Maverick (Bj. 00-07) Heckwischermotor ausbauen

Diskutiere Heckwischermotor ausbauen im Ford Maverick Forum Forum im Bereich Ford Offroad / SUV Forum; Guten Morgen, hat jemand von Euch Erfahrung mit dem Ausbau des Heckwischermotors (Modelljahr 2003) bei auf der Welle festgerostetem Wischerarm ?...

  1. #1 TantesCapri, 27.01.2014
    TantesCapri

    TantesCapri Neuling

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick II, Bj. 2003, 2,0 l
    Guten Morgen,

    hat jemand von Euch Erfahrung mit dem Ausbau des Heckwischermotors (Modelljahr 2003) bei auf der Welle festgerostetem Wischerarm ?

    Die zwei Metallclipse (Haynes Repair Manual, Seite 12-12, Bild 11.16a) habe ich mit nur geringfügiger Beschädigung vom Wischerarm abbekommen.
    Die 22er-Mutter (Seite 12-12, Bild 11.17b) auf der Welle ließ sich bei draufsteckendem Wischerarm mit einem 22er-Gabelschlüssel mit viel Rostlöser minimal drehen unter Beschädigung mehrerer Ecken der Mutter.

    Geht's jetzt wirklich nur mit Abflexen / Absägen der Welle weiter (dann mit 22er-Ringschlüssel) ?
    Oder läßt sich diese Fehlkonstruktion von innen soweit demontieren (Torxschräubchenansammlung ?), daß man den Wischerarm samt Welle nach außen herausziehen kann ?

    Habe bereits bei Rockauto einen regenerierten Wischermotor und einen Wischerarm (und vier Gasdruckfedern für Heckklappe/Heckscheibe) bestellt, da der vorhandene Wischermotor öfters stehenbleibt.

    In einer Negativbewertung der Baureihe auf Autoplenum ist sogar die Rede davon, daß bei einem Heckwischermotorausbau die Heckscheibe geplatzt sei. Na dann isser wenigstens raus, und man spart den Rostlöser :)

    Winterliche Grüße,
    TantesCapri
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TantesCapri, 29.01.2014
    TantesCapri

    TantesCapri Neuling

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick II, Bj. 2003, 2,0 l
    Hallo,

    ich habe von innen alle Schräubchen gelöst. Beim Abnehmen des schwarzen Metallgehäuses fielen mir allerlei durch die 22er-Mutter-Abschraubversuche zerbrochene Teile des silbernen Spritzgußgehäuses entgegen. Dann habe ich Heckfenster und Heckklappe mit Umzugsdecken vor Flexfunken geschützt und die Welle von innen (geöffnet also von unten) an einer Stelle durchgeschnitten, an der die restlichen von innen auf der Welle steckenden Motorteile von innen abgezogen werden konnten. Dann konnte ich den Wischerarm mit offenbar drangerosteter Welle nach außen wegziehen.

    Die Heckscheibe ist heil geblieben. Der Vorschlaghammer konnte in seiner Ecke stehenbleiben :)

    Nun einfach einen Stopfen drauf und fertig wäre die billigste (aber nicht gerade verkehrssicherste) Lösung, aber die Neuteile sind bestellt. Zudem gehen die Meinungen in verschiedenen Foren dazu, ob man ohne einen werksseitig vorhanden gewesenen Heckwischer durch eine HU kommt, wie bei so Vielem im Netz weit auseinander.

    Winterliche Grüße,
    TantesCapri
     
  4. #3 Freemav, 08.11.2016
    Freemav

    Freemav Neuling

    Dabei seit:
    30.10.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Maverick XLT
    Bj.2002
    2.0Ltr.
    Hallo Zusammen,
    Hat vielleicht jemand die OE Teile Nummer vom Heckwischermotor? Hab schon überall gesucht, finde aber nichts. Scheint ja schwierig zu bekommen sein. Hab gedacht der Vorbesitzer wäre einfach nur zu faul zum wechseln gewesen. ;-)
    Gruß Micha
     
  5. #4 Essjuwie, 14.11.2016
    Essjuwie

    Essjuwie Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2014
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Maverick 3.0, 2005
    Ich habe hinten keinen Wischer mehr. TÜV war im August kein Problem...warum auch? Soweit mir bekannt ist, braucht man bei zwei Außenspiegeln die Sicht vom Innenspiegel nicht.

    Übrigens hätte ich meinen abzugeben

    VG
     
  6. #5 dheins65, 17.01.2017
    dheins65

    dheins65 Neuling

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda Tribute 3.0, Bj. 2002
    Mein Heckscheibenwischer saß auch fest. Nachdem ich im Netz nur einen Gebrauchten für 500 € angeboten bekommen habe (war mir aber zu teuer) und den Wischerarm auch nicht abbekam (die 22er Schraube konnte ich allerdings mit viel Kraft lösen) habe ich gefühlt die halbe Dose Rostlöser draufgemacht, eine Stunde einwirken lassen und dann mit einem Gummihammer liebevoll ein paar Nackenschläge verteilt. Siehe da, der Wischer bewegte sich ein paar Millimeter. Das ganze ein paar mal wiederholt, dann WD 40 drauf und unter Hilfe des Motors die Welle wieder freibekommen. Mit Kaltreiniger ordentlich durchgespült und jetzt läuft er wieder :-)
     
Thema:

Heckwischermotor ausbauen

Die Seite wird geladen...

Heckwischermotor ausbauen - Ähnliche Themen

  1. Maverick (Bj. 00-07) Türverkleidung ausbauen ?

    Türverkleidung ausbauen ?: Moin, Bei mir hat sich an der Innenseite der Beifahrertür das Leder gelöst. Muss die Türverkleidung jetzt komplett ausgebaut werden, oder kann...
  2. Ausbau Lüfterdüsen Fusion Baujahr 2007

    Ausbau Lüfterdüsen Fusion Baujahr 2007: Hallo, Nutzer dieses Forums, mir ist ein Teil, der Abdeckklappe von einer Lüfterdüse, in diese hineingefallen. Hier im gesamten Forum habe ich...
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Xenon Brenner D3S ausbauen

    Xenon Brenner D3S ausbauen: Hallo, Ich habe bei meinem Fofo die Scheinwerfer ausgebaut um die Xenon Brenner zu tauschen, da einer schon rötlich. Habe einen VfL 2012 Turnier....
  4. Türschloß ausbauen?

    Türschloß ausbauen?: Hallo, ich hab etwas Probleme mit den Türsensoren vorne bei unserem Fusi Bj. 06/07 TDCI. Das Ganze spielt sich sehr unterschiedlich ab. Mal kann...
  5. Heizungssteuerung ausbauen

    Heizungssteuerung ausbauen: Moin Moin... evtl hat jemand einen Tipp für mich, wie ich den Teil mit den Reglern für Heizung und Gebläse rausbekommen :rofl: [IMG]