Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Handbremse zieht einseitig

Diskutiere Handbremse zieht einseitig im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hallo zusammen, ich habe ein kleineres oder eher doch größeres problem mit der handbremse meines autos. es ist ein ford escort turnier baujahr...

  1. #1 Sir Bosco, 27.02.2009
    Sir Bosco

    Sir Bosco Guest

    Hallo zusammen,

    ich habe ein kleineres oder eher doch größeres problem mit der handbremse meines autos. es ist ein ford escort turnier baujahr 1996 1.6 zyrtec (?)

    und zwar war ich beim tüv und hab keine plakette bekommen weil:
    Feststellbremsanlage: wirkung ungenügend
    Feststellbremsanlage: ungleichmäßige wirkung >50% (bei FBA, die auch während der fahrt betätigt werden können)

    laut tüv prüfbericht.


    so, nun habe ich schon einiges gemacht um das problem zu beheben.
    als erstes hab ich die bremsbacken auf beiden seiten ausgetauscht, weil diese doch schon ziemlich am ende waren.
    danach ab zum überprüfen in die werkstatt, und immer noch ungleichmäßig.

    ok, nochmal geaschaut und gesehn das die versteller (?) (die die die bremse normal nachstellen mit den zähnen drauf) ziemlich ausgenudelt sind und auch ausgetauscht.
    so, nun ist es aber immer noch nicht besser, immer noch deutlich ungleichmäßig, nach wie vor li>re

    auch an der handbremse selbst hab ich relativ zu beginn die eine mutter nachgezogen, da ist auch alles wie es sein soll.


    so langsam bin ich am verzweifeln und hab nicht so recht eine ahnung was ich noch machen könnte damit das wieder gleichmäßig geht und ich das auto durch den tüv bekomme. vielleicht kann mir ja einer von euch weiterhelfen

    danke schonmal für alle die sich die mühe machen das zu lesen und zu helfen =)
     
  2. #2 chrisman1234, 27.02.2009
    chrisman1234

    chrisman1234 Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Cordoba Cupra, BMW E30 320i, Ford Transit RWD
    sind die versteller auch richtig eingestellt?
    wenn der eine mehr die backen auseinander drückt als der andere, ist es einseitig.
    wie zieht die handbremse? auch einseitig?

    sind radbremszylinder dicht?

    hast du die bremse mal entlüftet?
     
  3. #3 Sir Bosco, 27.02.2009
    Sir Bosco

    Sir Bosco Guest

    hallo, danke erstmal für deine schnelle antwort.

    also die versteller sind auf beiden seiten gleichmäßig eingestellt, die zylinder sind auch dicht, das scheint nicht das problem zu sein. wegen entlüften und so, daran kanns nicht liegen weil eben nur die handbramse einseitig zieht, die fußbremse ist beidseitig vollkommen okay, dort wurde auch nichts bemängelt und auch beim erneutem bremsentest war alles okay dort. nur eben nicht die handbremse.
     
  4. #4 chrisman1234, 27.02.2009
    chrisman1234

    chrisman1234 Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Cordoba Cupra, BMW E30 320i, Ford Transit RWD
    achso, ich verstehe.

    dann guck dir mal die seile an, hast ja 2, für jede seite eins, logisch
    so, jetzt weiß ich nicht, wie es bei deinem ist, aber entweder gehen beide seile an den handbremshebel ODER beide seiten laufen zusammen und werden dort zu einem seil, das an den hebel geht.
    ist auf jeden fall nur eine einstellungssache der seile.
    musst du mal gucken, die seile kann man meistens an mehreren stellen auch einstellen, z.b. auch dort, wo sie in die trommel gehen, oder am handbremshebel oder dort, wo sie zusammen geführt werden etc pp
     
  5. #5 Sir Bosco, 27.02.2009
    Sir Bosco

    Sir Bosco Guest

    also bei mir ist es so das ich von den bremsen ausgehend zwei seile hab die dann zusammengehen und als eins in die handbremse gehen.
    ich frag mich nur grad ob die beiden seile gleichlang oder unterschiedlich lang sein müssen, (das rechts kürzer oder länger als links ist) ?!
     
  6. #6 chrisman1234, 27.02.2009
    chrisman1234

    chrisman1234 Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Cordoba Cupra, BMW E30 320i, Ford Transit RWD
    wenn sie in der fzg mitte zusammenlaufen, dann müssen die gleich lang sein
     
  7. #7 Sir Bosco, 27.02.2009
    Sir Bosco

    Sir Bosco Guest

    okay, da scheint also das problem zu liegen... was tu ich dagegen? vermutlich beide seiten austauschen, oder?
     
  8. #8 chrisman1234, 27.02.2009
    chrisman1234

    chrisman1234 Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Cordoba Cupra, BMW E30 320i, Ford Transit RWD
    guck mal ob du was einstellen kannst, wo die seile in die trommel gehen.
    wichtig ist, dass das drahtseil auf beiden seiten gleich weit aus der tülle ragt.

    ich vermute mal, die seile werden dann in eine art bügel eingangen und der wird an das seil geschraubt, welches zum innenraum geht?
    wichtig ist, dass der gerade ist, wenn du das ganze spannst.
     
  9. #9 Sir Bosco, 27.02.2009
    Sir Bosco

    Sir Bosco Guest

    an der trommel kann ich an dem seil nix einstellen, das hatte ich auch schon geguckt.
    das mit dem bügel und dem seil zum innenraum ist richtig, nur ist es bei mir so das der bügel eben nicht grade ist sondern nach rechts schief steht , somit das linke seil länger ist als das rechte, und links zieht er auch viel schlechter an beim bremsen als rechts.
     
  10. #10 chrisman1234, 27.02.2009
    chrisman1234

    chrisman1234 Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Cordoba Cupra, BMW E30 320i, Ford Transit RWD
    das ist eigenartig.
    joa, das ist jetzt auf jeden fall dein grund.
    die ursache vielleicht noch nicht, aber das ist ja zweitens.
    also ich würde bei dem länderen etwas unterfüttern, u-Scheiben oder ganz und gar Muttern als Distanzstücke, somit sollte das ganze gelöst sein.
    was der prüfer dazu dann sagt...
    bei meinem clio sitzt das unter nem hitzeblech und keiner hats gesehen...hi hi
     
  11. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche

    Ist eins.
    Geht von links nach rechts über ne Wippe.

    Ich geh von aus das dein Hanbremsseil fest ist.

    Leg dich mal drunter und lass mal wen ziehen und beobachte mal ob sich beide seiten bewegen.

    Denk mal brauchst ein neues seil.
     
  12. #12 ploetsch10, 28.02.2009
    ploetsch10

    ploetsch10 Ploetsch10

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Galaxy TDI
    Hallo!

    Beide Seile müssen re und li gleich gut gangbar sein. Wenn das nicht so ist, kommen an den Bremsen unterschiedliche Kräfte an.

    Seile re und li neu oder gut gangbar mahen!

    mfg

    Ploetsch10
     
Thema:

Handbremse zieht einseitig

Die Seite wird geladen...

Handbremse zieht einseitig - Ähnliche Themen

  1. Handbremse greift spät

    Handbremse greift spät: Hallo Mondi- Profis, ich fahre ein Mondeo Kombi BJ 2003/12 1.8 BWY. Ich habe festgestellt das die hinteren Belege verbraucht sind nach meinem...
  2. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Fiesta zieht nicht mehr (Fehlercode PO299)

    Fiesta zieht nicht mehr (Fehlercode PO299): Hallo, seit Samstag zieht unser Fiesta 1.6 TDCi (Bj: 02/2009) nicht mehr richtig. Seit heute Abend zeigt er noch eine Motorstörung an (Lampe...
  3. Druckknopf am Handbremse Hebel defekt

    Druckknopf am Handbremse Hebel defekt: Hallo, mir ist eben der Knopf von meinen Handbremshebel gebrochen, kann man den einzeln wechseln oder muss ich die komplette Einheit wechseln .
  4. Klima kühlt einseitig

    Klima kühlt einseitig: Hallo! Bei meinem Mondeo 140 PS TDcI BJ 2013 beißen sich seit 7 Wochen die Mechaniker die Zähne aus. Bei der ersten großen Hitze des Jahres kam...
  5. Frage zwecks Knopf an der Handbremse

    Frage zwecks Knopf an der Handbremse: Hi, weiss jemand von euch, wie der Knopf an der Handbremse drauf ist? Ist der auch wie der Handbremsgriff draufgeklebt? Oder kann man ihn einfach...