StreetKA (Bj. 03-05) RL2 Hallo Zusammen

Diskutiere Hallo Zusammen im StreetKA/SportKA Forum Forum im Bereich KA Mk1 Forum; Seit letztem Wochenende bin ich nun auch Besitzer dieses kleinen Flitzers, und schon habe ich eine Frage bzw ein paar Meine erste dreht sich...

  1. #1 lBreakoutl, 04.08.2014
    lBreakoutl

    lBreakoutl Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar, 2001, 2,0l 16V Zetec
    Seit letztem Wochenende bin ich nun auch Besitzer dieses kleinen Flitzers, und schon habe ich eine Frage bzw ein paar

    Meine erste dreht sich direkt um den Motor in dem kleinen, wie klingt der im optimal zustand? Ich bin von ford bisher nur den 2.0 Zetec und den 1.3er vom Fiesta akustisch gewohnt und kann daher schlecht beurteilen ob sich mein Motor normal anhört. Wäre klasse wenn sich wer bereit erklärt ein Video von seinem Motor zu erstellen, in meinen Ohren hört sich der Motor nämlich an als würde da ein Nebengeräusch drezahlabhänig dabei sein, wie z.b. eine fest werdende spannrolle o.ä. Andererseits denke ich das hätte dem Gutachter der für den Händler ein Gutachten erstellt hat ka auffallen müssen.

    Meine zweite Frage betrifft das verdeck, kann man die Dichtungen zwischen verdeck und Fenster irgendwo nachkaufen? Ich finde ums verrecken nichts...

    Und die dritte frage, finden im Süden Deutschlands in nächster Zeit treffen statt? Zum Austausch etc.?

    Schonmal vielen Dank für die Hilfe und bis dann.

    Mfg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maxfly

    Maxfly Planwagen Kutscher

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    StreetKa 06/2003 & 04/2003
    Moin u. willkommen hier bei uns ;-)

    Um dein Akustikproblem in den Griff zu bekommen „stell du doch eins ein“ dann kann der ein oder andere das kommentieren** :gruebel:


    Dichtungen gibt es only beim FFH… :verdutzt:


    Da sich die Streetka Szene zur Randgruppe degradiert hat, brauchst du eventuell etwas längeren Atem um gleich gesinnte zu finden…
    Treffen wirst du den einen oder anderen StreetKa Fahrer auf den div. Ford Treffen wie in naher Zukunft zbsp. auf dem Treffen der Ka-Owner.
    http://www.ford-forum.de/showthread...2014-14-int-Ford-Treffen-der-KA-Owner-Germany
    ferner gibt es noch die treffen Freunde welche aber nach meinen Wissenstand ein Aufnahme stopp haben bzw. nicht jeden gerne haben… ;)



    ** ist nicht böse gemeint,
    leider haben in der Vergangenheit zu viele nur abgegriffen.
    Wer etwas möchte sollte daher den ersten Schritt machen,
    ansonsten bleibt es hier dunkel, ich werde für diese Klientel keinen Finger krümmen. :)
     
  4. #3 lBreakoutl, 05.08.2014
    lBreakoutl

    lBreakoutl Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar, 2001, 2,0l 16V Zetec
    Hallo Maxfly,

    Dein Einwand klingt logisch Werde ich dann machen sobald ich wieder am Auto bin. Muss allerdings 2 machen da mir heute morgen aufgefallen ist das im kalten Zustand ein zweites Geräusch dabei ist welches mit steigender Motor/umgebungstemperatur meiner Meinung nach leiser wird. Ist es eigentlich normal das bei kaltem motor die Leerlaufdrehzahl höher ist?


    Soweit schon mal vielen Dank für die Hilfe!

    Mfg
     
  5. #4 lBreakoutl, 05.08.2014
    lBreakoutl

    lBreakoutl Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar, 2001, 2,0l 16V Zetec
    So ich habe nun Videos gemacht und bin zumindest was das "neue" Geräusch angeht denke ich mal klüger. Ich vermute das drezahlabhänige Geräusch kommt von der Servopumpe, im letzten Video erkennt man dann auch warum ich das denke, oder ist es normal das dass Servoöl so "tanzt" beim Gas geben?

    Video kalter Motor:
    http://youtu.be/ik4uskNlsKY

    Video kalter Motor inkl. Servobehälter: http://youtu.be/7HUAhAyHXho

    Motor in Betriebstemperatur inkl. Servobehälter:
    http://youtu.be/kbuzTUrJdEA

    So schon im voraus vielen Dank für die Hilfe!

    Mfg
     
  6. #5 Meikel_K, 05.08.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.440
    Zustimmungen:
    218
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ja, eine höhere Leerlaufdrehzahl bei kaltem Motor ist normal.

    Das Vogelnest-Geräusch bei kaltem Motor dürfte vom Keilrippenriemen für die Nebenaggregate kommen. Es kann nicht schaden, mal einen neuen zu spendieren. Beim Wechseln kann man ja den kalten Motor mal für ganz kurze Zeit ohne Riemen laufen lassen (Warnung: Kühlmittelpumpe wird nicht angetrieben), um sicher zu gehen, dass es am Riemen liegt.

    Bei warmem Motor habe ich jetzt nichts Ungewöhnliches gehört, was nicht nach einem unter Erwärmung leicht veränderten Vogelnest-Geräusch vom Keilrippenriemen klingen würde. Leicht turbulierende Servoflüssigkeit aus dem Rücklauf ist auch nicht ungewöhnlich, mein Mondeo hat da eher mehr. Beim Streetka der gnädigen Frau kann ich bei Gelegenheit mal schauen. Da besteht aber wohl kein Anlass zur Sorge.
     
  7. #6 lBreakoutl, 05.08.2014
    lBreakoutl

    lBreakoutl Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar, 2001, 2,0l 16V Zetec
    Hallo Meikel, also klingt der Motor bis auf das "Vogelnest" ganz normal? Dann hat der Streety ja tatsächlich einen etwas anderen Sound Beruhigt mich aber ungemein! Dir vielen Dank für die Antwort!

    Mfg
     
  8. Maxfly

    Maxfly Planwagen Kutscher

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    StreetKa 06/2003 & 04/2003
    Hallo und DANKE für deine Mitarbeit :top:

    Meikel hat dich ja schon beraten > Leerlaufdrehzahl ist somit geklärt.

    Deine Soundfiles sind auch Klasse geworden,
    Motor klingt normal,
    worauf du achten solltest sind Spannrolle / Treibriemen
    Den Treibriemen soll man eh alle > 240.000 km bzw. alle 10 Jahre –
    erneuern (Arbeitsposition 21 5675)

    Für mich im Spez. klingt es nach einen baldigen auschecken der Spannrolle,

    voraus gesetzt du bist ein begnadeter Schrauber nimm mal den Riemen ab** und dreh die einzelnen Laufräder der Spannvorrichtung.
    Sollten sie Geräusche von sich geben haben wir die Ursache ;-) :gruebel:

    Hört sich am Anfang wie dein Quietschen an, und wird im Laufe der Zeit zum Radaubruder der sich wie eine Turbine anhört. :verdutzt:

    Hab dir mal zwei Videos angehängt,
    Blue hat jetzt rund 175000 Km auf dem Kreutz und die Spannrolle hat es hinter sich,
    nur mit lauter Musik bzw. Gehörschutz auszuhalten.
    https://www.flickr.com/photos/28727929@N05/14839839525/in/photostream

    Red mit sportlichen 80000 Km klingt dagegen ganz anders…
    https://www.flickr.com/photos/28727929@N05/14816878796/in/photostream

    Um die Dichtungen die du suchst zu bestimmen schau hier nach:

    http://eucatparts.com/?action=cat_ford_part&s_id_part=1421627&s_id_model=9

    Für treffen in nächster Zeit kannst du hier mal schauen:
    http://www.streetka-treffen-freunde.de/index.php


    Für heute


    ** hat Meikel ja schon vorgeschlagen
     
  9. #8 lBreakoutl, 06.08.2014
    lBreakoutl

    lBreakoutl Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar, 2001, 2,0l 16V Zetec
    Hallo Maxfly,

    Gibt es denn die rollen einzeln oder muss da direkt n neuer Spanner drauf?

    Km hat meiner mit 80.000 jetzt auch nicht übermäßig viel aber er ist halt doch 11 Jahre alt. Deiner klingt ja nicht schlecht Was hindert dich daran den zu tauschen? Was kostet der Spanner aus dem Zubehör? Könnt ihr mir da einen empfehlen?

    Was die Dichtungen angeht würde ich gerne die 52252 A B und C mal tauschen vor allem auf der beifahrerseite, da drückt das Wasser bei regen rein und im Vergleich zur fahrersrite schaut die auch nicht mehr so frisch aus.

    Ansonsten bin ich bisher mit dem Auto top zufrieden, hat zwar minimalen Rost unterhalb der Türen und am schloss der Motorhaube, aber das bekommt man in den griff. Hat der Streety sonst noch bekannte roststellen die zum Problem werden können?

    Als dann vielen vielen Dank und nen angenehmen Tag!

    Mfg
     
  10. Maxfly

    Maxfly Planwagen Kutscher

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    StreetKa 06/2003 & 04/2003
    Moin der Spanner ist ein Bauteil/Einheit und wird komplett getauscht.
    Preise liegen je nach Einkaufsquelle zwischen 60 -240€ mal mit bzw. ohne Riemen. :verdutzt:

    Bitte die Länge beachten mit oder ohne Klimakompressor!
    Anbei ein Link damit du einen ersten Eindruck hast:
    [FONT=&amp]eBay-Artikelnummer: 371107816429[/FONT]
    (die Ford Ersatzteil No. sollte 1340774 od. 1343655 sein muss ich mal Zeitnah prüfen)
    Und hier noch der Katalog:
    http://eucatparts.com/?action=cat_ford_unit&s_id_grp=1184827&s_id_model=9

    Meiner wird gewechselt sobald wir schlechtes Wetter haben und ich Zeit.

    Da mein Fuhrpark ja noch einen weiteren Streety hat stört es mich nicht so sehr….:kichern:


    Zu den Dichtungen lege ich dir folgendes an Herz,
    beim Absetzen des Daches die Fenster ein Stück herunter fahren schont die Dichtungen.
    Denn pro Seite alle erneuern geht kräftig ins Geld über den Daumen rund 325€.
    In deinem falle frag mal beim FFH nach der TIS zum Fenstereinstellen gab es in den Anfangsjahren.
    Hierbei wurde die Fensterführung angepasst um Wasser Einbrüche zu vermeiden.
    Ferner lohnt sich ein Besuch beim Qualifizierten Autosattler,
    um das Dach Grundeinzustellen bringt oft auch schon viel.

    Rost ist eigentlich kein Thema, kommt aber schon mal vor.
    Kritische Punkte sind die Türunterkannten besonders bei blauen,
    gelegentlich Rost am Tank außen,
    und an der A-Säule innen sichtbar wenn die Radhausschale entfernt wird.
    Am Unterboden findet man an den Schnittkanten Flugrost bzw.
    bei Fahrzeugen mit Tieferlegung durch Aufsetzen Rostnester/Durchrostungen.


    Für heute
    Maxfly > Andy
     
  11. #10 Meikel_K, 06.08.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.440
    Zustimmungen:
    218
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Absolut.

    Sowohl beim Öffnen als auch beim Schließen des Dachs habe ich immer die Fahrertür offen und das Beifahrerfenster vorher ein Stück heruntergefahren. Weil ich wahrscheinlich kaum von selbst drauf gekommen wäre, schätze ich mal, dass es auch so in der Bedienungsanleitung steht.

    Bei unserem Exemplar (Nr. 166, ein Pressefahrzeug von Dezember 2002) ist das Verdeck noch top in Ordnung. Sogar die Heckscheibe ist noch o.k., allerdings wird sie nur selten mal mit klarem Wasser gereinigt und dann mit BMW-Cabrio Heckscheibenpolitur aufgefrischt - und nie bei Temperaturen unter +5°C angerührt (steht auch in der Bedienungsanleitung).

    Vor dem Ein- und Auspacken des Verdecks unbedingt darauf achten, dass die Verdeckklappe ganz geöffnet ist, die bleibt manchmal auf halber Höhe hängen und braucht etwas Nachhilfe von Hand. Die allerersten Exemplare haben auch noch keine Puffergummis, da kann das Verdeck an den Schrauben des Verdeckkastens ratschen. Die Puffergummis lassen sich aber nachrüsten.
     
  12. #11 lBreakoutl, 07.08.2014
    lBreakoutl

    lBreakoutl Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar, 2001, 2,0l 16V Zetec
    Guten morgen ihr zwei,

    Fenster etwas öffnen beim auf machen tu ich schon. Dichtungen hab ich auch schon mit Gummipflege eingeschmiert Für die TIS muss ich nur zum FFH? Schon krass das man für 3 Gummis so viel Kohle hin blättern soll, das hätte ich jetzt auch nicht gedacht

    Mein Auto ist mit Klimakompressor, somit brauch ich wohl die lange Ausführung.

    Wo bekomme ich denn eine anständige heckscheibenpolitur her?

    Mfg
     
  13. #12 Meikel_K, 07.08.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.440
    Zustimmungen:
    218
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Da steht's doch:
    Eins der besten Produkte am Markt.
     
  14. Maxfly

    Maxfly Planwagen Kutscher

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    StreetKa 06/2003 & 04/2003
    [FONT=&quot]Moin als Heckscheibenpolitur empfiehlt sich in der Tat die von BMW,[/FONT]
    leider nicht mehr als Original erhältlich, aber als OEM Produkt BMW No. 81222344112
    oder bei [FONT=&quot]eBay-Artikelnummer: 111428785290[/FONT]
    Alternativ etwas vom Auto Sattler auch hier gute Kritiken
    [FONT=&quot]eBay-Artikelnummer: 140592993579[/FONT]

    oder mal was ganz anderes das Dr. Wack A1 gibt es unter anderen bei ***

    hier hab ich keinen Erfahrungsbericht.

    Ich möchte nicht unerwähnt lassen,
    das im Prinzip alle Autopolituren genommen werden können (Lösungsmittelfrei)
    Nachteil sie sind dünnflüssig was eine Sauerei bedeutet (im Stoffverdeck eigentlich überall) :verdutzt:

    Was ich bei dieser Aktion machen würde im Anschluss das Fenster außen Wachsen.

    Mein persönlicher Favorit seit 11 Jahren ist das BMW Produkt. :top:
     
  15. #14 lBreakoutl, 09.08.2014
    lBreakoutl

    lBreakoutl Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar, 2001, 2,0l 16V Zetec
    Moin ihr zwei, ihr seit super! Werd ich dann wohl mal on den Angriff nehmen Das Vogelnest hab ich auch gefunden, liegt wohl tatsächlich an der Servopumpe (getestet mit nem alten Schraubenzieher und dem Ohr)

    Zwei Fragen hätte ich noch, meint ihr eine Domstrebe zwecks Verwindungssteifigkeit macht Sinn? Und wieviel Spurverbreiterung geht auf der HA mit den 16" Ford Felgen auf 195 er reifen? Also so das ich es eingetragen bekommen kann ohne irgendwas zu ziehen oder so.

    Wünsche euch ein schönes Wochenende! Mfg Patrick
     
  16. Maxfly

    Maxfly Planwagen Kutscher

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    StreetKa 06/2003 & 04/2003
    Moin Patrick,
    ich sag mal neues Spiel neues Glück ;)

    Leg doch bitte mal den Schraubendreher am Generator** an und schau ob das Geräusch ähnlich ist.
    Ich hab nach diesen Geräusch an verschiedenen Streetys geforscht,
    und bin erst nach Abnahme des Treibriemens,
    und bewegen aller sich drehenden Teile hinter das Geheimnisvolle Geräusch gekommen.
    Bin gespannt was du da so hörst.

    :polizei-r:!! Achtung du Arbeitest an drehenden Teilen, Bekleidung und Haare sollte eng am Körper anliegen!!:polizei-r:


    Domstreben:

    Domstreben dienen der Stabilisierung des Fahrzeugvorderbaus.
    Gerade bei Roadstern/Cabrios führt es zu mehr Steifigkeit des Aufbaus.
    Die Strebe verbindet die beiden vorderen Federbeindome, und verhindert somit,
    dass sich die Lage der Dome zueinander, und damit die Geometrie des Fahrwerkes verändert.
    Sie werden eingebaut um die Torsionsfestigkeit (Verdrehungsfestigkeit) der Karosserie zu erhöhen.
    Dies kann nötig werden, wenn man Änderungen am Fahrwerk vornimmt,
    andere Federn oder Fahrwerke.
    Verzugserscheinungen der Spur werden vermindert und das Fahrverhalten,
    insbesondere bei Kurvenfahrt, wird besser und direkter.
    :fahren:• Eigene Erfahrung seit dem Einbau direkterer geradeauslauf,
    höhere Kurvengeschwindigkeiten,
    ohne über die Vorderräder zu rutschen (weniger Verschleiß der Vorderreifen)
    Am besten mal selbst erfahren>
    Nachteile man überschätz sich und fährt auch mal neben der Spur :kichern:
    Spurrillen nachlaufen nein, nicht mal mit meinen Breiteren Felgen/Reifen.
    Anbei ein Foto wie es ausschaut:
    https://www.flickr.com/photos/40778995@N06/3849579151/in/photostream/lightbox/
    Und seit letztem Sommer hab ich auch eine im Heck….

    Spurplatten
    Deine Anfrage zu Spurplatten ist schwer zu beantworten.
    Möglich ist bei Original Bereifung und auf Erstausrüster Felgen.
    Vorn 40mm und hinten 60mm***, abhängig vom Bundesland und dem Prüf. Ing. :verdutzt:
    Solltest du eine Tieferlegung in Form anderer Federn oder einen Gewindefahrwerk haben,
    sieht es schon wieder ganz anders aus…
    Und auch dann sind meine Erfahrungen aus den vergangenen 11Jahren nicht verbindlich!!
    Was der eine nicht einträgt, tragen andere problemlos ein.
    Hinten ist der ein/umbau keine große Sache bzw. gibt es platten mit Bolzen
    !! Infos zu Spurplatten vorn gibt es kaum da mit dem Ein/umbau enorme Kosten verbunden sind.
    Ein/auspressen der Stehbolzen, und den damit verbundenen Kosten für Lager bzw. ABS Ringen!!
    Und bevor ich es vergesse ziehen ist nicht die Radabdeckungen/äußeren Kotflügel sind aus Plaste.
    Hier kannst Mal die unterschiedlichen Systeme sehen hab mal dieses verlinkt gibt noch div. ähnliche:
    http://www.h-r.com/bin/infos/H&R_2014_Technische Hinweise TRAK_oP.pdf

    ** Lima>Lichtmaschine
    *** pro Achse

    Gruß Andy
     
  17. #16 lBreakoutl, 10.08.2014
    lBreakoutl

    lBreakoutl Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar, 2001, 2,0l 16V Zetec
    Moin Andy,

    Ich hab zum Glück nicht alleine schauen müssen, sondern war bei einem befreundeten Mechaniker. Die Theorie dahinter ist, das das Geräusch mit zunehmender Temperatur leiser wird weil das Öl dann eben "flüssiger" als im kalten Zustand ist. Da der kleine ziemlich lange stand vor dem Kauf (so lange das die Batterie total tot war) könnte seiner Auffassung auch der Grund für das auschecken der pumpe gefunden sein.

    Domstrebe fürs Heck? Wo hast du die her? Ich finde nur für vorn..

    Was die spurverbreiterung angeht habe ich vorerst nur für hinten geplant, da an meinem Fahrzeug keine tieferlegung verbaut ist und ich das auch nicht vor habe sollte es dann ja kein Problem geben. Ich werde wohl einfach mal bei meinem Prüfer vorbei fahren und mal nachfragen was seiner Meinung nach möglich ist damit es auch eingetragen wird. Dann hab ich n Anhaltspunkt

    Vielen Dank für die Antwort und n schönen Sonntag!

    Mfg Patrick
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Meikel_K, 10.08.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.440
    Zustimmungen:
    218
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die Servolenkung ist ein äußerst schwing- und geräuschfreudiges System. Alleine das Tuning der Leitungen ist eine komplexe Aufgabe, zumal deren Führungen sich oft noch zwischen Versionen mit und ohne Klima unterscheiden, zwischen Rechts- und Linkslenker sowieso. Die größte Belastung für die Servopumpe entsteht beim Parken, also beim Einschlagen der Lenkung im Stand mit Leerlaufdrehzahl. Geräusche von der Servopumpe müssten dann am deutlichsten wahrnehmbar sein. Weil die Pumpe dann die größte Leistung erfordert, sind Geräusche von Antriebsriemen dann entsprechend auch am deutlichsten zu hören. Wenn sich das Geräusch unabhängig von der Lenkbetätigung mit zunehmder Drehzahl verstärkt, kommen eher Generator und Kühlwasserpumpe in Frage - und natürlich der Antriebsriemen selbst und die Spannvorrichtung. Solange die Pumpe nicht leckt, lässt man sowieso die Finger davon.

    Die Batterie beim Streetka ist schnell entladen, in unserem ersten Winter war das bereits nach weniger als 4 Monaten Standzeit der Fall (hat dann trotzdem noch ewig gehalten, ich habe sie erst dieses Jahr im Alter von über 11 Jahren vorsorglich ersetzt, weil der Anlasser nach mehreren Starts mit wenig Abstand dazwischen schon bei sommerlichen Umgebungstemperaturen müde klang). Die Risiken langer Standzeiten liegen vor allem in möglicher Korrosion auf den Zahnstangen der Lenkung, das hat aber mit diesen Geräuschen nichts zu tun.
     
  20. Maxfly

    Maxfly Planwagen Kutscher

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    StreetKa 06/2003 & 04/2003
    Hallo Patrick,
    ist doch mal gut jemanden dabei zu haben, behaltet das Geräusch im Auge und berichtet mal was draus geworden ist.

    Die Domstrebe ist im Eigenbau entstanden, angelehnt an die von Wiechers für den KA (Typ RBT)
    und an meine Bedürfnisse angepasst. Hat etwas gedauert bis es soweit war aber nun ist sie schnell nachgebaut ;-)

    Spurverbreiterung hab ich beim blue drauf mit Org.Felgen/ Bereifung und Wolf Concept Federn -30mm
    hat der Onkel im Kittel ohne murren je Seite 15mm eingetragen.
    http://www.webkat.at/webkat/bilder1/1467/02/32TG0221.pdf


    Gruß Andy
     
Thema:

Hallo Zusammen

Die Seite wird geladen...

Hallo Zusammen - Ähnliche Themen

  1. Hallo aus der Hauptstadt

    Hallo aus der Hauptstadt: Ein herzliches Hallo an alle Mitglieder! Ich heiße Micha, 35 Jahre jung und Besitzer eines Ford C-Max 1.8l BJ 2007 Ghia... ich habe ihn seit...
  2. Hallo aus Hannover

    Hallo aus Hannover: Hallo in die Runde! Wie oben zu lesen, komme ich aus Hannover. Meine Frau fährt seit April 2015 einen B-Max. Wie das so ist, meldet man sich in...
  3. Hallo aus Wien!

    Hallo aus Wien!: Grüß Euch! Ich habe mir einen Focus Mk1 d. österr. Bundesheeres ersteigert. Dieser Stand beinahe 1 Jahr rum und entsprechende Reparaturen (Feder,...
  4. Hallo Leute

    Hallo Leute: Ja ich bin neu hier und das Fahrzeug das euch euch ans Herz legen möchte gehört meiner Lebensgefährtin. Ich weiß das dies hier keine...
  5. Wollte nur mal kurz HALLO sagen :-)

    Wollte nur mal kurz HALLO sagen :-): Hallo Gleichgesinnte! Ich möchte mich nur kurz vorstellen...denke, das gehört sich so ;-) Ich heiße Dennis, komme aus Oberhausen, bin 35 Jahre...