Haushaltsstrom

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von Fordbergkamen, 11.01.2010.

  1. #1 Fordbergkamen, 11.01.2010
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    ich bin auf der Suche nach einem günstigen Stromanbieter.
    In allen Onlinevergleichen taucht Flexstrom an erster Stelle auf.
    Kennt ihr noch einen der günstiger ist?
    Und was ist von Flexstrom zu halten?
    MfG
    Dirk
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Poison

    Poison Die ohne Führerschein :-)

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    2
    Huhu Dirk,

    also ein Bekannter arbeitet in diesem Bereich und Flexstrom muss wohl in dieser Branche mehrfach als unseriöser Vertragspartner aufgefallen sein.

    Die Preise klingen im ersten Moment gut, allerdings lässt der Service absolut zu wünschen übrig. Es wird wohl mit Bonusaktionen geworben, diese werden aber nicht eingehalten.
    Der Anbieter ist für Neukunden erreichbar, jedoch nicht für Bestandskunden. Es müssen wohl schon viele Klagen gegen den Anbieter vorliegen, aber bisher tut sich nichts - zumindestens wird nichts publiziert.

    Vielleicht kann dir Google darüber mehr berichten :-) Ich kann nur weitergeben, was ich von meinem Bekannten weiß.

    Grüße dich

    Nadi
     
  4. #3 Fordbergkamen, 12.01.2010
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Danke Dir,
    habe eben etwas gegoogelt und es scheint wirklich nicht der Hit zu sein.
    Na denn doch den Dieselgenerator im Keller anschmeißen und selbst Strom machen.
    MfG
    Dirk
     
  5. #4 Fröschi, 12.01.2010
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Hallo


    Generell ist vor Anbietern zu warnen, die Vorrauskasse wollen.
    Denn das sind meist die dubiosen Billigstanbieter, mit denen man dann "gerne Mal" böse Erfahrungen macht... ;-)

    Hab mich auch mal mit dem Thema beschäftigt und bin zu dem Ergebnis gekommen: Wenn man die zweifelhaften Billigheimer außen vor läßt, ist der verbleibende Rest garnicht mal sooooo viel günstiger als die "hauseigenen" Stadtwerke und wegen 5,-€ pro Monat wechsel ich nicht. Das spare ich lieber anders ein *gggg*



    Gruß Torsten
     
  6. #5 Gruffti, 12.01.2010
    Gruffti

    Gruffti Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Scorpio Cosworth 1996
    Für mich bitte zu lernen:
    Welchen Service erwarte ich von einem Stromanbieter?

    Wenn etwas nicht funktioniert, ist das Sache des Netzbetreibers und der ändert sich ja nicht.
    Ich habe mit Flexstrom keinen Ärger (gilt auch für die Leute, die ich kenne und Flexstrom als Anbieter haben).

    Der Haken der Vorauszahlung ist allerdings, wenn die den Laden dicht machen, ist das Geld mit hoher Wahrscheinlichkeit weg.
    Dieses Risiko sollte bei z.B. den Stadtwerken wesentliche geringer sein.
     
  7. #6 Granada79, 12.01.2010
    Granada79

    Granada79 Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Granada MK2 2Türer
    Ford Scorpio2 Tunier Gih
    Bei mir kommt der Strom aus der Steckdose:lol:
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Fordbergkamen, 12.01.2010
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    ...und am besten rotiert der Zähler des Nachbarn...:lol:
    ...und Atomkraft brauche ich auch nicht!:lol:
    Ich habe jetzt erstmal gemerkt wie teuer der Schei.. Strom ist:kotz:
    MfG
    Dirk
     
  10. #8 Leon, 14.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2010
    Leon

    Leon Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    3.095
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    VW Tiguan 2.0 TDI
    Ich bin dieses Jahr mit rund 660 Euro (inkl. Anschluss- und Ablesegebühren und MwSt.)bei ca. 3000 kW/h dabei. 1000 weniger, als ich kalkuliert hatte. Kommt noch Gas mit schnuckeligen 160 Kubik bzw. 1580 kW/h dazu.
    Brauch ich dieses Jahr mal nichts nachzahlen, letztes Jahr kam pünktlich zu Weihnachten eine Nachforderung von 502 Euro für die alte Wohnung. Da war das Weihnachtsfest erstmal im Eimer :D
     
Thema:

Haushaltsstrom