Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Handbremsenlicht leutchet immer mal wieder

Diskutiere Handbremsenlicht leutchet immer mal wieder im Fiesta Mk4/5 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; hallo zusammen, ih bin mit einem Auto bisher zufrieden, musste nur im Mai nen neuen Auspuff her, da der alte wohl doch im Leerstand Rost angesetzt...

  1. #1 Avenger1987, 25.11.2020
    Avenger1987

    Avenger1987 Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1.3
    hallo zusammen, ih bin mit einem Auto bisher zufrieden, musste nur im Mai nen neuen Auspuff her, da der alte wohl doch im Leerstand Rost angesetzt hatte.

    Gefahren bin ich jetzt in dem jahr ca 11000 Kilometer, ich glaube mein Auto hat in dem einen jahr mehr von der Welt gesehen, als bei der Vorbesitzerin.

    Jetzt folgendes:

    Mir ist das Rechte Bremslicht hinten ausgefallen, deswegen bringe ich das Auto auch zum Ford am Donnrstag. Was mir aber in letzter Zeit auffällt, das Licht das die handbremse eingelegt wäre ( Das P mit dem Ausrufezeichen darüber ) leuchtet hin und wieder, zum Teil wenn ich geschwindigkeiten im Bereich 20-50 habe, es fäbngt plötzlich an, wenn ich mehr Gas geben ist es wieder weg. Manchmal war es aber schon Dauerhaft dran, was könnte das sein?

    Eine verinngerung der Bremsleistung bemerke ich nicht, aber ich lasse das nun auch Überprüfen. Ein befreundeter KFZler meinte nun 2 Möglichkeiten fallen ihm ein, zum einen da es ein älterer Ford sei, könnten Sensoren auf langsamen Bremsscheibenverschleiss hindeuten oder aber, es registriert die defekte bremsleuchte.

    Was mir auffiel, ein Plötzliches Quietschen bzw Durchdrehen der Räder ( aber ganz leicht beim Gangschalten ).
     
  2. #2 rookie94, 25.11.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.11.2020
    rookie94

    rookie94 Neuling

    Dabei seit:
    12.09.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MkIV , Bhj:2001, 1,3 Endura-E
    Ich hatte mal ein ähnliches Problem. Schau mal ob genug Bemsflüssigkeit vorhanden ist! Bei mir war zu wenig, deswegen leutete die Lampe beim Bremsvorgang und je nachdem wie die Steigung war. Ansonsten steht in der Betriebsanleitung was das Leuchten der Lampe unter welchen Bedingungen zu bedeuten hat (wenn die Handbremse nicht angezogen ist, natürlich)

    Eine verringerte Bremsleistung ist mir damals übrigens auch nicht aufgefallen, also schau auf jeden Fall nach!
     
    Avenger1987 gefällt das.
  3. #3 Avenger1987, 25.11.2020
    Avenger1987

    Avenger1987 Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1.3
    Welches ist denn der Behälter für die bremsflüssigkeiit? Den hab ich irgendwie nicht gefunden.

    Bei mir im halten Handbuch steht nur was von Bremsflüssigkeit überprüfen, nächste Fordwerkstatt anfahren. ich schau grad nochmal
     
  4. #4 rookie94, 25.11.2020
    rookie94

    rookie94 Neuling

    Dabei seit:
    12.09.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MkIV , Bhj:2001, 1,3 Endura-E
    Ist rechts mittig im Motorraum, ziemlich klein aus milchig weißem Plastik. In der Betriebsanleitung sollte eine Abbildung sein die zeigt, wo genau. Musst nur die passende Abbildung für deinen Motor nehmen
     
  5. #5 Avenger1987, 25.11.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.11.2020
    Avenger1987

    Avenger1987 Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1.3
    Ist zwar schon 3/4 1 aber ich schau gleich, wenn es nämlich das ist wäre ich schon ein schritt weiter, vllt wir ddie sache dann garnicht so teuer

    Okay, ich glaube, dass ich den Fehler gefunden habe
     

    Anhänge:

  6. #6 Meikel_K, 25.11.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    16.056
    Zustimmungen:
    1.500
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Du hast den Grund gefunden, warum die rote Bremsenwarnleuchte angeht, aber noch nicht die Ursache für den abgesunkenen Füllstand im Reservoir. Bremsbelagverschleiß ist eine mögliche Ursache, weil das Volumen der nachrückenden Kolben ausgeglichen werden muss. Eine Leckage in der Kupplungshydraulik ist ebenso möglich.

    Ein kontinuierliches Absinken spricht für Belagverschleiß, ein schnelles Absinken für die Kupplung. Deshalb schaut man da lieber regelmäßig nach, dann fällt so etwas früher auf.
     
  7. #7 Avenger1987, 25.11.2020
    Avenger1987

    Avenger1987 Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1.3
    Ja, morgen geht er in die Werkstatt, bin mal gespannt, was bei raus kommt. Könnte es einfach auch sein, dass es ewig nichtmehr nachgefüllt wurde?

    Tüv wurde gemacht im Dezember 19.

    Buin mal gespannt, was der Spass kostet
     
  8. #8 Meikel_K, 25.11.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    16.056
    Zustimmungen:
    1.500
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Vor allem wurde ewig nicht nachgeschaut - du wusstest ja nicht mal, wo der Behälter ist.

    Im Prinzip ist es möglich, dass es sich um normalen Ausgleich für den Belagabrieb handelt. Das heißt dann aber auch, dass der letzte Bremsflüssigkeitswechsel schon viele Jahre her ist. Dazu passt auch die Farbe der Flüssigkeit.
     
  9. #9 westerwaelder, 25.11.2020
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    238
    Fahrzeug:
    KugaMK2,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2, XR2i16V
    Bremsflüssigkeit verdunstet/verflüchtigt sich nicht. Sie ist hygroskopisch, das heißt das sie Wasser anzieht. Durch das Wasser sinkt der Siedepunkt und deine Bremsflüssigkeit kocht und wirft dabei Luftblasen.
    Diese Luftblasen lassen sich komprimieren und du trittst beim bremsen ins leere.
    Alle drei oder vier Jahre sollte deshalb die Flüssigkeit gewechselt werden in einer Fachwerkstatt. Die können dir auch nachmessen ob sie schon zu viel Wasser enthält.
    Das ist eine Minute Arbeit und in dem selben Zug solltest du auch den Frostschutz im Kühlkreislauf nachmessen lassen, da du ja nicht die hellste Leuchte am Autohimmel bist und eben etwas Hilfestellung benötigst !
    Bei dem Bremslicht ist bestimmt nur eine Birne defekt. Auch das hätte im Bordbuch gestanden wie sie gewechselt wird.
    Dort hätte sicher auch gestanden das dein Kontrollicht zwei Funktionen hat. Einmal die angezogene Handbremse und eben der Füllstand in Reservoir der Bremsflüssigkeit. Der Stand der Flüssigkeit ist fast immer der Übeltäter, aber es könnte eben auch der Schalter am Handbremshebel sein.
     
  10. #10 Meikel_K, 25.11.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    16.056
    Zustimmungen:
    1.500
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das behauptet ja auch keiner. Ein kontinuierliches Absinken des Füllstands aufgrund des Volumenausgleichs für den Belagabrieb ist aber normal, vom Max bis unter Min muss man aber im Prinzip die vorderen und hinteren Scheibenbremsbeläge komplett aus dem Neuzustand herunterreiten (und der Fiesta hat hinten Trommeln).

    Bei neueren Baureihen so ab 1998 hat die Bremsenwarnleuchte sogar noch eine dritte Funktion, nämlich die Warnung bei Nichtverfügbarkeit der elektronischen Bremskraftverteilung EBD. Dann muss aber immer auch die gelbe ABS-Warnung mit angehen, weil ABS dann natürlich erst recht nicht verfügbar ist.
     
  11. #11 Caprisonne, 25.11.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    8.570
    Zustimmungen:
    1.559
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Der flüssigkeitsstand in der vorderen Kammer erscheint mir niedriger ,
    Das spricht gegen die Kupplung und Bremsenabrieb
    Ich vermute mal eine Undichtigkeit bei einem der hinteren RBZ .
     
    Meikel_K gefällt das.
  12. #12 Meikel_K, 25.11.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    16.056
    Zustimmungen:
    1.500
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ja, das kam mir auch komisch vor. Flüssigkeitsaustritt in einem Bremskreis würde passen. Das ist nicht ohne, auch weil der entsprechende Belag seinen Reibwert erhöhen kann, wenn er mit Bremsflüssigkeit kontaminiert wird und ohne ABS die Stabilität gefährden kann. Das hatten wir vor bummelig 25 Jahren mal an unserem 87er Passat - ist nicht lustig bei Nässe auf der Autobahn, wenn das Auto quer kommt.

    Immerhin ist die schwarze Suppe anscheinend noch fließfähig :).
     
  13. #13 Avenger1987, 25.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2020
    Avenger1987

    Avenger1987 Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1.3

    Es ist mein Erstes Auto, Kühlflüssigkeit und Frostschutz habe ich selbst gewechselt im Juli, 50/50 Mischung, wie im handbuch angegeben, 1/4 Lieter rein gekippt, ist wieder auf Maximum

    Der Frostschutz past also soweit.
     
  14. #14 Avenger1987, 25.11.2020
    Avenger1987

    Avenger1987 Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1.3
    Ach ja, eine Sache hatte ich leider mit dem Auto, da kann ich bis heute Froh sein, dass ich nicht Schrott gebaut habe, ich hab kurz nachm ersten Mai auf einem parkplatz eines Wanderweges wenden müssen. irgendwelche Spassvögel haben un eine Kuhle ( vomj auto aus nicht zu sehen da unter laub verdeckt ) eine Steinbrocken vergraben, dessen Spitze wie ein Dreieck nach oben zeigte, ich wollte in die parklücke und bin voll aufgesessen.

    Ergebniss: Geschetschte Brems 8und Kraftstoffleitung, Schaltgestänge verbogen, die Werktstatt wollte mich übrn Tisch ziehen und stellte sogar eine Ausgerissene Getriebeaufhängung fest, welche mein Onkel ( KfzLer ) und der freund meiner Schwester, welcher ja den Tüv gemacht hat nicht feststellen konnten. Die haben mir das dann gerichtet und nei eingefettet, Glück gehabt, werkstatt meinte totalschaden, minimum 1000 - zahlen musste ich 150 €, aber ich hatte einen Schrecken weg, dass könnt ihr mir glauben.

    Ansonsten läuft das Auto tiptop, weiteste Strecken waren Bodensee München im Juli, Bodensee Colmar im Frühjahr und nun vor Kurzen Bodensee Bad Homburg.

    Wen ich ihn nächstes jahr nochmal übr den Tüv bekomme, dann bin ich natürlich sehr zufrieden. Rost hat er fast keiner. hab leider keinen Garagenstellplatz, er steht also draussen, bei usn im parkhaus verlangen Sie 60 € für einen 24 Std Stellplatz und ich weiß halt nicht, ob das nicht doch zu teuer ist.


    Es gab übrigens Spassvögel, die mir am 1 Mai das Auto mit Scheiße beschmiert haben
     
  15. #15 Caprisonne, 25.11.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    8.570
    Zustimmungen:
    1.559
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Wurde die Bremsleistung erneuert
    oder Teilersetzt ?
    Evt könnte da auch eine verschraubung undicht sein .
     
    Meikel_K gefällt das.
  16. #16 Avenger1987, 25.11.2020
    Avenger1987

    Avenger1987 Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1.3
    Er hat Sie gerade gebogen und neu eingefettet, Kraftstoffleitung ebenfalls.
     
  17. #17 Caprisonne, 25.11.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    8.570
    Zustimmungen:
    1.559
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Stümperhaft ?!
    Da kann jetzt durchaus ein haarriß drin sein !
     
  18. #18 Avenger1987, 25.11.2020
    Avenger1987

    Avenger1987 Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1.3
    Er macht wohl gute Arbeit, also schliesse ich Stümperhaftigkeit aus, ich werde es morgen früh erfahren
     
  19. #19 westerwaelder, 26.11.2020
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    238
    Fahrzeug:
    KugaMK2,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2, XR2i16V
    Das wir beide das wissen , davon gehe ich mal aus und sollte eigentlich dem Themenersteller kurz aufzeigen was die Bremsflüssigkeit können muß und regelmäßig gewechselt werden sollte ! Die dritte Aufgabe der Leuchte habe ich nicht angegeben, weil er nichts von einer zweiten Warnlampe schrieb.
     
  20. #20 Meikel_K, 26.11.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    16.056
    Zustimmungen:
    1.500
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die dritte Ursache kommt beim Mk 4/5 auch nicht in Betracht.
     
Thema:

Handbremsenlicht leutchet immer mal wieder

Die Seite wird geladen...

Handbremsenlicht leutchet immer mal wieder - Ähnliche Themen

  1. 2,9i geht immer aus, wenn er warm ist...

    2,9i geht immer aus, wenn er warm ist...: Ich habe einen Panther Kallista 2,9 i mit dem Scorpio Motor (kein Kat). Das Auto ist von 1988. Dieses Jahr machte das Fahren keinen Spass, denn...
  2. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Xenon fällt immer wieder aus.

    Xenon fällt immer wieder aus.: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Xenon und finde leider keine passendes Thema bzw. nichts mit dem gleichen Defekt. Vor gut einer Woche...
  3. TC läuft nach 30 - 40 KM immer mit Lüfter

    TC läuft nach 30 - 40 KM immer mit Lüfter: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem mit meinem TC, 2,2 l , 155 PS Bj. 2015: 114000 KM Vor ca. 1 Woche hat es einmal „Klong“:nachdenken:...
  4. Transit V (Bj. 00-06) F**Y Turbo läuft nicht immer

    Turbo läuft nicht immer: Hallo Transe Gemeinde, wieder leidiges Thema am Ford Transit 2,4 Liter DI RWD 125 PS. Folgendes Problem: Motor angemacht komme nur auf 3000...
  5. Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Handbremsenlicht leuchte ab und zu auf

    Handbremsenlicht leuchte ab und zu auf: Hallo und guten Tag liebe Gemeinde, ich habe seit letzter Woche ab und zu das Problem, dass beim fahren die Leuchte von meiner Handbremse...