Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Handbremskontrolle brennt ab und zu

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von RIdler, 14.09.2011.

  1. RIdler

    RIdler Neuling

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 2,0 16v Chia
    Hallo,
    ich brauche mal Hilfe von einem Spezialisten. Ich habe einen Focus Turnier 2.0 Giha BJ 2003. Bei diesem Fzg brennt ab und zu die Handbremskontrolle. Bei Zündung ein wird der Selbsttest der Kontrolle durchgeführt, geht dann kurz aus und brennt dann dauerhaft. Laut Stromlaufplan wird die Kontrolleuchte über Masse durch den Flüssigkeitstandsensor Bremsflüssigkeit und dann im Geber weitergeschleift zum Geber Handbremse geschaltet. Durch abziehen des 3 poligen Steckers sollte die Masseverbindung getrennt sein und die Kontrolle nicht mehr leuchten,selbst wenn ein Schalter defekt sein sollte. Leider hat dies nichts gebracht. Laut Stromlaufplan hat allerdings auch das Steuergerät der Instrumentierung durch zuschalten der Masse zugriff auf die Kontrolleuchte. Ich denke auch das hier das Problem liegt. Jetzt zu meiner Frage: Welche Faktoren können noch ein brennen der Handbremskontrolle hervor rufen? Warum kann das Steuergerät auf die Kontrolle zugreifen?
    Ich habe irgendwo gelesen, das der Ford Focus auch eine elektrische Bremskraftverteilung haben soll. Stimmt das? Kann hier die Ursache liegen? Wie kann man das kontrolieren? Wir bei einem Fehler ein Fehlercode im Fehlerspeicher hinterlegt??
    So, das waren jetzt sehr viele Fragen, ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meikel_K, 14.09.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.538
    Zustimmungen:
    83
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ja, die rote Bremsenwarnlampe wird durch mehrere mögliche Fehler gesetzt:

    1. Bremsflüssigkeitsstand im Reservoir zu niedrig
    2. Handbremse nicht gelöst
    3. Ausfall der elektronischen Bremskraftverteilung EBD

    Der Ausfall der elektronischen Bremskraftverteilung geht allerdings immer mit ABS-Ausfall einher (gelbe ABS-Warnlampe). Ausfall ABS (gelbe Lampe), aber EBD noch verfügbar (keine rote Lampe) ist möglich, der umgekehrte Fall nicht.

    Wir hatten hier mal einen Fall, wo der Vorbesitzer die ABS-Lampe im Kombiinstrument vorsätzlich gekillt hat, um einen ABS/EBD Fehler zu maskieren. Dazu hat er dem Käufer eine harmlose Story zum Handbremshebelschalter erzählt. In dieser Konstellation ist die rote Lampe aber immer erst nach Fahrtbeginn, nicht schon im Stand nach dem Selbsttest gesetzt worden.

    Die naheliegendste Überprüfung ist, ob beim Einschalten der Zündung überhaupt die ABS-Lampe angeht und nach einigen Sekunden wieder erlischt, wie es sein soll. Wenn das in Ordnung ist, dann wird die rote Lampe nicht von einem EBD-Ausfall gesetzt.
     
  4. RIdler

    RIdler Neuling

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 2,0 16v Chia
    Hallo, Danke für die Antwort, also die gelbe ABS Leuchte brennt nicht. Geht aber im Selbstest. Ab und zu aber wirklich nur ganz selten geht die ABS Warnleuchte an und die Handbremskontrolle im selben Moment aus. Dann kurz darauf wieder anderstrum, aber gleichzeig leuchten die nie. Ich werde dann glaube ich mal das Kabel an der Instrumentierung direkt kappen (soweit ich aus dem Stromlaufplan lesen kann Pin 20) um auszuschliessen das es von einem Kabelbruch im Kabelbaum kommen kann, oder weis jemand noch eine andere Möglichkeit. Bin mit meinem Latein bald am Ende.
     
  5. #4 PC-Freake, 18.09.2011
    PC-Freake

    PC-Freake Neuling

    Dabei seit:
    18.09.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich kenne mich zwar kaum damit aus, aber ich hatte erst neulich genau das gleiche Problem an meinen MK1/1,8 .
    Bei mir hat tatsächlich einfach nur Bremsflüssigkeit gefehlt (lässt sich an dem AGB von aussen wirklich nur schlecht erkennen!).
    Danach hatts allerdings noch ca. zwei Tage gedauert bis das "Theater" (Handbremse u. ABS immerwiedermal kurz aufgeleuchtet) vorbei war -hat wohl einfach noch ne Weile gebraucht bis der Kreislauf richtig entlüftet war.
    Seit gut 4 Woche ist das Problem nicht wieder aufgetaucht .
     
  6. RIdler

    RIdler Neuling

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 2,0 16v Chia
    Hallo PC-Freake, danke für deine Antwort, aber leider ist bei mir ein anderes Problem. Ich habe jetzt am Wochenende die Instrumentierung ausgebaut und das Kabel das die Masseverbindung in abhängigkeit der Schalterzustände (Bremsflüssigleit und Handbremsschalter) herstellt gekapt. Das heist wenn einer der Schalter oder ein defekt im Kabelbaum die Kontrolle auslösen würde dürfte sie jetzt nicht mehr leuchten. Leider geht sie nach wie vor nach dem Selbsttest wieder an. Entweder sagt noch irgendein anderes Problem dem Steuergerät das es die Kontrolle an machen soll oder es ist ein Fehler im Steuergerät selbst. Weis noch jemand was noch ausser der Bremsflüssigkeit oder dem Handbremsschalter die handbremskontrolle auslösen kann. Wie gesagt, es brennt nur die Handbremskontrolle oder die ABS Kontrolle allein, nie mals zusammen. War das bei dir auch so?? Und ist jetzt wirklich ruhe?? Habe auch mal wochenlang wo nichts angeht.
     
  7. sozub

    sozub Neuling

    Dabei seit:
    15.09.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus,2003,1,6ZETEC SE
    ABS und Handbremskontrolle

    Hallo hatte genau dieses Problem,Fehlerspeicher wurde ausgelesen,keine Fehler im Speicher.Habe mir bei ebay ein Kombiinstrument besorgt und alles ist wieder o.k.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Handbremskontrolle brennt ab und zu

Die Seite wird geladen...

Handbremskontrolle brennt ab und zu - Ähnliche Themen

  1. Radio schaltet ab Sync 2

    Radio schaltet ab Sync 2: Moin, bei meinem C Max schaltet sich das Radio aus und danach knallt es einmal. Neuwagen 6 /2016 Fehler war von Anfang an und konnte nach einigen...
  2. Suche gebrauchten Ford Focus ab Bj. 99

    Suche gebrauchten Ford Focus ab Bj. 99: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Ford Focus. Bj. so ab 99 / 1,6-1,8 l 101-116 Ps. (kein Kombi) wenn möglich unter 200000 gelaufen...
  3. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Ab wann ist ein Neuwagen in ETIS zu finden?

    Ab wann ist ein Neuwagen in ETIS zu finden?: Hallo, Hab mir einen Fiesta ST-LIne bestellt. Dieser soll laut meinem Händler am 17.11.2016 Gebaut worden sein. Und spätestens anfang Dezember...
  4. C-Max ab 4/2015 nach Facelift

    C-Max ab 4/2015 nach Facelift: Ich habe nur C-Max ab 2010 und einen bis 2010 gefunden. Deshalb bin ich der Meinung das auch etwas über den NEUESTEN C-Max zu schreiben ist. Zum...
  5. Gebläse funktioniert auf keiner Stufe und Sicherung brennt sofort durch

    Gebläse funktioniert auf keiner Stufe und Sicherung brennt sofort durch: Hi zusammen, ich habe seit heute einen Mondeo MK1 und habe das Problem das das Gebläse auf keiner Stufe funktioniert. Die Sicherung 37 brennt...