Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW größerer turbo möglich?

Diskutiere größerer turbo möglich? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; hallo , meine frage ist , ob es irgendwie möglich wäre nen turbo von einem größeren motor 2.0l oder sowas in meinen wagen einzubauen um...

  1. rndm

    rndm Neuling

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus , 2003 , 1.8 TDCI
    hallo ,
    meine frage ist , ob es irgendwie möglich wäre nen turbo von einem größeren motor 2.0l oder sowas in meinen wagen einzubauen um mehrleistung zu bekommen.
    fahre nen 1.8 tdi , habe nicht so viel ahnung , aber eigentlich müsste doch der turbo von nem 2.0l motor mehr "power" haben oder irre ich mich da?
    wenn dies der fall ist , wie würde es mit der eintragung aussehen , wäre dies überhaupt möglich?

    grüß
    dennis
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OHCTUNER, 31.12.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.884
    Zustimmungen:
    34
    Warum soviel Aufwand wenn man am Serienlader den Ladedruck erhöhen kann über Chiptuning !
     
  4. rndm

    rndm Neuling

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus , 2003 , 1.8 TDCI
    weiss jemand wie teuer das chiptuning ungefähr kommen würde?
    und probleme mit dem eintragen oder sowas könnte ich damit nicht bekommen wenn es von einer fachwerkstatt gemacht wird oder?
    nen kumpel hatte mal so nen ebay müll drin und daraufhin haben die dem den wagen stillgelegt ...
     
  5. #4 I_C_RED, 31.12.2009
    I_C_RED

    I_C_RED Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    So wie rndm beschreibt, fährt er einen TDDI, da klappt das mit Ladedruckerhöhung per Softwareupdate nicht.

    Beim TDDI wird der Ladedruck mechanisch über das Wastegate geregelt.

    Beim TDCI hingegen wird der Ladedruck elektropneumatisch über die VTG Verstelllung geregelt (durch Motorsteuergerät). Hier läßt sich per Software der Ladedruck verändern.


    Generell bringt eine reine Ladedruckerhöhung beim Diesel garnichts ("Luftüberschuss"), es kann sogar Fehlereinträge geben, wenn bestimmte Regelgrenzen überschritten werden. Um eine Mehrleistung zu erzielen, muß zusätzlich zum Ladedruck auch die Einspritzmenge erhöht werden.

    Mal eben den Turbo tauschen geht da nicht / nutz nichts.

    Ein vernünftiges Chiptuning würde ich ab ca. 600-700€ ansetzen, wobei das auch eine eher pauschale Aussage ist.
     
  6. rndm

    rndm Neuling

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus , 2003 , 1.8 TDCI
    ist schon ein tdci , war nur ein tippfehler ...
    ich denke dann spar ich am besten etwas und kauf mir dann einen mit mehr leistung oder?
    nen rs oder st ... irgendwie sowas ...
    aber danke für die erklärung und eure zeit :)
     
  7. #6 focuswrc, 01.01.2010
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.213
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    warum? chiptuning beim diesel ist sehr effektiv und für den preis sehr leustungssteigernd. grad durch den turbo geht da einiges.

    schau mal bei alpin oder steinbauer.
     
  8. #7 autohaus bathauer, 01.01.2010
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    mit nem top chiptuning wird man schon gut 300-500€uro los ,aber da ist dann auch alles mit gutachten und ohne probleme eintragbar .Mein cheffe hat in seinem focus mk2 mit 1.6 tdci 100 ps ne p-box drin also alles zum zwischestecken und laut gutachten brint das bei dem modell gut 36 ps und ne menge mehr drehmoment .Der geht nicht viel schlechter als ein 2 liter tdci
     
  9. #8 Pfoatie, 01.01.2010
    Pfoatie

    Pfoatie Guest

    Bei nem Chiptuning soll doch automatisch die Lebensdauer kürzer werden, oder?

    Zumindestens sollte man nicht ununterbrochen im höchsten Drehzahlbereich fahren, was man bei einem Diesel eh nicht machen sollte.

    Aber bitte verbessert mich, wennich falsch liege.

    Gruß David
     
  10. rndm

    rndm Neuling

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus , 2003 , 1.8 TDCI
    ja meinte mein vater auch mit der lebensdauer ...
    mir ist es eigentlich egal , weil ich mir nach der probezeit eh ein neues auto kaufe aber 115ps bzw. 220km/h finde ich schon recht wenig -.-
    das mit dem chiptuning werd ich mir aber mal überlegen weil ich gehört habe das man spritsparen kann wenn man nicht unbedingt vollgas gibt ... ist da was dran?!

    gruß
    Dennis
     
  11. #10 Pfoatie, 01.01.2010
    Pfoatie

    Pfoatie Guest

    Also ehrlich gesagt kann ich mir aus einer rein logischen Überlegung nicht vorstellen, dass sich der Verbrauch verbessern soll, wenn 1. der Ladedruck und 2. die Einspritzmenge erhöht wird. Es sei denn es entsteht dadurch ein verbesserter Wirkungsgrad, was ich aber nicht glaube, denn der Rest ist ja der Gleiche.

    Soweit ich mich entsinne bringt das Chiptuning bei "normaler" Fahrweise auch nicht viel, denn es bringt ja unterm Strich eine Drehmomenterhöhung welche dem Erreichen einer besseren Beschleunigung und einer höheren Endgeschwindigkeit dient.

    Gruß
    David
     
  12. #11 focuswrc, 01.01.2010
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.213
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    spitsparen ist wirklich drin.

    durch den höheren einspritzdruck wird der kraftstoff feiner zerstäubt und ist dadurch zündfähiger.
    dies auch in niedrigeren drehzahlen. sprich man kann niedertouriger fahren um gleich vorranzukommen. man spart also durch den höheren wirkungsgrad und den niedrigeren drehzahlen sprit.

    haltbarkeitsmäßig würd ich mir keine gedanken machen. zumindest nicht bei markenanbietern. diese geben meist auch ne garantie auf den motor.
    bei billigen chips sind meist willkürliche prarameter eingegeben. darum werden namhafte chips mit etwas weniger leistungsplus verkauft. dafür aber bessere quali, sicherheit und garantie.
     
  13. #12 RH-Renntechnik, 01.01.2010
    RH-Renntechnik

    RH-Renntechnik <span style="font-weight: bold; color: rgb(117, 12

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk4 Titanium S
    RS 2000 Gr. H
    RS 2000
    fahre meinen 2,0 TDCI auch leistungsoptimiert und liege im Spritverbrauch nicht höher als vorher auch d.h um die 7,4 L im Schnitt.
     
  14. #13 Pfoatie, 01.01.2010
    Pfoatie

    Pfoatie Guest

    Kann man das dennauch messen? WÜrde mich nämlich zum beispiel interessieren, wieviel man im Durchschnitt sparen könnte. Nach wievielen Km sich so ein Einbau rentiert. Oder ist stark individuell abhängig?
     
  15. #14 autohaus bathauer, 01.01.2010
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    Das ist genau der punkt bei normaler fahrweise hat man mit nem guten chiptuning spritersparnis ,weil die kennfelder optimiert sind.Das er bei sportlicher fahrweise mehr verbraucht ist vollkommen klar,denn der dampf muß ja auch irgendwo herkommen.Das die ersparnis nicht die welt ist ist auch klar aber es geht ohne weiteres.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. rndm

    rndm Neuling

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus , 2003 , 1.8 TDCI
    dann werd ich mal schauen das ich das nötige kleingeld zusammenbekomme :)
    aber eine frage hätte ich da noch.
    wenn ich auf der autobahn fahre und gut frei ist fahr ich halt auch "schnell".
    wenn ich dann z.b. 200 fahre und die geschwindigkeit halte ist alles kein problem.
    nur wenn ich vom gas runtergehe gehen 2 kontrollleuchten an und der motor wird auf bis 3800 umdrehungen runtergebremst.
    bei nem kumpel von mir mit dem gleichen motor ist das auch der fall , nun meine frage:
    ist das normal ? kann mir es ehrlich gesagt nicht richtig vorstellen.
    zur erinnerung: motor ist ein 1.8tdci.

    gruß
    dennis
     
  18. #16 focus-dom, 05.01.2010
    focus-dom

    focus-dom Forum As

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1.8TDCi Futura
    hier wäre es interessant zu wissen, welche kontrollleuchten angehen :top1:
     
Thema:

größerer turbo möglich?

Die Seite wird geladen...

größerer turbo möglich? - Ähnliche Themen

  1. Suche einen 55er T-Bird möglichst unrestauriert

    Suche einen 55er T-Bird möglichst unrestauriert: Hallo, ich bin neu im Forum, und erhoffe mir Hilfe bei meinem Anliegen Ich suche den earlyest early bird, also einen 55er T-Bird in...
  2. Gewindefahrwerk Wolf Racing zu verkaufen für den Focus ST 2.0 Turbo

    Gewindefahrwerk Wolf Racing zu verkaufen für den Focus ST 2.0 Turbo: Zu verkaufen ist ein 5tkm eingebautes Gewindefahrwerk von der Firma Wolf Racing für den focus st mk3. Neu preis 1249 Euro. Top Zustand....
  3. Suche Dachspoiler groß für Turnier

    Dachspoiler groß für Turnier: Hallo, Suche für meinen frostweißen 2016er Turnier (MK3 FL, gebaut 09/2016 BJP) einen großen Dachspoiler. Farbe ist egal aber Frost-Weiß wäre...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 1.6 TDCi Turnier ruckelt - 1000 Möglichkeiten?!

    1.6 TDCi Turnier ruckelt - 1000 Möglichkeiten?!: Hi User! Mein schöner 1.6 HDI Turnier (109PS), KM-Stand 190.000, ruckelt sehr schlimm ... ich habe vor 4 Tagen die Batterie gewechselt.......
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB öffnen des autos mit fb kurzzeitig nicht möglich

    öffnen des autos mit fb kurzzeitig nicht möglich: hallo, mein auto hatte ca.4 wochen inner garage verbracht. als ich es heute öffnen wollte ging das nicht mit der fernbedienung(kein keyless go)....