Handbremsen Lampe geht immer aus und an!

Diskutiere Handbremsen Lampe geht immer aus und an! im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hi, ich hab seit einer Woche wieder ein Problem mit meinem Fiesta Style 50 PS BJ 1999. Letztes Jahr fing beim Rollen bzw. auch Bremsen die...

  1. okke

    okke Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hab seit einer Woche wieder ein Problem mit meinem Fiesta Style 50 PS BJ 1999.

    Letztes Jahr fing beim Rollen bzw. auch Bremsen die Leuchte für die Handbremse im Cockpit an zu flackern. Das Problem verstärkte sich immer mehr, obwohl die Bremskraft nich merkbar nachließ. Ich fuhr zum Fordhändler meines Misstrauens :roll: und der füllte Bremsflüssigkeit nach, und nahm anschl. die Bremsen auseinander. Sie haben keinen Mangel festgestellt (hat mich ordentlich Geld gekostet :( ) und wieder alles zusammengesetzt.

    Jetzt, eine Jahr und 25000 KM weiter geht das wieder los. Die Bremsflüsiigkeit ist beim Minimum (auf der Min./Max. Anzeige).

    Frage: Kann es sein das ein Wagen so schnell die Flüssigkeit verbraucht? War vorher nie der Fall. Kann ich mir im Baumarkt eine Marken Bremsflüssigkeit besorgen (oder gibts sowas nur bei Ford) und die selbst nachfüllen? Ist das überhaupt das Problem, oder sollte ich mcih wieder in der Werkstatt sehen lassen :cry:
     
  2. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.591
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Da wird wohl der Kupplungsnehmer oder Geberzylinder undicht sein. Unbedingt nachschauen lassen wo die Flüssigkeit hinverschwindet.
     
  3. Sash

    Sash Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2005
    Beiträge:
    1.527
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mein Fahrrad
    Oder es ist der Bremskraftverstärker oder eine der bremsleitungen undicht.

    Ich würde aufjeden fall bremsflüssigkeit auffüllen bis zur Max-Markierung.
     
  4. #4 Hörnchen, 20.10.2005
    Hörnchen

    Hörnchen Guest

    Wie die zwei vor mir schon geschrieben haben sehr wahrscheinlich eine Undichtigkeit. Der Bremsflüssigkeits Stand nimmt auch mit abfahren der Bremsen ab, jedoch ist 1 Jahr bzw. 25tKm eigentlich nichts wo man sagen würde das die Bremsbeläge weit abgefahren sind. Sollte der Händler deines Misstrauens natürlich nur leicht über Min. gefüllt haben wäre das nicht auszuschließen.

    Bremsflüssigkeit musst du nicht bei Ford kaufen, sondern kannst du auch auf dem freien Markt holen zum Auffüllen und beobachten.

    viele Grüße
    Hörnchen
     
Thema:

Handbremsen Lampe geht immer aus und an!

Die Seite wird geladen...

Handbremsen Lampe geht immer aus und an! - Ähnliche Themen

  1. KA 2 (Bj. 09-**) RU8 neues radio geht bei zündung (start/stopp) aus

    neues radio geht bei zündung (start/stopp) aus: hallo zusammen, vielleicht habe ich ja glück und jemand hat das problem gelöst. ich habe in meinem ka ein sony radio mit can bus adapter (wegen...
  2. Abs ESP Handbremse leuchten

    Abs ESP Handbremse leuchten: Moin moin... Wenn genau das Thema schon vorhanden ist bitte eben Bescheid geben ! Ford focus mk2 Baujahr 05 ! Limousine ! 92000 km gelaufen !...
  3. Motor geht einfach aus

    Motor geht einfach aus: Hallo. Wir haben gerade eine Probefahrt mit einem Kuga von 2010 gemacht. Er gefällt uns sehr gut, aber wir haben 2 Dinge gefunden, die uns stören...
  4. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 1.4 Motor geht direkt nach Start wieder aus

    1.4 Motor geht direkt nach Start wieder aus: Hallo, Komme eigentlich aus dem Audi Lager, aber bräuchte bitte eure Hilfe beim 2006er 1.4er Fiesta meiner Freundin. Der Wagen lässt sich...
  5. Zündschlüüsel geht nicht raus

    Zündschlüüsel geht nicht raus: Hallo zusammen. Mein Zündschlüssel bekomme ich nicht mehr raus auf P Stellung, dass Getriebe blockiert bei P die Ganganzeige zeigt mit bei P nicht...