Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Hilfe bei Heizung / Kühlwasseranzeige

Diskutiere Hilfe bei Heizung / Kühlwasseranzeige im Fiesta Mk4/5 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hiho, mein kleiner Fiesta macht mal wieder ein wenig Ärger - mit anscheinend schon bekannten Problemen: 1) Die Anzeige der...

  1. #1 nicklessOne, 30.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2012
    nicklessOne

    nicklessOne Neuling

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hiho,

    mein kleiner Fiesta macht mal wieder ein wenig Ärger - mit anscheinend schon bekannten Problemen:

    1) Die Anzeige der Kühlwassertemperatur funktioniert nicht: Immer auf eiskalt.
    2) Die Heizung funktioniert nicht.

    Aus der Lüftung kommt nur kalte Luft. Wenn man recht hochtourig fährt kommt kurz für ein paar Sekunden warme luft raus, sobald man hochschaltet wieder kalt.

    Über Weihnachten war der Waren beim Mechaniker des Vertrauens meiner Mutter ... leider 250km weit weg. Der hat gesagt, das liegt am Thermostat und das Teil getauscht. Zusammen mit 1 Liter Kühlflüssigkeit ca 75€.

    Auf der Rückfahrt gleich festgestellt, es hat sich nichts verändert - vorher ging die Heizung noch teilweise, jetzt garnicht mehr wirklich.

    Hier im Forum habe ich gefunden, dass es nicht das Thermostat, sondern das Heizventil ist - und das man es selbst wechseln kann. Die Teile sollen für um die 25€ bei Ebay zu haben sein.

    Kann hier jemand bestätigen, dass das Heizventil wahrscheinlich der Grund dafür ist und mir bitte einen Link zu so einem Teil schicken, das ich bestellen muss? Dann kann ich sicher sein, dass es das richtige ist und passt. Den Einbau krieg ich schon hin, wenn ihr sagt, dass ich dafür kein Spezialwerkzeug o.ä. brauche.

    Hätte es bei dem Schadensmodell überhaupt das Thermostat sein können? Soll ich dem Mechaniker nochmal ordentlich aufs Dach steigen? Der behauptet jetzt nämlich, dass auf seine rProbefahrt alles funktioniert habe ...

    Danke und Gruß :)

    Edit: Das wichtigste vergessen:
    Fiesta MK4 BJ 1998 ca 50PS :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nicklessOne, 31.01.2012
    nicklessOne

    nicklessOne Neuling

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Okay, ich habe weitergelesen. Ich suche jetzt mal meine Taschenlampe, dann suche ich das Heizregelventil, zieh den Stecker ab und fahr ne Runde.

    Dann geb ich Bescheid, ob es warm oder kalt pustet :)
     
  4. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.958
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    ...falls es das regelventil ist und du glück hast, hab ich bis mittwoch auch eine passende videoanleitung zum tausch online. allerdings: typisch für das heizungventil wäre dauerhafte warme luft, auch die temp. anzeige dürfte davon nicht betroffen sein. also versprech dir nicht zuviel von der probefahrt.
     
  5. #4 nicklessOne, 31.01.2012
    nicklessOne

    nicklessOne Neuling

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hmm okay, aber hier im Forum schreiben doch viele, dass die Heizung nur noch kalt pustet, und als Antwort kommt dann immer "Heizungsventil."

    Ein Video wäre natürlich allerbest :)

    Ich dachte bis eben:
    Heizventil kaputt: kalte Luft.
    Heizventil kaputt und Stecker ab: warme Luft

    Das mit der Probefahrt verschieb ich wohl auf morgen bei Tageslicht - ich find kein Foto, wo ich sehe wo ich das Heizventil sehe.

    Was könnte es denn sonst sein?
    Das Bedienteil scheint ok zu sein. Auf kalt kommt kalt, auf warm wenn ich hochtourig fahr auch warm - sonst kalt.
     
  6. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.958
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    wenn das ventil defekt ist und/oder keine spannung anliegt, ist es offen und es strömt warmes wasser in den wärmetauscher. deine beschreibung schließt das heizungsregelventil sowie heizungsbedienteil aber schon fast wieder aus, intuitiv würde ich auch wieder aufs thermostat tippen, aber das wurde ja bereits ausgetauscht. eventuell ein defektes neuteil verbaut?
     
  7. #6 nicklessOne, 31.01.2012
    nicklessOne

    nicklessOne Neuling

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ein defektes Neuteil kann natürlich immer sein.
    Wie kann ich denn Testen, ob es das Thermostat ist?
    Wird das Kühlwasser dann wirklcih nicht warm oder ist es nur die Anzeige?

    Ist das für das Auto schlecht, so weiterzufahren? Zur Not zieh ich mir halt ne zweite Jacke zum Autofahren an ...
     
  8. SimonS

    SimonS Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2009
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK5 Sport 1.6l 103PS
    Wenn das Thermostat defekt ist und offen ist/bleibt, wird das Kühlwasser nicht, oder nur sehr langsam, warm.

    Dadurch das der Motor seine Betriebstemperatur nicht erreicht, hast du auch definitiv einen erhöhten Spritverbraucht.
     
  9. #8 Kletterbuxe, 31.01.2012
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Moin nicklessOne!

    Du hast ja schon mal ein paar Sachen ausprobiert & gelesen: TOP :top1:

    Um das Kühlsystem grundsätzlich verständlich zu machen.

    Der Motor ist kalt, das Kühlwasser läuft durch den Motor, von dort zum Heizregelventil (HRV). Ist das HRV zu läuft es zurück zum Motor usw. und wird immer wärmer.
    Ist das HRV offen (Bedienteil auf warm od. Stecker vom HRV ab) läuft das Wasser vom HRV noch durch den Wärmetauscher, also den Heizkörper, dann zurück zum HRV und in den Motor.

    Irgendwann bist du so lange gefahren, dass das Wasser ca. 90 Grad warm ist, dann öffnet sich das Thermostat und das Wasser nimmt folgenden Weg:
    Motor -> durchs Thermostat -> Kühler -> Motor
    Vor dem Thermostat ist eine Weiche. Ist das Thermostat offen strömt fast alles durch den Kühler und nur ein kleiner Teil zum HRV. Wenn du hochtourig fährst kommt prozentual mehr am HRV an, als wenn du langsam fährst.

    Soviel zur Theorie.

    Ich tippe bei dir in jedem Fall auf das Thermostat, da der Wagen ja überhaupt nicht auf Temperatur kommt. Das Thermostat kann sich verhaken und dann ist es immer offen. Der Kühlkreislauf kommt also nicht auf die 90 Grad, sondern läuft die ganze Zeit durch den Fahrtwind auf maximaler Kühlung. Deshalb kann auch keine Wärme zum HRV und zum Wärmetauscher kommen.

    Das ganze kann man jetzt ganz einfach testen, indem man den Fahrtwind aus dem Spiel lässt. Den Wagen ne kleine Strecke warm fahren und dann einfach bei ca. 3000 U/min im Stand laufen lassen. Die Temperaturanzeige müsste schon nach 1-2 min langsam steigen und die Heizung warme Luft bringen.

    Es ist absolut wichtig, dass du die Anzeige in der Instrumententafel im Auge behältst.
    Zwar hat man immer noch den Kühlerlüfter, der sich bei Überhitzung einschaltet, aber man weiß ja nie.

    Wenn der Kühlkreislauf jetzt warm wird ist der schuldige das Thermostat. Das hat bis zur ersten Probefahrt funktioniert, dort ist es aufgegangen und hat sich verklemmt und bleibt jetzt immer offen.
    Das hatte ich im Herbst auch, aber du hast Glück: bei dir ist es super einfach zu wechseln, ich muss Scheinwerfer und LiMa ausbauen, das Kühlwasser ablassen und mir die arme brechen um da ranzukommen.
    Der Ausbau beim Endura ist dagegen ein Kinderspiel, und wenn MoSo dazu noch ne Anleitung schneidet ist ja alles bueno!
     
  10. #9 nicklessOne, 31.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2012
    nicklessOne

    nicklessOne Neuling

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben Dank für eure Antworten.

    Das mit der Probefahrt und anschließendem Laufenlassen im Stand werd ich nacher ausprobieren - ich komme aber erst heut Abend dazu.

    Allerdings muss ich dazu sagen, dass die Kühlwasseranzeige sich noch nie bewegt hat - ich habe das Auto jetzt ca. 8 Monate.

    Nicht, dass ich hier jetzt sage, das Kühlwasser bleibt kalt, dabei kocht es schon (kann das passieren?) und nur die Anzeige zeigt nichts an ... :(

    Ach ja, was mit auch noch aufgefallen ist: Wenn ich eine längere Strecke gefahren bin, das Auto abstelle und nach ca. 30 Minuten weiterfahre, dann funktioniret die Heizung. Bzw. funktionieren ist zuviel gesagt. Es kommt volle Pulle, wenn ganz warm gestellt, oder garnicht, wenn ein kleines Stückchen runtergeregelt.

    Nach deinen Erklärungen würde ich das jetzt so verstehen:
    Mein Kühlwasser bleibt kalt, weil das Thermostat kaputt ist und es immer im langen Kreislauf fließt. Wenn ich stehe fehlt der Wind und alles wird warm. Dadurch funktioniert dann die Heizung :) Aber wieso lässt sie sich dann nicht regeln? Nur volle pulle oder garnicht? Und auch dabei ist die Kühlwasseranzeige auf Anschlag eiskalt :(
     
  11. #10 Kletterbuxe, 31.01.2012
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    kann ich mir auf die Schnelle auch keinen Reim drauf machen, warum die Wärme wegbleibt, wenn nur ein klein wenig Richtung blau gestellt wurde. Und für längere Überlegungen habe ich gerade kiene Zeit.

    Ja, dein Auto kann kochen, wenn du es im Stand stehen lässt.
    Zwar ist das Sicherungssystem "Kühlerlüfter" noch da, aber wenn weder Thermostat, noch Temperaturfühler funktionieren, wer weiß was der Thermoschalter des Lüfter dann macht.

    Du kannst aber immer mal GANZ VORSICHTIG an die Schläuche und den Ausgleichsbehälter fassen, da kann man gut merken wie warm er ist, falls die Anzeige wirklich nicht ausschlägt, aber wirklich vorsichtig (heißes Wasser ist heiß!) ;)
     
  12. #11 Meikel_K, 31.01.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.238
    Zustimmungen:
    183
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Der Thermostat ist schon der übliche Verdächtige, wenn die Heizung kalt bleibt und vor allem, wenn dabei die Anzeige unten bleibt. Neuteile können einen Frühausfall haben, so ging es mir gerade erst mit dem Heizungsregulierventil (HRV). Es will aber nicht zu den Symptomen nach Fahrtunterbrechung passen.

    Als erstes kannst Du mal die beiden Schläuche, die zur Spritzwand gehen, anfassen. Der in Fahrtrichtung linke ist die Einlass-Seite des HRV. Wenn der ordentlich warm ist, wird der Motor schon mal warm. Wenn das HRV in Ordnung ist, muss die Heizung - oder zumindest die Zuleitung zum Wärmetauscher - warm werden, wenn man den Stecker am HRV abzieht. Vorsicht, das Teil wird normalerweise bereits nach kurzer Betriebszeit sehr heiß. Es schadet ohnehin nie, sich das HRV einmal anzuschauen, weil der Kunststoffstutzen auf der Einlass-Seite nach so langer Betriebszeit einreißen kann. Dann geht dort Kühlflüssigkeit verloren (mehr Info und Bilder hier: http://www.ford-forum.de/showthread.php?p=861780#post861780 ). Es besteht auch die Gefahr, dass Brösel nicht nur das Ventil selbst, sondern das Kühlsystem verstopfen können. Zum Beispiel könnte dadurch der Temperaturgeber nicht mehr vom Kühlwasser umspült sein und deswegen nichts anzeigen, der Motor kann in Folge dessen auch überhitzen.

    Die geöffnete Stellung des HRV ist die Fail Safe Position des Reglers in defektem oder stromlosen Zustand. Bleibt die Zuleitung vom HRV zum Wärmetauscher nach Abziehen des Steckers kalt, obwohl die Einlass-Seite warm ist, dann ist das Ventil verstopft. Wenn die Zuleitung vom HRV zum Wärmetauscher auch mit aufgestecktem Stecker warm ist, dann funktioniert der gesamte Regelkreis über PCM, Bedienteil und HRV, aber der Wärmetauscher ist verstopft oder voller Luft.

    Wenn der Drehregler der Heizung auf kalt steht, sollte am Stecker des HRV die Bordspannung anliegen, in der Stellung ganz warm sollte der Stecker spannungslos sein und in der Mittelstellung sollte ein pulsierendes Signal anliegen. Wenn das nicht der Fall ist (und es deutet ja einiges darauf hin, dass außer bei maximal warmer Einstellung die volle Spannung anliegt), kann der Fehler dann am Bedienteil, am Kabelstrang zwischen Bedienteil und HRV oder an der Drehzahlsignalspannung im Kombiinstrument oder am Powertrain Control Module (PCM) liegen (dafür spricht der Zusammenhang mit der Motordrehzahl). Der Ford-Service sollte dann das Fahrzeug anhand der TSI 115 aus dem Jahr 2000 überprüfen.

    Gar nicht ins Bild passt dabei aber die Temperaturanzeige, die tatsächlich nach wie vor den Verdacht auf das Thermostatventil lenkt. Die Anzeige oder der Temperatursensor kann natürlich auch defekt sein, aber das wären ein bißchen viele Zufälle auf einmal. Wichtig wäre zu wissen, ob der Ausfall der Heizung und der Temperaturanzeige gleichzeitig aufgetreten ist. Außerdem hätte auch bei offenem Thermostat irgendwann einmal auf der 250 km langen Heimfahrt das Kühlwasser warm werden müssen.

    Wir hatten hier gerade kürzlich einen ähnlich gelagerten Fall, bei dem ein Zusammenhang mit der Motordrehzahl vorlag, aber in jedem Fall auch der Wärmetauscher undicht und wohl nicht richtig entlüftet war. Letztendlich scheiterte die Umsetzung der Lösung dort kurz vor dem Ziel leider an Kommunikationsproblemen.
     
  13. #12 nicklessOne, 31.01.2012
    nicklessOne

    nicklessOne Neuling

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Danke auch dir für die ausführliche Antwort.

    Ich bin gerade eben 2km zum Einkaufen gefahren. Auf dem Hinweg alles eiskalt, aber es ist ja auch eisig draußen.
    Nach 10 Minuten aus dem Shop raus, auf dem Rückweg pustete die Heizung ca. 1 Minute lang warm, dann wieder kalt. Zuhause Motor ca. 1 Minute laufen lassen.
    Während der gesamten Zeit Temeraturanzeige Anschlag unten.

    Für weitere Tests fehlt mir heute und morgen Uni- und Jobbedingt leider die Zeit. Die Klausurphase kommt doch immer wieder unerwartet ;)

    Ab Donnerstag mache ich weitere Tests und werde dann berichten :)

    Ich habe das Auto jetzt seit 1.5.2011.
    Die Heizung funktionierte nie wirklich gut, aber es wurde auf Warmstellung wenigstens warm. Die Temperaturanzeige ging noch nie - auch nicht im Sommer bei 25° und 100km Autobahnfahrt in praller Sonne.
    Und seid dem Thermostatwechsel geht die Heizung nur noch kurzzeitig, wenn das Auto ein Stück gefahren, anschließend ein paar Minuten abgestellt und dann wieder losgefahren ist. Je länge es stand, desto länge lief dann die Heizung.


    Also, ich meld mich wieder, wenn ich Ende der Woche Zeit habe zum Testen :)
    Dann fasse ich hier auch mal alles aus dem Thread zusammen.
     
  14. #13 nicklessOne, 02.02.2012
    nicklessOne

    nicklessOne Neuling

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hab grad meinen "Dorf-Mechaniker" beim Einkaufen getroffen.

    Der hat sich die Geschichte angehört, kurz nen Schlauch angefasst, und meinte, der darf nach 2km fahren nicht so warm sein. Weiter sagt er, dass die Schrauben von Thermostat nicht so aussehen, als seien sie in den letzten 10 Jahren bewegt worden.

    Morgen will er mir für 10€ Arbeitslohn ein neues reinsetzen. Material natürlich extra. Super, oder? :)

    Ich werd mir das alte mitgeben lassen und - gesetzt dem Fall, dass es wirklich nicht getauscht worden ist - den anderen KFZ-Meister wegen Betrugs anzeigen.
    Muss ich hierbei irgendwas beachten? Fotos vorher machen? Die Werkstatt bescheinigen lassen, dass das Thermostat alt ist? Schließlich hab ich hier eine Rechnung für ein neues Thermostat und Einbau aus Dezember liegen ...

    LG
     
  15. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.958
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    falls du ihn wirklich anzeigen willst, fahr mit dem fahrzeug und der rechnung zu einem gutachter, bevor! dran rumgeschraubt wird.
     
  16. #15 nicklessOne, 02.02.2012
    nicklessOne

    nicklessOne Neuling

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Einen Gutachter muss ich bezahlen, oder?
    Dann lassen wir das lieber ... dann kommt er damit halt durch ...
     
  17. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.958
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    ...keine rechtsschutzversicherung? egal, in dem fall würde ich mir einfach deinen regionalen mechaniker schnappen und ihn beim "kollegen" anrufen lassen, insofern er dazu bereit ist. so kann er dir wenigstens vor ort, beim nachbessern, keine geschichten erzählen.
     
  18. #17 nicklessOne, 03.02.2012
    nicklessOne

    nicklessOne Neuling

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab jetzt ein neues Thermostat drinne.
    Leider hat sich absolut garnichts verändert ...

    Der Meister war leider nicht da, ich soll Montag nochmal vorbeischauen.

    Was kann es denn sonst noch sein, wenn nicht das Thermostat?


    Jetzt muss ich am WE doch wieder mit Winterjacke und Schaal Auto fahren :/
     
  19. #18 Meikel_K, 03.02.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.238
    Zustimmungen:
    183
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Soll das ein Witz sein? Wozu schreibe ich das alles, wenn es nicht gelesen wird?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 nicklessOne, 03.02.2012
    nicklessOne

    nicklessOne Neuling

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte nur, dadurch dass es definitiv nicht das Thermostat ist, gibts vlt. Hinweise darauf was jetzt ausgeschlossen werden kann und was dafür umso wahrscheinlicher wird...
     
  22. #20 Kletterbuxe, 03.02.2012
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Also da komm ich jetzt nicht mehr mit.
    Du klagst über Kälte, der Meister sagt ihm ist zu warm, beides stimmt nicht mit der Temperaturanzeige überein, und was wird nicht als erstes getauscht? Der Temperaturfühler.
    Ich gönne dem Mann ja, wenn er mit seiner Hand am Schlauch fühlen kann wie lange ein Auto gefahren wurde, aber eine Fehlerdiagnose würde ich darauf nicht aufbauen.
     
Thema:

Hilfe bei Heizung / Kühlwasseranzeige

Die Seite wird geladen...

Hilfe bei Heizung / Kühlwasseranzeige - Ähnliche Themen

  1. Ford Focus, Heizung defekt, Kühlwasser läuft in Fußraum

    Ford Focus, Heizung defekt, Kühlwasser läuft in Fußraum: Hallo ich habe ein Problem mit meinem Ford Focus II, 115ps, Ottomotor. Es fließt massenweise Kühlwasser weg, hab ich letztenz gemerkt als ide...
  2. Brauche Hilfe bei Motorkennung

    Brauche Hilfe bei Motorkennung: Hallo zusammen, ich brauche mal Eure Hilfe. Ich habe einen Seven, in dem ein Ford Motor verbaut ist. jetzt brauche ich eine neue...
  3. heizung defek

    heizung defek: Hallo Ford- Freunde, ich habe einen Ford Explorer Advance Trac RSC Bj. 02 /2006 bei dem die Heizung nicht mehr funktioniert,( es kommt nur kalte...
  4. Nach Radio Einbau keine Heizung mehr

    Nach Radio Einbau keine Heizung mehr: Guten Morgen, ich habe vor ein paar Tagen in einen MK4 ein neues Radio verbaut. War eigentlich der Meinung alles richtig zusammen gebaut zu...
  5. Ford Ka Plötzlich Tot Hilfe !!!

    Ford Ka Plötzlich Tot Hilfe !!!: Hey Leute, seit gestern Abend ist mein Ford Ka mk2 wie tot. Er zündet nicht und noch nichtmal die Beleuchtung über dem Schalthebel geht an. Die...