Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Heckklappe knarzt / Kombi

Diskutiere Heckklappe knarzt / Kombi im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo. Bei meinem Focus Turnier knarzt die Heckklappe wenn ich über ne Welle oder durch ein Loch fahre. So als wenn sich die Karosserie verwindet....

  1. #1 fordracer82, 18.08.2010
    fordracer82

    fordracer82 Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    2
    Hallo. Bei meinem Focus Turnier knarzt die Heckklappe wenn ich über ne Welle oder durch ein Loch fahre. So als wenn sich die Karosserie verwindet. Kennt das noch jemand und kann man das beheben?
     
  2. #2 fofofrank, 18.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2010
    fofofrank

    fofofrank vernünftig, geduldig ;-)

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Kombi 1,6 TDCi Autom. Bj.05
    Ja, ich hatte das selbe Problem, das hörte sich wirklich schlimm an und gab Anlass für Alpträume!. Der Grund dafür ist jedoch ganz simpel, und die Abhilfe ist somit genau so simpel:

    Die Heckklappe schliesst nicht richtig!

    Man bemerkt es nicht und käme auch nicht auf die Idee, da man ja die Heckklappe vermeintlich richtig zu gemacht hat.


    Warum ist das so?

    Mit dem Schliessen der grossen Heckklappe wird die Luft im Fahrzeuginneren komprimiert, und diese Komprimierung dämpft ungemein den Schwung beim Schliessen.

    Der Schließmechanismus bietet ungefettet zusätzliche einen hohen Reibungsverlustwiederstand im Schliessvorgang.


    Abhilfe:

    Vor dem Schliessen öffne ich stets eine Tür ein wenig (es sei denn ich habe sowieso irgendwo ein Fenster geöffnet), so das der Druck gewissermaßen entweichen kann.

    Den Schließmechanismus habe ich mit Vaseline (technische Vaseline, die ist recht zäh in der Konsistenz) gefettet.


    Folge:

    Nun kann ich mit normalen Schwung die Heckklappe schliessen und diese ist dann auch tatsächlich richtig verriegelt & zu! :top1: Das Klappern & Poltern & Knarzen ist dann weg.


    Alternative:

    Die Heckklappe mit Anlauf & Schwung so zuknallen, das der ganze Wagen wackelt :)



    Übrigens:

    eine sorgfältige Schmierung des Schließmechanismus der Motorhaubenverriegelung wirkt auch wahre Wunder! :cooool:

    Die klemmt sonst "wie sau" und der Vorbesitzer (oder wer auch immer) hat es fertig gebracht daher sogar diesen Knick in die Motorhaube zu würgen :verdutzt: (was ja viele Focus und andere Fords haben).

    ich habe so ein MoS2 Schmierfett genommen, einen kleinen Borstenpinsel, und habe dann den Verriegelungsmechanismus außen & innen, und diesen Schließsteg (oder wie man das nennt) an der Motorhaube selber eingefettet.

    Zuvor noch WD40 in den Schließmechanismus gesprüht (mit Sprühröhrchen, und alles vorher sorgfältig mit Zeitungspapier & Lappen drumherum abgedeckt).

    Jetzt kann ich mit minimalen Kraftaufwand mit dem Schlüssel entreigeln, und die Motorhaube geht aus 20cm Fallhöhe locker zu.


    Gruß
    Frank
     
  3. #3 fordracer82, 18.08.2010
    fordracer82

    fordracer82 Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    2
    Danke, das werd ich mal probieren, aber das ist bei mir immer. Naja ich prbier es und meld mich wieder, hoffentlich mit Erfolg. :top1:
     
  4. #4 fofofrank, 18.08.2010
    fofofrank

    fofofrank vernünftig, geduldig ;-)

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Kombi 1,6 TDCi Autom. Bj.05
    So war es bei mir auch permanent die ersten Tage wo ich meinen Fofo gefahren bin.


    Ich befürchtete da schon, ich hätte mir etwa einen krummen Ex-Unfallwagen andrehen lassen.


    Nachdem ich dann darauf kam woran es lag, wurde mir klar warum mein Vorgängerwagen (BMW 5er Kombi) diesen elektromechanischen Scließmechanismus hatte. Hierbei braucht man die Heckklappe ja nur leicht zu schließen und dann wird automatisch beigezogen & verriegelt.


    Komisch, bei meinen Autos mit Schrägheck & Heckklappe (2x mal E-Kadett, 3er ti) hatte ich da nie irgendwelche Schwierigkeiten.

    Vielleicht kann das jemand erklären, der Physik studiert hat, denn mit der Physik lässt sich ja bekanntermaßen alles erklären ;)
     
  5. #5 fordracer82, 20.08.2010
    fordracer82

    fordracer82 Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    2
    Also Tür auf und dann Klappe zu hat noch keinen Erfolg gebracht. Eventuell weniger, das kann sein. Also muss ich es noch mit schmieren versuchen? WD40 oder was nehm ich da?? Oder gleich zum Freundlichen und nett um einen Klecks Schmiere bitten?
     
  6. faxeon

    faxeon Neuling

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 2009, 1.6 TDCI
    Hallo,

    könnten evtl. auch die Abdichtgummis sein. Die knarren, wenn mal z.B. Nanopolitur drankommt.

    Hatte das auch erst bei den anderen Türen bei meinem C-Max.

    Abhilfe: Gummis und Auflageflächen der Gummis am Lack der Karosse mit Lenor (Weichspüler) behandeln. Seither keine Probleme mehr.

    Viele Grüße

    faxeon
     
  7. #7 fordracer82, 20.08.2010
    fordracer82

    fordracer82 Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    2
    Glaube ich nicht. Das knarren ist richtig metallisch. Als würde sich das Heck verwinden eben.
     
  8. #8 fofofrank, 20.08.2010
    fofofrank

    fofofrank vernünftig, geduldig ;-)

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Kombi 1,6 TDCi Autom. Bj.05
    @fordracer82
    kann sein, das bei Deinem Kombi der Schließmechanismus eingestellt werden muß. Ich weis aber nicht wie das geht.


    Das mit dem Weichspüler ist ja witzig :lol:

    Also ich würde dann doch eher zu diesem Gummipflegemittel aus der Tube raten!

    Eben dieses Zeugs, mit dem man vor dem Winter die Türgummis einreiben soll (keine Ahnung wie das jetzt heisst).
     
  9. #9 khfiesta, 20.08.2010
    khfiesta

    khfiesta Ford Power

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    MK3 Focus ST Turnier
    2,0l 250PS
    Das mit dem Weichspüler ist so, hat auch die entsprechenden Inhaltsstoffe und reinigt und pflegt Gummi. Ist das sogannte Hausmittel und die extra Gummipfleger kosten halt extra. Weichspüler hat evtl. jeder im Haus. Wurde schon mal bei VOX Automagazin gecheckt und für gut befunden. Außerdem helfen die Pflegemittel nicht wirklich gegen das Knarzen der Gummi's beim FOCUS. Eher sollte der Gummi total rein von allem Zeug's sein und die Lackflächen nicht poliert eher klinisch sauber. Habe schon gehört das auf den Lackflächen eine Art Gewebeband aufgeklebt wurde und dadurch das Geräusch abgemindert wurde bzw. weg war.

    Gruß
     
  10. #10 fordracer82, 20.08.2010
    fordracer82

    fordracer82 Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    2
    Hab mir das nochmal angeschaut. Also an der Plastikverkleidung um den Haken (in der Klappe) ist links und rechts abgeschabt einwenig, also als wenn es daran ständig reibt. Also muss ich am Montag mal zum FFH fahren und mal freundlich nachfragen.
     
  11. #11 bergsteiger_2008, 21.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2010
    bergsteiger_2008

    bergsteiger_2008 Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus II Turnier 07/05,1.6TDCI,
    Ka 12/13 69 P
    Hallo fordracer82, hatte dass Problem auch schon 2 x die Klappe muß beim FFH neu eingestellt werden, zieht nicht richtig zu -> wenn Du im geschlossenen Zustand auf die Klappe drückst hast Du das Knarzgeräusch, ist aber kein großes Ding.
    MfG bergsteiger_2008
     
Thema:

Heckklappe knarzt / Kombi

Die Seite wird geladen...

Heckklappe knarzt / Kombi - Ähnliche Themen

  1. Ford Emblem Heckklappe wehcseln

    Ford Emblem Heckklappe wehcseln: Hallo, bei unserem KA RU8 ist das hintere ford zeichen auf der Heckklappe komplett korrodiert. Baujahr ist 2010. Ich habe bisher gelesen, dass...
  2. MK1, Motor und Getriebe 1,6 und Antriebswellen von Limosine Bj98 in Kombi / Turnier Bj 2000 einbauen

    MK1, Motor und Getriebe 1,6 und Antriebswellen von Limosine Bj98 in Kombi / Turnier Bj 2000 einbauen: Wir haben Heute das gesamte Antriebsagregat, 1,6 L 100PS, Motor, Getriebe und Antriebswellen von einem Focus MK1 Limosine Bj. 1998 in einen Focus...
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Software für Kombi-Instrument?

    Software für Kombi-Instrument?: Hallo zusammen, ich fahre einen Ford Focus MK3 Bj 06/2012 1.0l 125PS Benziner. Diese hat die im Bild oben dargestellte Ansicht im Kombi-Instrument...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB unter Heckklappe oben Roststelle entdeckt

    unter Heckklappe oben Roststelle entdeckt: Hallo zusammen, ich habe heute beim Einladen oben unter der Heckklappe (unterm Dachspoiler) beidseitig Roststellen erstmalig entdeckt. Es sieht...
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Problem mit Heckklappen-Taster

    Problem mit Heckklappen-Taster: Hi Ford-Gemeinde! Nach langer Abstinenz melde ich mich zurück. Nun habe ich für meine Mutter einen Mondeo MK3 Stufenheck gekauft von 2001. Leider...