Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Großes Problem beim Zahnriemenwechsel !

Diskutiere Großes Problem beim Zahnriemenwechsel ! im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Leute, brauche gaaanz dringen eure Hilfe. Bin gerade dabei den Zahnriemen zu wechseln und habe das halbe Auto schon auseinander. Nun das...

  1. Fl4thi

    Fl4thi Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK II Kombi 1,8
    Hallo Leute,
    brauche gaaanz dringen eure Hilfe.
    Bin gerade dabei den Zahnriemen zu wechseln und habe das halbe Auto schon auseinander.
    Nun das Problem: ich bekomme die besch*** Kurbelwellen Riemenscheibe nicht ab.
    Habe schon versucht mit Hebel- und Schlagschrauber den Schrott abzubekommen und musste jetzt kurz vor dem Erfolgserlebniss feststellen das sich da gar nichts bewegt.
    Hab ihr noch irgendwelche Ideen oder Geheimtipps für mich?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fwr

    fwr Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    3
    was kriegst Du nicht ab, "nur" die Riemenscheibe oder die Schraube, mit der die Riemenscheibe festgeschraubt ist? Sollte es die Schraube sein, die trotz Schlagschrauber nicht aufgeht, hab ich keine Lösung. Wenn Du jedoch die Schraube runter kriegst und sich nur die Riemenscheibe nicht von der Kurbelwelle abziehen läßt, dann dreh die Schraube mit der Hand wieder FAST ganz rein (damit das Gewinde der Kurbelwelle keinen Schaden nimmt), nimm einen Abzieher und zieh die Riemenscheibe locker. Wenn die Riemenscheibe an der Schraube ansteht, Schraube weiter rausdrehen und wieder Abzieher ansetzen. Hat auf diese Weise bei meinem MK1 wunderbar funktioniert :lol:. Gehe mal davon aus, dass es beim MK2 nicht viel anders ist.

    Sollte wirklich die Schraube nicht aufgehen, irgendwo einen Schlagschrauber mit ordentlich "Bums" ausleihen. Vielleicht hat Deiner nur nicht genug Drehmoment oder Dein Kompressor liefert zu wenig Luft oder Du hast einen zu kleinen Querschnitt des Druckluftschlauchs. Mit nem Schlagschrauber muss die Schraube irgendwann aufgehen, vorausgesetzt Du drehst gegen den Uhrzeigersinn ;).

    MfG

    Frank
     
  4. #3 escorttd, 11.05.2008
    escorttd

    escorttd Guest

    Du musst ja nur die 4 Schrauben entfernen. M8 mit 10mm Schlüsselweite.
    Entweder mit dem Kunststoffhammer, oder mit einem 2-Klauen-Abzieher. Geht relativ leicht.

    Der Flansch kann bleiben, den nicht abziehen. ist nicht nötig.

    Schaue mal unter Zahnriemenwechsel, da steht dies auch.
     
  5. #4 Fl4thi, 11.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2008
    Fl4thi

    Fl4thi Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK II Kombi 1,8
    Ich bekomme die Schraube, mit der die Riemenscheibe festgeschraubt ist nicht los. Die Riemscheibe wird kein Problem werden. Hoffe ich.
    Bekomme ich die Zahnriemenabdeckung vielleicht anders ab??
     
  6. #5 fwr, 12.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2008
    fwr

    fwr Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    3
    kann wieder nur vom MK1 reden. Aber wenn es beim MK2 wie beim MK1 ist, ohne die Abdeckung zu zerstören bekommst Du sie ohne Demontage der Riemenscheibe nicht runter. Und selbst wenn, dann muss die Riemenscheibe ab, damit der Zahnriemen runter geht, da die Riemenscheibe auch für die Führung des Zahnriemens übernimmt, damit er nicht irgendwann von den einzelnen Rädern runterspringt.

    @escorttd
    was Du meinst sind die 4 Schrauben der Riemenscheibe von der Wasserpumpe, die sind hier, wenn ich es richtig verstanden habe, nicht gemeint.

    MfG
     
  7. #6 escorttd, 12.05.2008
    escorttd

    escorttd Guest

    Sorry, ich ging vom 1,8 TD aus.
     
  8. fwr

    fwr Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    3
    kein Prob. ;) Ich geb ja mein Wissen auch bloß vom MK1 weiter. Fl4thi hat ja nen MK2, da kanns auch schon wieder anders sein.

    MfG
     
  9. Fl4thi

    Fl4thi Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK II Kombi 1,8
    Ich habs geschaft er ist gewechselt und er läuft :).
    Nur durch das Heben des Motors hab ich ein Riss im Krümmer:top1:
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 alterjojo, 21.10.2010
    alterjojo

    alterjojo Neuling

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Bj1994 136 Ps
    hol dir metall kleber aber den guten hält gut.
     
  12. #10 Toledodriver, 21.10.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur

    Hallo !

    Datum anschauen !!

    2 Jahre und 5 Monate später wird er denn nicht mehr brauchen.
     
Thema:

Großes Problem beim Zahnriemenwechsel !

Die Seite wird geladen...

Großes Problem beim Zahnriemenwechsel ! - Ähnliche Themen

  1. Klackern beim fahren

    Klackern beim fahren: Hallo, ich habe eine Ford ka Baujahr 2002. Leider ist der km/Stand nicht hundertprozentig definierbar. Nein Problem ist wie folgt als ich heute...
  2. Ein bekanntes Problem ( Kurbelgehäuseenlüftung )

    Ein bekanntes Problem ( Kurbelgehäuseenlüftung ): Moin, ich bin dabei das Auto von meiner Oma ( Ford Fiesta 44 KW/ 60 PS, Bj.: 2004 ) zu reperieren. Nun habe ich das Problem, das der Drehzahl...
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Problem Turbo???

    Problem Turbo???: Hallo , ich habe mich hier mal angemeldet weil ich ein großes Problem habe. Ich weiss so über ferndiagnose ist es immer recht schwer aber vll kann...
  4. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 laute Schleifgeräusche / Knacken beim Fahren

    laute Schleifgeräusche / Knacken beim Fahren: Leider gibt es wieder ein Problem. Der Wagen stand 3 Wochen draußen ohne Bewegung. Dann bin ich losgefahren und habe laute Schleifgeräusche...
  5. Problem mit Ford Focus 1,8

    Problem mit Ford Focus 1,8: nabend zusammen, Focus 1,8 2001. Speedsensor war defekt,mit etlichen Stunden Arbeit den festen Sensor ausgebaut und neuen eingebaut.Jetzt zum...