Gurtkontrolle/Airbag

Diskutiere Gurtkontrolle/Airbag im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hallo Leute, vor meiner Haustür hats heute richtig geknallt....2 Autos Totalschaden, einer davon nen a6 Avant, gehört nem Kollegen von mir. Der...

  1. #1 focusdriver89, 08.05.2008
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Hallo Leute,

    vor meiner Haustür hats heute richtig geknallt....2 Autos Totalschaden, einer davon nen a6 Avant, gehört nem Kollegen von mir. Der andere war ein MB Viano oder Vaneo oder wie die dinger heißen...jedenfalls stand der a6 ordnungsgemäß in der parkbucht und der vaneofahrer ist mit 60 in den geparkten wagen geknallt. ihn soll wohl die sonne geblendet haben.

    Was mich stutzig macht, bei dem crash hat im Vaneo kein Airbag ausgelöst. auch nicht der fahrerairbag...und das müsste doch bei der aufprallgeschwindigkeit gewesen sein, dass der airbag auslöst...oder nich? die front is ja auch total platt und der motor auch eingedrückt.


    hab jetzt mit nem Kumpel so gerätselt:
    Fahrer war nicht angeschnallt, deswegen kommt der airbag nicht!?

    Kann das so sein? ist das bei allen autos so, dass, wenn man sich nicht anschnallt auch kein airbag kommt? :gruebel:`

    hat da einer ne idee?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 08.05.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.053
    Zustimmungen:
    293
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Nein, bei allen Fahrzeugen ist das ganz sicher nicht so.
    Was Mercedes an Elektronik einbaut, um die Airbags zu steuern, weiß ich nicht. Aber der Fahrerairbag sollte in JEDEM Fall zünden, denn ohne einen Fahrer keine Fahrbewegung, und ohne Fahrbewegung kein Unfall. Ok, der geparkte Wagen hat sich nicht bewegt, aber solche unbeteiligten "Opfer" sind viel seltener als bewegte Unfallbeteiligte.

    Warum bei dem MB die Luftsäcke zu blieben, kann man ohne Untersuchung wohl nicht sagen. Vielleicht war das System gestört oder es ist unsachgemäß daran gearbeitet worden.

    Grüße
    Uli
     
  4. #3 focusdriver89, 08.05.2008
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    och, der hat den audi sogar noch bis auf die straße geschoben, war doch schon einiges dahinter....

    aber ich bin eigentlich auch der meinung, dass der airbag hätte zünden müssen. :gruebel:
     
  5. #4 petomka, 08.05.2008
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    ob der Airbag auslöst,hangt von der Verzögerung ab, nicht von der Geschwindigkeit ;)
     
  6. #5 MucCowboy, 09.05.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.053
    Zustimmungen:
    293
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Das ist klar, Tom.

    Hier haben wir einen Aufprall auf ein stehendes Hindernis. Damit steigt die Verzögerung analog mit Geschwindigkeit, mit der aufgeprallt wird. Ich meine auch, die Airbags des fahrenden Fahrzeugs hätten zünden müssen.

    Der stehende Wagen hat die Zündung vermutlich aus gehabt, da "schlafen" auch die Airbags. Außerdem lösen Airbags normalerweise bei Frontal- oder Seitenaufprall aus, nicht bei Heckaufprall. Wenn der MB dem Audi hinten reingeknallt ist, würden bei dem die Airbags wohl auch bei eingeschalteter Zündung zu bleiben, oder?

    Grüße
    Uli
     
  7. #6 focusdriver89, 09.05.2008
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    genau so war das gewesen, der audi war abgestellt, also aus und zu geschlossen (glücklicherweise, 5 Min. früher hatte der kollege noch die kinder von der schule geholt) und der Benz ist dem voll ins Heck. Sogar die Hinterachse des Audi is verzogen...

    bei den crash-tests fahren die autos ja auch auf stehende hindernisse und die airbags lösen aus...

    meine überlegung war nur dahin gehend, dass der Benz "gemerkt" hat, dass der Fahrer nicht angeschnallt war, deswegen der Airbag nicht zündete, weil das nicht gut fürs Genick ist!?
     
  8. #7 petomka, 09.05.2008
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    wenn der Fahrer nicht angeschnallt ist und das Steuergerät eine Info dafür bekommt, dann zündet der Airbag eigentlich viel früher, da er schneller und nicht vom Gurt abgebremst auf Lenkrad zudonnert. Trotzdem ist die Auslösung der Airbags eine Frage der Verzögerung, wenn beide Kontrahenten rel ativ "weich" sind, kann es durchaus vorkommen, dass der Airbag nicht auslöst.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Moerff

    Moerff Guest

    Da stimme ich dem Tom voll und ganz zu!

    Wir waren schon öfter verwundert, wie spät so ein airbag eigentlich auslöst, also welch große kräfte da schon wirken müssen.

    Bei den Crashtests fahren die ja normalerweise auf Feste Böcke, die richtig stabil sind und sich weder verformen, noch energie aufnehmen/ableiten. Daher geht die Gesamte Energie des Aufpralls in das auto und die Airbags zünden schon bei relativ geringen Geschwindigkeiten.
    Wenn der mit seinem Benz vor eine Hauswand, einen dicken Baum o.ä. gefahren wäre, hätte die Sache sicherlich anders ausgesehen!
     
  11. #9 focusdriver89, 10.05.2008
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    das stimmt natürlich....aber seltsam irgendwie doch....ein kollege hatte nen auffahrunfall mit nem astra coupe, war eigentlich garnicht so schlimm, okay, der brauchte nen neuen vorderwagen, aber war noch zu retten und da waren beide airbags draußen....aber war auch innerorts, also waren keine hohen geschwindigkeiten (okay, ich bin mir da nicht sicher :))....
     
Thema:

Gurtkontrolle/Airbag

Die Seite wird geladen...

Gurtkontrolle/Airbag - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Wo sitzt der Airbag-Sensor?

    Wo sitzt der Airbag-Sensor?: Guten Morgen, durch einen Unfall (in einem rumliegenden LKW-Reifen auf Autobahn gefahren) muss der Stoßfänger gewechselt werden, weshalb ich mir...
  2. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Airbag Kontrollleuchte Blinkcode 43 / Ford Fiesta 1.25 16V JD3

    Airbag Kontrollleuchte Blinkcode 43 / Ford Fiesta 1.25 16V JD3: Guten Abend zusammen! Seit kurzem leuchtet bei meinem Ford Fiesta 1.25 16V JD3 von 2003 die Airbag Kontrollleuchte. Ich habe vor die Tage in die...
  3. MK3 Cockpit mit Drehzahlmesser und Airbag-Lampe

    MK3 Cockpit mit Drehzahlmesser und Airbag-Lampe: suche für Fiesta Classic 96er Baujahr Drehzahlmesser mit Airbag-Kontrolle
  4. St170 Airbag Schleifring HILFE

    St170 Airbag Schleifring HILFE: Hallo ich suche ganz dringend einen Schleifring für den St 170 .. bj: 06.2002 .. er ist schon fl. und hat auch esp (fü nichtkenner des st170....
  5. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Probleme mit abs,airbag,Handbremsleuchte,motorkontrollleuchte

    Probleme mit abs,airbag,Handbremsleuchte,motorkontrollleuchte: hallo erstmal es geht darum das ich ein unfall Fahrzeug gekauft habe. Das Fahrzeug hatte vorne einen Schaden. Alle kaputten Teile wurden...