heise.de: NABU fordert einheitliche Umweltzone für Großräume

Dieses Thema im Forum "Ford News" wurde erstellt von Newsbot, 30.12.2010.

  1. #1 Newsbot, 30.12.2010
    Newsbot

    Newsbot Ford-Forum.de Newsbot

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    2
    Zum Artikel...

    Quelle: heise.de/autos/
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fröschi, 01.01.2011
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Und ich fordere ein Verbot für solche Vereinigungen wie den NABU.
    Erinnert mich an letzten Sommer: Da kam so eine Jungschnecke auf unseren Hof und wollte mich zutexten. Ziel ihrer wirklich rührenden Bemühungen war meine Bankverbindung, um ungehindert abbuchen zu können - NABU... PAH!!!! :mies:



    Gruß Torsten
     
  4. #3 Hybrid1985, 01.01.2011
    Hybrid1985

    Hybrid1985 Forum As

    Dabei seit:
    25.09.2009
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fremdfabrikat
    Was das denn für'n ********?
    Klingt wieder nach einer Ansammlung von "HalbWahrheiten" um sich in's Gespräch zu bringen.
    Denn wie dann im nächsten Absatz beschrieben:

     
  5. #4 Mondeo-Driver, 01.01.2011
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Sehr interessant finde ich die Stelle (wenn man auf die anderen Artikel klickt mit "Was bringt E10") daß E10 einen bis zu 3% höheren Verbrauch mit sich zieht.
    Ich für meinen Teil werde E10 boykottieren (auch wenn das mein Mondeo angeblich vertragen soll) und solange Sprit mit 5% Ethanolzusatz tanken wie es angeboten wird. Biosprit ist eine Sauerei und hat mit Ökologie gar nichts mehr zu tun.

    Wann gehen die Autofahrer endlich auf die Strasse und wie lange lässt sich die autofahrende Menscheit diese Schikane der oberen noch gefallen ??
     
  6. #5 binkino, 01.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2011
    binkino

    binkino Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    14
    Dem "Deutschen" fehlt eben dieses "A*sch-in-der-Hose-Gen". Kommt doch keiner mehr hoch. Schimpfen können sie alle. Aber wenn es um die Wurst geht:
    (*) "Feigling geh weg, lass mich hinter den Baum!" Denen gehörts auch nicht mehr anders. Das "Aufwachen" ist dann um so schmerzvoller - irgendwann.
    Aber es betrifft ja auch uns!!!
    Ist aber hoffnungslos, sind doch alle verweicheiert worden, glauben alles was man ihnen erzählt. Hauptsache es klingt gut und viele wiederholen den Mist.

    Das Thema Umweltzonen hatten wir schon zur Genüge, warum wärmen diese Jehovas der Strasse das nun wieder auf? Als "Gegenstimme" zu dem was jüngst der ADAC schrieb (was wir schon vor Jahren gepredigt hatten) um jene "grün angehauchten" wieder in ihrer Meinungssicherheit zu wiegen? :spinner:

    (selbst mit unseren Demos 2006 und 2007 hatte man zwar einen kleinen Schritt erreicht, aber "die" haben die uns nachträglich doch noch mal richtig gut durchgef***t... dann hatte keiner mehr den Mumm weiter zu machen. Pfeifen!)


    Irgendwann hängt es einem nur noch zum Hals raus.


    Zum Bio-Sprit: Füll ich jetzt auch 2t Öl mit rein, wenn das wirklich hilft ... soll von mir aus hinten raus pusten was er will, pfeif ich mittlerweile drauf!
    Diese E-Plörre lassen die sich auch noch teurer bezahlen, Motor verbraucht mehr (nachgewiesen), es verursacht Korrosion usw. - super, dann haben sogar noch mehr dran verdient. Klasse Kino.


    E ... erinnert mich an E-605 & Co. *klatsch*


    (*)btw sollte mal jemand den großen Aufriss planen, bin ich dabei. Ich jedenfalls werde nichts mehr von mir aus in Bewegung setzen solange alle die Hosen zu voll haben, und sich auch nicht mal selbst für ihre Interessen einsetzen wollen.



    Edit: E5 und E10 tanken, boykotieren:
    Das läuft wie mit "normal Benzin". Es wirds von heute auf morgen nicht mehr geben, das drücken die gnadenlos durch.
    Solange wie wir auf deren Fusel angewiesen sind.
     
Thema:

heise.de: NABU fordert einheitliche Umweltzone für Großräume

Die Seite wird geladen...

heise.de: NABU fordert einheitliche Umweltzone für Großräume - Ähnliche Themen

  1. Sync Einheit B max

    Sync Einheit B max: Moin Moin Ich haben einen Ford B max Trend Bj. 2013 und die Sync Steuerung am Lenkrad funktioniert nicht richtig. Kann mir jemand sagen wie ich...
  2. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Telefon/Bluetooth Einheit nachrüsten?

    Telefon/Bluetooth Einheit nachrüsten?: Habe einen Fiesta MK7/JA8 ohne der Bluetooth/Spracherkennungs Einheit. Wollte daher fragen ob man diese selbst nachrüsten kann? Das Bluetooth...
  3. Presseportal.de: Deutsche Umwelthilfe fordert von Verkehrsminister Dobrindt ein Ende

    Presseportal.de: Deutsche Umwelthilfe fordert von Verkehrsminister Dobrindt ein Ende: Deutsche Umwelthilfe e.V.: Berlin (ots) - DUH beantragt Veröffentlichung der Gesprächsprotokolle von Opel Vorstand Karl-Thomas Neumann mit...
  4. Presseportal.de: Illegale Autorennen: ACV fordert härtere Strafen für Raser (FOTO)

    Presseportal.de: Illegale Autorennen: ACV fordert härtere Strafen für Raser (FOTO): ACV Automobil-Club Verkehr: Köln (ots) - Der Bundesrat stimmt heute über eine Gesetzesinitiative von Nordrhein-Westfalens Justizminister Thomas...
  5. Rallye-Magazin.de: Sepp Wiegand fordert DRM-Spitze in Thüringen heraus

    Rallye-Magazin.de: Sepp Wiegand fordert DRM-Spitze in Thüringen heraus: Starke Konkurrenz für Fabian Kreim und Christian Riedemann. Sepp Wiegand tritt bei der Thüringen... Zum Artikel... Quelle: rallye-magazin.de