Fiesta 5 (Bj. 99-02) JAS/JBS Heizung funktioniert nicht

Diskutiere Heizung funktioniert nicht im Fiesta Mk4/5 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo, ich bin neu hier und auf Euch gestoßen, weil ich selber ein Problem mit der Heizung eines Fiesta 4 1,8 Diesel hatte. Ich habe dabei...

  1. #1 0709mimi, 17.10.2012
    0709mimi

    0709mimi Neuling

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Chrysler Voyager GS 3,3i
    Hallo,
    ich bin neu hier und auf Euch gestoßen, weil ich selber ein Problem mit der Heizung eines Fiesta 4 1,8 Diesel hatte.
    Ich habe dabei festgestellt, dass es etliche Leute gibt, die das gleiche Schicksal teilen, deshalb jetzt hier meinen Tipp, wie ihr der Ursache eures Problems auf den Grund geht.

    Problem: Heizung bläst nur kalte Luft:

    Lösung:

    1.) Überprüfung des Thermostats:
    Zum prüfen bringt ihr den Motor auf Betriebstemperatur.
    Dann prüft ihr, ob die Schläuche zum Thermostat und vom Thermostat weg beide gleich heiß sind (Vorsicht mit den Fingern am Lüfter)
    Sollte dies der Fall sein, öffnet euer Thermostat normal und kann als Ursache ausgeschlossen werden.
    Sollte dies nicht der Fall sein, ist dieses der, oder einer der Fehler und das Thermostat sollte getauscht werden.
    dazu den Motor etwas abkühlen lassen und die drei zehner Schrauben vorsichtig lösen (Vorsicht - Heißes Wasser läuft aus) und Thermostat entnehmen.

    2.) Überprüfung der Heizungssteuerung.
    Als erstes überprüft ihr die Elektrik:
    dazu zieht ihr bei heißem Motor den Stecker vom Ventil:
    Wird die Heizung warm ist die Elektrik defekt und muss getauscht / repariert werden.

    3.) Überprüfung des Ventils:
    Das Heizungsventil sitzt an der Spritzwand.
    Das Heizungsventil ist zwischen zwei Kühlwasserschläuche eingebaut.
    Mit einer Zange könnt ihr die Schlauchschellen entfernen und dann die Schläuche abziehen.
    Ihr entnehmt jetzt das Ventil und verbindet die Schläuche miteinander indem ihr Rohrstücke als Verbindung nutzt.
    Wird die Heizung jetzt warm, ist das Ventil defekt.

    4.) Prüfung des Wärmetauschers:
    Bleibt die Heizung weiter kalt, könnte der Wärmetauscher im Innenraum verstopft sein.
    Das passiert gerne bei Leuten, die meinen, das der Austausch der Kühlflüssigkeit ein unnötiger Luxus sei.
    Um dies zu überprüfen nehmt ihr einen Gartenschlauch und steckt ihn in den Eingang eures Wärmetauschers (oben hinter dem Heizungsventil).
    Jetzt dreht ihr den Gartenschlauch auf.
    Kommt das Wasser am Ausgang ganz normal wieder raus, ist der Durchfluss nicht gestört (seid froh).
    Kommt am Ausgang kein Wasser an sondern geht erst gar nichts rein, ist der Heizungskühler verstopft und muss getauscht werden.

    Waren alle Prüfungen negativ (heißt alles war in Ordnung), bleibt als Ursache lediglich die Wasserpumpe.

    Für alle, die jetzt sagen das sie das nicht verstehen, oder mit all dem hier nichts anfangen können, habe ich noch einen weitern, ganz einfachen Tipp:
    Lasst die Finger davon und sucht euch jemanden, der was davon versteht :)
    Für alle anderen - viel Spaß bei der Fehlersuche.

    Gruß aus Belgard
    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kuchen492, 07.03.2014
    Kuchen492

    Kuchen492 Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 1997, 1,3 Endura

    Ford Mondeo, 20
    Was mich mal interessieren würde ist, was genau immer an dem Heizungsventil kaputt geht. Ich habe eben schon das 3. Ventil innerhalb von einem Jahr gewechselt….

    Aus Neugierde habe ich es eben mal aufgeschraubt, die 4 Schrauben mit dem Schraubenzieher gelöst und siehe da: Ein großer ,,Nippel" bzw, denke ich mal, dass das Ventil ist… mir ist aufgefallen, dass es harkt. Ein zwei mal hin und her bewegt und siehe da, es lief wieder rund, so als würde die Feder mit der Zeit (ein knappes Jahr) nicht mehr federn, bzw sich festsetzen….. Ich habe ein anderes bereits verbaut und die Heizung funktioniert wieder.

    Was meint ihr, funktioniert das alte Ventil jetzt wieder oder gehört es auf den Müll? Bzw. habe ich die Ursache gefunden, oder liegt es an was anderem???
     
Thema:

Heizung funktioniert nicht

Die Seite wird geladen...

Heizung funktioniert nicht - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Hilfe! Servolenkung funktioniert nicht mehr!

    Hilfe! Servolenkung funktioniert nicht mehr!: Hallo, beim Rückwärts einparken ist mir der Motor abgesoffen und als ich ihn wieder angemacht habe, funktionierte die Servolenkung nicht mehr....
  2. Ford Ka Scheibenwischanlage funktioniert nun umgekehrt

    Ford Ka Scheibenwischanlage funktioniert nun umgekehrt: Hallo, ich habe bei meinem Ford KA eine neue Pumpe für die Scheibenwischanlage eingebaut. Nun kommt hinten Wasser, wenn man Scheibenwischer vorne...
  3. BLIS (Toter Winkel Assistent) funktioniert nach Reparatur nicht mehr richtig

    BLIS (Toter Winkel Assistent) funktioniert nach Reparatur nicht mehr richtig: Ich habe nach einem Unfall einen neuen BLIS-Sensor rechts hinten bekommen. Zunächst funktionierte er gar nicht, dann sollte er mal eben angelernt...
  4. Ford Ranger Heizung wird nicht warm

    Ford Ranger Heizung wird nicht warm: Hallo habe eine 2,3 Liter Ford Ranger von 1996 Auf einmal geht meine Heizung nicht mehr und die Wassertemperaturanzeige steigt auch nur minimal....
  5. Wss Heizung

    Wss Heizung: Hallo, bei meinem Mondeo Bj.07.2015 funktioniert die WSS Heizung nicht mehr auch das Start Stop system funktioniert nicht mehr, nebenbei schaltet...