Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ Handbremse einstellen, aber wo?

Diskutiere Handbremse einstellen, aber wo? im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo zusammen, es geht um einen 92er GFJ (Sondermodell Calypso). Ich möchte das Handbremsseil einstellen (ein paar Klicks zurück), finde...

  1. Dutton

    Dutton Neuling

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK3 1992
    Hallo zusammen,

    es geht um einen 92er GFJ (Sondermodell Calypso).

    Ich möchte das Handbremsseil einstellen (ein paar Klicks zurück), finde aber nirgends die in Reparaturhandbüchern beschriebenen Einstellmuttern. Diese sollen sich irgendwo rechts zwischen Kat und Mitteltopf nahe dem Hitzeblech befinden.

    Ich habe das Auto auf der Bühne, alles abgeleuchtet, finde nix. Die beiden Stränge verschwinden einfach unter einem Hitzeblech und das wars.

    Kann mir jemand sagen, ob ich unter diesem Blech die Einstellmuttern finde? Ich möchte ungern die Arbeit, die Hitzeschutzbleche (geht wahrscheinlich nur vom Innenraum her) zu demontieren, umsonst machen.

    Bin für jeden Tipp dankbar!!!!! :rolleyes:
     
  2. #2 FocusZetec, 06.03.2012
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.203
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Am rechten Seil befindet sich die Einstellmutter, da wo das Seil unterm Hitzeblech verschwindet.

    Das einstellen bringt nur was wenn die Bremse in Ordnung ist, und man nur einen langen Handbremsweg hat ... zieht die Bremse schlecht muss man die Trommeln abnehmen und nachschauen was kaputt (fest) ist
     
  3. Dutton

    Dutton Neuling

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK3 1992
    Danke, ich schau heute Abend direkt mal nach.

    Die Bremsen habe ich komplett erneuert, aber wegen meiner schlechten Erahrungen mit der automatischen Nachstellung diese Vorrichtung jetzt einfach mal lahmgelegt. Bei neuen Bremsbelägen ist das wohl kein Problem, und wenn die Automatik raus ist, die Beläge also nicht dauernd schleifen, nutzen die hinteren Bremsen bei normaler Beanspruchung eigentlich nie ab. Wenn der Pedalweg dann irgendwann spürbar länger wird, reguliere ich per Hand nach.

    Zum Thema Bremsseil: Merkwürdig ist, dass nach der Erneuerung der hinteren Bremsen eigentlich alles mehrere Monate lang tadellos funktioniert hat (Blockade nach 3-4 Klicks). Als ich aber gestern beim TÜV war, hat der Prüfer auf dem Bremsenprüfstand wohl sehr hart angepackt mit dem Erfolg, dass die hintere Bremswirkung top war, ich aber auf der Nachhausefahrt an der Tanke feststellen musste, dass das linke Hinterrad schleift. Ich habe dann selbst nochmal brutal am Handbremshebel gezogen, bis es einfach krachte und ich den Hebel bis zum Anschlag durchziehen konnte ohne jede Wirkung. Daheim dann dicken Hals, Auto auf die Bühne, Trommeln runter und ... kein gerissenes Seil etc., alles sieht ganz normal aus. Nur dass das Seil jetzt einfach zu lang ist. Blöd ist, dass man wegen der Hitzebleche absolut nichts sehen kann, und das Ausbauen dieser Teile würde ich eigentlich gerne vermeiden.

    Aber wie gesagt, gleich geht's wieder auf die Suche nach einer Lösung ...
     
  4. #4 westerwaelder, 06.03.2012
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    die hitzebleche sind in ein paar minuten abgebaut. sind große muttern aus blech die mit einer zange oder einer 32 nuss(??) entfernt werden.
    die handbremsnachstellung ist nur auf der beschriebenen seite und aus weißem plastik.
    die mutter wird per hand auf dem außenteil des zuges verdreht.
    deine automatische nachstellung in der bremstrommel muß wieder da rein. nach einer bremsrep. wird sie beim betätigen der fußbremse nachgestellt. du kannst da hören wie die zähnchen klicken wenn es leise ist.
    ohne die grundeinstellung der fußbremse ist der rest nicht richtig möglich.
    hast du an den ankerplatten so plastikpinnchen nach außen? bei richtig eingestellter bremse (handbremse lose) kannst du die nicht bewegen.

    Arndt
     
  5. Dutton

    Dutton Neuling

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK3 1992
    Danke auch für diesen Hinweis.

    Alles war in ein paar Minuten erledigt. Die Scheiben der Hitzebleche gingen in der Tat mit einer 24er Nuss problemlos raus. Die Rändelmutter habe ich einen Zentimeter nachgeschraubt, jetzt blockiert's wieder beim dritten Klick des Handbremshebels.

    Ich habe die Automatik übrigens nicht ausgebaut, sondern lediglich die Konter in Grundeinstellung arretiert. Der obere Keil kann also derzeit nicht "nachrücken", jedenfalls nicht von selbst ... :zunge1: Pedalweg etc.: alles ok!

    Vielen Dank nochmal, insbesondere der Fingerzeig darauf, dass sich hinter den Blechen tatsächlich eine Einstellmutter verbirgt, hat mir sehr geholfen. Mit den Reparaturhandbüchern ist es leider immer wieder dasselbe: Du kannst nachlesen, wie Du den Anlasser zerlegst, aber nur selten, wie man die vielen verschiedenen Plastikclips oder - wie hier - die Hitzebleche löst. Ich war der Optik nach der Meinung, dass man die Blechschrauben vom Innenraum her lösen muss ... Naja, man sollte lieber immer genau hinschauen und nicht sofort den Hammer in Richtung Auto werfen ... :nene2:
     
Thema: Handbremse einstellen, aber wo?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fiesta gfj handbremse einstellen

    ,
  2. ford fiesta bj 98 handbremse einstellen

Die Seite wird geladen...

Handbremse einstellen, aber wo? - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 5 (Bj. 99-02) JAS/JBS Anzugsmomente und Einstellung Hinterachse

    Anzugsmomente und Einstellung Hinterachse: Hallo Ford-Forum, erste Beitrag, erste Frage :-) Kurze Vorstellung: Ich bin "geübter Schrauber" und normaler Weise Saab-Fahrer, nu haben wir in...
  2. Sync ohne Navi nach jedem 64sten Ausschalten gehen alle Einstellungen des USB-Sticks verloren

    Sync ohne Navi nach jedem 64sten Ausschalten gehen alle Einstellungen des USB-Sticks verloren: Hallo in die Runde, habe das Garantie Problem das bei meinem B-Max immer nach dem 64sten Ausschalten alle USB-Stick Einstellungen inklusive der...
  3. Handbremse - Druckknopf rausgesprungen

    Handbremse - Druckknopf rausgesprungen: Halo zusammen, ich fahre einen Ford Fiesta - Baujahr 2006 (MK6) - am heutigen Tag ist mir meine Handbremse kaputt gegangen. Beim lösen der...
  4. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Kupplung einstellen?

    Kupplung einstellen?: N´Abend! Kann man bei diesem Modell die Kupplung selbst einstellen oder hat sie diese Einstellautomatik? Für mein Gefühl kommt sie ziemlich früh,...
  5. Abblendlicht einstellen

    Abblendlicht einstellen: Moin zusammen, mir kommen meine Scheinwerfer ein "wenig" hoch vor, weiß jemand wie ich die manuell einstellen kann? Ist ein 2005er F150 Super...