Großes Problem beim Radio wechsel Mondeo MK1

Diskutiere Großes Problem beim Radio wechsel Mondeo MK1 im Car Hifi & Navigation Forum im Bereich Ford Forum; Wollte das originale Radio Modell 2007 tauschen gegen ein Cd-Radio. Iso-Anschlüsse habe ich alles besorgt. Aber das Problem ist ich bekomme zwar...

  1. #1 ruden07, 06.04.2010
    ruden07

    ruden07 Neuling

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1, BJ 93, 1,8 l
    Wollte das originale Radio Modell 2007 tauschen gegen ein Cd-Radio. Iso-Anschlüsse habe ich alles besorgt. Aber das Problem ist ich bekomme zwar Strom auf das Radio aber kein Ton aus den Lautsprechern, weil das originale Radio nur ein Kabelbaum für die Stromversorgung besaß. Ein weiterer Anschluss war ein graues, flaches Datenkabel was auf die Beifahrerseite verläuft unterm Handschuhfach. Mir sagte man dass, das Radio eine Wechslersteuerung besitzt aber ich bin mir nicht sicher ob es auch ein Verstärker sein könnte. An der Box wo das graue Kabel ankommt geht ein weiteres Kabelstrang ab wo sich 10 Kabel an den Stecker befinden und ich keine Ahnung habe was es bedeutet.

    Bräuchte dringend Hilfe damit ich mein Cd-Radio in Betrieb bekomme.

    Fahrzeug: Mondeo MK1
    BJ: 93
    Ghia-Ausführung

    Wäre euch dankbar!!!!
     
  2. #2 MucCowboy, 07.04.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.503
    Zustimmungen:
    357
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    Du hast original neben dem 2007er Radio noch einen Zusatzverstärker drin, und zwar hinter dem Handschuhfach. Dort genau kommt der normale Lautsprecherstecker raus. Das graue Flachkabel ist die Verbindung zwischen Radio und Verstärker. Du musst also die 8 Leitungen aus dem normalen Lautsprecherstecker von hinter dem Handschuhfach bis zum ISO-Stecker an Deinem neuen Radio ziehen, also einfach 1:1 dorthin verlängern. Dann geht's.

    Der alte Verstärker ist dann überflüssig und kann komplett raus.

    Grüße
    Uli
     
  3. #3 ruden07, 07.04.2010
    ruden07

    ruden07 Neuling

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1, BJ 93, 1,8 l
    Ich habe 10 Kabel an den Verstärker weiss nur für was die 8 Kabel sind und weiss nicht für was die anderen 2 Kabel sind.
     
  4. #4 MucCowboy, 08.04.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.503
    Zustimmungen:
    357
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    am Verstärker dran sind zwei Stecker. Der eine ist das Flachkabel zum Radio, der andere sind die Lautsprecher sowie noch Stromversorgung und Masse für den Verstärker.

    An diesem 2. Stecker bedeuten:
    weiß/schwarz + braun/gelb = Lautsprecher vorn links
    weiß/rot + braun/rot = Lautsprecher vorn rechts
    weiß/violett + braun/weiß = Lautsprecher hinten links
    weiß + braun = Lautsprecher hinten rechts
    Diese 8 Leitungen am Stecker abzwicken und zum ISO-Stecker vom neuen Radio verlängern. Fertig.

    Die anderen Kabel kannst Du auch abzwicken. Aber achte unbedingt darauf, dass das orange/gelbe Kabel gut isoliert wird, denn da ist Dauerplus drauf.

    Grüße
    Uli
     
  5. #5 Hoikaiden, 24.04.2010
    Hoikaiden

    Hoikaiden Neuling

    Dabei seit:
    24.04.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Bj.93, 1.8i Ghia
    So da das Thema grade passt, dacht ich mir ich häng mich mal ein..

    Hallo erstmal an alle ;)

    Ich habe einen Ghia mit selbem Radio und habe dies nun ausgetauscht (inkl. der Boxen in den Türen)

    Nun habe ich folgendes Problem. Die Ghia-Variante hat eine Alarmanlage an der auch das Radio hing.

    Normalerweise geht nach betätigen der Zündung die rote Lampe im Infobereich, innerhalb von 5 Sekunden aus. Nun brennt sie nach dem Radiotausch allerdings 20 Sekunden, beim zünden.

    Gut, Handbuch befragt/gelesen und siehe da... "sollte die Lampe 20 Sekunden leuchten liegt ein Fehler vor" und ich soll in die Fordwerkstatt...

    Meine Frage nun kann ich das System umgehen und ihm weiterhin vorgaukeln er hätte sein Radio immernoch?! Oder gibt es einen anderen Trick oder bleibt nur die Werkstatt?! :D

    Danke schonmal im voraus. :fahren2:
     
  6. #6 MucCowboy, 24.04.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.503
    Zustimmungen:
    357
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ich hab Dir eine PN geschickt, weil das Umgehen von Sicherungseinrichtungen ist so eine Sache hier im öffentlichen Forum.

    Grüße
    Uli
     
  7. Mopar

    Mopar Blechi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    2x Escort Stufenheck, 1x Focus Turnier
    Ich häng mich dann hier auch mal mit rein, weils der aktuellste Thread zu demr adio is.

    Ich hab allerdings genau das umgekehrte Problem:

    Ich hab nen Fiesta GFJ mit den bekannten 7 und 8 Pin Ford Steckern und möchte in den ein originales 2007 RDS Radio einbauen. Hinten ist nur kein normaler Lautsprecher Steckplatz vorhanden, sondern diese beiden anderen, die ja wahrscheinlich an nen Verstärker dran müssen.

    Kann ich das Radio betreiben (so das auch Ton rauskommt ^^, der Rest geht ja) ohne einen Verstärker einzubauen indem ich einfach den Passenden Stecker auftreibe und den mit nem abgeschnippelten Adapterstecker verbinde?
    Oder brauch ich dringend den Verstärker, damit ich überhaupt was höre, ohne das Radio voll aufzudrehen? Wenn ja, welches ist der passende Verstärker? 2040? Oder gibts da noch andere?

    Und noch so nebenbei: Hat einer von euch den Verstärker rausgeschmissen und braucht ihn jetzt nicht mehr? Oder wenigstens das Kabel, wenn das funktionieren sollte?

    Und noch was ganz anderes: Ist das 2008 besser als das 2007? Gibts da noch bessere, wie 2014 oder 2015? Wär nett, wenn mich da jemand aufklären könnte, auch per PM, um den Thread sauber zu halten.
     
  8. #8 MucCowboy, 05.12.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.503
    Zustimmungen:
    357
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    Du brauchst den Verstärker, sonst geht's nicht. Aus dem Radio kommt in dem Fall das Tonsignal raus, ohne durch eine Endstufe zu laufen, also ohne jede "Power". Das besorgt dann der externe Verstärker. Das wäre so als wenn Du z.B. bei einem alten Kassettenrekorder versuchst, Lautsprecher an dem runden 5-poligen DIN-Stecker anzuschließen (früher oft als Anschluss zum "Überspielkabel" genannt) anstatt am Kopfhöreranschluss.

    Aber im Ernst: diese Radiotechnik ist > 20 Jahre alt. Willst Du das wirlich nochmals neu installieren? Brauchbare, komplette Radios mit eigenem Lautsprecherausgang + CD + etliche Extras gibt es doch bereits beim Discounter für 70 EUR aufwärts.

    Grüße
    Uli
     
  9. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Pfoah Uli... "Überspielkabel"

    Diesen Begriff hab ich schon so lange nicht mehr gehört.
    Da werd ich direkt nostalgisch.... ;)

    Und alt. :weinen2::lol:
     
  10. #10 BrownProject, 05.12.2010
    BrownProject

    BrownProject Airrider

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo ST200 , VW Passat CC
    jaja, die gute alte Zeit. :lol:
     
  11. Mopar

    Mopar Blechi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    2x Escort Stufenheck, 1x Focus Turnier
    Mit so nem Discounterradio würde ich den Wert des Fiestas nahezu verdoppeln. Außerdem passen die optisch alle einfach mal garnicht in so ne alte Schachtel rein. Und das 2007er hab ich geschenkt bekommen, von daher erübrigt sich das mit dem billigen, wenn auch neuerem Radio. Ich will in das Ding einfach kein Geld für neue Teile reinstecken, wenns nich grad Sicherheitsrelevant ist. Wird alles nur mit billiger und vorallem für die damalige Zeit typischer Gebrauchtware aufgebaut, und dazu gehört halt auch ein olles Ford Radio.

    Danke für die Antwort. Dann werde ich mich mal auf die Suche nach nem Verstärker und Kabeln machen.
     
  12. #12 MucCowboy, 06.12.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.503
    Zustimmungen:
    357
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Tja, Michael, bei solch historischer Technik muss ich doch in die Nostalgie-Mottenkiste greifen. :rolleyes:
    Aber immerhin kennst Du den Begriff wenigstens noch. :lol:

    @Mopar: Ebay, da sind hin und wieder welche drin.

    Grüße
    Uli
     
  13. #13 hausmeister-2211, 26.01.2011
    hausmeister-2211

    hausmeister-2211 Neuling

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    da dieses Thema bei mir gut passt, häng ich mich mal an
    hab mir einen Modeo BJ 97 Kombi gekauft.
    war kein Radio drin nun hab ich eines gekauft und angeschlossen., doch kommt kein Ton aus den Boxen.
    am Radio liegt es nicht das hab ich getestet.
    beim an und aus schalten kommt nur einmal so ein "Klicken" aus den Boxen und das war es dann
    hat jemand einen Tip für mich ?

    Gruß
    alex
     
  14. #14 MucCowboy, 26.01.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.503
    Zustimmungen:
    357
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo, und willkommen hier im Forum !

    Ein Original-Ford-Radio oder ein DIN-Radio? Alle Stecker passten und sind richtig drauf (kann man eigentlich garnicht falsch machen)? Beim DIN-Radio: einen DIN/FORD-Adapter dazwischen? Anzeigen am Radio gehen an?

    Wenn alles ja, ist das Radio defekt.
    Wenn die Radio-Anzeigen aus bleiben, könnte die Stromversorgungs-Sicherung vom Radio durchgebrannt sein.

    Grüße
    Uli
     
  15. #15 hausmeister-2211, 26.01.2011
    hausmeister-2211

    hausmeister-2211 Neuling

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo danke für die schnelle Antwort.

    Also es handelt sich um ein Din 2 Radio. ISO Stecker für Stromversorgung und Lautsprecher waren im Auto vorhanden, nur für die Antenne brauchte ich einen Adapter alter Antennenstecker am Kabel des Autos auf neuen Antennenanschluss am Radio.
    Das Radio funktioniert soweit das die Beleuchtung geht, Sender werden angezeigt und gesucht und der Equilaizer bewegt sich auch.
    Es kommt nur kein Ton aus den Boxen.
    Wir haben ein anderes Radio ausprobiert und das geht ebenfalls nicht.

    Sorry,hab gerade gemerkt ich bin im falschen Forum, ich habe einen MK 2 Mondeo.


    Gruss
    Alex
     
  16. #16 MucCowboy, 26.01.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.503
    Zustimmungen:
    357
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Nö, Forum passt schon, Hifi ist zutreffend, es muss ja nicht gleich immer High-End-Technik sein.

    Ok, das Radio hat schonmal Strom und zumindest der Empfangsteil arbeitet richtig.

    Du sagst, die Lautsprecher "knacken" beim Einschalten. Das heißt eigentlich, dass der Stromdurchgang vom Radio zu den Lautsprechern funktioniert. Wenn das Radio nichts sendet (außer dem Einschaltimpuls, den Du hörst), können die Lautsprecher auch nichts hörbar machen. Soweit meine Theorie. Aber Du kannst das natürlich selbst überprüfen:

    Nimm einen Durchgangsprüfer, zieh den Lautsprecherstecker wieder ab und schau Dir die Kabel an. Am ISO-Adapter sind sie i.d.R. beschriftet, am Ford-Kabelbaum erkennst Du die zusammengehörenden Kabel eines Lautsprechers an folgenden Farben:
    > weiß/schwarz + grau/schwarz = vorne links
    > weiß/rot + grau/rot = vorne rechts
    > weiß/violett + grau/weiß = hinten links
    > weiß + grau = hinten rechts

    Prüfe jeweils an den zusammengehörigen Kabeln auf Durchgang (Widerstand). Keine Angst, den Lautsprechern tut das nichts. Sie müssten aber jeweils ein leichtes Geräusch von sich geben, wenn Du das Messgerät ansetzt. Normalerweise müssten alle 4 Lautsprecher Durchgang haben. Wenn ja, dann liefert das Radio keinen Ton ab, ist also entweder grob verstellt (Lautstärke auf null, Eingang auf AUX) oder defekt.

    Eine Frage noch: ist Dir bekannt, ob der Vorbesitzer eine Endstufe oder einen Zusatzverstärker eingebaut hatte? Wenn ja, könnte er die Lautsprecheranschlüsse z.B. in den Kofferraum verlegt haben, wo diese Zusatzgeräte normalerweise hinkommen.

    Grüße
    Uli
     
  17. #17 hausmeister-2211, 26.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2011
    hausmeister-2211

    hausmeister-2211 Neuling

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Mühe, ich bin leider was Autoelektrik betrifft ein grosser Laie, allerdings konnten oder wollten die Leute der Ford Werkstatt nicht wirklich helfen.
    also ich hab gerade mein Multimeter ausprobiert.
    Bei 3 Lautsprechern bekomme ich eine Anzeige allerdings sind die Anzeigen sehr unterschiedlich beim Lautsprecher vorn links bekomme ich sogar ein Knarzen wenn ich die Nadeln des Multimeters bewege.
    Ich muss vieleicht dazu sagen das der Vorbesitzer den Iso Stecker per Lüsterklemme an die Lautsprecherkabel angeklemmt hat.
    Ich weis nun auch nicht was das Multimeter anzeigen muss damit ich weis ob genug Leistung bei den Lautsprechern ankommt bzw. wie ich das Multimeter einstellen muss, ich hatte es nun auf 2000 eingestellt weil da das einzige OHM Zeichen dabei ist.
    Vorbesitzer ist mir nicht bekannt, habe das Auto beim Händler gekauft aber der hat es auch ohne Radio gekauft.
    Endstufe oder Zusatzverstärker ist nicht bekannt im Kofferraum / Kombi ist nichts zu sehen.

    Gruss
    Alex
    Nachtrag:
    Hatte gerade das Radio in meinem alten Sierra angeschlossen, läuft wie ein Uhrwerk ohne Probleme, also am Radio liegts definitiv nicht !
     
  18. #18 Hightower153, 26.01.2011
    Hightower153

    Hightower153 Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 96 1,8 16V
    Hi...

    Das kann ja dann nur an den verbindungen vom radio zu den LS liegen.
    Haste mal in den schacht geschaut ob du die Kabel verfolgen kannst.
     
  19. #19 MucCowboy, 26.01.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.503
    Zustimmungen:
    357
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Bei 2000 (Ohm) müsste das Messgerät fast null anzeigen, wenn Du die richtigen beiden Kabel damit durchmisst. Ein Lautsprecher hat nur zwischen 4 und 8 Ohm Innenwiderstand.

    Lüsterklemme....... *grml* da wird der Hase im Pfeffer liegen. Ich schätze, dass diese Klemmverbindungen unsauber gemacht wurden oder korrodiert sind. Du solltest sie durch anständige Quetschverbinder oder noch besser durch Verlöten sauber verbinden. Wenn Du selbst da nicht klarkommst, bitte mal einen Freund, Kollegen oder Nachbarn. Es ist ganz einfach, wenn man's mal gesehen hat.

    Grüße
    Uli
     
  20. Mopar

    Mopar Blechi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    2x Escort Stufenheck, 1x Focus Turnier
    Passt jetzt zwar grade nicht mehr zum aktuellen Thema, aber ich wollts einfach ma loswerden:

    Habe mir nen passenden Verstärker samt Kabeln besorgt und versucht irgendwie im Fiesta unterzubringen. Nen richtigen Platz findet man da garnicht, also liegt der Verstärker jetzt fast im Beifahrerfußraum, gerade so, dass er nicht aus dem Armaturenbrett rausfällt. Anders passts nich.
    Nun kommen auch Töne aus den Boxen.

    Einziges Problem:
    Aus den beiden linken LS knackts immer wieder ziemlich laut. Immer beim Einschalten und wenn das Signal mal kurz weg ist, z.B. beim Wechsel eines Senders oder einfach bei einer kurzen Funkstörung. Im Casettenbetrieb läuft alles tadellos. Nur das Knacken beim Ein- und Ausschalten ist noch da.
    An den LS liegts nicht, habe die mal von links nach rechts getauscht und es knackte trotzdem nur bei den links eingebauten.
    Was kann das sein?

    Ist der einzige Unterschied zwischen einem 2006 und einem 2007 der Verstärker? Von aussehen und den beschriebenen Funktionen im Handbuch sinds die gleichen.
     
Thema:

Großes Problem beim Radio wechsel Mondeo MK1

Die Seite wird geladen...

Großes Problem beim Radio wechsel Mondeo MK1 - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Mondeo MK4 Diesel ???

    Kaufberatung Mondeo MK4 Diesel ???: Hi Leute ich möchte mir einen Ford Mondeo kaufen. Habe 6000 € notfalls 8000€. Doch Erstmal allgemeine Fragen. 1- Ich Fahre 20 km. einfach auf die...
  2. Biete Fiesta Mk1 Alufelgen 12Zoll

    Biete Fiesta Mk1 Alufelgen 12Zoll: Hallo liebe Ford Freunde. Ich habe in meinem Bestand ein paar schöne Fiesta Felgen in der Größe 4,5 J x 12 x40 gefunden. Sie sollten auf einen...
  3. Pioneer Radio

    Pioneer Radio: Hallöchen an alle. Am Wochende würde ich mir gerne ein Pioneerradio in meinen Ford Ka UR8 einbauen. Nun meine Frage, benötige ich hierzu eine...
  4. Suche Mondeo Mk3 1.8 2.0 Benziner m. Klimaaut. Facelift Armatur Kabelbaum gesucht.

    Mondeo Mk3 1.8 2.0 Benziner m. Klimaaut. Facelift Armatur Kabelbaum gesucht.: Also, ich suche für einen Ford Mondeo Bj. 2005-2007 einen Armatur Kabelbaum für einen 1.8 2.0 Benziner 4-Zyl. mit Klimaautomatik. Der Kabelbaum...
  5. FORD S Max Radio 6000CD

    FORD S Max Radio 6000CD: Hallo, Baujahr 2014, Radio hat grüne und rote Telefontaste, aber nach beschreibung finde ich nicht den Menüpunkt wo man Blue Tooth aktivieren...