hinterher mit viel Wasser nachspülen, sobald es komplett ausgehärtet ist.

    MfG, HeRo
     
  16. #15 blueman, 09.08.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    OK, dann ist Silikon auf Lack nicht zu empfehlen - denn wenn man den Spalt ausspritzt dann hat man den unteren Bereich nicht unter Kontrolle - kann also nur oben spülen und unten ätzt still und heimlich die Säure...

    Kommt also nur Karossierkleber in Frage - so wie Cpt. Crash vorgeschlagen hat. :top1:
     
  17. #16 blueman, 10.08.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Ich hab mich an der Beschichtungsfolie des Heckklappengriffs heute dermassen in den Finger geschnitten dass ich nun daran denke das Teil doch zu entfernen.
    Die Pseudo-Chrom-Folie ist spröde geworden und aufgesprungen - ich wollte sie mit dem Finger nur wieder andrücken, jedoch war die Stelle so scharf dass ich mich sofort geschnitten habe.

    Jetzt muss das Teil also weg - deshalb nochmal meine Frage:
    Was kostet so ein Griff in der einfachsten Ausführung - also nur Plastik schwarz ?
     
  18. QwiXux

    QwiXux Neuling

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1.6
    Ford Fusion 1.4
    Ich hab 2011 mir ne neue in schwarz gekauft.Hab die Rechnung nicht mehr aber habs bei Spritmonitor eingetragen gehabt.Allerdings sind in dem Preis auch Ford Fussmatten mit drin die ich auch noch gekauft hatte.Fussmatten und die Heckleiste zusammen 38,76 Euro.
     
  19. #18 blueman, 11.08.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Ich weiss jetzt nicht was mit Spritmonmitor gemeint ist - so wie ich das gesehen habe hat das ja nichts mit Ersatzteilen zu tun...

    Wo kann man so einen Heckklappengriff für den Turnier MK1 kaufen?
    Ich habe mir schon einen Wolf gesucht und leider nichts gefunden...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Cpt. Crash, 11.08.2013
    Cpt. Crash

    Cpt. Crash Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Rucksack
    Nee soweit ich weiß kannst du auf spritmonitor auch deine kosten hinterlegen um zu wissen wie viel dein Auto dich schon gekostet hat.

    Wenn du im Netz nix findest Schau doch mal bei deinem örtlichen schrotti vorbei. Oder du gehst halt zum FFH. Klang nach der Aussage über mir jetzt nicht so als wären da irgendwelche Unsummen für fällig.
     
  22. #20 blueman, 11.08.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Ich hab jetzt so ca. 80 € für das schwarze Plastikteil recherchiert - ist also relativ viel Asche für Materialwert im Centbereich...

    Wenn ich mich an der aufgeplatzten Chrombeschichtung der Griffleiste nicht so dämlich geschnitten hätte dann wäre das mit dem Karosseriekleber die Lösung gewesen.

    Aber so habe ich Angst dass sich jemand aus meiner Familie ähnlich die Haut abzieht wie es mir passiert ist - waren auch noch Splitter unter der Haut die ich erst wieder rausfummeln musste - muss also nicht sein dass das nochmal passiert.

    Vom Schrotti würde ich nichts nehmen - die Bolzen sind bei der Herstellung mit dem Kunststoff verschweisst worden und wenn die Muttern nicht mehr locker runtergehen dann dreht man die Bolzen locker und die halten nicht mehr.
    Das kann beim Ausbauen jederzeit passieren weil da keiner die Zeit hat das Gewinde mit Rostlöser wieder gangbar zu machen.
    Da kannst den besten Kleber nehmen - das wird nicht wieder so fest wie Original.
    Ausserdem brauchst noch eine Dichtfolie - für die Bohrungen in der Heckklappe durch die die Bolzen gesteckt und verschraubt werden - damit keine Feuchtigkeit in die Klappe eindringt. Es kommt sonst zur Durchrostung von innen und Du kannst dann bald eine neue Heckklappe einbauen.
    Wenn die Dichtfolie schon mal im Einsatz war dann kannst die vergessen - die dichtet nicht mehr.

    Es ist also eine kleine Ursache mit grosser Wirkung!

    Also bleibt nur das Original als Bausatz mit Griffleiste + Dichtfolie damit da für langere Zeit wieder Ruhe wird. Und das billigere Plastikteil hat den Vorteil dass da keine Chrom-Folie aufplatzen kann - da gebe ich einen Sch##ss auf die Optik wenn die Sicherheit gewährleistet ist.
    Zudem kann man Plastik bei Bedarf mit einer Eisenfeile bearbeiten um so eventuell durch Bruch entstandene scharfe Stellen zu entschärfen.
     
Thema:

Griffleiste an der Heckklappe wackelt

Die Seite wird geladen...

Griffleiste an der Heckklappe wackelt - Ähnliche Themen

  1. Suche Ford Focus MK1 Tunier Griffleiste Heckklappe

    Ford Focus MK1 Tunier Griffleiste Heckklappe: Hallo, aufgrund der Witterung ist mir heute leider die Griffleiste der Heckklappe abgebrochen. Ich suche somit eine neue Griffleiste für einen...
  2. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Sensorgesteuerte Heckklappe in Kombination mit elektrisch schwenkbarer Anhängevorrichtung

    Sensorgesteuerte Heckklappe in Kombination mit elektrisch schwenkbarer Anhängevorrichtung: Hallo an alle, Anfang dieser Woche wurde unser Grand C-Max ausgeliefert. Alles in allem lief die Übergabe beim Händler zufriedenstellend (eine...
  3. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Innenbeleuchtung hinten geht nicht bei geöffneter Heckklappe

    Innenbeleuchtung hinten geht nicht bei geöffneter Heckklappe: Hallo, Schalterstellung Dauerlicht geht, Lampe leuchtet Schalterstellung Für/Heck geöffnet, Lampe leuchtet nicht Ausschluss Schalter für...
  4. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Heckklappe quietscht

    Heckklappe quietscht: Hallo, bin stolzer Besitzer eines sehr schönen Ford C-Max Titanium (Bj. 04.2015) und bis jetzt keine Probleme gehabt. Das einzigste was mich seit...
  5. Hilfe! Tacho wackelt

    Hilfe! Tacho wackelt: Hallo alle zusammen, ich benötige eure Hilfe und eure Erfahrung. Der Tacho des focus meiner Freundin flackert, nur Geschwindigkeit, extrem....