Handbremse Ford Maverick

Diskutiere Handbremse Ford Maverick im Ford Maverick Forum Forum im Bereich Ford Offroad / SUV Forum; Hallo zusammen, habe eine weitere Baustelle mit meinem Ford Maverick 2.3 (BJ 2005). Mein Schrauber hat die Handbremse mit 7 Unterlegscheiben...

  1. #1 Kurt1oo, 12.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2021
    Kurt1oo

    Kurt1oo Neuling

    Dabei seit:
    09.04.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2.3 XLT (BJ 2005)
    Hallo zusammen,

    habe eine weitere Baustelle mit meinem Ford Maverick 2.3 (BJ 2005). Mein Schrauber hat die Handbremse mit 7 Unterlegscheiben zumindest soweit hingekriegt, dass sie wieder hält (für den Moment jedenfalls). Allerdings hat er mir mitgeteilt, dass er sich nicht so gut mit dem Maverick auskennt und wenn er jetzt nach Ersatz suchen muss, müsste er das in Rechnung stellen. Ob ich mich nicht selbst bemühen könnte. Den Einbau kriegt er dann aber hin ;)

    Gibts das wirklich nur in den Staaten?

    Jetzt hab ich bei Rockauto geschmökert und jede Menge gefunden und bräuchte mal Hilfe was ich da denn nun Bestellen muss? Da scheint man ja anscheinend 3 Teile zu brauchen? Und ist der Escape wirklich 1zu1 kompatibel? Und wenn wir schon dabei sind - Bremsscheiben und Beläge gibts die ganz regulär von ATE oder müssen die Handgeschmiedet (Made in U.S.A.) werden?

    Vielen Dank für eure Mühe schon mal im voraus ;)
     
  2. #2 Caprisonne, 12.04.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    10.511
    Zustimmungen:
    1.949
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    bremse vorne oder hinten ?
    scheibenbremse oder trommelbremse ?
    VIN ?
     
  3. #3 Kurt1oo, 12.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2021
    Kurt1oo

    Kurt1oo Neuling

    Dabei seit:
    09.04.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2.3 XLT (BJ 2005)
    Feststellbremse wirkt doch nur auf die hinteren Räder? Hinten habe ich auch Scheiben drauf :) Ansonsten für die Backen und Scheiben wäre dann natürlich vorne und hinten von nöten....

    VIN ist dann wohl die Nummer "8566 5440042" oder die "WF0CU93Z16KA26930 Prüfziffer 3"
     
  4. #4 Caprisonne, 12.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    10.511
    Zustimmungen:
    1.949
    Fahrzeug:
    Zu Viele
  5. #5 Kurt1oo, 12.04.2021
    Kurt1oo

    Kurt1oo Neuling

    Dabei seit:
    09.04.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2.3 XLT (BJ 2005)
    Na vielen Dank erstmal - Das bringt mich schon ein ganzes Stück weiter :) Dann mal schauen aus welchen Teilen das Handbremsseil besteht ;)
     
  6. #6 Kurt1oo, 12.04.2021
    Kurt1oo

    Kurt1oo Neuling

    Dabei seit:
    09.04.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2.3 XLT (BJ 2005)
    Okay - Ich sehe schon. Das mit den Bremsscheiben super! Vielen Dank. Aber das mit der Handbremse und dem Teilekatalog in Einklang mit RockAuto zu bringen ist mir dann doch zu hoch. Brauch wohl ne andere Werkstatt :(
     
  7. seelo

    seelo Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    fiesta BJ 99 1.3l u. sierra 91 Maverick 2,3
    Hallo was mir nicht ganz klar ist. Er hat es mit Unterlegscheiben hinbekommen. Wo sind die U- Scheiben verbaut? Denke nicht auf den Belägen , Scherz. Vermutlich um die Backen zu halten. Bleche verrostet ?
     
  8. #8 Kurt1oo, 13.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2021
    Kurt1oo

    Kurt1oo Neuling

    Dabei seit:
    09.04.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2.3 XLT (BJ 2005)
    Hallo, also das Seil ist wohl nach 16 Dienstjahren "gelängt" und die Einstellschraube am Hebel (im Cockpit) ist bereits auf Anschlag gedreht. Dort wurden auch die Beilagscheiben untergelegt (als Workarround). Rost ist eine Menge auf den Scheiben. Scheiben und Beläge sind zwar noch nicht runter aber so verrostet, dass sie bei nächster Gelegenheit getauscht werden sollten - Sonst scheint wohl alles noch im einem guten Zustand. Über das "Blech" habe ich jetzt keine Aussage bekommen. Es ist ein Schutzblech hinter der Scheibe - das scheint noch in Ordnung ;)
     
  9. #9 Caprisonne, 13.04.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    10.511
    Zustimmungen:
    1.949
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    wenn das seil nicht mehr nachgestellt werden kann , sind meist die nachsteller in der bremstrommel fest
    oder die Beläge abgenutzt / abgerostet
     
  10. #10 seelo, 13.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2021
    seelo

    seelo Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    fiesta BJ 99 1.3l u. sierra 91 Maverick 2,3
    Das ist leider nicht nur ein Schutzblech gegen Schmutz und der Gleichen. Diese Bleche halten auch die Beläge ,wie bei einer normalen Trommelbremse. Leider rosten die gerne genau an diesen Stellen weg. Damit haben die Beläge auch keinen Halt bzw Aretierung. Wenn du Scheiben und Beläge erneuerst und alles andere iO ist,unbedingt diese Bleche entrosten und neu beschichten, Gruß
     
  11. #11 Kurt1oo, 13.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2021
    Kurt1oo

    Kurt1oo Neuling

    Dabei seit:
    09.04.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2.3 XLT (BJ 2005)
    Mmmhh... Also erstmal Scheiben und Bremsbacken tauschen inkl. der Backen für Trommelbremse.... Bauteile begutachten (Blech - auf jeden Fall beschichten) und dann erst nach Seilen und Co. schauen (sofern dann noch von nöten)...

    Hab ich das jetzt richtig rekapituliert?

    Und mit was beschichtet man ein "Bremsscheiben Schutz- und Handbremsbacken Halteblech" am besten?
    Zum Verzinker geben?

    Auf eine Antwort folgend zwei Fragen :)

    Aber finde es super mich hier angemeldet zu haben - Allein schon der Link zum Teilekatolog und Rockauto läßt mich zweifeln ob ich nicht gleich die G-Klasse ab Werk hätte bestellen sollen ;)
     
  12. seelo

    seelo Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    fiesta BJ 99 1.3l u. sierra 91 Maverick 2,3
    Hallo will dich nicht kirre machen. Bock dein Auto einfach mal auf. Räder runter und die Scheiben ab. Dafür musst du natürlich die Bremssättel der Scheiben lösen. und das Ganze nicht nur an Bremsschlauch rumhängen lassen. Zugentlastung bauen. Stück Draht oder ähnlich, dran befestigen. Dann evt an den Federn abhängen. Alles kein Hexenwerk. Hauptsache das Gewicht hängt nicht am Schlauch. Dannach, wenn die Scheiben runter sind, siehst du die Beläge der Trommelbremse( Handbremse) Aufbau ist bei jeglichen Trommelbremsen fast identisch. Gehalten werden die beiden Backen mit eine Art Stift der von hinten durch die Bleche gesteckt sind. Von vorne gespannt und gesichert mit jeweils einer Feder und eine Art U-Scheibe oder Klammer. Genau an dieser Stelle wo dieser Stift. Fachbegriff weiß ich nicht, durch das Ankerblech gesteckt ist. kommt es gerne zu Verrostungen. War bei mir auf einer Seite auch schon mal der Fall. Die Werkstatt des Vorbesitzers hatte da auch einfach größere U-Scheiben drunter gepackt. Nach dem ich das Fahrzeug übernommen hatte, war ich erschrocken wie die Konservierung von Ford war ,Unterboden usw. Da gibt es bzw gab es keine. Alles geschliffen und und und. Hohlraumversiegelung gemacht . und wird auch turnusmäßig von mir überprüft und ausgebessert . Zu den Ankerblechen zurück. Alles abgeschliffen mit Dremel. Nicht nur mit Drahtbürste. Damit polierste nur den Rost. Dann die Befestigung der Bolzen aufgearbeitet, in dem ich da die U-Scheiben eingeschweißt habe. Danach alles mehrfach mit Korrossionfarbe behandelt. Von innen und aussen. Hat bis jetzt ganz gut gehalten und hoffe das es auch weiter ok ist. Wie ich schon geschrieben hatte , wenn alles abgebaut ist, mach dir die Arbeit und beschichte die Bleche neu und nicht nur die Beläge tauschen. Die Nachsteller überprüfen und wenn nötig gangbar machen . Ist was Arbeit . Abbauen kannste die Ankerbleche nicht so einfach und somit nicht zum verzinken geben. Wäre natürlich optimal Gruß
     
  13. seelo

    seelo Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    fiesta BJ 99 1.3l u. sierra 91 Maverick 2,3
    Wenn du dir einen G besorgt hättest, wärste ja nicht hier im Forum gelandet und hättest ein nicht so schönes Auto
     
  14. #14 Kurt1oo, 16.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2021
    Kurt1oo

    Kurt1oo Neuling

    Dabei seit:
    09.04.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2.3 XLT (BJ 2005)
    Schön ist der Maverick. Aber mittlerweile habe ich den Kaufpreis doppelt nochmals draufgepackt. Glaube hier im Forum hatte einer den Footer "Ein billiges Auto ist ein teurer Spaß". Dem würde ich nach etwa 1 Jähriger Erfahrung und sehr viel Zeit unter dem Auto einfach mal so zustimmen.... Vielen Dank erstmal für die vielen Details. Werde berichten, sobald die Scheiben und die Bremsbacken der Handbremse erneuert wurden - und was dann das Seil macht. Dauert aber glaube ich noch so 4 Wochen. Muss jetzt erstmal etwas im Wald rum fahren ;)
     
Thema:

Handbremse Ford Maverick

Die Seite wird geladen...

Handbremse Ford Maverick - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Ford Focus 2 Beim links lenken lautes quietschendes Geräusch hinten rechts

    Ford Focus 2 Beim links lenken lautes quietschendes Geräusch hinten rechts: Moin Moin! Vielleicht hat jemand ein Tip! Fahre ein Focus 2 Bj 2005 1,6 l Automatic . Nun zu mein Problem Wenn ich nach links einlenke oder...
  2. KA 1 (Bj. 96-08) RBT Viele Probleme

    Viele Probleme: Hallo liebe Ford-Fahrer, habe seit gestern abend einen Ford Ka Baujahr 2000, habe mich heute mal reingesetzt und bin die Einfahrt hoch und runter...
  3. Hilfe!!Muss Handbremse einstellen bei Ford Fiesta,Bj`89!!

    Hilfe!!Muss Handbremse einstellen bei Ford Fiesta,Bj`89!!: Hallo erstmal!! Brauche dringend Hilfe bzw. eine Anleitung wie ich die Handbremse an meinem Fiesta Bj.`89 einstellen kann.Der Wagen muss über`n...
  4. ford escort cl, bl.1992-handbremse einstellen

    ford escort cl, bl.1992-handbremse einstellen: hallo an alle, ich suche jemand der mir tipps geben kann, wie ich bei meinem alten ford escort cl, 1992, die handbremse einstellen kann!!!!! weiss...