Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 heftige Drehzahlschwankungen-Geräusch beim Kaltstart

Dieses Thema im Forum "Focus Mk2 Forum" wurde erstellt von Kirsta32, 18.02.2015.

  1. #1 Kirsta32, 18.02.2015
    Kirsta32

    Kirsta32 Neuling

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich brauch mal dringend Hilfe. Ich habe wegen diesem Problem schon das halbe Internet und sämtlichte Treads durch und schon mehrere Werkstätten. habe auch schon einiger Anregungen bekommen, daß Problem wurde aber noch nicht gelöst.

    Bei meinen FoFo 1,8 L, 125 PS, BJ 04/2008, 45000 km (mit Gebrauchtwagengarantie bis Mitte April 2015) habe ich in den letzten 3 Wochen immer mal wieder heftige Drehzahlschwankungen. Teilweise geht er fast aus (200 Umdrehungen), fängt sich aber immer wieder. Die Batterieleuchte ging auch schon Millisekunden an und einemal die Motorwarnleuchte. Das passiert hauptsächlich bei Minustemperaturen oder leichten Plusgraden. Fahrtzeit ca.10-15 Minuten bergauf. Die Drehzahl schwankt auch leicht im Leerlauf und auch mit eingelegten Gang an der roten Ampel. Eigentlich nichts weltbewegendes; wenn mann nicht ständig damit rechnen müsste, daß die Drehzahl von jetzt auf nachher einfach wegsackt. Nervig ohne Ende.:nene:

    Der Focus war nun schon bei 2 Fachwerstätten :rasend:(ohne Worte) über mehrere Tage. Fehler trat nicht auf und beim Auslesen wurde auch nichts endeckt. Mehr haben die wohl auch nicht überprüft. Keine Undichtheiten in den Schläuchen etc. Grr.

    So nach dem Motto: kommen Sie wieder; wenn es wieder auftritt.

    Anmerkung des Fachmannes: Die Kupplung-Schleifpunkt ist sehr weit oben; müssen Sie halt mehr Gas geben. Ach nee, wäre mir jetzt so gar nicht aufgefallen. :boesegrinsen: Kupplung sei aber ok. Bei einem 6 Jahre alten Auto mit 45000 km auch wohl zu erwarten, oder? Die Kupplung war bisher auch nie ein Problem.:rasend:

    Der Fehler tritt natürlich nur dann auf, wenn ich gerade nicht in die Werkstatt kann oder die zu haben.

    Seit neustem gibt es ein lautes Geräusch vorne links (nähe Keilriemen) beim Kaltstart. Wenn der Motor war ist, dann ist alles ruhig. Keilriemen, Rollen oder gar der Zahnriemen?

    Kann das die Lichtmaschine sein? Würde vielleicht auch die Drehzahlschwankungen erklären oder täusche ich mich da? Mögliche weitere Ursachen wären vielleicht Leerlaufventil, Drossklappepoti, Temperaturfühler, Unterdruckschläche? Die Kupplung wird doch wohl nicht hinüber sein? Kann ich mir nicht vorstellen.

    Habe dem Meister das auch mal gesagt, die Reaktion war gleich null; weil FRAU (mit in einer Autowerkstatt aufgewachsen und arbeite in einem technischen Beruf) sowieso keine Ahnung hat. Ich flippe bald aus (passiert echt selten) und muss nächsten Monat zum Tüv und vorallem will ich das Problem noch innerhalb der Grarantie in den Griff kriegen.

    Danke für Eure HILFE!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 vanguardboy, 18.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2015
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.800
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Die garantie hast du kauflich erworben , oder meinste die allgemeine gebrauchtwagen gewahrleistung vom Händler?

    Wenns die allgemeine gebrauchtwagen gewahrleustung ist wirds schwierig da du nach 6monaten dem Händler beweisen musst das der fehler vor kauf schon bestand..
     
  4. #3 FlyingFocus, 21.02.2015
    FlyingFocus

    FlyingFocus Neuling

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2 FL
    1,8 Flexifuel Titanium
    Ich klinke mich hier mal mit ein. Habe genau das gleiche Problem mit meinem ( da ist der 1.8 flexifuel drinn). Habe es auch bereits erlebt, dass er einfach ausging an der Ampel.
     
  5. Frieza

    Frieza Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFo Turnier 2.0l Benziner/LPG Bj.2008 Facelif
    Moin ihr beiden,
    ich hatte letztes Jahr genau das gleiche Problem gehabt und 2 WS haben ewig gebraucht um den Fehler zu beheben bzw. überhaupt zu finden.
    Hört sich jetzt vlt komisch an, aber bei mir war es eine Zündkerze! Nachdem die ausgetauscht worden ist, lief er wieder wie ein Kätzchen :-). Lasst auch gleich mal eure
    Batterie überprüfen, die hatte bei mir auch dazu beigetragen, das der Wagen nicht so lief, wie er laufen sollte.

    Vg Stefan
     
  6. #5 Glückskind, 21.02.2015
    Glückskind

    Glückskind Neuling

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, Kombilimousione - WF0SXXGCDSAU06981,
    0
    Hallo Kirsta32,

    mein Focus wird hier gewartet und ich kann den Betrieb echt weiterempfehlen:


    Autohaus Kuhnle OHG, Endersbacher Straße 45, 71334 Waiblingen-Beinstein.

    Es ist durchaus bezeichnend dass Herr Kuhnle keinen Internet Auftritt hat.
    Weil das ich noch ein Schrauber alter Zeit und kein modernes Glas-Palast
    Autohaus.

    Glückskind
     
  7. #6 maXimus78, 21.02.2015
    maXimus78

    maXimus78 Neuling

    Dabei seit:
    11.01.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus mk2 Bj. 03.2006, 16V 2.0
    Hallo Kirsta32,

    vielleicht kann ich weiterhelfen. Bin keine Profi oder so. ich hatte bis vor ca. einem Monat ein ähnliches Problem mit meinem Focus MK2 2.0.
    Drehzahlschwankungen so dass man das Gefühl hatte er geht gleich aus (Ampel, Kreuzung etc.). Das mit dem kurz aufblinkender Batterieleuchte durch das absacken hatte ich auch. Nach Kurzstreckenfahrten ist er ohne zusätzlich Gas zu geben nicht angesprungen usw.

    Durch einige Hinweise hier im Forum, habe ich in einer Werkstatt eine Drosselklappenreinigung durchführen lassen. 20 EUR + ca. 12 EUR für den Liqui Moly Drosselklappenreiniger (LM 5111 Pro-Line Drosselklappen-Reiniger). Ich habe es selbst fast nicht geglaubt, aber seitdem kein absacken der Drehzahl und er springt immer ohne Probleme an.

    Ein Versuch wäre es wert, zumal die Kosten nicht hoch sind.

    Grüße und viel Erfolg :-)
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Focus06, 21.02.2015
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    2.956
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    @Krista: kurz zum Verständniss - sicher, dass du das Geräusch vorne links lokalisiert hast? Der Zahnriemen und Keilriemen sitzen rechts (in Fahrtrichtung). Links ist das Getriebe...
    Wie hört sich denn das Geräusch an? Das von dir genannte Problem kann durch aus auf einen verschlissenen Rippenriemen (und Spannrolle) hindeuten. Wenn der Riemen durch rutscht kommt kein D+ (Dynamo-Plus aus dem Generator) mehr im Steuergerät an, was aber zum Abgleich der Drehzahl benötigt wird. Wenn es kalt ist, zieht die Batterie viel Strom nach dem Startvorgang, was (durch die größere Last) schneller zum rutschen des Riemens führen kann.
    Ist nur so eine Idee...
     
  10. #8 Kirsta32, 03.03.2015
    Kirsta32

    Kirsta32 Neuling

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke erst einmal für die Hinweise und Tipps und es gibt tatsächlich positive Neuigkeiten.
    Es gibt doch noch Wunder. Nach mehreren Tagen in der der Werkstatt, haben die nun endlich das Problem gefunden, zumindest hoffe ich das.:top:

    Es war der Drosselkappensensor. Der wurde getauscht und nach mehreren Tagen Probefahrt ist bisher kein Fehler mehr aufgetreten. Die Drehzahlschwankungen sind weg. Hurra! Und die Reparatur wurde auf die Gebrauchtwagen-Garantie abgewickelt, die ich zusätzlich dazugekauft hatte. Was die Reparatur jetzt gekostet hat. KEINE AHNUNG. Hat mich auch nicht wirklich interessiert. :rofl:

    Das Kuriose daran. Der Mietwagen von der Werkstatt, auch ein Ford Focus, ist dann auf der Heimfahrt nach der Arbeit mit einem Motorfehler stehen geblieben (Auto gerade mal 1 Jahr alt). Ich konnte wirklich nur noch lachen!! Womit habe ich das nur verdient :mies:


    Was die Geräusche beim Kaltstart angeht, dass ist angeblich normal. Ich könnte schreien. Das ist alles andere normal. Sind den alle taub oder was? Das der Motor morgens kalt und demnach etwas lauter ist, vollkommen klar; aber so laut? Ich habe jeden Morgen das Gefühl die halbe Nachbarschaft zu wecken. GRRRRRRR. Laut Werkstattmeister bin ich überempfindliche aufgrund der Probleme. Sprich, ich bilde mir das nur ein. Mein alter Ford Focus MK1, Bj 1989 war auch nach 10 Jahren Fahrt nie so laut morgens. Himmel nochmal.

    Das laute Geräusch ist auch nicht von Anfang an da gewesen sondern erst seit 2 Monaten. Die Spannrolle wäre jetzt so meine Vermutung, wie "Focus06" es beschrieben hat.
    Habe jetzt eine kleine Schrauberwerkstatt (1-Mann Betrieb und Tuning) in der Nähe meiner Arbeitsstelle gefunden. Die Werkstatt werde ich jetzt mal zur Inspektion und TÜV diesen Monat ausprobieren und mal das Problem nochmal schildern.

    Hoffe das es dann gut ist, sonst werde ich mal in mich gehen und überlegen ob ich den FOCUS überhaupt noch fahren will, wenn die Garantie im April abgelaufen ist. Auf weitere Reparaturen in nächster Zeit habe ich echt keinen Bock.


    Bis bald :)
     
Thema:

heftige Drehzahlschwankungen-Geräusch beim Kaltstart

Die Seite wird geladen...

heftige Drehzahlschwankungen-Geräusch beim Kaltstart - Ähnliche Themen

  1. motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche

    motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche: hallo zusammen. ich habe ein Mondeo MK3 2.0l TDCI bj2004 und seit kurzem macht der Motor ein Lautes tackern wie ein traktor und ruckelt auch...
  2. Reifendruck beim Maverick

    Reifendruck beim Maverick: Was ist eigentlich der optimale Reifendruck beim Maverick hinten und vorne? Bisher habe ich in längeren Abständen etwas nachgefüllt.
  3. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY ASU: Braucht zu lange beim Gas geben

    ASU: Braucht zu lange beim Gas geben: Hallo! Mein 2.0 TDCI MK3 Bj. 2005 115PS 170Tsd km, braucht ca 0,5 -1 Sekunde bis er Gas annimmt. Aber nur aus dem Standgas. Sonst keine...
  4. Probleme beim zurückschalten von Kamera auf Normal-Modus

    Probleme beim zurückschalten von Kamera auf Normal-Modus: Hallo Gemeinde, ich habe seit Anfang der Woche einen Focus Tunier (Bj.15) mit Sync 2 und Rückfahrkamera. Jetzt habe ich folgendes Problem, wenn...
  5. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Lichter werden hell und dunkel beim Fahren

    Lichter werden hell und dunkel beim Fahren: Hallo, bei meinem Fiesta 1.4 TDCI war vor kurzem die Lichtmaschine defekt und wurde getauscht. Nun stelle ich manchmal beim fahren fest, dass...