Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Gutachten od. ABE

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von paptria, 28.12.2013.

  1. #1 paptria, 28.12.2013
    paptria

    paptria Neuling

    Dabei seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus I 1.8 TDCI Turnier
    Hallo,

    ich suche nach einem Gutachten für

    [TD="class: blkheadsneu"]
    KBA43666 Borbet Felge mit ET 60 wollte wissen, ob ich die auf dem Focus Mk1 Bj. 11/2003 fahren darf. wer kann helfen? Danke
    [/TD]

     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 28.12.2013
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.056
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    bei ET60 bist du dir sicher?

    per Google finde ich die Größe 6x15 ET40 ...

    ET60 wäre Wahrscheinlich zu groß, du müßtest du sehr Wahrscheinlich Spurlatten verbauen so das die Räder nicht innen im Radhaus streifen
     
  4. #3 caramba, 28.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2013
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    In einem alten Ford-Felgenprospekt ist die Felge beim Focus 1 aufgeführt. Von daher sollte der FFH eine Freistellungsbescheinigung ausstellen können. Einfach mal vorbeifahren, die meisten Händler beißen nicht. Aber wie in der ersten Antwort schon erwähnt, hat die Felge ET40. Ist allerdings für die Montage deutlich vorteilhafter.
     
  5. #4 paptria, 29.12.2013
    paptria

    paptria Neuling

    Dabei seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus I 1.8 TDCI Turnier
    Danke für die schnelle Antwort!!!
     
  6. #5 blackisch, 29.12.2013
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    24
    das glaub ich mal nicht, es gab nie eine Felge für den Focus mit ET60 die freigegeben war von Ford, das Maximum war ET52,5 auf 16" und ET49 auf 17"

    siehe ford.de
     
  7. #6 caramba, 29.12.2013
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Du solltest mal beide Antworten auf die Frage des TE ganz genau lesen, denn dann würdest Du feststellen, dass er zweimal darauf hingewiesen wurde das die Felge eine ET von 40 und keine ET60 hat....
     
  8. #7 blackisch, 29.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2013
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    24
    ändert nichts an der Sache das es für den Focus keine ET40 freigegeben wurde laut Ford (siehe mein Link Ford Freigabe Seite 2) , also kann es auch keine Felgen für den Focus aus dem Ford Zubehör gegeben haben die diese ET hatten ohne das es nicht explizit damit ausgeliefert bzw im Fahrzeugschein schon vermerkt wurde. Für alle Rad/Reifenkombinationen die man nachträglich montieren will was nicht in der Ford Freigabe angegeben wurde muss von TÜV vorgeführt werden.

    Anders sieht es beim Puma,Escort aus denn dort ist nach Ford Freigabe ET40 erlaubt, darum sind diese Felgen des TE nicht für den Focus zugelassen und müssen gesondert vorgeführt werden
     
  9. #8 caramba, 29.12.2013
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Wenn ich heute am Abend wieder zu Hause bin werde ich mal versuchen den alten Prospekt hier einstellen. Danach sollte dann Schluss sein mit glaube ich nicht blabla etc.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 blackisch, 29.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2013
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    24
    da bin ich mal gespannt, ich habe die Liste vor mir und da steht nichts von ET40, Stand 2003 Abschnitt Styling

    5,5x14" ET 43,5, für Reifengröße 185/65
    Leichtmetallrad, 3x2-Speichen-Design
    6,0x15" ET 52,5, für Reifengröße 195/55, 195/60
    Leichtmetallrad, 6-Speichen-Stern-Design
    anthrazit, 6,0x15" ET 52,5, für Reifengröße 195/55, 195/60
    Leichtmetallrad, 6-Speichen-Stern-Design
    silber, 6,0x15" ET 52,5, für Reifengröße 195/55, 195/60
    Leichtmetallrad, 12-Speichen-Design
    6,0x15" ET 50, für Reifengröße 195/55, 195/60
    Leichtmetallrad, 3x2-Speichen-Design
    6x15" ET 47,5, für Reifengröße 195/55, 195/60
    Leichtmetallrad, Vario-Y-Design
    silber, 6J x 15", ET 50
    Leichtmetallrad, Vario-Y-Design
    6,0x15" ET 50, für Reifengröße 195/55, 195/60
    Leichtmetallrad, 5-Speichen-Design
    6,0x16" ET 52,5, für Reifengröße 205/50
    Leichtmetallrad, 7-Speichen-Design
    7,0x17" ET 49, für Reifengröße 215/40

    und das sind exakt die Rad/Reifenkombi die auch in der Ford Freigabeliste stehen

    aber selbst wenn es eine ET40 erlaubt wären, sind die Borbet Felgen keine Original Ford Felgen und damit die Ford Unbedenklichkeitsbescheinigung nichtens und müssen somit separat abgenommen werden entweder dem TÜV wie es das Teilgutachten der Felge vorgibt, oder als ABE der Felge wo die Einschränkungen und Vorgaben für das passende Fahrzeug vorgegeben sind , denn wofür gibt es eine KBA die auf der Felge aufgestanzt ist, bestimmt nicht aus Spaß ? denn danach schaut der TÜV bei der HU.

    Man kann jede Felge auf den Fahrzeug fahren egal welche ET, es muss bloß für das Fahrzeug ein passendes Teilegutachten geben.
     
  12. #10 caramba, 29.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2013
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Naja, KBA 43666 ist die 7x2 Speichen im F1-Design. Originale Werksfelge und keine Aftermarketfelge.

    Außerdem habe ich nicht geschrieben montieren und gut, sondern zum Händler fahren und eine Freistellungsbescheinigung für die Felge holen! Für den Focus DA3 vFL war im COC auch nie die 8Jx18 Et52,5 des Focus ST eingetragen und trotzdem konnte man sie montieren, der Freistellungsbescheinigung sei Dank.

    Schade, das mit dem Hochladen des PDFs scheitert immer wieder...

    @paptria

    Sollte der Händler unter der Teile-Nummer 1107609 nichts finden, schicke ich dir gerne das Prospekt per Mail zu damit er weiß um was es geht. Deine Mail-Adresse dann per PN an mich


    ...oder aber wenn jemand anderes es versuchen möchte, auch dann Mail-Adresse per PN an mich.
     
Thema:

Gutachten od. ABE

Die Seite wird geladen...

Gutachten od. ABE - Ähnliche Themen

  1. ABE für Alufelgen Ford 5,5x14H2 ET37,5

    ABE für Alufelgen Ford 5,5x14H2 ET37,5: Hallo zusammen, Ich hab noch nen Satz Alufelgen für den Fiesta übrig und suche dafür ne ABE - kann mir da jemand nen Tip geben wo ich die finde?...
  2. Fiesta 3 Facelift (Bj. 94-96) GFJ Suche RS Felgen Gutachten

    Suche RS Felgen Gutachten: Hallo, ich suche für folgende Felgen ABE's, Gutachten, Eintragungen, Reifenfreigaben o.ä. bitte alles anbieten. Vielen Dank! Ford Borbet RS ET32...
  3. Capri III (Bj. 78-86) GECP Gutachten für 45er Weber Doppelvergaser

    Gutachten für 45er Weber Doppelvergaser: Hallo zusammen, ich habe mir im Rahmen eines kompletten Neuaufbaus meines Capri´s (Bj,1982 2.0 OHC) eine neu aufgebaute 45er Weber Doppelvergaser...
  4. Galaxy 1 (Bj. 95-00) WGR Gutachten für Auflastung

    Gutachten für Auflastung: Hallo ich bin auf der Suche nach einen Gutachten zur Auflastung eines Galaxy Baujahr 99.Könnte mir einer eine Kopie zu kommen lassen? Würde mich...