Gute und doch günstige Diagnosesowftware? (Ford Focus, 2,0 TDCI, BJ. 2005)

Diskutiere Gute und doch günstige Diagnosesowftware? (Ford Focus, 2,0 TDCI, BJ. 2005) im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hi, Ich bin auf der Suche nach einer Diagnosesoftware für o. g. Fahrzeug. Bisher habe ich von FORScan und FoCOM gelesen, wobei FoCOM wohl besser...

  1. Rap00

    Rap00 Neuling

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk2, Baujahr 2005, 136 PS TDCI
    Hi,

    Ich bin auf der Suche nach einer Diagnosesoftware für o. g. Fahrzeug. Bisher habe ich von FORScan und FoCOM gelesen, wobei FoCOM wohl besser sein soll, stimmt das?

    Und wie sieht es mit den China Nachbauten aus? Könnte man z. B. sowas:

    http://www.obddiagnosticcenter.com/...stic-interface-focom-obd-scan-tool-p-769.html

    bedenklos kaufen?

    Ich möchte schlicht alle Fehler auslesen/löschen können. Und alle Steuergeräte/Sensoren usw.


    Oder gibt es da noch eine andere Software die nicht übermäßig teuer ist (China:rotwerden:) und gute Ergebnisse liefert??


    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 03.02.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.235
    Zustimmungen:
    316
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Na, das ist ja mal nicht gerade bescheiden. Diesen Leitungsumfang bietet das Ford IDS für einige 10.000 EUR.

    Wir sind ein freies Land. Du kannst kaufen was Du willst, gerne auch bedenkenlos. Ob das Produkt auch einsetzbar ist und Du es einsetzen solltest, steht auf einem ganz anderen Blatt. Da bin ich mit diesen China-Billig-Teilen exxxxxtrem vorsichtig. Man hat schon von "geschossenen" Steuergeräten gehört, nur weil man beim Kauf des Adapters auf solche obskuren Modelle zurückgegriffen hat. Garantieabwicklung mit China? Traumwelt.

    Standardmäßig empfiehlt sich dagegen als Hardware ein ELM327-Adapter und als Software ELMdiag oder FORscan. Der Funktionsumfang ist recht umfangreich, aber sicher nicht vollständig. Nutzung wie immer auf eigene Gefahr.
     
  4. Rap00

    Rap00 Neuling

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk2, Baujahr 2005, 136 PS TDCI
    Vielleicht habe ich mich auch ein bisschen falsch ausgedrückt. Ich benötige keine 10.000 Software aber ich will selber Fehler finden und beheben können.

    Also grundsätzlich würde ich dan zu FORscan mit o. g. Hardware tendieren.

    Nun jedoch nochmal was anderes. Günstig werde ich diesen China Kram ja erst in einem Monat oder später haben. Ich bräuchte es aber am besten schon gestern..

    Wie sieht es denn mit dieser Carport Software aus? (fürs erste)

    http://www.ebay.de/itm/OBD2-Diagnos...65?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item4856710199

    Ich bin im Moment auf der Suche nach dem Grund für Fehler P2283 (Turbolader - zu wenig Ladedruck) und Ford will für das auslesen schlappe 22 € .. (jedes mal!!!!!!)
     
  5. #4 MucCowboy, 04.02.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.235
    Zustimmungen:
    316
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Nun, Werkstätten sind keine Wohlfahrtsverbännde. Die müssen auch von was leben, und zwar von Kundenaufträgen. Wer da knausert, muss an anderer Stelle investieren. Für den Hausgebrauch rechnen sich aber eigene Diagnosesysteme meist nicht.

    Ich habe das IDS nur erwähnt, weil es als einziges System Deine o.g. Forderung vollständig abdeckt. Bei allen anderen Systemen sind nur diejenigen Teile der Funktionen verfügbar, die "genormt" sind. Daneben besitzt die CAN-Spezifikationen einen Funktionsbereich, den jeder Hersteller selber belegen kann. Und diese individuellen Belegungen werden von solchen 08/15-Diagnosetestern nie beherrscht. Das Wissen um diese individuellen Funktionen gehört zum Betriebsgeheimnis des Herstellers und ist nur in den vom Hersteller authorisierten Wartungssystemen realisiert, in unserem Fall also dem IDS. Und das ist so teuer dass es eben nur für Werkstätten erschwinglich ist (neben der zur Bedienung und Interpretation nötigen Fachausbildung). Es ist verständlich, dass Werkstätten für die Benutzung dieses teuren Systems eine Gebühr verlangen, damit sich ihre Investition Schritt für Schritt wieder rechnet - wobei sich der Kreis zum ersten Satz dieses Beitrags wieder schließt.

    Schade um das Geld.

    1. Es ist ein billiger OBD-Adapter ohne besondere Hardware-Fähigkeiten. Er setzt lediglich die Pins für CAN-Bus und SCP-Bus auf USB um. Ich hab das Teil schon mit einem Dutzend verschiedener Aufkleber gesehen.

    2. Die Software (nichtmals auf CD mitgeliefert, nur zum Download) wird zwar als "Vollversion" bezeichnet, aber auf der Abbildung ist ein Ordner mit "Basismodul" abgebildet. Die Software "CarPort" selbst ist mir nicht weiter bekannt. Was Du da tatsächlich bekommst, ist also ziemlich unklar.

    3. Es steht ausdrücklich dran, dass das Modul nur den Antriebsstrang auslesen kann und sonst nichts. Logisch, denn es gibt mehr als einen CAN-Bus im Fahrzeug und das Modul kann nur einen davon abfragen.

    4. Der Beschreibung zufolge ist der Adapter kompatibel zu:
    · ISO 15765-4 CAN (11 bit ID, 500 kbaud)
    · ISO 15765-4 CAN (29 bit ID, 500 kbaud)
    · ISO 15765-4 CAN (11 bit ID, 250 kbaud)
    · ISO 15765-4 CAN (29 bit ID, 250 kbaud)
    Das wäre der M-CAN (500 kBit/s) und der bei Ford garnicht verwendete L-CAN (250 kBit/s). Was fehlt, ist der H-CAN mit 1 Mbit/s, und genau der wird bei Ford für die Motorsteuerung benutzt. Wozu soll das Teil also gut sein?

    Eines sollte klar sein: wer hier knausert, bekommt ebenso "sparsame" Ergebnisse.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Gute und doch günstige Diagnosesowftware? (Ford Focus, 2,0 TDCI, BJ. 2005)

Die Seite wird geladen...

Gute und doch günstige Diagnosesowftware? (Ford Focus, 2,0 TDCI, BJ. 2005) - Ähnliche Themen

  1. Ford C-MAX, BJ. 2006, TDI, springt nicht mehr an

    Ford C-MAX, BJ. 2006, TDI, springt nicht mehr an: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem mit meinem C-MAX und wollte mal hören, ob jemand eine Idee hat, was es sein könnte: Der Wagen fuhr die...
  2. Schwingungsdämpfer (Riemenscheibe) tdci

    Schwingungsdämpfer (Riemenscheibe) tdci: Vibrationen durch Schwingungsdämpfer? Ab und zu sind merkbare Vibrationen bemerkbar, weiß leider nicht von was es sein kann... Die Vibrationen...
  3. Ford F250 Bj.04 Wegfahrsperre

    Ford F250 Bj.04 Wegfahrsperre: Servus Leute, ist hier in diesem Forum zufällig jemand der sich mit Wegfahrsperren vom Ford F250 Bj. 04 auskennt? Habe ein Problem dass mein Motor...
  4. Welche Farbe hat mein Focus C-Max?

    Welche Farbe hat mein Focus C-Max?: Wie kann man das herausfinden. Laut dem C-Max Prospekt gibt Polar-Silber Metallic und Kristall-blau metallic. Aber welches Farbe, muss doch...
  5. Schonbezüge für Ford Focus MPK 3

    Schonbezüge für Ford Focus MPK 3: Hallo. Gibt es eigentlich für den Ford Focus spezielle Schonbezüge zu kaufen? Nicht solche für alle Automarken. Grüße, Kastenauer.