Handbremse zieht einseitig

Diskutiere Handbremse zieht einseitig im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; laus mich der Affe.... War die woche auf dem TÜV. Durchgefallen wegen "keine Bremswirkung hinten Links". Räder runter gemacht und mal...

  1. #1 Andy_Beh, 04.10.2016
    Andy_Beh

    Andy_Beh Neuling

    Dabei seit:
    01.11.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 06, 1,8L, Benziner
    laus mich der Affe....
    War die woche auf dem TÜV. Durchgefallen wegen "keine Bremswirkung hinten Links".
    Räder runter gemacht und mal nachgeschaut. Die rechte Bremse zog einwandfrei, die linke garnicht. Der hebel an dem das Handbremsseil eingehakt ist, saß fest.
    Alles wieder gangbar gemacht und eingebaut. Beläge und Scheiben noch in ordnung.
    Nun das seltsame: Bremse zieht immer noch nicht richtig. Erst wenn ich mit ner dicken zange nachhelfe greift sie. Wie wenn das das letzte stück fehlen würde. Betätige ich die bremse über das Pedal bremst sie.
    Danach hab ich mir die Züge/Seile mal vorgenommen. Diese scheinen in ordnung zu sein, bis das sie unterschiedlich lang sind. Wollt ich gard neue bestellen: sind eben auch diese unterschiedlich lang.
    Was kann der Fehler sein? Ist vieleicht der bremssattel hinüber? oder kann man ausser am handbremshebel noch irgendwas nachstellen oder prüfen?....
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ghost-Driver, 04.10.2016
    Ghost-Driver

    Ghost-Driver Guest

    bau einen neuen bremssattel ein und dein problem sollte gelöst sein .
    vermutlich ist der nachstellmechanismuß im kolben defekt , ist nichts neues beim mk2
     
  4. #3 Andy_Beh, 04.10.2016
    Andy_Beh

    Andy_Beh Neuling

    Dabei seit:
    01.11.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 06, 1,8L, Benziner
    danke für die schnelle antwort.
    Reicht es auch nur den kolben zu wechseln?
     
  5. #4 FocusZetec, 04.10.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    15.530
    Zustimmungen:
    231
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    der Kolben ist nicht kaputt, sondern die Mechanik im Bremssattel ... du brauchst daher den ganzen Sattel, ich würde dir einen gebrauchten Original Sattel empfehlen, gibt es für kleines Geld bei ebay
     
  6. #5 Plastevieh, 05.10.2016
    Plastevieh

    Plastevieh Forum As

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Focus II FL. 1.6 100PS
    Und nach dem Sattelwechsel immer schön mit angezogener Handbremse abstellen oder diese in sonstiger Weise regelmäßig benutzen, dann tritt sowas auch nicht mehr auf.
     
    Qwertzuiop gefällt das.
  7. #6 Focus06, 07.10.2016
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Schließe mich meinen Vorrednern an. Der Sattel ist schrott. Hab auch schon versucht die instand zu setzen, aber das ist aussichtslos.
    Noch ein kleiner Tipp: mach gleich beide, der andere wird bald nachfolgen...
     
  8. #7 Andy_Beh, 10.10.2016
    Andy_Beh

    Andy_Beh Neuling

    Dabei seit:
    01.11.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 06, 1,8L, Benziner
    ok, sattel ist bestellt und wird duiese woche miontiert. mal sehen obs was bringt.... melde mich nochmal mit dem ergebnis.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 JanNichtMozartBeier, 11.10.2016
    JanNichtMozartBeier

    JanNichtMozartBeier Neuling

    Dabei seit:
    07.10.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus, 2009, 1.8 QQDB-Motor, 125 PS
    Hi Andy,

    bevor ich meinen Focus geholt habe, gab's das gleiche Problem mit meinem, dabei ist's ein 2009er - aber gut. Passiert. Habe das gleiche Spiel durch. Lösung war genau diese für mich:
    Hab das Ding dann von einer befreundeten Werkstatt montieren lassen. Bisher keine weiteren Beanstandungen. Meld dich also gerne mal mit dem Ergebnis, würde mich interessieren!

    Gruß
    Jan
     
  11. #9 Andy_Beh, 12.10.2016
    Andy_Beh

    Andy_Beh Neuling

    Dabei seit:
    01.11.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 06, 1,8L, Benziner
    So, hab heute den bremssattel gewechselt. Die handbremse funktioniert nun wieder tadellos. War also echt der sattel der mucken machte. Danke für die Hilfe. Echt cool das forum hier.
    Grüsse aus dem fast winterlichen Schweden
     
Thema:

Handbremse zieht einseitig

Die Seite wird geladen...

Handbremse zieht einseitig - Ähnliche Themen

  1. Frage zwecks Knopf an der Handbremse

    Frage zwecks Knopf an der Handbremse: Hi, weiss jemand von euch, wie der Knopf an der Handbremse drauf ist? Ist der auch wie der Handbremsgriff draufgeklebt? Oder kann man ihn einfach...
  2. Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Handbremse gerissen

    Handbremse gerissen: Hallo zusammen. Habe seid dem Wochenende das Problem, daß die Handbremse beim ziehen keinen Widerstand mehr hat. Wie finde ich raus welches Seil...
  3. Handbremse macht zicken

    Handbremse macht zicken: Hallo Leute, bei meinem FOFO bockt die Handbremse rum. Ich habe folgendes Problem. Handbremse wird angezogen (alles schick soweit, und wie es...
  4. Handbremse Kontroll-Leuchte

    Handbremse Kontroll-Leuchte: Hallo zusammen, wenn ich die Handbremse anziehe, leuchtet im Armaturenbrett keine Kontroll-Leuchte. Ich habe in die Bedienungsanleitung geguckt...
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Handbremse nur einseitig

    Handbremse nur einseitig: Bei meinen Mondeo Kombi Bj2002, Km Stand 267000 geht die Handbremse nur noch einseitig, der Bremssattel links ist der Handbrems Hebel fest, hab...