Maverick (Bj. 00-07) Heizung wird nicht richtig warm

Diskutiere Heizung wird nicht richtig warm im Ford Maverick Forum Forum im Bereich Ford Offroad / SUV Forum; Hallo erstmal bin neu hier im Forum und hätte da gleich mal ein Problem.Bin seid Samstag stolzer Besitzer eines Maverick und habe schon Probleme...

  1. #1 stephanek, 03.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2014
    stephanek

    stephanek Neuling

    Dabei seit:
    02.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    maverick bj.2003 1,9l
    Hallo erstmal bin neu hier im Forum und hätte da gleich mal ein Problem.Bin seid Samstag stolzer Besitzer eines Maverick und habe schon Probleme mit meiner Heizung,mal wird sie warm mal nicht,die Temperaturanzeige steigt aber fast nie über "C" wenn der Wagen steht (Motor läuft) geht die Nadel gering hoch und die Heizung wird einwenig Warm.
    Bitte vieleicht hat ja hier jemand eine Idee woran es liegen kann:gruebel:
    mfg Stephan

    Motor 1,989l
    Kw:91
    Benziner
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 03.02.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    15.364
    Zustimmungen:
    220
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    ist das nicht der 2,0l Zetec Motor? :gruebel:

    als erstes sollte man den Thermostat erneuern, das ist beim Zetec Motor keine große Sache, kannst du eventuell auch selber machen
     
  4. #3 stephanek, 03.02.2014
    stephanek

    stephanek Neuling

    Dabei seit:
    02.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    maverick bj.2003 1,9l
    Danke für die schnelle Antwort aber wenn es das Thermostat ist geht die Temperatur dann nicht hoch? Bin gerade 50 KM gefahren und nichts keine oder minimale Heizung und die Temperaturanzeige auch immer auf "C".
     
  5. #4 FocusZetec, 03.02.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    15.364
    Zustimmungen:
    220
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    ein Thermostat kann in beide Richtung kaputt sein, entweder er öffnet nicht (dann überhitzt der Motor), oder er öffnet zu früh (dann wird der Motor nicht warm) ... beides ist ein gängiger Defekt
     
  6. #5 Peter581, 04.02.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Da frage ich doch gleich mal drauflos: was genau macht das Thermostat nochmal? Den Lüfter vor dem Motor anschmeißen? (man verzeihe die unprofessionelle Ausdrucksweise heute ;-) )
    Und hier wird der Motor nicht warm, weil er ständig per Lüfter gekühlt wird? Ist das halbwegs auf dem Wege der Wahrheit? :-)
     
  7. #6 FocusZetec, 04.02.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    15.364
    Zustimmungen:
    220
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    es gibt einen kleinen Kühlkreislauf, damit Motor und Heizung schnell warm werden, dann gibt es einen großen Kühlkreis bei dem das Kühlwasser über den Kühler geleitet wird ... dazwischen sitzt der Thermostat (der so eine Art Ventil ist), der je nach Temperatur den Durchgang zum großen Kühlkreislauf öffnet oder schließt

    wenn der Lüfter ständig läuft kann das zB. an einer eingeschalteten Klimaanlage liegen
     
  8. #7 Peter581, 04.02.2014
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Danke :-)
     
  9. #8 Loco-Lolo, 18.10.2015
    Loco-Lolo

    Loco-Lolo Neuling

    Dabei seit:
    15.10.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick, 2001, 2,0,ltr. Ecoflex (E85)
    Hallo Leute, ich habe seit letzten Winter das gleiche Problem, die Heizung heizt nicht, der Motor hat Betriebstemperatur, Thermostat und WaPu sind neu, aber wie gesagt, die Heizung bleibt kalt. Hat jemand eine Idee?
     
  10. #9 ettan80, 19.10.2015
    ettan80

    ettan80 Neuling

    Dabei seit:
    28.12.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 3.0 XLT 2006er
    Warscheinlich hängt noch Luft im Wärmetauscher. Das wäre einfach zu beheben.

    Versuch nochmal richtig zu entlüften.

    Fürn Anfang Auto richtig warm fahren und Temperatur voll auf.
    Dann sollte der Wärmetauscher geflutet werden. Im Motorraum sollte eine Entlüftung sein, in der Regel am Spritzwasserkasten in der Nähe auf einem Kühlschlauch.

    Diese aufschrauben und warten bis nur noch Kühlflüssigkeit raus kommt. Aufpassen dass Du Dich nicht verbrühst.

    Habe es beim Mav aber nie gemacht, bei meinen Audis leider zu oft. Da ist der Wärmetauscher in den älteren Baujahren fast schon ein Verschleisteil gewesen....

    Nicht einfach zu beheben wäre, wenn der Wärmetauscher aufgrund von Kühlerdicht zu ist. Das is dann teuer.....
    Ggf. auch schauen ob die Mechanik/Elektrik am Drehregler überhaupt geht.

    Viel Glück bei der Suche!
     
  11. #10 Loco-Lolo, 30.10.2015
    Loco-Lolo

    Loco-Lolo Neuling

    Dabei seit:
    15.10.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick, 2001, 2,0,ltr. Ecoflex (E85)
    Hallo Ettan80,
    zuerst Danke für die Tips, ich hatte zwar schon ein paar mal Entlüftet, aber dieses mal habe ich jede Baugruppe noch einmal kontrolliert. Nach der Entlüftung kam zuerst tatsächlich etwas "warme" Luft....... ein paar Sekunden zumindest. Die Entlüftung sitzt nicht auf den Schläuchen, zumindest bei meinem nicht, die einzige Entlüftung ist über dem Thermostat, jedenfalls habe ich sonnst keine gefunden. Laut WH ist das wohl auch wirklich die einzige, praktich die Entlüftung für den Zylinderkopf. Aber, an der Kopfwand des Motorraumes wo die Heizungsschläuche in den Fahrgastraum gehen habe ich beide Schläuche abgezogen, mit einem Stück Rohr den Wärmetauscher überbrückt, und versucht ab der Tauscher überhaubt durchgängig ist...... das ist er nicht, also denke ich das du mit deiner Vermutung rechtbehalten wirst... das wird wohl etwas teurer, und aufwendiger, denn jetzt muss ich wohl oder übel das ganze Heizungs,- und Klimaelement ausbauen, zerlegen und zumindest dem Wärmetauscher ...tauschen... so ein mis...ach ja, der Regler geht.... was für eine Konstrruktion, oh mann.
    Gruß
    Loco - Lolo
     
  12. #11 glennessa, 30.10.2015
    glennessa

    glennessa Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick , 1N2 , 2004 , 3,0 , 203 PS , 18.400
    Eine nachvollziehbare Lösung gibt es bei Google. Eingabe: Wärmetauscher dicht. Dann auf Autoplenum gehen.
     
  13. #12 Loco-Lolo, 02.11.2015
    Loco-Lolo

    Loco-Lolo Neuling

    Dabei seit:
    15.10.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick, 2001, 2,0,ltr. Ecoflex (E85)
    Wow, klingt gut, ein versuch ist es wert, zumal man sich dann das ausbauen sparen kann. Davor hatte / habe ich etwas Bammel, da der Platz da unten rechts hinter dem Handschuhfach nur Minimal ist, nicht Optimal für micht mit 186 cm und über 130 Kilo ...Wasserverdrängung...

    Gruß
    Lolo
     
  14. #13 Loco-Lolo, 05.11.2015
    Loco-Lolo

    Loco-Lolo Neuling

    Dabei seit:
    15.10.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick, 2001, 2,0,ltr. Ecoflex (E85)
    Hallo in die Runde..
    also die Heizung arbeitet wieder wie am ersten Tag. der Heizungswärmetauscher war fast dicht, da konnte das Wasser einfach nicht mehr durchströmen, das mag daran liegen, (wie schon vermutet) das wohl jemand (ich) Kühlerdicht verwendet hat. Nun hatte ein Leser mir einen Link geschickt wo jemand mit Hilfe von etwas Schlauch und einem Reinigungstab für Spülmaschinen den Heizungswärmetauscher "Gespült" hat. Also habe ich mir zwei Meter PVC-Schlauch transparent mit 18mm Innendurchmesser gekauft und das selbst ausprobiert. Und da ich im Prinzip ein fauler Hunde bin (Grins) und mir das hin und her blasen mit dem Mund zu blöde war habe ich erst einmal im Motorraum beider Schläuche der Heizung abgezogen und mit einem Stück Rohr verbunden, praktisch eine Art Bei pass ohne den Wärmetauscher, dann je einen Meter von dem PVC-Schlauch an die Anschlüsse des Wärmetauschers, dann beide Seiten gleich hoch im Motorraum befestigen. Nun einen Eimer mit recht „Warmem“ Wasser und das Reinigungstab darin auflösen. Dann mit einem Trichter beider PVC-Schläuche Fluten und warten, man kann die Flüssigkeit mittels blasen oder saugen etwas hin und her bewegen, so weit so gut. Nun dauerte mir das aber zu lange und weil ich noch eine Ersatz – Treibstoff - Pumpe zur Hand hatte, habe ich diese dazwischen gebaut und das ganze 30 Minuten im Kreis laufen lassen, siehe Video: Die Reinigungsfrüssigkeit habe ich drei Mal getauscht weil das Wasser so dunkel wurde…. und kleine Bröckchen in der Brühe rumschwammen… danach die Suppe wieder raus.. bitte nicht in den Gulli, der Umwelt zu liebe…. Sondern in den Ausguss zu hause. Dann alles wieder richtig an klemmen….und wow, was geht die Heizung wieder super.. 20151105_113920.jpg 20151105_113930.jpg [video]https://photos.google.com/photo/AF1QipNQui5PvEv9L0leHZHr6qgXtkg1Yn-zvy1qVulA[/video]


    Gruß an alle
    Lolo
     
  15. mark66

    mark66 Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier 2013
    2,0 TDCI 163 PS
    "Die Reinigungsfrüssigkeit habe ich drei Mal getauscht weil das Wasser so dunkel wurde…. und kleine Bröckchen in der Brühe rumschwammen… danach die Suppe wieder raus.. bitte nicht in den Gulli, der Umwelt zu liebe…. Sondern in den Ausguss zu hause."

    Und wo läuft die Brühe dann hin????....die Brühe ist wohl Sondermüll und gehört dementsprechend entsorgt....:nene:
     
  16. #15 Peter581, 06.11.2015
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Also mich würde jetzt noch interessieren: wie bzw. warum geht das Teil eigentlich dicht? Kann man da was falsch machen oder kommt das von alleine - und wie wahrscheinlich ist es bzw. wovon hängt es vielleicht ab? Danke :-)
     
  17. #16 maverickdriver1, 07.11.2015
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
    "das wohl jemand (ich) Kühlerdicht verwendet hat"

    :blumen:Kühlerdicht macht Kühler: Dicht , eigentlich ganz logisch !! ,oder ??

    hallo peter581, von außen kannst du gar nichts machen,weil , das teil ist eingebaut , aber lies dir das mal durch: http://www.schmidtler.de/html/ht_technik/fst.htm
     
  18. #17 Peter581, 07.11.2015
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Bin dem link gefolgt, hab auch einiges gelernt ^^ aber von Kühler dicht ist da nicht die Rede, maximal vom Verkalken, wenn man kein Frostschutzmittel verwenden würde... - welcher Effekt bringt denn nun das Verstopfen mit sich?
     
  19. #18 maverickdriver1, 07.11.2015
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
    "welcher Effekt bringt denn nun das Verstopfen mit sich?"

    im Wärmetauscher : Heizleistung fällt ab - bis zum Totalausfall
    im Kühler : Motor wird zu heiß - bis zum Totalausfall

    der wärmetauscher-heizung ist hierbei anfälliger,da schmalere Zu/Abläufe und geringerer Durchfluss (Auflaufstau) bei Nichtbenutzung der Heizung , demzufolge absetzen von partikeln in wärmetauscher.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Peter581, 07.11.2015
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Sorry, hab mich ungünstig ausgedrückt - ich meinte, wodurch kommt das Verstopfen? Also, sind da Partikel im Kühlwasser (was und warum?) oder was genau erzeugt das Verstopfen? Kalk sollte es ja nicht sein (steht in dem Link), aber außer Wasser und etwas Kühlmittel ist doch da nicht viel...
     
  22. #20 maverickdriver1, 07.11.2015
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
    kalk,stinknormaler wasserkalk, bildet sich meistens im kühler und an den motorwänden weniger im wärmetauscher selbst wird, aber bis dahin transportiert und lagert sich dann ab (sommer). werkstätten mischen mit leitungswasser und je nach härtegrad bildet sich im laufe der jahre mehr oder weniger kalk im kühlkreislauf, zugesetzter frostschutz unterbindet dies nicht 100%ig. Abhilfe könnte regenwasser oder abgekochtes wasser+frostschutz sein.
     
Thema:

Heizung wird nicht richtig warm

Die Seite wird geladen...

Heizung wird nicht richtig warm - Ähnliche Themen

  1. Ford Granada MK2 bringt nur warme Luft in den Innenraum

    Ford Granada MK2 bringt nur warme Luft in den Innenraum: Hallo. Ich habe bei meinem Granada MK2 V6 90PS Baujahr 1981 das Problem, dass nur warme Luft im Innenraum an kommt. Kennt jemand das Problem und...
  2. Heizung im Dauerbetrieb

    Heizung im Dauerbetrieb: Die Heizung in meinem Ford Ka läuft grad im Dauerbetrieb - egal welche Stellung der Regler hat. Ist sehr kuschlig bei Aussentemperaturen von 30°…...
  3. Eure Erfahrungen - Klimaanlage - Heizung

    Eure Erfahrungen - Klimaanlage - Heizung: Hallo, ich erwäge den Kauf einen C-Max oder Grand-C-Max Benziner mit manueller Klimaanlage und hätte zur Entscheidungsfindung gern Eure...
  4. B MAX, 2016 ruckelt beim anfahren, wenn er warm ist.

    B MAX, 2016 ruckelt beim anfahren, wenn er warm ist.: Hallo, ich brauche Hilfe. Mein Ford B MAX Baujahr 2016 mit Durashift Automatik Getriebe ruckelt gewaltig beim anfahren, aber erst wenn er warm...
  5. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Heizung fällt sporadisch aus

    Heizung fällt sporadisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen fällt die Heizung meines Fiesta Mk7 sporadisch aus. Das Gebläse fällt nicht aus. Verbaut ist die Standartheizung mit...