Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Hackeliger Scheinwerfer Einbau

Diskutiere Hackeliger Scheinwerfer Einbau im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo und guten Morgen, ich hatte ja jetzt meine Glühbirnen in den Scheinwerfern ausgetauscht (Bj. 2012) und leider musste ich mal wieder...

  1. Axel 1

    Axel 1 Neuling

    Dabei seit:
    18.05.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.6 cdti, 115 Ps, Tunier, Titanium
    Hallo und guten Morgen,

    ich hatte ja jetzt meine Glühbirnen in den Scheinwerfern ausgetauscht (Bj. 2012) und leider musste ich mal wieder feststellen, das es doch gar nicht sooooo einfach war, die Scheinwerfer wieder einzubauen, wie es in einem Video auf Youtube zu sehen war.
    Ich bin mir jetzt beim linken Scheinwerfer gar nicht so sicher, ob er richtig drinnen steckt. Er passt zwar rein und die zwei Schrauben passen auch in die vorgegebenen Löcher "ABER" irgendwie habe ich jetzt dort cirka 2-3 mm größere Spaltmaße, als beim rechten Scheinwerfer.
    Bei dunkler Fahrt gestern Abend, konnte ich zwar nichts ungewöhliches am Lichkegel sehen, trotzdem scheint mir der linke Scheinwerfer nicht ganz richtig drinnen zu sein.
    Gibt es vielleicht einen besonderen Trick beim wieder Einbauen der Scheinwerfer? Erst die Linke Seite rein oder vielleicht doch erst die Rechte Seite rein?

    Grüsse, Axel
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MaxMax66, 25.05.2015
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    9.173
    Zustimmungen:
    167
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    ich glaube, wenn du einen Scheinwerfer nicht richtig drinn hättest, würde die Motorhaube nicht zu gehen.
    Schau dir mal an den Schrauben die "alten" Druckstellen der U-Scheiben an, vielleicht waren sie vorher etwas anders drinn...

    Die Scheinwerfer haben unten eine Art Zapfen, der nach hinten zeigt, dieser muss in den Längsträger vom Fahrzeug
     
  4. Axel 1

    Axel 1 Neuling

    Dabei seit:
    18.05.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.6 cdti, 115 Ps, Tunier, Titanium
    Das Problem ist hierbei aber natürlich, sobald ich den Scheinwerfer runtersetze, kann ich nicht mehr sehen wo der Zapfen und wo der Längsträger liegen.

    Grüsse
     
  5. #4 caramba, 25.05.2015
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.818
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Alles noch mal raus und dann den Scheinwerfer ganz ruhig und ohne verkanten, kippen oder wie auch immer wieder zurückschieben. Eigentlich ist das System narrensicher, aber man kann es tatsächlich schaffen, den SW etwas aus der Richtung zu bekommen.
    Und die Motorhaube geht dann trotzdem zu ;)
     
  6. Axel 1

    Axel 1 Neuling

    Dabei seit:
    18.05.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.6 cdti, 115 Ps, Tunier, Titanium
    Hallo nochmal,
    gerade noch mal probiert. Also der Scheinwerfer liegt drinnen und die Führungen für die Schrauben stimmen auch, leider habe ich trotzdem ein grösseres Spaltmaß als auf der anderen Seite. Motorhaube geht zu, dennoch ist auf dieser Seite nicht so viel "Spaltmaße" (auch an der Haube), wie auf der anderen Seite.
    Ist schon sonderbar. Vielleicht aber, ist er immer noch nicht richtig drinnen :(.

    Grüsse
     
  7. BoeBoe

    BoeBoe Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    3.014
    Zustimmungen:
    40
    Fahrzeug:
    Focus MK3 / Ford B-Max
    Vielleicht war es vorher schon so ;)
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 MaxMax66, 25.05.2015
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    9.173
    Zustimmungen:
    167
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    wie ich schon schrieb
    Schau dir mal an den Schrauben die "alten" Druckstellen der U-Scheiben an, vielleicht waren sie vorher etwas anders drinn...
     
  10. Flo36

    Flo36 Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2014
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier
    Titanium 1,5 TDCI
    Du kannst die Scheinwerfer auch vor dem fest schrauben noch hin und her schieben und das Spaltmaß einstellen. Wenn nicht machst du den anderen Scheinwerfer los und stellst den nach. So das, dass Spaltmaß stimmt.
     
Thema:

Hackeliger Scheinwerfer Einbau

Die Seite wird geladen...

Hackeliger Scheinwerfer Einbau - Ähnliche Themen

  1. Maverick (Bj. 00-07) Scheinwerfer gesucht!

    Scheinwerfer gesucht!: Hallo an das Forum, ich freue mich, dass ich Euch gefunden habe! Ich suche dringend einen Scheinwerferersatz für meinen Maverick Bj 2003. Beim TÜV...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Scheinwerfer senken sich ab .-(

    Scheinwerfer senken sich ab .-(: Hallo Freunde der Pflaume :rasend2: Ich habe seid einiger zeit folgendes Problem ,meine Schweinwerfer senken sich ab dieses tritt aber nur...
  3. Maverick (Bj. 00-07) Suche Scheinwerfer mit Leuchtweitenregulierung für Maverick Bj.2004 2,3 l

    Suche Scheinwerfer mit Leuchtweitenregulierung für Maverick Bj.2004 2,3 l: Hi Leute habe das Problem das mein linker Scheinwerfer keine LWR hat und auch kein Kabel für den Stellmotor. Deswegen suche ich einen gebrauchten...
  4. Scheinwerfer auf original

    Scheinwerfer auf original: Gute Abend:) Habe mir neue Halogen-Scheinwerfer(2015 style) für meine mustang eingebaut. Das Problem ist jetzt die funktionieren nicht so wie es...
  5. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Hilfe benötigt bei Einbau JVC-Radio

    Hilfe benötigt bei Einbau JVC-Radio: Hallo zusammen, mein Fiesta ist aus 2007 und ich möchte gerne das Standard Doppel-DIN Ford Radio gegen ein Doppel-DIN Radio von JVC (R920BT - JVC...