Handbremse zieht nicht

Diskutiere Handbremse zieht nicht im Fiesta Mk4/5 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Moin Community, ein neues Problem ist aufgetaucht bei der HU. Handbremse hat zu wenig Wirkung. Betriebssbremse bremst hinten zwar gleichmäßig,...

  1. PeterHH

    PeterHH Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2018
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta Courier BJ 2001 TD 1,8 l
    Moin Community,

    ein neues Problem ist aufgetaucht bei der HU.

    Handbremse hat zu wenig Wirkung.
    Betriebssbremse bremst hinten zwar gleichmäßig, jedoch wird die Mindestabbremsung nicht erreicht.

    Diesen Fahrzeugtyp fahre ich schon15 Jahre. Früher konnte ich durch Ziehen des Handbremshebels schwarze Streifen auf einer Betonpiste hinterlassen. Falls es mal Probleme gab, waren dies nur ungleichmäßig ziehende Bremsen. Einmal hatte ich dieses Problem mit dem Kauf neuer Handbremsseile sofort gelöst.

    Dieser Fall scheint jedoch anders zu sein.
    Durch die letzte HU bin ich problemlos gekommen. Bin ein paar Monate dann nach ´zig Jahren tatsächlich etliche km mit angezogener Handbremse gefahren. Der Geruch von verbranntem Belag oder Kupplung hatte mich nicht gestört, da ich annahm es kommt von meinem Vordermann. Erst als der weg war und es immer noch roch bemerkte ich meine Fehler.
    Danach war die Bremswirkung der Handbremse gleich Null. Da ich ein bequemer Mensch bin, legte ich einfach beim Parken einen Gang ein zusammen mit angezogener Handbremse.
    Dann kommt die HU in sichtbare Nähe.
    Ich war der Annahme, ich mache alles so wie früher. Bremstrommeln ab, verglaste Beläge mit Schleifpapier abschmirgeln Brachte allerdings keinerlei Besserung.

    Dann zum Matthies Autoteile und neue Bremsbacken gekauft. Der vorhandene Federsatz ist erst um die 4 Jahre alt wenn ich mich nicht irre und hätte nicht das Fehlerpotential.
    Nach Einbau der neuen Backen gab es eine leichte Besserung. Allerdings reicht die Bremswirkung nicht aus, um mit den Hinterrädern auf einem mit kleinen Steinen übersähten festen Sandboden irgendwelche Blockierspuren zu erzeugen.
    Beim Ziehen des Handbremshebels ist es so, als wenn jemand die Bremsbacken mit Fett vollgemacht hätte.

    Wäre ich Mechaniker bei Ford, hätte ich nach der Geschichte einfach alles getauscht. Einschl. Trommeln.
    Doch ich finde, Handbremsseile, Backen und einen Federnsatz kaufen für ca. 350 € dann doch ein wenig übertrieben für mich privat. Dazu noch über 200 Tacken für neue Bremstrommeln.
    Die Bremstrommeln sind riefenfrei und haben noch fast keinen sichtbaren Verschleiß.

    Folgende Fragen:

    1. Ist es möglich, dass die neuen Bremsbacken eines Nonameherstellers einen schlechteren d. h. weniger griffigeren Belag haben als z. B. Beläge von ATE?
    2. Ist es denkbar, dass die sehr leichtgängigen Handbremsseile (ca.5 Jahre alt) sich irgendwie längen beim Festziehen?
    Kann ich mir nicht wirklich vorstellen, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
    3. Könnte es sein, dass ich als Ungeübter irgendwie die Federn falsch eingebaut habe obwohl alles funktioniert?
    Nebenbei bemerkt war habe ich in meinem Leben beruflich Hunderte Bremsanlagen immer korrekt eingebaut.
    Nie hatte ich solche komische Probleme mit verschiensten Fahrzeugtypen Trommelbremsen betreffend.

    Wenn ich niemanden fragen könnte würde ich mir Bremsbacken von ATE einbauen und dann mal schauen.

    Fahre erst einmal in die Selbsthilfewerkstatt und schaue mir in Ruhe die ganze Mechanik an.
    Auch fahre ich zum Schrottplatz und sehe mir einen Fiesta an betreffs der Federnanordnung der Bremsbacken.

    Danke für Eure Zeit!

    Gebe gerne ein Feedback nach Lösung des Problems.
     
  2. Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    6.786
    Zustimmungen:
    1.222
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Von ATE gibt es für die meisten Fahrzeuge vormontierte backensätze incl. neuer RBZ .

    Evt . Hat deine Ausglühaktion mit angezogener Handbremse den bremstrommel doch geschadet .

    An den RBZ sind beide kolben gangbar ?
    Handbremsseil wurde gelöst damit eine Grundeinstellung
    der betriebsbremse erfolgen könnte?
     
    PeterHH gefällt das.
  3. MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    21.175
    Zustimmungen:
    1.984
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Hallo,

    bei Trommelbremsen sind immer zwei Seiten am Erfolg der Bremswirkung beteiligt: die Backen und die Innenseite der Trommeln.
    Wenn die Backen bereits gründlich heißgelaufen sind, ist wohl auch der Belag auf der Innenseite der Trommeln nicht mehr zu gebrauchen.
    Ich würde die Trommeln ebenfalls tauschen.
     
    PeterHH gefällt das.
  4. PeterHH

    PeterHH Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2018
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta Courier BJ 2001 TD 1,8 l
    Leider kann ich ich nicht gänzlich ausschließen, dass die Bremstrommeln so heiß wurden, dass die sich geweitet haben könnten.
    Das Ganze ist im Stadtverkehr passiert. Die Bremstrommel war so heiß, dass man ein Ei hätte drauf braten können.
    Aber nicht so heiß, dass die Radzierblenden Schaden genommen hätten.
    Wenn ich Serviceberater wäre, würde ich den Auftrag nur annehmen, wenn der Kunde mit neuen Bremstrommeln einverstanden wäre.
    Denke mal, ich werde neue von ATE bestellen da Zeit auch Geld ist. Im schlimmsten Fall habe ich zumindest die Gewißheit, dass es nicht an den Trommel gelegen hat.
    Habe noch einen Courier, in den ich die dann ja einbauen kann.
    So teuer sind die ja nicht.

    RBZ sind einwandfrei und leichtgängig. Vor Montage sichere ich die mit Kabelbindern.
    Übrigens muss ich die Einstellmutter für die Seile an der Handbremse fast bis zum Anschlag drehen.
    Das war in meiner Erinnerung sonst nicht ganz so ein weiter Weg.

    Neue Frage nach deiner Antwort wäre, wie man die Grundeinstellung der Betriebsbremse vornimmt bei gelösten Handbremsseilen.
    Kann mich auch dunkel daran erinnern, dass man mit einem Schraubenzieher von außen die automatische Nachstelleinrichtung entspannen konnte oder irre ich mich hier?
     
  5. Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    6.786
    Zustimmungen:
    1.222
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Wenn man die Handbremsnachstellung bis zum Ende bringen muß damit der Hebelweg einigermaßen past ,
    dann sind die Nachsteller der Betriebsbremse nicht richtig eingestellt .

    Dafür muß die Handbremsnachstellung komplett gelöst werden ,
    Dann die nachsteller in den Bremsen soweit nachgestellt werden damit die Bremstrommel
    Gerade noch so drauf past , dann f
    Fußbremse betätigen und Leichtgängigkeit der Trommeln prüfen
    ggf noch mal Trommeln runder und Zacken für Zacken weiter nachstellen bis man merkt das die Trommel dann
    leicht beim Drehen schleift .
    Dann am besten eine Runde fahren , dabei mehrmals bremsen und im Anschluß noch mal anbocken
    Leichtgängigkeit der Trommeln prüfen und dann erst die Handbremse einstellen .
     
    mk6mmh gefällt das.
  6. PeterHH

    PeterHH Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2018
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta Courier BJ 2001 TD 1,8 l
    Ok,

    wieder was gelernt in Puncto Trommelbremse Ford.
    Der Hebelweg ist nun eine ganze Ecke kürzer.
    Und ich habe auf diese Weise hin die Bremstrommeln abgenommen. Da ist mir aufgefallen, dass die Trommeln zwar perfekt ohne Riefen sind, allerdings konnte ich an den frisch abgeschmirgelten Belägen sehen, dass nur die Randbereiche des Belages anlagen.
    Nach kurzem Test ergab sich das Bild, dass die Bremsflächen der Trommel nicht nur ein wenig, sondern extrem hohl sind. Ansonsten sehr wenig Verschleiß.
    Werde mir morgen einfach neue kaufen oder zum Dreher gehen.

    Danke für die Antworten!
     
  7. Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    15.382
    Zustimmungen:
    1.353
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Leider kann man die Trommeln nicht kleiner drehen, nur größer. Das Maximalmaß steht eingeschlagen.
     
  8. PeterHH

    PeterHH Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2018
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta Courier BJ 2001 TD 1,8 l
    Ford sagt max bis Innendurchmesser 204 mm. Also nur 1 mm.
    Alles in allem habe ich 2 neue im Netz bestellt.
    Gibt Hersteller, die stellen die Trommeln nicht mehr her wie Bosch beispielsweise.
    TRW kann momentan nicht liefern wie ATE auch nicht.
    Nur Ford kann das für einen Abwehrpreis innerhalb von 3-4 Tagen ab Werk.
    Der Dreher möchte die Hälfte vom Neupreis haben. Schwarz und auf mein Risiko.
    Dann lieber neu.
     
  9. Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    15.382
    Zustimmungen:
    1.353
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Vor allem kann er sie nicht kleiner drehen. Bis die Ovalität egalisiert ist, kann es also schnell heißen: Operation gelungen, Patient tot.
     
Thema:

Handbremse zieht nicht

Die Seite wird geladen...

Handbremse zieht nicht - Ähnliche Themen

  1. Handbremse hinten links zieht nicht

    Handbremse hinten links zieht nicht: Moin Leute, ich neu hier und hoffe ich hab jetzt den richtigen thread erwischt. Mein Mondi von 2004 (2,0, mk3, BWY) bereitet mir große...
  2. Handbremse zieht einseitig

    Handbremse zieht einseitig: laus mich der Affe.... War die woche auf dem TÜV. Durchgefallen wegen "keine Bremswirkung hinten Links". Räder runter gemacht und mal...
  3. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Handbremse zieht einseitig links

    Handbremse zieht einseitig links: Hi, ich war heute beim TÜV und der hat festgestellt, dass die handbremse fast nur rechts zieht. (60daN /130daN ). Jetzt hab ich aber das Problem,...
  4. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Handbremse zieht nicht an / Handbremshebel wechseln

    Handbremse zieht nicht an / Handbremshebel wechseln: Hi Leute, habe vor kurzem die kompletten Bremsen meines MK2 Kombis (Ghia) neu gemacht, also Beläge+Scheiben VA+HA. Jetzt folgt nur noch ein...
  5. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Handbremse zieht nur einseitig

    Handbremse zieht nur einseitig: Hallo. Ich habe festgestellt, dass meine Feststellbremse nur einseitig zieht. Meine Frage: Wie weit kann man den Bremssattel zerlegen? Kommt man...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden