Heizung?

Diskutiere Heizung? im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hallo, habe da ein problem mit der Heizung. Die Lüftung funktioniert normal, aber es kommt keine warme, noch nicht mal lauwarme, Luft heraus. Ist...

  1. Hajo

    Hajo Guest

    Hallo,
    habe da ein problem mit der Heizung. Die Lüftung funktioniert normal, aber es kommt keine warme, noch nicht mal lauwarme, Luft heraus. Ist ein 98er TD Ghia Combi mit 90PS. Thermostat vielleicht? Oder doch was anderes? Und was kostet so etwas?
    Vielen Dank!
    Hajo
     
  2. #2 Storm01, 28.02.2006
    Storm01

    Storm01 Guest

    Hi, könnte das Thermostat sein bei mir war es das auch!
    Gleiche Symthome! Das thermostat kostet in schnitt zwischen 20 und 35 Euro! Kannste auch selber Einbauen ist ganz Einfach!
     
  3. Hajo

    Hajo Guest

    NIcht Thermostat (angeblich)

    Auto war in Ford Werkstatt. Aussage: Nicht das Thermostat. Könnte jetzt noch Wärmetauscher oder irgendeine Pumpe sein. Bei einem von beidem muss dann der Zahnriemen ausgebaut werden. Teurer Spass. Muss dann morgen wieder mit dem Auto in die Werkstatt

    Gruß
    Hajo
     
  4. #4 M.Reinhardt, 28.02.2006
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Mit "irgendeiner Pumpe" kann nur die Wasserpumpe gemeint sein (auch wg. dem Zahnriemen).
    Das Du munter mit dem Auto herumfährst wenn die Wasserpumpe defekt wäre ist unwahrscheinlich,denn dann würde Deine Temperatur dauernd gegen "rot" laufen.
    Auch einen Fehler am Thermostat kann man schnell diagnostizieren.Wird der Motor bei normaler Fahrt nicht-oder unzureichend warm-schliesst der Thermostat nicht richtig und es braucht ewig bis es innen erträglich warm wird.
    Ist denn genügend Wasser im Kühlkreislauf (siehe Ausgleichsbehälter) oder sprudelt es schon nach relativ kurzer Zeit wenn der Motor läuft aus dem geöffneten Verschluss des Behälters? Das wäre dann eher die Zylinderkopfdichtung.
    Die Problematik wurde schon in anderen threats hinreichend besprochen-trotzdem nochmal:
    In Richtung Innenraum gehen Motorseitig zwei nebeneinanderliegende Schläuche.Einer davon geht in den Heizungskühler der andere kommt vom
    Heizungskühler.Wenn der eine Schlauch warm ist und der Andere kalt,geht nichts mehr durch den Kühler durch (Heizungskühler muss dann ersetzt werden).Die Temperaturdifferenz zwischen beiden Schläuchen ist im Regelfall das was den Innenraum heizt.
    Denkbar wäre natürlich auch das die warm/kalt Umschaltung nicht funktioniert.Das sollte Deine Werkstatt klären können.
    ....und tschüss
     
  5. Hajo

    Hajo Guest

    Jetzt weiß ich es

    Also laut Ford Werkstatt ist es nicht der Thermostat. Neues Thermostat, nix ändert sich. Nachgeprüft: Es ist die Wasserpumpe. Zitat: Das Wasser bewegt sich nur aufgrund der Schwer- und Fliehkraft! Weil es derzeit so kalt ist überhitzt sich der Motor auch nicht. Wird die Wasserpumpe ersetzt, so ist zwingend vorgeschrieben auch die 2 Zahriemen zu wechseln, Aussage Ford Werkstatt. Sind mal eben schlappe 600 Euro bei Ford, 536 bei einer freien WErkstatt und 500 bei Kia. Morgen letzter Versuch, danach wird die Karre im Fluß versenkt.

    Allen noch viel Spass

    Hajo
     
  6. #6 magicford0815, 01.03.2006
    magicford0815

    magicford0815 ST, und das mit Stolz!

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo ST 200, BJ.2000, BNP
    Bevor du ihn versengst, für 100 Eus incl Versand nehm ich ihn gern....

    Spaß beiseite:

    Zahnriehmen gibts günstig im zubehör, der andere muss nicht unbedingt neu, es sei denn er ist alt und spröde...
    Wenn du ein Schrauber kennst, komste etwa mit einem knappen halben Tag aus......wenn er sich Zeit lässt, + Material.
     
  7. #7 M.Reinhardt, 01.03.2006
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Ja,ja die Schwerkraft und die Fliehkraft.Wer ausser der Wasserpumpe erzeugt Fliehkraft im Motor-Kühlsystem? Schwerkraft gibts auch nicht nur im Winter.
    Na gut,die Ford Jungs Deiner Werkstatt sind vorort-nicht ich.Da sind sie in jedem Fall im Vorteil.
    Mich würde es halt interessieren warum gerade letzte Woche ein Audi zu uns kam und den Keilriemen (der in dem Fall auch die Wasserpumpe antrieb) mit fast kochendem Motor bei uns einlief (und das im Winter).
    Ich kenne Thermosyphonkühlung (ohne Wasserpumpe),Luftkühlung und normale Wasserkühlung-ein Fliehkraft/Schwerkraftkühlung ist mir unbekannt.
    Das nur zum Werkstattkommentar.Nichtsdestotrotz ist ein Pumpendefekt möglich-lass es bei denen machen die die Diagnose gestellt haben-auch wenns vielleicht etwas teurer ist-die stehen dann aber in der Pflicht den Mangel auch beseitigt zu haben.

    P.S. Auch in Grönland lässt man Wasserpumpen nicht weg.

    machs gut...Micha
     
  8. Hajo

    Hajo Guest

    Mal sehen

    Ich gebe zu, dass ich technisch, zumindest was Autos betrifft, nicht beschlagen bin. Und die Begründung mit der Flieh- und Schwerkraft fand ich auch komisch. Aber es ist wohl wirklich so, dass ausreichend Kühlwasser drin ist, glücklicherweise. Und da ich immer sehr spritsparend fahre soll sich das Kühlwasser in Verbindung mit den Minustemperaturen hier wohl nicht so stark erhitzen. Das mit dem Fertigmachen lassen in der Ford-Werkstatt kann man bei dem Restwert des Autos vergessen. 600 Euro sind locker 30% vom Restwert des Autos. Liegt schon verdammt nahe an einem Totalschaden. Besonders wenn man berücksichtigt, dass auch noch der Antrieb einen Knacks weg hat (angeblich springt ein Zahn über, was immer das auch heissen soll) und die Stoßdämpfer durch sind. Nunja, da hilft wohl nur noch der Weg alles Irdischen und ich werde meinen alten Bulli reaktivieren müssen. Ansonsten erst einmal vielen Dank für Infos und Hilfen.
    Gruß
    Hajo
     
  9. Johny

    Johny Guest

    Mein Escort (95er) 1,6l Benzin hatte das gleiche Problem mit der Heizung, bei mir war es auch die Wasserpumpe. Was sich im Endstadium durch Temperatur im Roten bereich und aufsteigendem Dampf aus der Motorhaube äusserte.
    Reperatur war Wasserpumpe, glaub Zahnriemen mitgemacht weil er eh KM mässig dran war aber blieb bei 320 Eur, inkl Ölwechsel mit Filter, Zahnriemen und ne Ventildeckeldichtung wurde auchnoch getauscht. 1a Meisterwerkstatt Lange in Tornesch
     
  10. Hajo

    Hajo Guest

    Es geht auch billiger

    Doch noch einmal Hallo,

    man kann ja von ATU halten was man will. Bis jetzt sind sie aber die günstigsten. Wollen 411 Euro für den Wechsel Wasserpumpe und Zahnriemen. Zahnriementausch deswegen weil man um an die Wasserpumpe zu kommen eh die Zahnriemen ausbauen muss. Haben bei mir jetzt ca. 90.000 km weg, da kann man die dann auch gerne mal machen lassen damit dann wieder Ruhe ist. Rein preislich tut sich also was. Wobei es lustig ist, dass zwei verschiedene ATU-Werkstätten für ein und dieselbe Arbeit sich preislich um 50 Euro unterscheiden!! Werde jetzt am Wochenende noch einen Versuch unternehmen noch günstiger ab zu schneiden. Ansonsten steht er nächste Woche bei ATU. Kein Geld für ein anderes Auto (Steuern Bulli: 536 Euro, Steuern Escort: 288 Euro und die sind bezahlt fürs ganze Jahr).
    Gruß
    Hajo
     
  11. Hajo

    Hajo Guest

    Fehler noch nicht beseitigt

    Hallo,
    nur zur Info: ATU hat wie von Ford diagnostiziert Wasserpumpe und bei der Gelegenheit auch die Zahn- bzw. Keilriemen gewechselt. Lustigerweise war dies nicht die Ursache für den Ausfall der Heizleistung. Morgen steht er wieder in der Werkstatt, diesmal wird der Wärmetauscher getestet. Ausserdem der Weg zwischen Wärmetauscher und Gebläse. Kann ja auch dann nicht mehr viel anderes sein.
    Fazit: Hätte ich bei Ford reparieren lassen, hätte ich 600 Euro bezahlt und dann immer noch ein kaltes Auto gehabt. Jetzt hat der Spass 430 Euro gekostet. Immerhin noch 170 Euro gespart.
    Hoffentlich ist es morgen dann endlich wieder warm im Auto (jetzt wo der Winter fast vorbei ist ;-) )
    Gruß
    Hajo
     
  12. #12 M.Reinhardt, 08.03.2006
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Ich will mich ja nicht unbeliebt machen aber:
    Ich halte nichts von ATU und PITSTOP.Was soll schon dabei herauskommen wenn man mit ner "fertigen Diagnose" vom Vertragshändler zu den Billigheimern geht (Ich meine BILLIG-nicht etwa preiswert).Die machen das was Du sagst und haften damit in keinster Weise für irgendwas-bei Ford hättest Du wenigstens auf das Weitere mit Sicherheit nen Bonus bekommen.Ich selbst war lange Jahre bei Ford und habe jetzt ne freie Werkstatt-damals wie heute gehen diese Billigheimer auf den Keks.Viele dort sind un- bzw. nur angelernt - naja,was braucht es schon fürn Grips für Auspuff,Ölwechsel,Stossdämpfer und Bremsen (übrigens wird nur damit richtig Geld verdient).Die Jungs dort arbeiten zum Billigtarif-daher auch die Preise.Aber ich warte ja bis die erste Polen-Werkstatt-Kette aufmacht-dann wirds noch billiger.Es geht weder gegeg Dich noch gegen die Polen aber ich denke Du hast nicht 170€ gespart sondern 430€ in den Sand gesetzt.Das Problem ist ja nicht behoben-ob das der richtige Weg ist?
    Tschuldigung aber das musste mal raus.

    Ich wünsch Dir im Weiteren eine glückliche Hand
    Micha
     
  13. Hajo

    Hajo Guest

    Hallo Micha,

    verstehe ich auch nicht so. Eins habe ich allerdings noch vergessen zu erwähnen. Der Zahnriemen oder Keilriemen (weiß nicht welcher) hat sich schon seit längerer Zeit lautstark bemerkbar gemacht (hatte ca. 100.000 km auf dem Buckel). Insofern wäre ich um den Tausch früher oder später eh nicht herum gekommen. Oder sind die Intervalle bei Ford wesentlich länger als z.B. bei VW ? Ob Ford mir soviel Kulanz gegeben hätte weiß ich nicht. Dann hätte ich die Geschichte mit dem Wasserkühler ja faktisch geschenkt bekommen (schön wäre es ja gewesen). Interessant war wie geschäftstüchtig die Leutchen bei Ford sind. Als sie mir gesagt haben das es ca. 600 Euro kosten wird gab es auch gleich noch die Bemerkung dass sich das wohl nicht lohnen würde und ob ich mal mit der Gebrauchtwagenabteilung reden möchte ;-) . Ein Schelm der Böses denkt.
    Mit einem hast Du allerdings recht: Ich war erstaunt als ich die Rechnung sah. Nicht eine einzige Stunde aufgeschrieben. Die Knallen alles auf die Ersatzteile.
    Weiterhin gute Fahrt
    Hajo
     
  14. #14 petomka, 09.03.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Hoffentlich hat ATU auch die Spannrollen und umlenkrollen der Zahnriemen mir erneuert, sonst hast du nicht lange Freude daran (kann schon mal vorkommen, dass die das vergessen)
     
  15. Hajo

    Hajo Guest

    Hallo Petomka,

    also auf der REchnung steht zumindest das 3 Spannrollen und ein Steuerriemenset ersetzt wurden. Ausserdem 2 Keilrippenriemen. Aber um der Ursache mal auf den Grund zu gehen, haben die sich heute den Wärmetauscher angesehen und durchgespült. Keine Ahnung ob es wirklich daran liegen kann, Tatsache ist, daß ich heute mit einem warmen Auto nach Hause fahren konnte. Bleibt zu hoffen, dass es jetzt auch so bleibt.

    Gruß
    Hajo
     
  16. #16 petomka, 09.03.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Wozu? wird doch eh bald wieder Sommer! :wink:
     
  17. #17 M.Reinhardt, 09.03.2006
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Na,es sei Dir ja gegönnt dass das Problem für Dich,vorerst,wohl ein Ende hat.Vielleicht bist Du an die "Ausnahme die,die Regel bestätigt" geraten und hast mal einen guten Laden erwischt-zumindest liest sich das so.Was das "unmoralische Angebot" bezüglich eines Neuwagens in der Ford-Werkstatt betrifft,kann ich nur den Kopf schütteln.Autos werden heute,schon aufgrund der finanziellen Situation Vieler,länger gefahren als früher - das sollte sich mal langsam in den Holzköpfen der Industrie un dem Handel einprägen.Letztendlich verdient ein Autohaus mehr an einer guten Reparatur
    als an nem Neuwagen (und den unrentablen Instandsetzungen in der Garantiezeit).Wenn ich mir jedes mal wenn eine Routinereparatur ansteht gleich nen Neuwagen andienen lassen müsste,hätten die mich mal gesehen.Das ändert allerdings nichts im Bezug zu meiner,aus Erfahrung gebildeten,Einstellung zu PIT STOP oder ATU.
    Weiterhin ne warme Heizung-Tschüss,Micha
     
  18. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.580
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Währe es nicht logischer und vor allem kostengünstiger gewesen so was vorher zu machen? Nacher ist man immer schlauer. Meiner Ansicht überhitz doch eher der Motor, wenn die Wasserpumpe def. ist.
     
  19. scotty

    scotty Guest

    Mojn, Mojn.

    Zitat: "Aber um der Ursache mal auf den Grund zu gehen, haben die sich heute den Wärmetauscher angesehen und durchgespült."

    @Hajo
    Da hast Du ja die absoluten "Ober-Spezialisten" in der Werkstatt.

    Ich lach mich tot :lol: - Ich wette, dass Du nächstes Jahr das gleiche Problem wieder hast !

    Wärmetauscher spülen hilft leider nur kurzzeitig.
    Das der sich zugesetzt hat, hat wohl eine andere Ursache und DIE muss
    gefunden werden !

    Ich hatte ein ähnliches Spiel mit meinem Escort Bj.92 auch.

    Ford hat mir - auf Garantie - 3x einen neuen Wärmetauscher
    einbauen müssen. Ohne dabei die wirkliche Ursache beseitigt zu haben.

    Die Ursache bei mir war Dreck im Kühl-System. Dadurch verursacht, weil
    (wahrscheinlich) der 1.Besitzer normales Leitungs-Wasser statt
    Destilliertes aufgefüllt hatte.
    Das hat Rostbildung verursacht - und schwups - war der
    Wärmetauscher zu. :(
    Naja - und weil die "Schrauber" bei Ford nie das Kühl-System komplett
    gespült hatten, hatten Sie 3x den Spass mit dem Wärmetauscher-Wechsel.

    Ich würde daher empfehlen die Kühl-Flüssigkeit abzulassen,
    das System zu spülen und komplett neu befüllen.

    Gruss Scotty
     
  20. #20 M.Reinhardt, 15.03.2006
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Moin!

    Wenn alle diejenigen die nicht mit destilliertem Wasser im Kühlsystem fahren solche Probleme hätten,gäbe es kaum noch intakte Autos.Auch das Wasser an Tankstellen und Service-Srationen kommt in der Regel aus der Leitung.Was anderes ist es dann schon wenn der gleiche oder zu wenig Frostschutz seit 10 Jahren im Kühlsystem gärt.Destilliertes Wasser mag die übermässige Kalkbildung im Kühlsystem vermeiden helfen,wenn aber,wie in Deinem Fall, der Heizungskühler dreimal undurchlässig ist,ist da mal irgendwann was ganz Anderes schiefgelaufen.Ich habe das in meiner langen Praxis noch niemals in dieser Häufigkeit vor den Schraubschlüssel gekriegt.

    Servus,Micha
     
Thema:

Heizung?

Die Seite wird geladen...

Heizung? - Ähnliche Themen

  1. Heizung /Lüftung

    Heizung /Lüftung: Mutters MK 2 bläst die Lüftung nur auf die Scheibe/ Fussraum die Düsen in der Mitte und links /rechts werden nicht angesteuert wo muss ich...
  2. Heizung im Dauerbetrieb

    Heizung im Dauerbetrieb: Die Heizung in meinem Ford Ka läuft grad im Dauerbetrieb - egal welche Stellung der Regler hat. Ist sehr kuschlig bei Aussentemperaturen von 30°…...
  3. Eure Erfahrungen - Klimaanlage - Heizung

    Eure Erfahrungen - Klimaanlage - Heizung: Hallo, ich erwäge den Kauf einen C-Max oder Grand-C-Max Benziner mit manueller Klimaanlage und hätte zur Entscheidungsfindung gern Eure...
  4. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Heizung fällt sporadisch aus

    Heizung fällt sporadisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen fällt die Heizung meines Fiesta Mk7 sporadisch aus. Das Gebläse fällt nicht aus. Verbaut ist die Standartheizung mit...
  5. Ford Focus, Heizung defekt, Kühlwasser läuft in Fußraum

    Ford Focus, Heizung defekt, Kühlwasser läuft in Fußraum: Hallo ich habe ein Problem mit meinem Ford Focus II, 115ps, Ottomotor. Es fließt massenweise Kühlwasser weg, hab ich letztenz gemerkt als ide...