Habt ihr euren Kauf eines Fords jemals bereut?

Diskutiere Habt ihr euren Kauf eines Fords jemals bereut? im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hey Leute, da mein Auto nun zum 4. mal (bei 31.000km) in der Werkstatt ist und ich langsam schon echt enttäuscht von dem Auto bin :eingeschnappt:,...

  1. #1 AbsolutStorm, 20.11.2012
    AbsolutStorm

    AbsolutStorm Guest

    Hey Leute, da mein Auto nun zum 4. mal (bei 31.000km) in der Werkstatt ist und ich langsam schon echt enttäuscht von dem Auto bin :eingeschnappt:, habe ich eine Frage an euch.

    Habt ihr den Kauf eures Autos jemals bereut?
    Wenn ja warum und wieso habt ihr es dennoch behalten?

    Mit freundlichen Grüßen
    AbsolutStorm
     
  2. #2 Gradenkov, 20.11.2012
    Gradenkov

    Gradenkov Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Mk2 , 1,6, 2007
    Was ist denn am Auto kaputt ?

    Bisher (ca. 35000Km) hab ich null Probleme mit meinem nur der Verbrauch & Dämmung könnte besser sein.
     
  3. #3 HeRo11k3, 20.11.2012
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Ja - als ich quer über den riesigen Supermarkt-Parkplatz auf mein Auto zugelaufen bin, um mich zwei Meter davon entfernt zu erinnern, dass mein silberner Focus Kombi am anderen Ende des Parkplatzes steht :)

    Nee, ernsthaft: Als dieses Frühjahr kurz nacheinander eine Feder gebrochen und dann der Bremssattel fest war (das waren die ersten beiden Male, dass ich ein Auto nicht mehr wirklich bewegen konnte) hab ich mich mal gefragt, ob das normal ist für ein nichtmal zehnjähriges Auto. Und als kurz nach dem Kauf die Zündspule defekt war - mit Motorwarnleuchte nachts um elf auf der Autobahn im Niemandsland - hab ich mich auch gefragt, ob das nicht ein Fehlkauf war.

    Behalten hab ich ihn jeweils, weil ich das Auto entweder schnell brauchte und daher keine Zeit gehabt hätte, Ersatz zu besorgen (und ein Mietwagen deutlich teurer geworden wäre als selbst die Reparatur bei Ford), oder weil die Reparatur letzlich günstiger war als die Anmeldung eines neuen Gebrauchten.

    MfG, HeRo
     
  4. #4 AbsolutStorm, 20.11.2012
    AbsolutStorm

    AbsolutStorm Guest

    Habe es bei der Mängelliste im FoFo MK2 Unterforum gepostet.


    Ich habe meinen Focus echt liebgewonnen, vor allem weil sie ja auch echt sportlich aussehen, aber was bisher alles kaputt ging, das nervt tierisch und ich bin dauernd am überlegen ob ich an dem Auto überhaupt noch was machen soll. :skeptisch:
     
  5. #5 focusdriver89, 20.11.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Ich bereue es auch öfters mal, denn in 2 Jahren (und 80tkm) sind locker 3 Mille Reperatur-/Wartungskosten in das Auto geflossen. Richtig stehen gelassen hat er mich allerdings noch nie, nur 1x gings auf dem Abschlepper nach Hause, nachdem die MKL an war und er keine Leistung hatte. War allerdings "nur" ein simpler Kabelbruch. Ansonsten läuft er gut, wenn er läuft.

    Behalten habe ich ihn, weil ich eben schon soviel Geld investiert habe und fast alles neu ist an dem Auto. Und weil der Wertverlust enorm ist. Man bekommt nur noch nen Appel und nen Ei, weil es eben "ein Ford" ist.

    Allerdings bekommt man auch nur "einen Ford" mit viel Ausstattung zum guten Preis. Und ein Auto ohne Klimaautomatik, Xenon, Sitzheizung, Tempomat & PDC kommt für mich überhaupt nicht in Frage...und da muss man eben bei den anderen (deutschen) Herstellern ordentlich Geld zahlen.
     
  6. #6 GeloeschterBenutzer, 20.11.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    ich hatte bislang schon einige fahrzeuge , zu 99% waren die aus dem hause ford
    und ich habs nie bereut das jeweilige auto gekauft zu haben, ehre das ich die meisten wieder verkauft habe :weinen2:.

    klar geht an einem auto das eine oder andere kaputt , aber dann wäre es kein auto ;)

    gut das neuste fahrzeug ist jetzt 2,5 jahre alt und hat 20.000km drauf und bislang noch keine probleme gemacht .

    meiner meinung nach haben die autos von heute viel zu viel zum teil unnötige
    technische helferlein an bord .

    elektrische sitzverstellung zb find ich total überflüssig
    durch solche sachen werden wir immer träger und fauler .
     
  7. #7 MucCowboy, 21.11.2012
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.510
    Zustimmungen:
    358
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    So ein Thema ist von Natur aus höchst individuell. Jeder kann nur aus seiner persönlichen Warte sprechen. Was mich betrifft:

    2x Capri, 1x Taunus, 1x Granada, 1x Mondeo (bald vielleicht 2), 1x Fiesta, 1x Focus. Gesamtfahrleistung irgendwas zwischen 600 und 800tkm. Außer einer geplatzten Batterie keine Panne unterwegs. Mit etwas eigener Pflege recht lange Haltbarkeit. Sicher haben sie im zunehmenden Alter so ihre kleinen Zipperlein, aber wer will es ihnen verdenken? Zumal sie hier am Land durchaus auch hart hergenommen werden müssen. Die Betriebsfähigkeit war aber immer gegeben. Keines dieser Fahrzeuge hat mich dazu gebracht, die Marke zu wechseln. Wie soll man da bereuen, diese Marke zu fahren?
     
  8. #8 AbsolutStorm, 21.11.2012
    AbsolutStorm

    AbsolutStorm Guest

    So wünsche ich es mir auch..
    Das ist jetzt mein 2. Focus. Den 1. hatte ich verkauft da zu viel kaputt ging und ich als Azubi nicht so viel verdient hatte um die Kosten zu tragen. Da entschloss ich mich, einen Neuwagen zu holen nach der Ausbildung. Jetzt habe ich den und es geht so weiter. Andauernd ist irgendetwas.. :(
    Ich hoffe das hört spätestens im Januar auf, denn dann ist meine Garantie vorbei.
     
  9. Ajax

    Ajax Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort Turnier ANL
    Baujahr 1999
    1,6l 16
    Bereut...nee...
    ...aber ich bekomme Angst, wenn ich an das Frühjahr 2013 denke.

    1. den kompletten Unterboden entrosten.
    2. alle Hohlräume konservieren.
    3. TÜV:weinen:

    Naja...ich wusste es aber schon als ich den Wagen für 500€ gekauft habe.

    Technisch aufgrund von nur gefahrenen 80000km, erster Hand, volles durchgängiges Checkheft und alter Opa super.
    Aber wenn man sich die Kiste von unten anschaut...da geht einiges an Blech zum schweissen drauf.
     
  10. #10 Timmy86, 21.11.2012
    Timmy86

    Timmy86 Nordlicht

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford und VAG
    bereut kann ich so nicht sagen. Ich bin ja schon immer einer gewesen der sich bastelbuden gekauft hat. Und so ist das auch bei meinen beiden gewesen. Der puma stand nach dem kauf ca. 4 wochen in der garage um fertig gemacht zu werden. Beim escort waren es ca. 6 wochen. Bereut hab ich es nicht. Aber für das geld und die zeit die ich investiert habe, hätte ich mir auch gleich ein besseres auto holen können. Aber dann hätte ich gar kein hobby mehr....
     
  11. #11 deichgraf40, 21.11.2012
    deichgraf40

    deichgraf40 Neuling

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1,6 TDCI Bj 05/07
    Hallo,
    ich habe es schon mehrmals bereut das ich mir den Focus gekauft habe, so ich habe den Fofo vor ca. 2 Jahren gekauft(9500) kurze zeit später neue Einspritzpumpe, und AGR-Ventil knappe 1900 Euro jetzt Servolenkung und IGR-Ventil Plus PDF noch mal 3000 Euro das reicht normalerweise für zwei Autoleben deshalb ist mein nägster mit sicherheit kein Ford mehr nach 25 Jahren...
     
  12. #12 Fröschi, 21.11.2012
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Nö!
    Sind anspruchslose Autos mit recht simpler Technik, ganz im Sinne der guten alten Tin-Lizzy *ggg*

    Man sollte sich bewußt sein, daß der Ford die amerikanische Denkweise in sich trägt: Soll im Showroom eine gute Figur machen, nicht allzu teuer in der Anschaffung sein, dem Erstbesitzer ein paar Jahre treu dienen und immer rechtzeitig durch ein Neues ersetzt werden.

    Daß das so ist, merkt man an der "Langzeitqualität" und der seltsamen Ersatzteilpolitik. Ersatzteile gibt es zwar, sind aber nicht wirklich vorgesehen, nur ErsatzAUTOS, wenn es nach dem Willen des Herstellers geht.

    Wenn man sich dieser Tatsache bewußt ist, sind die Autos ok.
    Ansonsten kann es bitter werden...



    Gruß Torsten
     
  13. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.962
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    herzlich willkommen auf www.ford-forum.de, dort wo sich der größte teil wegen ärger mit ihrem ford anmelden. der rest sind enthusiasten für die ford alles ist, web 2.0 süchtige die hier alles als spielwiese ansehen, anderweitig markenverblendete mit "objektiver sichtweise" oder leute mit DEM durchblick überhaupt, wie der herr über mir. :)

    kurzum: wenn du ein repräsentatives ergebnis erwartest, bist du hier verkehrt. ;)

    ...aber, ich will ja kein spielverderber sein:
    nein, ansich war ich bisher recht zufrieden, es gab wohl mal das ein oder andere ärgernis, wenn ich dann aber wieder an die firmenflotte zurückdenke, insbesondere an audi, waren das preislich gesehen wirklich nur peanuts. also, sehr wenig probleme bei ziemlicher hohen laufleistungen, nie stehen geblieben oder einen grund gehabt in weissglut auszubrechen.

    allerdings kann ich mich auch gut in einem bmw oder volvo vorstellen. mit ersterem habe ich auch die besten erfahrungen bisher.
     
  14. #14 vanguardboy, 21.11.2012
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Ich hab es nie bereut einen Fiesta zu kaufen. Bisher 10Jahre keine großen Mängel gehabt.
     
  15. chris1

    chris1 Guest

    Also ich habe vorher Autos anderer Marke Gefahren und bin mit Ford sehr zufrieden. Nicht nur mit dem Fahrzeug auch mit dem Service, der ist bei anderen Marken viel schlechter.
     
  16. #16 Fischmeister, 21.11.2012
    Fischmeister

    Fischmeister Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MKII
    1,6 TDCi Titanium
    Ist mein erster und mit Sicherheit mein letzter Ford. Wenn ich jetzt nach 6 Monaten wenigstens halbwegs den Kaufpreis wiederbekommen würde, würde ich ihn sofort wieder verkaufen.

    Ersatzteilpreise sind absoluter Wucher, die Werkstätten sind unfähig, die Autos anfällig und haben mehr Kinderkrankheiten als alle meine vorherigen Autos zusammen. Und wenn man mal Hilfe braucht, gibt es nur sehr wenige Foren mit wirklichen Fachleuten. Da ist VW leider eine andere Nummer. Da gibts zwar auch genug Problemfälle, aber die lassen sich schnell und meist preisgünstig beheben und in den Foren gibts viele die sich wirklich auskennen.
     
  17. #17 Teufelweich, 21.11.2012
    Teufelweich

    Teufelweich Driver

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    2.129
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Sport 2011 120PS +
    Nein, hab ich nie bereut. Ich fahre jetzt seit 6 Jahren Ford, erst Focus, jetzt Fiesta, beide neu. Gesamt etwas mehr als 50.000 KM, nicht mal ne kaputte Glühbirne!
    Bereu es nur den Focus für den Fiesta hergegeben zu haben.
     
  18. #18 focusdriver89, 21.11.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    heute ist wieder einer der Tage, wo ich das Auto verfluchen würde am liebsten. Glühkerzen gewechselt, weil sie mehrmals im Fehlerspeicher standen und das Auto schlecht anspringt. Und wat is? Das Dingen springt immer noch nicht vernünftig an. :rasend: Und der Sitz der GK ist ein absoluter Witz für Verschleißteile...auf der Rückseite des Motors...genau wie der scheixx Pollenfilter, Gaspedal ausbauen dafür, bei 200.000 hat man dann schon 10x das Gaspedal raus gehabt :rolleyes:...da macht man bei VW, usw. ne Serviceklappe auf, neuen Filter rein, Klappe zu, Affe tot.

    Dass BMW wohl besser ist, da kann ich MoSo nur Recht geben, das hat mir die Werkstatt heute auch gesagt, dass man da viel leichter und somit günstiger reparieren und warten kann. Dafür kosten sie in der Anschaffung mehr, sind danach aber günstiger...

    aber es gibt auch erfreuliche Sachen, z.B. der großzügige Wechselintervall des Zahnriemens...
     
  19. #19 FoFi BP, 21.11.2012
    FoFi BP

    FoFi BP carpe diem

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fiesta Sport 1.6 + BMW Z4 Roadster 3.0
    mein Fiesta 1.6 Sport ist nun 2 Jahre alt und hat 20 Tkm, auch bei mir war nichts kaputt (auch kein Glühbirnchen) und es wurde nur zweimal der Türgummi festgeklebt ... :top1:

    mein BMW hat dreimal so viel gekostet und musste in den ersten beiden Jahren auch sechsmal so oft in die Werkstatt (ab dann funzte er auch). :cooool:

    Ich hab keinen der Käufe bereut. :rolleyes:
     
  20. chris1

    chris1 Guest

    Ich habe einen VW Golf Variant probegefahren, so genial war der damals nicht. VW hatte in der Zwischenzeit mein altes Fahrzeug bewertet, der Preis war ein Witz. Wir orientieren uns nur an der Marktlage, lautete die Antwort von VW. Auf meine Bitte das alte Fahrzeug nochmal zu bewerten und den Preis zu korrigieren kam nur ein "Unsere Mitarbeiter machen keine Fehler" Ford gab mir das dreifache (genau den Preis laut DAT). Wenn es vor dem Kauf solche Probleme gibt warum soll ich mir dann einen VW kaufen? MAZDA war aber nicht viel besser, damals sollte ein Gebrauchter mit über 100000 KM noch richtig viel Geld kosten. Meine Frage war bei dem Verkäufer, ob es sich um einen Druckfehler handelt. Er sagte nur " Das Auto hatte einen Neupreis von über 32000€, solange die Leute so bescheuert sind und soviel Geld für so ein Auto bezahlen, solange kostet der auch gebraucht so viel".:mies:
     
Thema: Habt ihr euren Kauf eines Fords jemals bereut?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. focus mk2 marktlage

Die Seite wird geladen...

Habt ihr euren Kauf eines Fords jemals bereut? - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Navi nachrüsten Ford Mondeo Mk4

    Navi nachrüsten Ford Mondeo Mk4: Hi Leute, bin noch auf der suche nach einem Ford Mondeo und frage mich ob es evtl nicht sehr einfach ist das Navi nachzurüsten? Es gibt so viele...
  2. Ein Neuer bald Ford Fahrer

    Ein Neuer bald Ford Fahrer: Hi Leute bin 42 komme aus der Pfalz und suche nun einen Ford Mondeo. Warum? Weil ich ein grösseres Auto brauche und mein BMW E39 wird mir zu klein...
  3. Ford Transit ...Unterdruckschlauch?

    Ford Transit ...Unterdruckschlauch?: Hallo Ford Transit Womobil 2,5 TD BJ 1994. Im Motorraum ist mir ein kleiner Schlauch aufgefallen, der anscheinend irgendwo abgegangen ist. Er ist...
  4. Suche Ford Focus Turnier Mk3 Bj.2013

    Ford Focus Turnier Mk3 Bj.2013: Hallo, Da ich meinen Pannenset gegen ein Ersatzrad tauschen möchte, suche ich für den oben genannten Focus einen Wagenheber. Hat jemand einen und...
  5. Suche Ford Focus Turnier Mk3 Bj.2013

    Ford Focus Turnier Mk3 Bj.2013: Hallo, Da ich meinen Pannenset gegen ein Ersatzrad tauschen möchte, suche ich für den oben genannten Focus einen Wagenheber. Hat jemand einen und...