Halbautomatisches Getriebe Transit

Diskutiere Halbautomatisches Getriebe Transit im Ford Transit Forum Forum im Bereich Ford Nutzfahrzeuge Forum; Hallo zusammen, erst mal schöne Grüße ins Forum. Ich bin erst seit kurzem Transitfahrer , doch leider habe ich schon Probleme mit dem...

  1. #1 volker-j, 30.03.2012
    volker-j

    volker-j Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit Baujahr 2006, 66 kW, Diesel
    Hallo zusammen,
    erst mal schöne Grüße ins Forum.
    Ich bin erst seit kurzem Transitfahrer , doch leider habe ich schon Probleme mit dem Halbautomatischem Getriebe.
    Es ist ein Ford Transit T300 Baujahr 2006, 66 kW, FDAY, Diesel 38.000 km gelaufen.


    Zum Fehler:
    Es schaltet fehlerfrei und weich vom 1. Gang bis in den 5. Gang rauf.
    Aber beim Herunterschalten schaltet es sehr holprig und hart.
    Ganz besonders wenn man vorher Landstraße gefahren ist, also einige Zeit zügig. Dann schaltet es immer, besonders den 3. Gang, polternd ein.
    Zum Teil hängt sich dabei die Steuerung auch auf. (Es blinkt und piept und ich muss erst die Zündung ausschalten um wieder fahren zu können).

    Beim Auslesen des Fehlerspeichers habe ich die Meldungen: "ISS Stromkreis" und "Steuerungsfehler Gangschaltposition" bekommen.
    Denn ISS Sensor habe ich getauscht, hat aber nichts gebracht.

    Der Fehler tritt nicht immer auf. Wenn er nicht auftritt schaltet das Getriebe rauf und herunter sauber und weich.
    Wenn der Fehler auftritt immer beim Herunterschalten in den 3. Gang.


    Im Moment helfe ich mir, indem ich beim langsamer werden auf "N" schalte und wenn ich die richtige Geschwindigkeit habe wieder auf "D".
    Dabei schaltet er dann ganz störungsfrei.


    Hat einer von Euch eine Idee wie ich den Fehler finden könnte?
    Oder kennt einer von Euch einen Spezialisten der sich mit dem Getriebe auskennt?
    Möglichst in Norddeutschland.

    Ich danke Euch schon mal für viele gute Ideen.

    Volker
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. meiky

    meiky Guest

    Hallo Volker-j

    war das Fahrzeug vorher bei einer Wartung(Werkstatt) ?

    Ist es bei diesem Getriebe noch möglich den Flüssigkeitstand(ATF) zu Prüfen ?
    Der Meßstab ist im Motorraum mit z.b.Gelber Kennzeichnung.

    Prüfe nach Bedienungsanleitung !
    Es könnte zuviel Getriebeöl(ATF) drin sein.
    Was unter belastung aufschäumt und diese Störung verursacht.

    VLG Meiky

    PS. Solltes du weitere Tragen haben benutze das Postfach !
     
  4. #3 volker-j, 31.03.2012
    volker-j

    volker-j Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit Baujahr 2006, 66 kW, Diesel
    war das Fahrzeug vorher bei einer Wartung(Werkstatt) ?

    Es könnte zuviel Getriebeöl(ATF) drin sein.
    Was unter belastung aufschäumt und diese Störung verursacht.


    Hallo Meiky

    Ich weiß nicht ob es vorher in der Werkstatt war. Bei mir nicht.
    Es stand aber sehr lange.
    Getriebeölmessstab ist nicht da. Den Getriebeölstand am Getriebe zu prüfen ist etwas aufwendig, ( Es muss erst der Hydraulische Kupplungszylinder abgebaut werden, um an die Einfüllöffnung zu kommen.)
    Werd ich aber mal machen und prüfen.
    Ich berichte dann.

    Volker
     
  5. #4 volker-j, 31.03.2012
    volker-j

    volker-j Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit Baujahr 2006, 66 kW, Diesel
    Hallo Meiky,

    hab den Getriebeölstand geprüft.
    Ist bestens. Das Öl sieht auch noch gut aus. Ist ja auch erst 38 ooo km gelaufen.

    Also daran liegt es scheinbar nicht.

    Volker
     
  6. #5 volker-j, 07.04.2012
    volker-j

    volker-j Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit Baujahr 2006, 66 kW, Diesel
    Der Fehler ist beseitigt:top1:

    Ich weiß nicht genau woran es lag.
    Gemacht habe ich folgendes:

    Den Kupplungsantrieb ausgebaut und wieder eingebaut. (Muss man machen um an die Gertriebeöleinfüllöffnung zu kommen).
    Eine winzige Undichtigkeit an der Hydraulischen Schaltbetätigung beseitigt und das System entlüftet.

    Seit dem fährt er einwandfrei und schaltet ohne Störungen :-)
     
Thema:

Halbautomatisches Getriebe Transit

Die Seite wird geladen...

Halbautomatisches Getriebe Transit - Ähnliche Themen

  1. Transit VI 330 AWD, AGR Ventil

    Transit VI 330 AWD, AGR Ventil: Hallo Leute. Ich fahre einen 2012´ Transit 330 mit AWD und 125 PS. Da bei mir die gelbe Motor Warnlampe (Antriebsstrang) leuchtete, wollte ich...
  2. Frontscheibenheizung, Ford Transit 2015, Wie lange dauert das?

    Frontscheibenheizung, Ford Transit 2015, Wie lange dauert das?: Hallo! Mir kommt vor, als braucht meine Frontscheibenheizung extrem lange. Letzter Versuch war bei -12 Grad, allerdings nur eine sehr dünne...
  3. Biete T9 Getriebe 4 Gang mit Kardanwelle

    T9 Getriebe 4 Gang mit Kardanwelle: Moin. Habe noch ein T9 4 Gang Getriebe aus einem Ford Sierra Bj. 84 liegen. Incl. Kardanwelle. Preis: VB
  4. Technische Daten zu Transit FT 175 Bj. 1972

    Technische Daten zu Transit FT 175 Bj. 1972: Hallo in die Runde. Wie erhalte ich Infos zu den technischen Daten meines Ford Transit 175 (geschl. Kasten, zwillingsbereift)? Leider ist dem...
  5. Transit Connect, Verstärker

    Transit Connect, Verstärker: Servus zusammen! Habe seit Juni nun meinen Transit Connect (Trend L2, 120 PS, PowerShift) und bin eigentlich ganz zufrieden! Bis auf 2 Sachen: -...